flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 22. April 2018
Der Film ist so toll, es geht um die Hüter der Kinder und deren Glaube an den Osterhasen, Weihnachtsmann, Sandman, die Zähnfee und Jack Frost. Jedes glaubende Kind ist ein helles Licht auf unserem Planeten. Durch den bösen schwarzen Mann, seine bösen Taten, Ängste und Alpträume verlieren die Kinder auf der ganzen Welt ihren Glauben an die "Fabelwesen", nach und nach erlöschen die Lichter der Kinder und die Fabelwesen und deren Welten beginnen sich aufzulösen. Der Glaube muss durch lustige und spannende Abenteuer erhalten und wiederbelebt werden. Ob am Ende alles gut geht? ;0)
Es ist definitiv KEIN reiner Weihnachtszeit Film, er ist für die ganze Familie ab 6 würde ich sagen, da der schwarze Mann ein paar mal (ganz nebenbei) Dinge sagt (zbsp. Er möchte nicht nur jede Nacht unter den Betten der Kinder auf sie warten) woran kleinere Kinder glauben könnten und die Ängste in Form von schwarzen aus Alptraum-Sand gebildeten Pferden könnten auch Angst verursachen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. November 2017
Wie würde ich mir wünschen, dass die Schreiber dieses Films auch mal für Marvel arbeiten würden. Es würde sich dann wahrscheinlich wieder mal lohnen, deren Filme im Kino zu sehen. Die Geschichte um Jack Frost, der auserwählt wurde, die Träume der Kinder zu retten, ist stimmig. Die Charaktere sind sehr gut ausgeprägt, wenn auch teilweise stark übertrieben (z.B. "North"). Der Film bietet alles, was zu einem unterhaltsamen Abend notwendig ist: Spannung, Spaß, Gefühl und sogar ein wenig Anspruch.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Dezember 2016
"Die Hüter des Lichts" besitzt meiner Meinung nach einige der eindrucksvollsten optischen Effekte in einem Animationsfilm seit Langem! Der ganze Stil, die Farben, die Designs... wunderbar! Auch die Story -für Erwachsene vielleicht manchmal leicht kitschig - weiß zu unterhalten und beinhaltet großartige Charaktere.
Dem Film gelingt damit ein wahres Kunststück, welches ich ehrlich gesagt am Anfang nicht für möglich gehalten habe: Die mittlerweile überkommerzialisierten und teilweise extrem ausgelutschten Kinderfantasien Weihnachtsmann, Zahnfee, Osterhase und Sandmann total neu zu erfinden!
Seien wir mal ehrlich: In 99 % aller Ami-Weihnachtsfilme gibt es den immer gleichen Weihnachtsmann und Zahnfeen sind des Öfteren in mittelmäßigen Komödien zu finden, in denen jemand unfreiwillig deren Job bekommt... und ich bin mit Sicherheit nicht die einzige, die diesen Klischees langsam überdrüssig wird...
Aber so wie hier hat man sie alle noch nie gesehen! Santa ist ein tätowierter, nach Außen grimmiger Russe (genial synchronisiert von Klaus-Dieter Klebsch) und die Farb- und Federpracht der Kolibri-Zahnfeen ist ein richtiger Hingucker. Sogar der Osterhase ist ein richtig großer Kerl mit Bumerang und auch der Rest der Charaktere braucht sich in Sachen Originalität nicht zu verstecken!
Der Film basiert wohl auf einem Kinderbuch, welches ich allerdings nicht kenne. Deshalb weiß ich nicht, inwieweit die interessanten Designs dort bereits vorgegeben waren...

Fazit: Ein unterhaltsamer Animationsfilm, der vor allem durch seine Optik glänzt. Als Erwachsener findet man die Story vielleicht etwas kitschig, jedoch machen die originellen Charaktere und deren Gestaltung das wieder wett. Somit kann ich für Animationsfilmfreunde eine Kaufempfehlung aussprechen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Februar 2017
Da die Handlung etc. schon ausführlich kommentiert wurde möchte ich mich im Wesentlichen auf die Technik bzw. das 3D-Erlebnis konzentrieren.

