find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Mai 2014
Den Film habe ich mir über Amazon Instant Video angeschaut, daher kann ich nichts über irgendwelche DVD oder BluRay-Features sagen und dies fließt in die Bewertung also auch nicht ein.

Kurz zum Inhalt:
In dem Film wird der „Alltag“ einer kleinen Erdmännchengruppe über mehrere Monate hinweg dargestellt. Das geht von Futtersuche, bis hin zur Bewältigung von Gefahren und Umgang mit konkurrierenden Artgenossen. Weiterhin gibt es noch ein paar kleine Abstecher zum nicht ganz unkomplizierten Liebesleben (und deren Folgen) unserer lustigen Gesellen.
Die Helden der Show werden gleich zu Beginn vorgestellt und charakterisiert. Jedes Erdmännchen der Gruppe bekommt daher vom Sprecher einen Namen, es wird der Rang des Erdmännchen (oder Erdweibchens ;) ) in der Grupp dargestellt und die Charaktereigenschaften des Männleins kurz beschrieben.

In „Die Erdmännchen Gang“ wird tatsächlich eine kleine Geschichte erzählt.
Es gibt 1-2 rote Fäden die sich durch einen Großteil der Dokumentation ziehen, dem Genre in Verbindung mit wilden Tieren sind storytechnisch allerdings Grenzen gesetzt. Es sind nun einmal wilde Tiere – und keine Schauspieler, die einem Drehbuch folgen. Daher habe ich großes Verständnis, dass es sich um kein daramaturgisches Meisterwerk handelt.

Kritik:
Wie kommt, dass der Film von mir „nur“ 3 Sterne erhalten hat? Ich finde den Film wirklich nicht schlecht. Ich habe etwas über Erdmännchen gelernt und mein 10-jähriges Ich hätte die Doku sicherlich verschlungen.

Der Film hat jedoch einige Schwachstellen an denen ich mich doch etwas störe.

Da wären zum einen unsere Filmhelden:
Ich kann sie nicht unterscheiden. Sie haben zwar alle einen Namen und angeblich einen bestimmten Charakter und eine Rolle. Ob der Sprecher mir hier aber einen großen Bären aufbindet kann ich absolut nicht beurteilen. Es hätten genauso gut 100 verschiedene Erdmännchen sein können die absolut nichts mit einander am Hut hatten. Oder vielleicht war der „stets wachsame Gandalf“ der die meiste Zeit mit Argusaugen auf Bäumen zuzubringen schien in jeder Szene ein anderes Erdmännchen der selben Gruppe, wurde aber immer Gandalf genannt um ihm den Anschein von Individualität zu verpassen. Ich werde es wohl nie erfahren. Es wäre dennoch nett gewesen vielleicht kurz mitgeteilt zu bekommen wie denn unser Dokuteam die Erdmännchentruppe auseinanderhalten kann.

Das ist aber nicht so wild. Der für mich bedeutendere Punkt war folgender:
Das gezeigte Videomaterial konnte ich nicht immer mit dem erzählten Inhalt in Verbindung bringen. Also: Was ich gesehen habe passte häufig nur mit Fantasie zu dem was gesagt wurde.
So sprach der Erzähler von einem erbittertem Kampf zwischen rivalisierenden Erdmännchengruppen. Das einzige was man jedoch sah war erst eine Gruppe Erdmännchen die in eine Richtung liefen – und danach eine andere Szene mit ein paar Erdmännchen die in eine andere Richtung liefen.

Das Einzige was auf eine Konfrontation mit einer anderen Erdmännchengruppe hindeutete war der Kommentar des Erzählers. Der mag zwar die Wahrheit sagen, mir vielleicht aber auch einen vom Pferd (oder in diesem Fall vom Erdmännchen) erzählen. Ob sich diese Erdmännchen jemals gegenseitig zu Gesicht bekamen oder ob es vielleicht sogar einfach nur die selbe Gruppe Erdmännchen war (einmal von links gefilmt und einmal von rechts) werde ich wohl nie herausfinden.
Das Gefühl, dass an manchen Szenen einfach nur geschickt zusammengeschnitten und dann mit passender Erzählstimme ein Inhalt konstruiert wurde, der in der Realität gar nicht existierte, hatte ich nicht nur einmal. Daher gibt es nur 3 (wohlwollende) Sterne. Wenn meine Kritik unbegründet sein sollte würde ich dem Film 4 Sterne verleihen. Für 5 Sterne fehlt mir allerdings ein wenig die Tiefe; außerdem war das Ende nicht ganz mein Geschmack, da wäre mir ein schönerer Abschluss lieber gewesen. (Wer den Film sieht wird wissen was ich meine)

Ansonsten ist es meiner Meinung nach eine recht kurzweilige Dokumentation für eher jüngeres Publikum und Erdmännchenfreunde. Man bekommt jede Menge Erdmännchen geboten und sehr schöne, knuffige Bilder.
Dem allzu kritischen Zuschauer der eine knallharte Doku mit „Fakten, Fakten, Fakten“ sehen möchte würde ich von dieser Doku allerdings eher abraten.

Die Doku geht zwar nicht sonderlich in die Tiefe, der Erdmännchenneuling kann aber sicherlich noch etwas über die putzigen Gesellen lernen – auch, dass sie teilweise ganz schön raue Burschen sein können.

Wenn Ihnen die Rezension gefallen oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen.
Nur auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. Vielen Dank! :)
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Der Film hat mich begeistert. Der Zusammenhalt erinnert mich an mein Berufsleben...oder an die die düsteren Seitenstraßen von Karlsruhe, wenn mann mit seiner Gang oder Bros unterwegs ist. Hatte mir tagsdrauf gleich ein Erdmännchen am Hals stechen lassen...5 Sterne für die Erdmännchen Gang
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Habe es über prime gesehen. Leider schlecht, da zuviel herausgeschnitten wurde. Daher fehlt der zusammenhang. Dvd geht 90 minuten. Prime nur 70. Das ist betrug
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Ein schöner Film über die Erdmännchen! Bild und Ton sind für einen Tierfilm ganz in Ordnung und unterhaltsam noch dazu!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2015
+ Sehr schön gefilmt und eindrückliche Bilder!
- Nervig, dass man bei jeder Folge immer wieder das gleiche sieht. selbst wenn man alle 3 Folgen am Stück schaut ist immer der Vorspann dabei... -> von den 93 Minuten sind nur ca. gefühlte 60 effektiv Film :((
- nur 3 Folgen die traurig ausgehen, Fortsetzung?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2015
Wunderbare Bilder aus der Kalahariwüste und aus der Welt der Erdmännchen. Das Leben der Erdmännchen wird sehr anschaulich, lebendig und einfühlsam wiedergegeben. Die Natur kann wunderschön aber auch gnadenlos sein (an einigen Stellen könnte man sogar eine kleine Träne verdrücken).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Man fängt an zu gucken und bekommt nicht genug von den kleinen, die ihr leben Meistern müssen! Sehr schön ist das man sieht wie der Kameramann sich den Tieren genähert hat und aufgenommen wurde! Für Erdmann Fans ein muss!!!!!!!!
5 Sterne
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Die 3D-Version kann man sich getrost schenken. Hier wird mal wieder deutlich, dass für eine 3D-Produktion technisches und bildgestalterisches Wissen von Nöten ist. Hier wird alles getan um möglichst effektiv Übelkeit und Kopfweh auszulösen. Ich muss dazusagen dass ich 3D-Fan bin und einige Filme in 3D gesehen habe und sonst (außer bei einer Galapagos-Doku die bildtechnisch ähnlich aussieht) keine Probleme damit habe.

Es sieht so aus als ob ein Hobbyfilmer, mit einer Consumer-3D-Kamera auf einem Kran, die Doku gedreht hat. Von der mangelnden Schärfe, Treppen- bzw. Pixelstrukturen bis hin zu überbelichteten Himmel ist hier alles vertreten. Nach 5 Minuten musste ich leider aufgeben, denn die Doku ist nur in 2D auf kleineren Bildschirmen ansehbar.

Inhaltlich gebe ich kein Urteil ab, ich beziehe mich rein auf den bildtechnischen Aspekt.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Toller Film, schön viel Erdmännchen , das leben der Gang wird einen da viel jeher gebracht, für Kinder ist das denk ich mal eher langweilig aber , meiner Meinung nach ist der Film toll, deswegen auch volle Punkte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Schöne Bilder - vor allem die Nahaufnahmen. Aber der Tonkommentar hat mit seriösem Tierfilm nichts zu tun - es handelt sich hier um eine Vermenschlichung der schlimmsten Art. Jedem Anthropologen sträuben sich angesichts solcher Sätze, wie "er hat sie vermisst" oder "Es war die schlimmste Nacht seines Lebens!" sämtliche Haare. Sowas kann man in einem Zeichentrickfilm bringen,oder in einem Artikel der Bildzeitung. Aber bitte nicht in einem Dokumentarfilm, der ernst genommen werden will!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden