20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. November 2013
Nach Aus/Einschalten (Standby-Schalter) blieb das Gerät stumm. Nach dem Stecker ziehen gab es wieder Sound, allerdings waren Uhrzeit & Datum gelöscht. Damit werden Standortwechsel um den Empfang zu verbessern (FM/DAB) zur super nervigen Angelegenheit.
Internetradio war sehr instabil, immer wieder Verbindungsabbrüche. Referenz hierzu ist ein Laptop und Smartphone, wo so etwas nicht vorkommt.
Mir ist nicht ganz klar wie solch ein Produkt auf den Markt kommen kann. Handelt es sich um einen Einzelfall? Ist das eine Beta-Version? Ingeneure, Projektleiter, Produktmanager, was ist da los?
Oder kann ich für ca. 140 € einfach nicht mehr erwarten als ein nicht funktionales Gerät, welches den Bediener mehr beschäftigt als vorgesehen? Ich wollte doch nur Radio hören, kein nerviges Troubleshooting.
Mit Blick auf bereits vorliegende Rezensionen, welche für mich kaufentscheidend waren: andere Kunden schienen mehr Glück gehabt zu haben, bzw. habe ich offensichtlich das schwarze Schaf erwischt.
Von einem Ersatzgerät sehe ich ab, da ich bereits zu viel Zeit diesem verschwendet habe. Sehr enttäuscht. Mein persönliches Fazit: Finger weg!
11 Kommentar| 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Seit einiger Zeit war ich auf der Suche nach einem multifunktionalen Radio, dass eine qualitativ hohe Anmutung und Langlebigkeit ausstrahlt. Das Dual IR6 hat diesbezüglich viel versprochen. Ich habe es vor einigen Tagen bestellt. Gestern Abend kam es an. Mit entsprechender Vorfreude habe ich es ausgepackt. Das puristische Design mit klaren Linien hat mir auf den ersten Blick gut gefallen. Bei der näheren Betrachtung kam die Ernüchterung.

1. Die billigen Bedienknöpfe aus Plastik sind mit einer Silberlackierung beschichtet. Diese war an einigen Bedienknöpfen bereits abgeplatzt. Ich kann mir gut vorstellen, dass auch bei den unversehrten Bedienknöpfen durch Gebrauch eine Schädigung entsteht, die die diese unansehlich macht. Aber auch im unversehrten Zustand, passen diese billigen Bedienknöpfe nicht zum Gesamteindruck (Frage: warum baut man gerade auf der Frontseite nicht etwas höherwertige Bedienknöpfe ein - z.B. aus Metall?)

2. Das Holzgehäuse und die vordere Abdeckplatte mit dem Display passen nicht bündig aufeinander Es scheint so, als wäre das Gehäuse etwas kleiner. Beim Blick auf das Gerät ist eine abstehende Kante sichtbar. Diese lässt sich auch beim darüber streichen als scharfe Kante ertasten. Darüber hinaus hat die Abdeckplattenkante einige macken.

3. Das Spaltmaß zwischen der vorderen Abdeckplatte und dem Holzgehäuse ist sehr schlecht

Ich möchte betonen, dass ich hier keine großen ungewöhnlichen Maßstäbe anlege sondern nur den typischen Standard für Elektrogeräte erwarte. Ich bin insbesondere deshalb enttäuscht, weil Dual früher eine sehr renommierte Marke mit hohem Qualitätsanspruch war. Das Radio ist mit 169 EUR nicht billig. Wenn die Elektronik im Gehäuse mit der gleichen schlechten Qualität entwickelt und produziert wurde wie die Gehäuseanpassung bzw. die Bedienknöpfe dann erwarte ich nicht, dass das Gerät im täglichen Einsatz lange durchhält....

Noch zur Ergänzung: Der Sound ist im vlg. zu meinem alten Mono-Radio deutlich räumlicher und ausgewogener und damit überzeugend. Die Installation des Internet-Radios ging sehr schnell. Der Senderempfang war gut und schnell verfügbar. Der DAB-Empfänger hat eine Großzahl an Sendern gefunden. Die Empfangsqualität war beim typischen Landessender MDR an der unteren Grenze.

FAZIT: Der funktionale Eindruck war gut. Aufgrund der optischen Mängel, die nicht dem Qualitätsstandard heutiger Geräte entspricht, schicke ich es zurück.
22 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2015
am Anfang war ich begeistert von diesem Radio. Aber jetzt nach nicht einmal einem Jahr gibt es Probleme bei dem wichtigsten Teil, dem Ein/Ausschalter. Es kann passieren, dass mehrfach gedrückt werden muss bis das Radio angeht. Will man abschalten kann es passieren, dass ebenfalls mehrfach gedrückt werden muss, oder der Sender bzw. in eine der anderen Einstellmöglichkeiten (Aux, Internet-Radio, etc.) gewechselt wird. Generell von Nachteil: Die Knöpfe sind sehr, sehr klein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Es ist schade um den guten Namen "Dual" der von nicht Qualitätsbewussten Chinesen gekauft wurde.
Das Gerät ist schlecht verarbeitet, die Knöpft sind klein und an der Seite recht wackelig.
Da Gehäuse ist unsauber an den Rahmen der Front angepasst und billig verarbeitet.
Ich habe zwei Geräte hintereinander gekauft.
Das erste Gerät war defekt. Nach aufwändiger Programmierung waren alle Daten weg, i
immer dann wenn es vom Netz genommen wurde. Lt. Dual Kundendienst in Landberg ein Fehler der vorkommt!
Der Kundendienst ist übrigens recht gut und erreichbar!
Dann habe ich über Conrad ein weiters Gerät IR6 gekauft.
Dieses war ebenfalls schlecht verarbeitet.
Der Hauptnachteil ist die schwierige und umständliche Einprogrammierung ins W-LAN.
Ich kenne mich mit LAN recht gut aus und kann nur sagen, lasst die Finger davon.
Es geht sicher, aber man braucht eine Stunde und ggf. auch länger.
Wer keine Erfahrung damit hat kann es gleich lassen!
Übrigens ist der Klang, wenn das Teil mal was von sich gibt sehr gut. UKW geht so, nicht besonders empfangsstark.
Und das DBA über die Antenne bringt auch nur die starken regionalen Sender.
.......................
Fazit, für rund 150 Euro ist das Teil sicher nicht wert.

Ich kann nur dringend davon abraten! Spart Euch die Nerven und Verpackerei zum Rückversand
Das zweite Gerät geht heute auch zurück, schade um die Zeit!
44 Kommentare| 99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Design 5 Punkte
Menü und Einrichtung 5 Punkte
Klang 4 Punkte in Relation zur Größe hervorragender Sound, der Bass ist halt eher zurückhaltend!

Das waren die wichtigsten Punkte für mich, in ca. 15 Minuten ist alles eingestellt, Wecker funktioniert auch Tadellos!
Verwende ihn fast nur als Internetradio, im Sommer draußen als normalen FM Radio!

Update!

Mein Radio war in 30 Minuten Fix eingestellt, auch mit Sendern die der Anbieter nicht im Sortiment hatte, diese zu Integrieren war Kindeleicht !
Einziger Unterschied zu meinen Logitech Radios der Dual benötigt ca. 10 Sekunden länger bis der Sender gefunden wurde, aber nur beim ersten Einschalten (Hochfahren), dann ohne Verzögerung!
Kann wirklich keinen unterschied zu meinen Logitechs ausmachen außer natürlich das der Dual keine Fernsteuerung via Smartphone oder Tablet anbietet aber das war mir bakannt!
Natürlich hab ich das Radio auch wegen des Günstigen Preises von € 100.- (Amazon Cyber Monday) gekauft hätt aber auch bis zu € 140 bezahlt da Qualität und Haptik wirklich passen!

UPDATE!!!

Hatte jetzt auch erste Ausfälle vom Anbieter Frontier Silicon mit dem dieser (Internet) Radio ja funktioniert!
Sollte das noch öfter vorkommen werde ich ihn wohl zurück Senden!

Update!

Die ständigen ausfälle von Frontier Silicon Nerven gewaltig!
Das Gerät wird zurückgesendet!
Wer dieses Radio als Internetradio verwenden möchte sollte sich nach einem anderem Gerät umsehen, ich werde mir ein Logitech Ue Smart Radio kaufen!

Jetzt Bezahlt man € 169.- für das Teil hier, das ist viel zu Teuer!

Upadate!

Obwohl der Logitech Ue Smart Radio nur einen Lautsprecher hat klingt er nochmals wesentlich besser als die 2 Lautsprecher des Dual!
Die Optik ist bei Logitech nochmals besser, Haptik ebenfalls, Menü bei Logitech sehr umfangreich aber auch besser als bei Dual, der eingebaute Akku ist in der Praxis sehr nützlich (Verwendung im Bad und auf der Teraße)
Und das wichtigste das System ist sehr Stabil keine Ausfälle mehr!!!
33 Kommentare| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Ich habe das Dual IR 6 im Vergleich zum Pure Flow One getestet, nachdem mich das Pure Flow One wegen des schlechten Supports total frustriert hat.

Einbindung in das WLAN völlig unproblematisch und schnell, auch bei Fritzbox 3170 (älteres Modell, WAP2 gesichertes Netz). Das Gerät hat die Fritzbox selbst und die beiden anderen Repeater sofort erkannt.

Empfang DAB+ ganz große Klasse im LK Hannover.

Internetradio: Verbindung zum Server automatisch. Nur wenn man die Senderauswahl und Podcasts verwalten möchte, ist eine Anmeldung erforderlich. Sie ist kostenlos und auch völlig unproblematisch.

UKW-Betrieb nicht getestet, da wegen DAB+ und Internetradio nicht erforderlich.

Bedienung sehr gut, Display kann in drei Stufen eingestellt werden und stört im Standby-Betrieb auch nachts nicht.

Das Beste: Der Klang! Ein Wunder bei der doch noch recht bescheidenen Größe.

Zum Design: Ist Geschmackssache. Ein schwarzes Gerät wäre mir lieber gewesen. Das Design ist aber auch nach meinem Geschmack gut.

Fazit: absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Habe das Radio gewählt, weil es soviele Möglichkeiten hat. Benutze im Moment aber nur die WLAN-Radio-Funktion, da diese super funktioniert und ich damit viel Auswahl habe. Die Einrichtung hierfür war einfach.

Alle anderen Funktionen können aber auch ohne Probleme genutzt werden. Wer DAB+ nutzen will sollte sich vorher erkundigen, wie der Empfang ist. Hier kann ich bei mir nicht alle Sender stabil abspielen, aber das war mir vorher bewußt. Da die WLAN-Funktion aber einwandfrei ist, brauche ich DAB+ im Moment nicht.

Über das Display kann man die Radiosender erkennen. Es eignet sich wegen der Größe aber nicht für weitere Informationen wie RDS-Text oder ähnliches abzurufen. Ich vermisse es aber auch nicht.

Der Zugriff auf andere Medien wie z. B. unseren AVM-Fritz-Medienserver (über den Router) funktioniert gut. Den Zugriff auf unser NAS muss ich noch ausprobieren. Den Bericht hierzu werde ich dann bei Gelegenheit nachliefern.

Über den AUX-Anschluss ist auch der Zugriff auf z. B. das IPhone möglich.

Ein wenig nachteilig finde ich nur, dass immer ein Netzanschluss notwendig ist und nicht alternativ der Betrieb über Batterien erfolgen kann.

Ein wenig gewöhnungsbedürftig ist die Bedingung über die zwei Knöpfe an der Seite. Diese ist nicht intuitiv, aber wenn man es verstanden hat, dann ist es auch einfach.

Der Klang ist gut. Bei mir steht es im Moment in der Küche.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2013
Das Dual IR 6 ist ein kleines Radio, hat trotzdem einen angenehmen Klang. Das Internetradio hat (bei mir) keine Probleme, das WLAN-Signal zu finden. DAB+ klingt auch gut, obwohl es in Berlin, zu Beispiel, nur 41 Stationen gibt (und sechs davon für Sport). Allerdings sind die Hauptsender mit DAB+ zu empfangen: Deutschland Funk, Inforadio, Kulturradio, Radio Eins, usw. Mit Internetradio kann ich NPR aus den USA zuhören und zahlreiche andere Sender ausserhalb Deutschlands. Es ist auch schön, dass man den Wecker stellen kann, so dass seine Lautstärke lauter ist, als die Musik die man hört, wenn man einschläft. (Sorry, bin kein Muttersprachler: If you like to hear music when you go to sleep, you can set the alarm so that the music in the morning plays more loudly than what you heard the previous night.)

Manko 1: Die Fläche, wo die Tasten sind, wird sehr leicht gekratzt (sogar mit Fingernagel), und nachdem ein Kratzer da ist, geht der nicht weg.
Manko 2: Die Tasten sind nicht mit LED oder sonst was beleuchtet, so dass man in der Nacht das Licht anschalten muss, um sie zu bedienen.
Manko 3: Mit Mac ist die Verbindung für iTunes ein bisschen schwieriger als mit PC -- die Anweisungen sind in Wesentlich nur beschrieben für PCs. Da es mir nicht so wichtig ist, habe ich aufgegeben, diese Verbindung zu machen. Der Bedienungsanleitung zufolge: ...über den Windows Media Player 11 nur Dateien angesprochen werden koennen, die über keinen Kopierschutz verfügen. Apple MAC: Sie müssen ein UPnP-Programm installieren, um auf die iTunes Library zugreifen zu können." Streaming-Software für Mac, das in der Bedienungsanleitung erwähnt wird, ist z.B. MediaTomb oder EyeConnect. Die muss man separat herunterladen.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Dieses Radio hat meine Erwartungen voll erfüllt. Es liefert sehr gute Klangqualität für seine Größe.
Auch intuitiv gut zu bedienen. Funktionen werden voll erfüllt.
Für die zahlreichen Internetsender braucht man etwas Zeit, um sie zu durchforsten. Lieblingssender können durch die Favoritenliste zusammengefasst werden, was es etwas übersichtlicher macht.
Kann dieses Gerät allen empfehlen, die ein qualitativ hochwertiges Küchenradio suchen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Ausgepackt, eingesteckt, erstes Setup mittels Bedienungsanleitung.
Die erste Überraschung: Die Anleitung ist gut aufgebaut, eine "Schritt für Schritt" - Beschreibung, findet man selten.
Das Einstellen während der Inbetriebnahme lief also ohne negative Erlebnisse, das ist heute eher selten der Fall.
Das Radio ließ sich auch problemlos in das vorhandene WLAN einbinden.

Der Klang ist ok, man könnte bei der Größe des Gerätes meines Erachtens aber bessere Klangergebnisse erzielen, z.B. durch ein entsprechendes Innendesign.
Da das Gerät eine 3,5mm Klinkenbuchse bietet als Kopfhörerausgang, kann man dieses gut an einen externen Verstärker anschließen, der Klang ist dann gut,
schwächelt jedoch ein wenig im Bereich der tiefen Frequenzen (Bass...). Also bitte keine Wunder erwarten...
Das Gerät ist etwas schwach im Empang im UKW/FM - Bereich, DAB ist in Ordnung.
Wer eine Fernbedienung sucht, Fehlanzeige, es muss alles am Gerät "gemacht" werden, auch ein Senderwechsel oder das Verändern der Lautstärke.
Eine APP für iPhone oder Android - Geräte zur "Fernsteuerung" findet man auch nicht. Schade eigentlich, da haben andere Hersteller (z.B. Sangean) besseres im Portfolio - allerdings auch teuerer.

Die angebotenen Möglichkeiten Internet-Radio, FM, DAB und Media (DLNA, UPnP AV) habe ich ausprobiert, den AUX-Eingang nutze ich selbst nicht.
Der Zugriff vom Radio auf Computer im gleichen Netzwerk mittels DLNA / UPnP funktioniert problemlos, ebenso das Abspielen von Musik (die auf diesen Geräten
gespeichert ist) über das Radio klappt einwandfrei.
Die Menüführung ist klar und verständlich, wenngleich das vorhandene Display wirklich sehr sehr klein ist...
Das Streamen von Musik von einem NAS (mit UPnP AV - Funktionalität) sowie im Netzwerk über einen WINDOWS-PC (WIN7) an das Gerät funktioniert einwandfrei.
Ebenfalls getestet wurde das Streamen über ein iPad und der APP "iMediashare personal", die zurzeit immer noch kostenlos im Apple App-Store geladen werden kann.
AIRPlay habe ich nicht in Verwendung, daher habe ich hier keine Erfahrung.

Nun aber zu den nicht durchdachten Dingen:
- Sehr kleines Display
- Bedienungsknöpfe / Tasten des Gerätes nicht beleuchtet / Beschriftung dieser Knöpfe auf dem Gerät klein und nicht beleuchtet
- Bedienungsknöpfe / Tasten klein und kaum aus der Vorderseite des Radios herausstehend, Bedienung daher eher "unangenehm".
- Zwei größere Bedienungs"Räder" an der Seite, das obere als Rad zur Steuerung durch die Menüs sowie zur Bestätigung (drücken, vergleichbar einer OK-Taste),
das untere Rad nur für Lautstärkeregelung. Und das obere Rad ist genau das Problem: Man muss das Radio zur Bedienung eigentlich in beiden Händen halten, das Drücken des
oberen seitlichen Einstellrades zur Bestätigung einer Menüauswahl ist da völlig fehl am Platz, von natürlichen Bewegungsabläufen sowie Ergonomie keine Spur.
Eine "OK"-Taste an der Vorderseite des Gerätes, die man einfach mit dem Daumen drücken kann, wäre da angenehm.

Fazit:
Ein brauchbares Tischradio, für den Angebotspreis bei AMAZON unter 100,- € ok, UVP total überzogen...
Die DCG GmbH (DUAL) sollte Produkte auf Ergonomie und Bedienungsfreundlichkeit designen und testen, nicht nur Technik verbauen...
Alternative, die auch LAN-Anschluss, Fernbedienung sowie u.a ein iPhone-Docking bietet. DUAL IR10 (um die 150,- € sowie DUAL IR20, leider z.Zt in Deutschland noch nicht erhältlich (aber in der Schweiz).
Kostet aber um die 300,- €...
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken