Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:54,14 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Januar 2011
Der ernsthafte Interessent für Kosmologie, der ein zugängliches, spannendes und mathematisch präzises Buch sucht, wird es hier finden.
Aber der Leser wird bei der Darstellung von Edward Harrsion viel mehr bekommen. Nicht nur faktisches Wissen sondern ich behaupte auch ein Stück Weisheit.
Alle Themen werden tiefschürfend, mit Fragen, Thesen und Antithesen diskutiert, begründet und mathematisch formuliert. Dies geschieht alles sehr leicht und der Ausdrucksstil von E. Harrison ist kristallklar. Gespickt wird er Text mit vielen verblüffenden Zitaten.
Die Darstellung von E. Harrison streift alle Aspekte der Kosmologie: Historie, Philosophie, Metaphysik, physikalische Modelle, Observation. Man stellt fest: Kosmologie ist nicht einfach die Anwendung von physikalischen und astronomischen Gesetzen. Es ist die Wissenschaft über das ganze Universum!
Das Buch gliedert sich in drei Teile: Teil 1: Primär historische Entwicklungen und philosophische Aspekte. Teil 2: Die zentralen Themen: Raum & Zeit, Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie, Schwarze Löcher, Expansion des Universums, Friedmann-Lemaitre-Modelle und Kosmologische Konstante, Energie und Thermodynamik. Teil 3: Die moderneren Themen: Frühes Universum, Inflation, Design, Leben im Universum.
Die Konsequenzen offener Theorien wie Strings oder Canonical Quantum Gravity werden nicht behandelt.
Einige der Highlights sind sicher: Das Containment Prinzip, das Kapitel über Schwarze Löcher, die klare Unterscheidung in Kap. 14 & 15 zwischen Redshift-Expansion-Law und Velocity-Distance-Law, die Herleitung der Friedmann-Gleichung aus den Newtonschen Gesetzen, die sehr vollständige Diskussion der kosmologischen Modelle. Und übrigens: Wer sich je die Frage gestellt hat, warum der Nachthimmel dunkel ist, und nicht von milliarden Sternen hell erleuchtet, der findet die Antwort hier. Und was ist der dunkle Hintergrund zwischen den Sternen, den wir sehen?
Ein moderner Klassiker, der auch in Jahrzehnten sein Ziel nicht verfehlen wird.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

31,33 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken