Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern
Preis:7,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 30. März 2016
Für Russen ist Moskau das dritte Rom, nach Rom und Byzanz. Klußmann zeigt in klaren Zügen auf, wie die Zaren (=Kaiser) sich als Nachfolger der Byzantiner etablierten. Moskaus Aufstieg begann just als Konstantinopel an die Türken fiel, Zar Iwan heiratete die letzte griechische Kaisertochter. In den 100 Jahren danach dehnte sich Russland bis nach Alaska aus und schuf ein Flächenreich, wie es Ostrom einst gewesen war. Es übernahm die orthodoxen Riten und die römischen Verwaltungsstrukturen, die autokratisch sind und bis heute weiterbestehen. Für viele ist Putin der letzte Zar. Auch die russischen Revolutionen 1905, 1917 und 1989 folgen einer langen Tradition von Aufständen im byzantinischen Reich, z.B. dem Nikäa-Aufstand, bei denen meist ein Kaiser gestürzt und getötet wurde, am Ende aber ein neuer Kaiser herrschte. In dieser Logik etablierte sich Stalin als neuer Herrscher, nachdem alle Romanows erschossen worden waren. Gorbatschow durfte am Leben bleiben, aber viele Kritiker Putins sind unter dubiosen Umständen gestorben
Die Bilder im Heft zeigen: eine faszinierende Kultur, die man kennen sollte!
R Opelt, Autor von "Die Macht der schwarzen Magier. Das Jahrhundert der Diktatoren"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Die chronologische Darstellung über russische Zaren liefert einen ersten Überblick und ist kurzweilig, aber nicht trivial geschrieben. Bilder, in Form von Gemälden und Photos, lockern die Thematik auf und ergänzen den Text. Es gibt einige Hintergrundinformation, die gemeinsam mit den Berichten über Zaren eine kleine Zeitreise durch die russische Geschichte bietet. Das macht Lust auf mehr und ist besser dargestellt, als in manchem Buch. Klare Kaufempfehlung, auch ohne Vorwissen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2016
Gelungene Zusammenfassung von Geschichte über die Zeit der Zaren. Mit Iwan, dem Schrecklichen, fängt alles an. Spannend und interessant erzählt! Auf den Punkt gebracht. Empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2015
Die Zeit der Zaren und die Geschichte des Landes und der Länder unter der Zarenherrschaft werden kompakt und interessant dargestellt. Keine dicken Bücher mehr notwendig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
So macht Geschichte Spaß.

Das Heft ist sehr interessant und anschaulich geschrieben. Macht Spaß auf weitere Lektüre dieser Art. Weiter so.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden