Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longss17



am 6. September 2015
Diese BT Kopfhörer machen einfach nur Spass. Guter Bass mit Funabmischung und einer wirklich sehr guten Soundqualität.
Mann sagt ja, dass BT die Soundqualität reduziert, aber mir ist das bisher nicht negativ aufgefallen. Im Gym trage ich sie sehr gerne.
Dank der Wings sitzen sie sehr gut und ich wurde auch schon positiv drauf angesprochen.
Bei pumpenden motivierenden Tracks gehen sie richtig vorwärts. Druckvoll und brilliant, so in die Beyerdynamic DT 990 Richtung gehend.
Das Case ist stabil und drückt sich nicht ein. Gut, bei dem Preis geht man auch vorsichtiger mit um.
Das Kabel lässt sich gut anpassen und ich habe wirklich nur Funkabbrüche, wenn ich es provoziere (Handy S3 in einem Raum und durch zwei Wände getrennt). Im Gym nicht einen Aussetzer. Da lege ich das Handy auch mal auf die Fensterbank und bin 5-7 m entfernt.
Zur Ausdauer kann ich nichts sagen, da ich sie regelmäßig ans Ladegerät hänge. Das ist für den Akku vielleicht nicht so gut, aber es nervt nichts so, wie ein leerer Akku im Training.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2017
Die Kopfhörer habe ich seit genau 3 Jahren und sie funktionieren immer noch wie am ersten Tag.
Zwischen zeitig hab ich immer nach einem Ersatzkopfhörer gesucht, falls bei dem mal während einer Tour der Akku schlapp macht.
Keiner war auch nur im entferntesten so gut wie der Jaybird.
Sound ist für einen BT-Kopfhörer ziemlich gut, der Bass ist mehr als ausreichend.
Verarbeitung ist sehr gut. Selbst nach 3 Jahren starkem Gebrauch habe ich noch keinen Kabelbruch, Abbrüche oder sonst i.welche Schäden erlebt.
Ersatzteile gibt es auch noch auf Amazon zu kaufen.
Hatte mal die "Gummi-Flügel" verloren.
Top
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2015
Meine ersten Eindrücke nach zwei Stunden rumprobieren.

Verpackung:
+ Wow.
+ Inkl. Hard Case.

Halt:
+ Bleiben in den Ohren.
Habe sie mir gleich als over-ear eingerichtet. Bis ich die richtige Kombination an Adaptern gefunden hatte, hat es eine halbe Stunde gedauert. Aber jetzt kann machen was ich will, die Buds bleiben in den Ohren. Habe das gefühl, ich könnte mit ihnen Achterbahn fahren.
- Nur drei verschieden große Ohrpolster.
Hier hätte man für über 100 EUR noch 1-2 weitere Größen beilegen können.
+ Leicht.
Die Buds selbst enthalten alle Elektronik inkl. Akku. Es ist absolut faszinierend wie Jaybird es geschafft hat, das ganze so Leicht hinzubekommen. Die Buds ziehen weniger an den Ohren als normale wired in-ears.

Sound:
+ Sehr gut. Sehr klar. Sehr natürlich.
Für meinen Geschmack etwas Bass schwach, und Equalizer lassen sich bei meinem Handy (Moto X) leider nicht für Bluetooth einstellen.
- Stereo vertauscht.
In der over-ear Konfiguration ist Stereo vertauscht, und man kann dies nicht ändern.

Bluetooth:
+ Unfassbar guter Empfang.
Selbst im Nachbarraum ohne Aussetzer perfekter Sound.
- Interne Lautstärkekontrollen.
Lauter und Leiser werden nicht an das Smartphone weitergegeben sondern intern verarbeitet. Steht das Phone auf halber Lautstärke, gibt es keine Möglichkeit, dies über die Buds zu erhöhen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
Hedphones connects instantly to my Nokia Windows Phone Bluetooth. I am a marathon runner and logging many km weekly, most with those headphones on. Battery life is very good, I charge every 7 to 8 hours. The fit is OK, comfortable enough (not the most comfy ever but not uncomfortable) and definitively very stable. Sound quality is good and balanced, not terrific basses but this also depends by the "seal" effect..and I prefer to have a bit of external noise getting to me so to keep some environmental awareness (cars, bikes, etc)
No cables running around anymore..if you like training with music or listening to audiobooks, those headphones definitively deliver!
Recommended
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
Not only using this for sports also for day 2 day usage!
Quality is top, play with you equalizer to optimize the bass....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Top notch perfect fit and premium packaging love it. If you're looking for some earbuds these are worth the price.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Meine erste Rezension:

Hintergrund des Kaufes war ein Defekt meines Kabelgebundenen In-Ear-Kopfhörers. Mit einem Kabellosen Bluetooth In-Ear hatte ich schon länger geliebäugelt, also noch etwas Rezensionen verglichen und dann den Jaybird bestellt.

Im Prinzip ein sehr guter Kopfhörer, der den klanglichen Vergleich mit einem kabelgebundenen In-Ear im mittleren Preissegment mit Bravour besteht.
Wie bei allen In-Ear-Kopfhörern ist die richtige Auswahl der Silikonaufsätze natürlich entscheidend für einen guten Klang (insbesondere für einen guten Bass).

Meine Entscheidung für den Jaybird traf ich aufgrund der zusätzlichen Haltebügel, die für einen bombenfesten Sitz sorgen sollen. Der feste Sitz war für mich bisher ein Manko bei den kabelgebundenen In-Ear, sie saßen zwar für den Klang sehr gut, bei Bewegung des Kopfes und in Verbindung mit dem Kabel lockerten sie sich aber nach einiger Zeit und mussten neu eingesetzt werden.
Durch den Verzicht auf das Kabel und die zusätzlichen Haltebügel hoffte ich endlich den (für mich) perfekten, weil bombenfest sitzenden In-Ear gefunden zu haben.

Im Prinzip wäre das auch so gewesen, aber ich hatte (das ganz persönliche) Problem das ich mit den beiliegenden Silikonaufsätzen und Haltebügeln keine (für meine Ohrform) zufriedenstellende Lösung finden konnte.
Nach dem durchprobieren allen Kombinationen hatte ich entweder einen (einigermaßen) sicheren Halt, aber keinen vernünftigen Klang, oder einen guten Klang aber keinen sicheren Halt.

Stören erwies sich dabei auch das relativ unflexible Kabel, es ist eine Verdrehungssichere breite Ausführung. Die ist erst einmal nicht schlecht, sorgte aber bei mir dafür das sich die In-Ear nach einigen Kopfbewegungen aus der Ohrmuschel lösten. Dazu beigetragen hat sicherlich auch die etwas raue Oberfläche der Kabel, sie setzte sich regelmäßig zwischen Kragen und Hals fest und sorgte für zusätzlichen Zug. Auch sorgte das Kabel dann für eine verhältnismäßig hohe Geräuschübertragung bei Bewegung (die mich ja schon beim Kabelgebundenen In-Ear gestört hatte).
Die Tragevariante über dem Ohr (einer der Gründe warum ich den Jaybird anstelle eines anderen Bluetooth In-Ear gekauft habe) funktionierte bei mir leider gar nicht, mit keiner Kombination der Silikonaufsätze und Haltebügel bekam ich die In-Ear sicher fixiert, auch hier war das unflexible Kabel eher störend.

Fazit für mich persönlich: Schade das sie nicht zu meinen Ohren passen, weil sie ansonsten echt Klasse In-Ear sind.

Als Plus Punkte:
Lange Laufzeit (bei etwas mehr als 7 Stunden)
Sehr guter Klang (bei Wahl der richtigen Silikonaufsätze)
Voice Feedback (Headphone connected, Power off, etc. - ist sehr hilfreich)
Geringe Ladezeit
Verdrehungssicheres Kabel

Als (sehr persönliche) Minus Punkte:
Ziemlich starres (verdrehungssicheres) und raues Kabel (Überträgt ziemlich viel Körperschall)
Für meine Ohren keine passenden Kombination aus Silikonaufsätzen und Haltebügeln, dadurch kein sicherer Halt
Kabelführung über Ohr nur wenn fester Sitz, weil Kabel sehr starr

Vier Punkte deshalb weil eigentlich alles Stimmig ist (insbesondere Klang, Laufzeit, Voice Feedback), der fünfte fehlt da das für mich wichtige Kriterium (fester Sitz) nicht machbar ist, mir ist bewusst das es für andere Ohren durchaus möglich ist.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Ich habe die bluebuds seit einer Woche und war damit joggen, im Büro und viel am telefonieren.
Nach Anpassung des Setups auf meine Bedürfnisse (in erster Linie Sport) konnte es auch schon losgehen.
In Verbindung mit meinem iphone 5 eine klasse Sache. Siri funktioniert, Akku Anzeige im Smartphone, Volume Control, Titel Wahl etc.
Der Sound ist wirklich klasse und die Verarbeitung auch.
Das mitgelieferte Zubehör ist umfangreich für die Anpassung an die eigenen Bedürfnisse.
Größen : S, M und L. Setup ist im Handbuch gut erklärt und geht leicht von der Hand!
Bis zu 8 Bluetooth Geräte lassen sich mit den Buds koppeln. Er merkt sich alle seine Partner. Top!

Im Sportsetup hinter den Ohren bemerkt man die Teile fast gar nicht. Nichts wackelt oder fällt raus.
Viel besser als normale Iphone Kopfhörer.

Kabelsalat war gestern!!

Akkulaufzeit: das eigentliche Highlight! Ich habe wirklich zwischen 7 und 8 Stunden mit den Dingern verbracht.
Aufladen per micro USB geht recht Flott in 2 Stunden.

Und dann geht's wieder los. Bin sehr zufrieden! Lieferung dauerte ca. 4 Tage.

Kann die Kopfhörer nur empfehlen, auch wenn der Hersteller in Deutschland evtl noch nicht so bekannt ist!

Deutlich besser als meine alten Bluetooth Kopfhörer von Phillips.
11 Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2013
Erster Test bestanden - ein zweistündiger Laufausflug.
Zuerst geladen und dann fix mit dem Handy (Android, SGS4) gekoppelt, ich musste nicht mal einen Code am Handy eingeben.
Ausprobiert, welche Ohrstöpsel ich nehme (bei mir die großen) und welche von diesen Flügeln. Bei letzteren nahm ich links einen großen und rechts einen mittleren zum Ausprobieren, da ich mich nicht entscheiden konnte.
Als Trageweise nahm ich die "normale", wo das Kabel zwischen den Höhrern einfach im Nacken liegt.
Dann ging es auch schon raus zum Laufen.
Hier kann ich leider nicht viel berichten, denn:
.) die Höhrer haben gehalten
.) sie haben nicht gedrückt oder geschmerzt
.) sind in keiner Situation verrutscht
.) der Klang war gut (ok, ich habe großteils ein Höhrbuch gehört)
.) die Bedienung war auch während des Laufens einfach, ohne die Höhrer dabei rauszureißen
Das einzige wo ich etwas recht gebe ist natürlich der etwas stolze Preis. Aber wenn sie auch den Langzeittest bestehen und ein Jährchen halten, dann ist der zumindest in meinen Augen OK für die Qualität.
Nach einigen weiteren Läufen werde ich wieder Feedback geben.

Add1: Nachdem beim ersten Lauf der mittlere Flügel rein vom Gefühl her etwas besser war (bei mir) als der große, habe ich auch den linken Höhrer mit diesem versehen. Ein weiterer zweistündiger Lauf hat meinen ersten -sehr guten- Eindruck bestätigt. Zusätzlich folgendes ausprobiert:
.) die Spracherkennung vom Handy (mittleren Knopf mittellang/bis zum Piepton gedrückt) hat mich einwandfrei verstanden und ich konnte während des Laufens mittels Sprachwahl anrufen
.) Gesprächspartner hat mich klar verstanden
.) ich meinen Gesprächspartner auch - nona, sind ja Kopfhöhrer
Sind inzwischen, inklusive Herumspielen ca 5h Laufzeit seit der ersten Ladung und der Akku hält.

Add2 (8.Dez.13): Ein Monat später, etliche Läufe mit dem Headset absolviert, ein paar Anmerkungen:
.) der Akku gab in mehrfachen Dauerversuchen/-läufen immer nach ca 7h auf, also die versprochene Lebensdauer auf der offiziellen Homepage (8h) wurde zwar nicht erreicht, war aber doch um einiges mehr als ich erwartet hatte (normalerweise geben Hersteller jedweger Akkugeräte bei der Dauer mehr als 50% über dem an, was die Dinger wirklich können, daher bin ich hier durchwegs positiv überrascht!)
.) Es sitzt und funktioniert weiterhin 1A, auch nach etlichen (Dauer-)Läufen
.) Mit Windows (7) und Ubuntu (12.04) konnte ich Bluebuds ebenfalls verbinden und es funktionierte einwandfrei (nur kurz mit youtube getestet, brauchen tu ich einen Laptop beim Laufen nicht :-)
.) Erst gestern wieder einen 3h Lauf hinter mich gebracht und selbst bei starkem Gegenwind (Ausläufer von Sturm Xaver) mein Höhrbuch gut verstanden!

Add3 (1.Mar.14): Einige weitere Läufe (indoor - jaaa vienna indoor marathon, und outdoor - incl Langlaufen) später
.) bei mehr Bekleidung muß schon die Trageweise angepasst werden, vor allem wenn sich das Nackenkabel zB an der Skikleidung fast anheftet und dann ein Höhrer mal rausgezogen wird - ist zwar nicht der eigentliche Einsatzzweck, erwähne ich hier nur mal
.) Bei fast allen >2h Läufen (und auch im "Trockenlauf" vor dem Fernseher) musste ich feststellen, dass nach ca 90-99 Minuten irgendetwas in der Übertragung ist, dass ich nur mehr auf einem Hörer etwas höre. Mal war das Verhalten gleich nach einem Anklopfen am Hörer wieder weg, mal nach aus und einschalten. aber immer nach ca dem angegebenen Zeitraum. Ich gehe von keinem Feuchtigkeistproblem oder ähnlichem aus, sondern eher ein übgergelaufener Stack/Zähler whatever. ich kontaktiere den Hersteller. Für mich aber immer noch kein Todeskriterium, da ich noch nichts auch nur annähernd gleichwertiges gefunden habe - daher bleiben die 5 Sterne
44 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Ich habe robuste Bluetooth Kopfhörer für unterwegs gesucht, die einen möglichst guten Klang bei sicherem Sitz und einer langen Akkulaufleistung bieten sollen. Da ich bereits eine Vielzahl von u.a hochwertigen In Ear Kopfhörern besitze (u.a UE 5 und 10, B&W C5, Shure 310, 525, Sony XBA-H1) und auch andere Bluetooth Modelle wie die Philips Sport und Denon Exercise Freak kenne, war der Klang sicher ein Hauptmerkmal. Das Bluetooth Kopfhörer immer noch nicht mit sehr guten kabelgebundenen Hörern mithalten können sollte aber klar sein.

Die Hörer werden mit einem Samsung Note 3 und einem Sony Walkman F886 betrieben

Positiv:
- Sehr guter Klang der mit guten kabelgebudenen Kopfhörern in der Preisklasse 100 - 150 Euro mithalten kann.
Die In Ear sind höhenbetont mit guten Mitten und einem starken Bass, wobei dieser auch in dem Lied vorhanden sein muss d.h kein durchgängiges 'wummern' auf Kosten der Mitten und Höhen wie z.B bei den Denon Exercise Freak

- Stabile Bluetooth Verbindung ohne Aussetzer. Einfache Koppelung, die nach Ersteinrichtung immer sofort automatisch funktioniert

- Laufzeit beträgt bei hoher Lautstärke ca. 6 Stunden

- Die Hörer haben einen angenehmen und sicheren Sitz

Negativ:
- Die Fernbedienung ist primär mit Apple Geräten kompatibel und bietet leider auch grundsätzlich keine Möglichkeit Vor- und Zurückzuspulen. Mit einem iPhone funktionieren Stop, Track Vor- und Zurück. Anrufe annehmen und auflegen gut. Im Google Play Store gibt es aber sogenannte Headset Button Controller Apps, die mit den meisten Android Geräten diese Funktionen wieder ermöglichen

- Der Sitz der Hörer ist für den Klang absolut entscheidend! Neben den Ohrstöpseln gibt es hier noch die Einsätze, die direkt an den Hörern befestigt werden können. Ferner besteht die Möglichkeit, die Kopfhörer auch über den Ohren zu tragen. Das Ausprobieren der vielen verschieden Möglichkeiten dauert seine Zeit. Es lohnt sich aber. Die Belohnung ist ein sicherer Sitz bei sehr gutem Klang! Wer Probleme mit den Ear Tips hat kann auch mal die Comply Foams probieren

- Die Kopfhörer wirken durch Kunstoff und Gummi eher billig. Dies ist wohl der Preis bzgl. der Schweißresistenz

Zusammenfassend ist zu sagen, dass der Preis für die gebotene Leistung gerechtfertigt ist. Da es sich hier um schweißresistente Kopfhörer handelt, sollte aber die Erwartungshaltung bzgl. der Materialien/Aussehen nicht zu hoch sein. Ich verwende übrigens die Kopfhörer nicht zum Sport, da mir diese hierfür zu Schade sind.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)