flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 28. April 2013
Ja schade. Ich war hellauf begeistert, wie flüssig die Oberfläche läuft und wie benutzerfreundlich die Bedienung verglichen mit meinem alten Ace 5830i (Android 2.3.6) geworden ist. Dennoch habe ich dieses wunderbare Gerät nach 2 Tagen wieder zurückgeschickt, denn Samsung hat zwei Mängel eingebaut die für mich bei einem Gerät dieser Klasse völlig inakzeptabel sind:

- Die Bluetooth Freichsprechschnittstelle:
Wäre allein für mich kein Grund gewesen, aber genauso wie schon beim Ace 5830i kann man durch völlig normale Benutzeraktionen per FSE das System auf dem Handy zum Reboot bringen. Also z.B. man wird angerufen, nimmt den Anruf an, und je nach Tagesform crasht das Gerät. Oder man koppelt es mit einer FSE und es crasht. Längere Schriftwechsel mit dem Support ergaben beim Ace nichts brauchbares, beim S2 spare ich mir die Mühe. Auch der Funktionsumfang ist, verglichen mit dem was Nokia seit vielen Jahren als Standard anbietet, lausig. Von der superstabilen, benutzerfreundlichen, sprachgesteuerten Freisprechschnittstelle des Nokia 5800 ist das S2 plus noch Jahre entfernt.

- Die USB-Schnittstelle:
Hier ist Samsung ein absolutes no-go gelungen. Neuerdings gibt es keinen Massenspeicher-Modus mehr, also kann man das Gerät nicht mehr als Wechseldatenträger mit einem PC verbinden. Unmöglich wird dadurch:
--- Daten übertragen auf einen PC, auf dem man keine Adminrechte hat, weil man dafür das schrottige Samsung-Kies-Monster oder zumindest den Treiber installieren müsste
--- frei gewählte Daten (also d.h. beliebige Dateien) mit einem Synchronisationsprogramm oder -skript zwischen Handy und PC übertragen, denn selbst wenn man den Samsungmurks installiert hat wird das Gerät nur als Mediaplayer oder Kamera eingebunden und erhält keinen Laufwerksbuchstaben. Damit ist es im Dateisystem nicht vorhanden und kann außer mit dem Windowsexplorer gar nicht genutzt werden. Wenn ich aber meine Daten nicht synchronisieren kann brauche ich kein Handy mit der Leistung eines mobilen Büros.

Natürlich ist mir klar, dass ich das Gerät jetzt rooten könnte, um den Massenspeichermodus wieder nachrüsten zu können. Mache ich aber nicht, denn: Samsung kündigt mir dann die Garantie auf und bei einem Smartphone in dieser Preisklasse erwarte ich ein Betriebssystem mit dem ich es benutzen kann ohne selber dran rumzuschrauben.

Auch ist mir klar, dass ich per dropbox was synchronisieren könnte, hab sogar einen account. Aber warum sollte ich, um Daten von dem PC vor meiner Nase auf das Handy in meiner Hand zu bekommen, meine Daten den amerikanischen Behörden anvertrauen (ja die lesen mit) und eine langsame kostenpflichtige Funkverbindung benutzen?! Meine Daten, soweit ich ne cloud brauche, lagern absolut sicher in der Schweiz (*g*) und ich bewege die Dinge bevorzugt auf dem kürzesten (und günstigsten) Weg, in diesem Fall ist das ein USB-Kabel.

Samsung will offensichtlich Apple hinterher, man darf nur noch benutzen, was dem Hersteller passt und muss seine Inhalte komplett durch Samsungs (Kies) oder seiner Partner (z.B. Dropbox) Hände gehen lassen; was man mit dem Gerät macht wird vorgegeben und kontrolliert. Wenn ich diesen goldenen Käfig wollte würde ich aber ein iphone kaufen, Apple ist wenn man damit leben kann zweifellos besser, sowohl bei der Hardware als auch bei der Software.

Also Fazit: schade, die Samsung Telefone (wäre jetzt das dritte gewesen) waren bisher die einzigen mit denen ich zufrieden war; jetzt hat Samsung eine rote Linie überschritten so dass ich mittelfristig um einen Herstellerwechsel nicht herumkomme.

Achso p.s.: die ziemlich verstümmelte Swype-Integration finde ich auch außerordentlich ärgerlich.
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|1313 Kommentare|Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
Ich habe das Samsung S II 24 Monate getestet.

Das Smartphone verdient tatsächlich seine 5 Sterne.

Pro:
- zuverlässig, kaum Abstürze
- Akku hält beinahe 2 Tage (25% Screen-helligkeit, Internet und W-Lan Off)
- Liegt gut in der Hand
- Gute Sprachqualität
- Akku ist austauschbar!

Kontra:
- Akku hält kurz wenn man: Internet und Wlan permanent eingeschalten hat
- Ladezeit ist nach 2 Jahren etwas lang, man müsste sich einen neuen Akku kaufen
- Zeitweise ist die Sprachqualität nicht gut (kann am Betreiber liegen)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Juni 2013
Das Smartphone ist relativ leicht zu bedienen. Es macht auch einen stabilen Eindruck. Alles ist gut erkennbar. Für den Preis ist dass bestimmt ein gutes Gerät.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
Handy gut in Schuss, keine Gebrauchtspuren. Originalrechnung für die noch gültige Garantie kam mit separater Post. Handy kann aber noch nicht auf Funktionalität mit einer SIM-Karte getestet werden, da das Handy ein Geschenk ist und erst in dieser Woche übergeben wird. Falls möglich melde ich mich wieder, um darüber zu berichten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. April 2014
Ich bin vor 2,5 Jahren vom Galaxy S (1) auf das 2er umgestiegen. Ich möchte nicht das bereits Geschriebene über Details wiederholen, aber dennoch mal loswerden, dass dieses Handy ein absolut genialer Kauf war. Die Handys meiner Bekannten geben reihenweise den Geist auf, meist schon nach kurzer Zeit und trotz viel höherer Kaufpreise. Das S2 läuft noch immer fast fehlerfrei, extrem schnell und zuverlässig. Es ist einfach zu bedienen und ich habe noch immer viel Spaß mit diesem Modell!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Juni 2013
Das Samsung Galaxy S II plus ist echt toll. Ich kann es nur empfehlen. Das Preis-
Leistungsverhältnis ist sehr gut.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juli 2013
Ist ein sehr Schönes Handy ist vom Design genau das was ich mir vorgestellt hab. Ist schlank und nicht zu Breit. Hat super Funktionen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Mai 2013
Es ist wirklich ein schönes und gut funktionierendes Handy. Leider läßt es sich nicht mit dem PC synchronisieren. Auch nach gemäß der Hilfsanleitung von Samsung (erhalten nach 1 Tag nach Fehlermeldung). Erkennt zwar die SW Kies das ich das Handy angeschlossen habe und öffnet automatisch, allerdings kann es keine Verbindung über das USB-Kabel herstellen.
Fazit: wenn man die Synchronisation mit dem Outlook nicht benötigt mag es durchaus ein gutes Handy sein.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 13. November 2013
Mein erstes Smartphone. Habe es jetzt 3 Wochen und bin vollkommen zufrieden.Natürlich fehlen mir Vergleichswerte. Aber ich komme sehr gut damit zurecht und der Preis ist auch i.O.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Februar 2014
Definitiv das beste Handy, was ich bisher hatte und ich hatte schon viele. Preis-Leistungsverhältnis stimmt wirklich vollkommen!! :) Tolles Design, Funktionen, Sound, Schnelligkeit, ... Einziger Minuspunkt ist der Akku. Man sollte wirklich gleich einen neuen kaufen, denn der hier ist wirklich völlig unausreichend, außer man hat Lust, dass Handy mindestens 1x täglich zu laden. Daher 1 Stern Abzug, ansonsten ist alles Top!
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken