Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Sasha BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
21
Aloha From Hawaii via Satellite (Legacy Edition)
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 15. Januar 2017
Ich kann mich den zwei ausführlichen Rezensionen nur anschließen: Eine grandiose Aufmachung, eine tolle zweite CD, CD 1 eine totale Enttäuschung.
CD 1 mit dem eigentlichen Special hat einen deutlich schlechten Klang und klingt keinen Deut besser als die Vinyl-Auflage aus den 80ern. Ob nun des Originalformats wegen die Ausblendungen und Edits erhalten bleiben sollten, oder man hier zur kompletten Show (wie auf der CD von 1998) hätte greifen sollen, ist in der Tat Geschmacksache. Mir, der ich das Konzert in mehrern Ausgaben habe, wäre die Vollfassung lieber gewesen. Die Ausblendungen an den ehemaligen LP-Enden sind dem Medium Schallplatte geschuldet, so dass man den Laufzeitvorteil der CD hier wie '98 hätte nutzen sollen.
CD 2 ist ein deutlicher Klang-Gewinner, verglichen zu "The Alternate Aloha". Warum nur hat wenigstens hier nicht wirklich alles veröffentlicht, was aufgenommen wurde, so dass man, selbst wenn man beide CDs/LPs besitzt, die Gesamtheit nur auf DVD bekommt? Geldschneiderei? Falscher Focus? Fehlendes Gespür?
Für nicht Elvis-Sammler, die dieses sicherlich bedeutende Konzert ihrer Sammlung hinzufügen wollen, sei die '98 CD empfohlen, bei der Bläser und Backgroundsänger evtl. etwas zu sehr im Hintergrund sind, die aber das vollständige Konzert in gutem Klang bietet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. April 2016
Superpreis, gute Aufmachung, beide Shows komplett in guter Qualität inkl. Bonussongs post-Aloha - Fazit: must-have! Dazu aber bitte unbedingt die DVD, weil diese größte aller Elvis-Shows, mehr noch: diese größte aller Shows ever, muß man in Ton & Bild geniessen! Elvis am absoluten, evtl. sogar bereits überschrittenem Zenit! Nach wie vor bester Performer, beste Stimme, beste Interpretation, Punkt! Der Unterschied der beiden Shows liegt darin, daß er bei der Rehearsal lockerer dafür patziger ist, bei der Aloha selber noch perfekter, dafür steifer - macht nix! Ein steifer 73er Elvis ist immer noch der lockerste Typ von allen! Also: nicht von anderen Rezis schrecken lassen - was hier geboten wird, bleibt unerreicht! PS: die LP klingt für mich nach wie vor besser!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2013
Jedes Lied ein Klassiker und die Aufnahmequalität übertrifft viele aktuelle Livealben - hier trifft der Slogan "Alben für die Ewigkeit" zu 100% zu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juni 2013
Das Video dazu habe ich so oft gesehen das ich mir das Album ziehen wollte,damit ich unterwegs das gleiche Erlebnis habe. Elvis war und ist noch immer die Messlatte der Musik.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. April 2013
Wieder einmal eine zwiespältige Veröffentlichung von Legacy.
Aufmachung und Preis wie immer Top, doch wie kann der Sound bzw. die Abmischung des Hauptkonzertes vom 14.1.1973 (CD1) so viel schlechter sein als bei der CD von 1998? Das ist keine Geschmackssache mehr, das ist im direkten Vergleich auch für Laien Hörbar.
Das krasse Gegenteil findet man auf CD2 (Rehearsal-Konzert vom 12.1.1973) da könnte die Ausgabe von 1988 glatt im Mülleimer landen (bloss nicht, hat schon Seltenheitswert)!

Ein kleiner Tipp für Leute wie mich, die ihre Musik gerne vom PC hören: Nehmt das Hauptkonzert der '98er CD und CD2 (Rehearsal)von dieser Veröffentlichung, der Sound ist (Fast) Identisch. Lustigerweise sind die 'Bonus-Songs' der alten und neuen CD auch noch unterschiedlich abgemischt, so dass sich bald niemand mehr auskennt. Da diese aber immer schon eine bescheidene Tonqualität hatten ist das nun wirklich Ansichtssache.

Bei so einem Meilenstein in der Elvis-Geschichte aber und vor allem wenn man doch wieder und zum x-ten mal Geld mit dem gleichen Produkt machen will - darauf läuft es doch hinaus - sollte man unbedingt die beste Qualität bei einem Tonträger verkaufen.
Der CD-Verkauf geht Permanent zurück, da ist es nicht Hilfreich wenn eine CD von 2013 schlechter kling als eine von 1998!

5 Sterne für die schöne Aufmachung und CD 2 - 0 Sterne für CD1 die außer einem schlechteren Sound nix bietet da sogar die Bonus-Songs auf der 2. Scheibe sind.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. April 2013
Dieses Konzert ist mit Sicherheit eines der berühmtesten von Elvis Presley, mit Sicherheit auch eines der besten. Es ranken sich so einige Dinge um dieses Konzert, wie die Höhe Zuschauerzahl und die Länder in dem es ausgestrahlt wurde.
Sicher ist eines es ist eines der ersten via Satellite Konzerte und es ist von Elvis Presley eines der qualitativ hochwertigsten. Von 2001 A Space Odyssey bis Can't Help Falling in Love eine Reise durch das unglaubliche Können dieses Ausnahmekünstlers.
Wir finden auf dieser Edition das Dress-Rehearsal, also die Generalprobe und das eigentliche Konzert zuzüglich der Bonussongs welche nach dem Konzert aufgenommen wurden und als Insert-Songs verwandt wurden.
Die Abmischung ist neu und sehr gut gemacht, nicht mehr so gläsern wie beim ersten Release des Dress-Rehearsals, sondern gefühlsmäßig authentischer. Leider ist es mal wieder gekürzt, so fehlen die ein oder anderen Ansagen von Elvis, naha, vielleicht klappt das ja zum 50sten Jubiläum.... :-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2014
Die beiden Shows sind ja ansich nichts neues. Diesmal gibt es sie aber zusammen auf einer Doppel-CD. Das Aloha From Hawaii Konzert gehört sicherlich zu den Meilensteinen von Elvis und auch der Pop/Rock-Geschichte (1.Konzert das weltweit via Satellit ausgestrahlt wurde). Nichts desto trotz gehören die beiden Performances (meiner Meinung) nach nicht unbedingt zum Besten was Elvis in den 70er Jahren zu bieten hatte bzw. wird bis heute überschätzt. Es gibt sicherlich kräftigere und dynamischere Auftritte aus dieser Periode. Man bekommt hier eher einen soften, ruhigen, eher weniger rockigen Elvis präsentiert. Das zieht sich allerdings dann in weiterer Folge auch durch das gesamte Jahr 1973. 1974 sollte sich das aber ändern. Wie auch immer, die Tonqualität ist hervorragend und die beiden CDs kann man immer wieder gerne hören. Stimmlich war Elvis in den 70ern sowiso kaum mehr zu toppen. Alles in allem sehr empfehlenswert. Einen * Abszug gibt es allerdings für die Aufmachung. Ich hätte mir hier eigentlich eher eine Veröffentlichung ala "Elvis: Prince from Another Planet " gewünscht, um diesem Ereignis auch entsprechend gerecht zu werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. März 2013
Ja, es gab schon eine ganze handvoll CD-Veröffentlichungen des Hawaii-Konzerts von 1973. Diese hier ist in ihrer Aufmachung mit der dicken, zweifach klappbaren Papphülle und hübschem Booklet vielleicht sogar die Schönste; nochmal ein neues Cover (Die "Remastered" von 1998 sah ganz anders aus) wäre in meinen Augen nicht angebracht. So ist es doch gut, das unverfälschte Original betrachten zu können. So verhält es sich auch mit dem Ton. Wer auch immer die hier und da auffälligen Ausblendungen bemängelt wird zugeben müssen, dass diese nicht nur auf der Original-LP, sondern auch schon auf der ersten CD-Veröffentlichung genau so zu hören waren. Und wenn ein Konzert im selben Gewand wiederveröffentlicht wird, geht absolut in Ordnung auch genau diesen "originalen Schnitt" zu hören.

Für diesen Preis das Konzert in der ursprünglich veröffentlichten Version und die Generalprobe incl. der "Post-Concert-Songs" zu bekommen ist absolute klasse, vor Allem wenn man die aufwändige Box mit einkalkuliert. Zur Sprache kam hier auch schon, die Box sei nicht komplett, weil die nicht ausgespielten oder nicht benutzten "Takes" der Post-Concert-Session fehlen. Wie sagte noch ein Kritiker der so verdammt umfangreichen 68er-Comeback-DvDs?! "...zuviel des Guten!" Zuviel des Guten??? Tja, wie man's auch macht...irgendeinem fällt immer noch was ein. Nein, diese zwei CDs sind genau mit dem gefüllt, was auf eben diese zwei CDs gehört. Alles andere mehr hätte eine weitere CD, eine andere Box und einen höheren Preis gefordert.

Trotzdem muss ich mich einfach jetzt noch für die "Remastered" von 1998 aussprechen: Das Cover sieht stark aus, das Konzert scheint komplett durchzulaufen und der Sound... tja, der Sound ist so viel besser; der Direktvergleich zieht einem die Socken aus. Aber ich betrachte es so: Ich habe die CD vorrangig wegen des "Alternate Alohas" gekauft, der Generalprobe vom Vortag, und die habe ich für einen guten Preis und in Form eines Sammlerstückes bekommen...-... und das eigentliche Konzert war auch noch mit drauf.
44 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. März 2013
Wie schon erwähnt, handelt es sich hierbei um eine Wiederauflage des bereits existierenden Albums, diesmal als remastered (Aloha from Hawaii) und als Bonus liegt auch noch die remixed (The Alternate Aloha) bei.
Es handelt sich defintiv um 2 Konzerte der Extra-Klasse. Die Qualität beider Konzerte empfinde ich als sehr gut gelungen, das Booklet des Albums ist wirklich sehr schön aufgemacht.
Ich würde mir wünschen, das weitere Wiederauflagen folgen. Ich kann dieses Album uneingeschränkt empfehlen und der Preis ist wirklich absolut super!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. April 2013
Nachdem es vor einigen Jahren das Konzert ungekürzt auf CD gab, wird es ein xtes Mal angeboten, gekürzt wie die ganz alten Ausgaben. Kaufargument dieses Mal, das Rehearsal-Konzert, das es seit etwa 1993 nicht mehr auf CD gab.
Eigentlich müßte die nächste Re-Re-RE-Issue ja zwei ungekürzte Konzerte beeinhalten. Mit 100%er Gewissheit wird es die eines Tages erscheinende BluRay von Aloha From Hawaii zunächst gekürzt geben (zB. wg. "Lizenzproblemen" mit Johnny B. Good wie bei der ersten amerikanischen DVD-Ausgabe) und erst dann komplett.
Genug gemeckert, die Machart der CD ist gut gelungen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken