find Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 2017
Ich habe dieses Mainboard für meinen PC gekauft.

Nach 8 Monaten war das Board leider defekt. Das System stürzte ständig ab und die USB Anschlüsse funktionierten nicht mehr.

Nachdem ich das Board (auf eigene Kosten) an den Verkäufer (BoraComputer) zurückgesendet habe, hat man mir vorgeworfen, ich hätte die Seriennummer entfernt. Auf Schreiben meines Anwaltes, dass die Seriennummer für die Gewährleistung uninteressant sei, kamen nur unfreundliche Antworten. Dort werde ich NIE WIEDER etwas kaufen!!!

Ob ich hier ein Montagsprodukt hatte oder die Qualität schlecht ist, kann ich nicht sagen, da mir hier ein Austausch verwehrt wurde...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2017
Das Mainboard ist sehr gut. Habe kein Problem gehabt beim PC zusammenbau. BIOS von diesem Mainboard hat auch Windows Oberflaeche, wo man direkt aus dem Windows die Einstellungen aendern kann. Funktioniert einwandfrei seit 3 Jahren und wird so weiter arbeiten denke ich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Preis/ - Leistung
Sehr gut

Der Einbau ging Flott von statten ohne große Probleme. Danke einer Anleitung auf Deutsch, die verständlich und gute Beschrieben ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Ich fang mal mit den Schönheitsfehlern an:

Die Dokumentation der BIOS-Optionen sowohl im Handbuch als auch im BIOS selbst ist schwach und sieht i.A. so aus:
"Option X:
Sets value for option X."
Dies ist gerade bei Einstellungen ärgerlich, deren Funktion aus den kryptischen Abkürzunegn nicht sofort ersichtlich ist (EuP 2013).
Etwas besser ist da die Download-version des Handbuches.
An manchen Stellen wären auch ein paar Erläuterungen zu den Frontpanelanschlüssen hilfreich gewesen.
(Wozu ist etwa die 2te Power-LED gut? Was ist der Unterschied zwischen dem Buzzer und dem Speakeranschluss? (beide 2-polig))

Die Wiedergabequalität der integrierten Soundkarte ist ok, aber die Aufnahemqualität (über den Mikrofoneingang) sehr schwach, das Rauschen ist fast so laut wie das aufgenommene Signal. Die Rauschunterdrückung im Treiber ist da auch wenig hilfreich.

Bei meinem Board waren die Kontaktstifte für einen Gehäuselüfter verbogen. Da die Verpackung aber unbeschädigt war, scheint dies tatsächlich bei der Fertigung geschehen zu sein. (Hab mir aber die Mühe gespart, das umzutauschen, da nicht weiter tragisch für den Systemaufbau und Funktionalität sonst tadelos ist.)

Kommen wir nun zu den positiven Auffälligkeiten:

Das Board tut, was es soll und verfügt über die inzwischen marktüblichen Übertaktungsfeatures, wobei ich es bemerkenswert finde, dass man ca. 15 Parameter der Arbeitsspeicheransteuerung konfigurieren kann (eigentlich auch so ein Fall fürs Handbuch).
Bei Black Edition CPUs von AMD kann man erfreulich detailliert das Verhalten der CPU-integrierten Übertaktungsfunktion kontrollieren.

Sonst war ich noch positiv überrascht von der ins BIOS integrierten Spiegelungsfunktion für Festplatten.

Das BIOS kann von allen möglichen Datenträgern/Netzwekadapter/USB-Laufwerken booten.

Dieses Board kommt ohne TPM-Modul, für ein solches ist aber ein Steckplatz vorhanden.

Beim BIOS handelt es sich um ein sogenanntes EFI-BIOS, welches im Unterschied zur vorigen Generation von BIOS-Software in erster Linie bunter ist und mit der Maus bedient werden kann.

Fazit:
Allemal geeignet, um einen spieletauglichen Rechner aufzubauen, der nicht haarsträubend viel kostet.
Falls man keine zweite Grafikkarte einbauen will, kann man auf einen nahen Verwandten dieses Board zurückgreifen, der 3-5€ billiger ist.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
Die Hauptplatine ließ sich problemlos in Betrieb nehmen.

Was mir gefällt:

(+) Das BIOS lässt sich komfortabel von Windows aus steuern.

(+) Treiber lassen sich in einem Update Center komfortabel auf dem neuesten Stand halten

(++) Die CPU lässt sich automatisch adaptiv übertakten. Durch die intelligente Lüftersteuerung werden ohne großes Risiko aus 3,4 GHz immerhin 3,84 GHz

Was mir nicht gefällt:

(--) Die USB 3.0 Schnittstelle leistet max. 75 MB/s - ich dachte ursächlich wäre die externe SSD, doch diese leistet bei anderen Systemen weitaus mehr (ca. 340 MB/s). Daher sehe ich den Fehler bei der Hauptplatine.

(--) Die zur Verfügung gestellten Treiber und die Software für die Onboard Soundkarte sind fehlerhaft. Ich erhalte die Meldung, das Treiberpaket sei inkompatibel mit meinem Betriebssystem, obwohl diese Treiber eigens dafür vorgesehen sind.

(--) Es wird versucht unnütze, unerwünschte Software zu installieren (immer prüfen, ob bei der Installation heruntergescrollt werden kann um unerwünschte Software abzuwählen.

(--) Die Grafikleistung erreicht in der Windows Leistungsübersicht nur noch 6,0 statt zuvor 7,2 (MSI-770-45)

Nichtsdestotrotz macht die Platine einen soliden Eindruck für unter 75 Euro.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2015
Ich habe das MSI 970A-G43 Mainboard und einen AMD FX 8320 (TDP 125 Watt) im Einsatz.

Ich kann für das Mainboard nur das Update auf das letzte BIOS Version A5 (per USB-Stick, die Liveupdatefunktion taugt nicht!) empfehlen, da der Prozessor wesentlich runder läuft!
Vorher war ein dauerndes zwischenzeitliches Runtertakten auf 1,3 GHz bei intensiveren Rechenoperationen zu beobachten. Das scheint sich auch bei Prozessorauslastungen von 100% erledigt zu haben. Ich werde es weiter beobachten.

[...]

Vor dem Update war ich schon geneigt zu einem Asus-Board zu wechseln. Das Geld kann ich mir nun getrost sparen! Wegen der späten Optimierung des BIOS einen Stern Abzug!

Ausstatung und Leistungsumfang passen ansonsten!

Würde es jetzt wieder kaufen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2017
Ich habe mir vor ca. 1 Jahr dieses Mainboard zugelegt.
Betrieben mit einem FX 6300 AMD Prozessor und mittlerweile einer RX480 AMD Grafikkarte, tut das Board was es soll.
Es gibt viele nette Funktionen wie das Übertakten der Platine oder dem UEFI-Bios, Tools zum Festplattenspiegeln.
Ram-Speicher werden mit max 32GB ausreichend viele DDR3 Riegel unterstützt.
Leider kann ein viel größerer Prozessor nicht betrieben werden, da die max Leistung für diesen bei 125 Watt liegt.
Das bedeutet, dass der AMD FX 8320 noch kompatiebel wäre, eine "besseren" CPU passt leider nicht.
Alles im allen genau das was ich für meine Zwecke gesucht habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2017
Für alle die das Board mit einem FX 8xxx Prozessor verwenden wollen: lasst die Finger davon!
Ich hatte dieses Board vor ein paar Jahren bei Mindfactory gekauft, allerdings möchte ich dennoch hier und nach so langer Zeit meine Erfahrungen teilen...

Rating:
+niedriger Preis
-keine Kühlung der Spannungsfeld Wandler, was bei FX 8xxx CPUs häufig zu einem Überhitzen führt. Daraus resultiert ein massiver Einbruch der CPU Leistung (bei weitem kein Einzelfall)
-mein I/O Shield war verbogen, obwohl das Board unbeschädigt und original verpackt war
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2016
Spannungswandler werdezu warm =CPU taktet runter. Habe 4 Gehäuse Lüfter und das Mainboard/die Spannungswandler werden trotzdem zu warm.. Hat jemand eine idea wie ich die besser kühlen kann ?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2016
die Spannungswandler verursachen bei nem fx-8350 fast ne kernschmelze (kurz davor wird die cpu runtergetaktet) und das ohne overclock

noch 3Wort erforderlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 32 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)