Ich besitze und sah eine Menge 3D Animationsfilme. Ich denke, das ist das bestgeeignete Filmmaterial für 3D. Spielfilme etc. kommen mir immer sehr unnatürlich vor. Aber dieser Animationsfilm ist eine dreidimensionale Wucht. Natürlich auch Pop-Ups, Schneebälle denen ich beim TV schauen auswich und andere typische Spielereien. Was aber wirklich klasse ist, ist das ungeheuer natürlich wirkende 3D Bild z.B. bei Flugbildern über die Landschaft und Städte. Es wirkte wirklich perfekt. Auch die räumliche Tiefe bei Sequenzen in großen Sälen ist annähernd perfekt. Nicht nur eine deutlich sichtbare Unterscheidung zwischen Vordergrund und dahinter räumliche Tiefe, sondern eben auch eine präzise Staffelung hintereinander befindlicher Motive. Tatsächlich also mehrere Tiefenebenen Das ist wirklich 3D und nicht nur Effekthascherei.

Ihr merkt, ich bin extrem beeindruckt. Das war m.E. nach das bisher beste 3D Animationsfilmerlebnis.

Dies hätte eigentlich 5 Sterne verdient. Aber im Gegensatz zu Vielen hier reißt mich die Handlung nicht ganz so vom Hocker. Nett, gut, aber ... . Also, da nur 3 Sterne, macht insgesamt 4 Sterne.

Fazit, wem die Handlung gefällt, das sind wohl Viele, der bekommt einen der besten 3D Animationsfilme, wenn nicht sogar den Besten.

Insbesondere 3D Fans sollten deshalb unbedingt zugreifen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. März 2015
Ich bin begeistert von diesem Film. Zum ersten Mal hab ich ihn zu Weihnachten im Fernsehen gesehen und war so fasziniert davon, dass er gleich auf meine Amazon Wunschliste kam.
Zur Handlung sage ich jetzt mal nichts, den Klappentext kann ja jeder lesen.

Die Figuren fand ich Originell, lustig, liebevoll gemacht und toll umgesetzt. Besonders der Weihnachtsmann mit Akzent hat mich zum lachen gebracht. Und der Osterhase, mit seinem Konkurrenzkampf, herrlich. Im übrigen: Mal ein ECHTER Hase. Sonst sieht man ja immer nur Kaninchen, aber der Osterhase war richtig cool.

Und natürlich, Jack Frost. Mein absoluter Liebling. Ich hatte so viel Spaß ihm zuzusehen, und ich bin froh, dass man aus ihm nicht das alte "Väterchen Frost" sondern einen frechen Jugendlichen gemacht hat. Gut, jedes Land hat seine eigenen Vorstellungen von Jack Frost, Frosti oder Väterchen Frost. Aber diese Darstellung gefiel mir viel besser, als die, eines alten Mannes.

Ich fand die Magie enorm spürbar und es ist ein wirklich toller Kinderfilm, der sogar ganz ohne Gesangseinlagen auskommt, weil die Geschichte an sich einfach schon so fesselnd ist, dass sie nicht von Gesangseinlagen getragen werden muss. Auch das Sandmännchen und die Zahnfee gefielen mir gut. Wobei ich sagen muss, die Zahnfee kenne ich zwar, war bei mir als Kind allerdings nicht so präsent vertreten in den Erinnerungen und der Erziehung, wie Sandmännchen, Osterhase und Nikolaus, zumal dieser Weihnachtsmann ja die amerikanische Variante ist. Die Deutsche ist ja noch mal eine Ecke anders. Was mir gefiel, war, dass der Weihnachtsmann hier sogar an den Nikolaus aus meiner Kindheit heran kam. Diese Vielschichtigkeit, von Gruselig,freundlich, lustig usw. die er im Film aufzählt, die kenne ich noch aus meinen eigenen Kindertagen.

Fazit: Volle 5 Sterne und definitiv eine Empfehlung für Kinder und alle jung gebliebenen. :) Ich finde ihn tatsächlich sogar noch einen ticken besser, als die Eiskönigin.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juni 2017
Gerade an den Feiertagen ein echt spannender und lustiger Film für die ganze Familie.
Super animiert, tolle Bildqualität und ein absolut stimmiger Ablauf der Spaß macht.
Jack Frost, der Osterhase, der Sandmann.... alle werden toll vorgestellt und man fiebert mit den Figuren mit.
Lacher sind versprochen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Dezember 2014
Ich wollte den Film schon lange haben und habe mich daher spontan entschlossen ihn zu bestellen. Bereut habe ich es bis heute nicht. Das die Guten und die Bösen sich bekämpfen ist insgesamt nichts neues, doch hier ist wirklich sowohl für die Erwachsenen als auch für Kinder was dabei. Jeder kennt die Charaktere wie den Weihnachtsmann, den Osterhasen und die Zahnfee genau so wie den schwarzen Mann, doch auch ein neuer Charakter. Jack, spielt eine große Rolle. Jeder kann hier seine eigene Definition finden denke ich. Die Charaktere wurden alle samt mit viel Liebe gestaltet und man kann mit ihnen mitfühlen. Die Geschichte selbst wird meiner Meinung nach mit ebenso viel Liebe, aber auch Witz und Gefühl erzählt. Auch die Animationen wurden detailreich gestaltet und man entdeckt bei jedem anschauen neue Kleinigkeiten, an denen man sich erfreuen kann.
Ein Film der sicher gut in die Weihnachtszeit passt und bei mir noch öfter im DVD-Player landen wird, denn mich hat er voll überzeugt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 14. Januar 2016
Dieser Film eignet sich für Erwachsene, Nerds, nicht-Nerds, Gläubige wie Ungläubige als auch Kinder, Jugendliche und Grosseltern. So ein Spektrum muss ein Weihnachts- Trick- Animationsfilm ersteinmal abdecken, wo keiner zwischendrin den Raum verlässt.

Mehr möchte ich dazu eigentlich auch nicht sagen, da Spoiler sicherlich nerven, die Ausführungen der Figuren regen im Familienkreis durchaus eine Unterhaltung an. Wirklich schön umgesetzt, Klasse Film, muss man auf jeden Fall gesehen haben. Die Regisseure sollten sich erneut treffen und sowas aus dem Boden stampfen =)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Juli 2015
Aufgrund anderer Rezensionen habe ich diese DVD bestellt - und ich wurde nicht enttäuscht.
Ein wirklich SEHR zu empfehlender Film, der von Anfang bis Ende nur so vor Ideen und Witz sprüht. Ich hatte beim Schauen mehr oder weniger ein Dauergrinsen im Gesicht und habe oft schallend gelacht. Das passiert mir selten.
Mir als Erwachsener hat der Film übrigens so gut gefallen, dass ich ihn mir nach dem Ende des Abspanns gleich nochmal angeschaut habe. Die Altersbeschränkung von 6 Jahren finde ich angemessen. Für unter 6 Jährige ist dieser Animationsfilm meiner Meinung nach wirklich noch nichts. (Vor meinem Nachwuchs wird diese DVD daher erst einmal gut versteckt. Ich hoffe, dass mir das gelingen wird.)
Für alle anderen: Absolute Kaufempfehlung!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. August 2013
Der osterhase ist ein cooles Riesenkänguruh mit australischem Akzent oder doch ein Hase? Der Weihnachtsman ein Russe und der bei uns eher als väterchen Frost bekannte Jack Frost ein etwas bockiger Teenager der nicht so richtig dauzgehört. Ok, gibt es einen "Frosttag"?!? Der Sandmann ist so richtig cool geworden. Er kann nicht sprechen und formt daher eseine Sätze aus Sandfiguren die er über seinem Kopf entstehen lässt und kämpfen kann er auch.
Naja bevor ich jetzt einfach die Geschichte nacherzähle; Es kommen alle großen Helden unserer Zivilisation darin vor: Die Zahnfee, der Sandmann, Osterhase und Weihnachtsmann und natürlich gibt es den schwarzen Mann. Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Unsere Helden nicht und deshalb geht der kampf Feiertagshelden gegen Angst auch so richtig ab. Toll gemacht und einen er wenigen BluRays bei der ich auch de spezielles ganz angeschaut habe.
Toller Film und auch die Synchronstimmen sind toll gewählt und können mit dem unglaublichen Staraufgeboht der engl. Stimmen locker mithalten. Ok, orig. Jude Law zugegeben auch sehr geil, oder aber Hannah Herzsprung als Zahnfee finde ich sogar besser als die hochgelobte Originalstimme von Isla Fischer. auch Matze Knop gibt den Osterhasen echt super (orig. Hugh Jackman) und der Weihnachtsmann mit russischem Akzent kommt super. Wer gut engl. kann sollte sich den Film trotzdem mal mit den original stimmen geben.
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken