Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:10,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2013
Mit der dritten von insgesamt vier Staffeln geht die Serie "Viper" in die vorletzte Runde, wobei es für Hauptdarsteller Jeff Kaake bereits die letzte sein sollte. Damit blieb die ansonsten recht vorhersehbare Action-Serie um ein gepanzertes und PS-starkes Wunderauto in der Welt von Morgen ihrer Konstante treu, dass sie ständiger, meist unfreiwilliger Veränderung unterworfen war.

STORY:
Noch immer sind die Straßen von Metro City voller Verbrechen, doch dank dem Viper-Projekt ist die Kriminalität merklich auf dem Rückzug. In Zusammenarbeit mit der Bundespolizei kämpft ein Team aus Undercover-Ermittlern mit einer mit zahlreichen Waffen und Überwachungstechnik ausgestatteten Viper RT/10 gegen das Verbrechen. Die äußerlich so schnittige wie normale Viper verwandelt sich auf Knopfdruck in den schwer gepanzerten Defender, an dessen Steuer der Ex-CIA-Mann Cole (Jeff Kaake, "Space Rangers") sitzt. Ihm zur Seite stehen Polizistin Westlake und Mechaniker Frankie während FBI-Bürokrat Catlett meist eher im Weg steht, wenn das Team mit der Viper die Straßen zurückerobert...

MEINUNG:
Die Fans kennen die traurige Seriengeschichte bereits: "Viper" begann als düstere und leicht futuristische Serie und wurde bereits nach der 1. Staffel eingestellt. Wie durch ein Wunder wurde die Serie aber reaktiviert, bekam einen neuen Look und Stil sowie neue Hauptdarsteller. Mit gradlinigeren Geschichten und mehr Action sowie neuem Ausstrahlungskonzept sollten die Quoten verbessert werden, was auch funktionierte. Dennoch brachte auch die 3. Staffel weitere Veränderungen wie den Austausch von Nebenfiguren. Ansonsten blieb man dem eingeschlagenen Weg treu, ehe man im 4. Jahr noch einmal massive Änderungen vollzog.

DVD:
Die Box enthält alle Folgen der 3. Staffel auf 6 DVDs. Die Bild- und Tonqualität (Vollbild, Stereo-Ton) ist okay aber nicht überwältigend, was dem nicht mehr ganz neuen Ausgangsmaterial geschuldet ist. Die meisten Serien dieser Zeit sehen leider nicht besser aus. Bedauerlich (und eigentlich einziger echter Minus-Punkt) ist, dass analog zu den Staffeln 1 und 2 aus rechtlichen Gründen der englische Originalton fehlt. Das ist bedauerlich, doch immerhin haben wir hierzulande die erste DVD-Veröffentlichung der Serie überhaupt.

Als Bonus gibt es je Disc einen Trailer und auf Disc 6 die erste Episode der Krimi-Serie "King". Während diese Extras eher Marketing-Charakter haben finden "Viper"-Fans Hintergrundinformationen zur Produktion, Biografien der Darsteller und einen Episodenführer im 20-seitigen Booklet. Im Booklet gibt es auch ein exklusives neues Interview mit Hauptdarsteller Jeff Kaake. Außerdem verfügt die Box über ein Wendecover ohne FSK-Logo.

FAZIT:
Abseits des titelgebenden Wunderwagens selbst ist vom Sci-Fi-Touch der ersten Folgen zwar kaum etwas geblieben, doch als schnelle und mit ordentlich Action versetzte Krimi-Serie funktioniert "Viper" nach wie vor. Manche Stilmittel sind sicher schlechter gealtert als andere, dennoch besitzt die Serie für Fans von PS-Action auch heute noch einen Unterhaltungswert. Die DVD-Box glänzt mit ordentlicher Qualität, umfangreichem Booklet mit Exklusiv-Interview sowie einem Wendecover, lässt aber leider den Originalton vermissen. Für Fans ohnehin ein Muss aber alles in allem auch so eine gelungene Veröffentlichung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 7. Mai 2016
Staffel 3 setzt konsequent an der Stärke von Staffel 2 an. Das eingespielte Trio aus Jeff Kaake, Heather Medway und Joe Nipote bietet wieder konstant hohen Unterhaltungswert in kurzweiligen und actionreichen Krimifolgen. Für etwas mehr Tiefe sorgt die Staffel immer wieder dadurch, dass man auch deutlich mehr aus dem Backround vor allem von Cole aber auch Westlake erfährt. Der einzige Punkt, den ich nicht ganz gelungen finde, ist der Ausbau der Rolle von Sherman Catlett als FBI-Verbindungsmann. Vorher ne reine Randfigur, hätte er da bleiben sollen, denn das clownesque Verhalten ist oft genug mehr peinlich als lustig. Doch das Viper-Trio reißt es eben immer wieder raus.
Interessant ist bei Staffel 3 ein Gastauftritt von Peter Wingfield, den Serienfans der 90er noch bestens als Methos aus der TV-Serie Highlander kennen.
Technisch gibts bei Staffel 3 nix zu meckern, Bild und Ton machen einen soliden Eindruck.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Endlich habe ich die Dritte Staffel. Diese Serie hat mir echt super gefallen das ich es garnicht mehr erwarten konnte die nächste Serie zu sehen. Jetzt fehlt mir nur noch die 4. und damit die Letzte Staffel. Ich hoffe sie kommt auch bald raus
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2015
Lange gesucht jetzt doch gefunden hab alle 4 Staffeln gekauft! Bei einzelbestellung Bestehet die gefahr von Transportschäden. Der qualität der filme gibt es keine mängel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2014
Viper war und ist noch immer eine sehr Guter Serie. Die ganze Serie war sehr gut. Ich kann sie nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
guter preis aber gut die Film geschreibung ist super genau ein sehr guter Action der Film ist ein Action Flim
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen