Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
254
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Juni 2017
Ich habe mir einen Schallplattenspieler zugelegt. Da ich Filmmusik, Hans-Zimmer, Tarantino und Sergio liebe, bleibt es nichts anderes als dieses Schmuckstück für die Ohren zu kaufen.

Die Lieferung war wie immer Amazon-Quali. Sehr gut.

Ich hatte Angst, das die Platte in Scherben ankommt, aber alles war stabil und sicher verpackt.

Die Covergestaltung ist sehr gut und die Bilder laden ein, Django gleich wieder zum 10x anzuschauen.

Nein, ich habe kein Geld für die Rezension bekommen oder Codes für den Kauf.

Ich liebe Sergio, Ennio und Filmmusik. Tarantino-Western-Filme sind atemberaubend. Bin halt ein Nostalgie-Freak.

Platte lässt sich wunderbar drehen. Keine Hänger oder Springer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2017
Schöner Soundtrack zum Film. Für jeden gut geeignet, dem die Film Musik gefallen hat. Die Musik eignet sich auch bestens als schöne Hintergrundmusik.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2016
Echt seht schöner Soundtrack, aber das ist ja bei Tarantino fast immer so. Jeden Euro wert den man dafür ausgibt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2017
Hab mir den Soundtrack nur wegen zwei Liedern gekauft. Lied 6 und 23. Ansonsten kann ich mit dem Rest nicht viel anfangen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Ich war vom Film begeistert und der Soundtrack ist dafür mitverantwortlich.
Nachdem ich den Film geschaut hatte, ließ mich der Sound nicht mehr los.
Ich find ihn sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Danke Mr. Tarantino für die wieder einmal sehr gelungene Auswahl bezaubernder Musikstücke zu einem wirklich weiterem Tarantino Filmmeisterwerk der Spitzenklasse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2015
wie immer 1A Sounds, nur empfinde ich auffalend viele Sprachpassagen, das ist etwas schade.
Aber: 1A Musik wie vom Meister erwartet :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Über die Eigenarten der Tarantino Filme lässt sich bekanntlich streiten. Das der Mann es aber versteht seine Filme stielvoll musikalisch zu untermalen ist allemal bekannt. Jedes Lied verbirgt die Erinnerung an eine Szene des Films, was nichts anderes verdeutlicht, wie wichtig die Musik für den Film ist.

Die Vinylscheibe ist von Bernie Grundman gemastered worden, was sich auch am Klangbild abzeichnet. Das der ein oder andere Track Knackser aufweist ist tatsächlich kein Manko der LP, sondern Tarantino selbst zu verdanken, da er in seiner Sammlung gewühlt hat, um die passenden Songs zu finden, auch wenn seine Platte schon ein paar Jahre unpfleglicher Behandlung hinter sich hat. Die neu eingespielten Songs klingen grandios, die alten grandios charmant. :)

Also... bekanntlich lässt sich über musikalischen Geschmack streiten und die Musik wird sicherlich nicht jedermanns Fall sein, dennoch liefert Tarantino einen stimmigen, fantastisch klingenden Soundtrack, zu einem ebenso grandiosen Film ab.

Musik: 9/10 (trifft voll meinen Geschmack und der Wiedererkennungswert ist exorbitant hoch!)

Klang: 9/10 (180g, reines Vinyl... ohne grosses Rauschen!)

Pressqualität: 9/10 (sehr gute Pressqualität für den Preis!)

Gesamtwertung: 9/10

Stimmiger Soundtrack, mit grandiosen Songs... alles auf eine sehr gut verarbeitete Vinylscheibe gebannt... MUST HAVE, nicht nur für TarantinoFans.
Im Vergleich mal die CD gehört... da würde meine Wertung hinsichtlich Klang und Qualität etwas niedriger ausfallen... Durchschnitt 6/10!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2013
Nachdem Quentin Tarantino bereits ein sehr gutes Händchen bei der Zusammenstellung der Soundtracks von Reservoir Dogs, Pulp Fiction, Jackie Brown, Kill Bill 1&2, Death Proof und Inglourious Basterds bewies, übertrumpft er sich bei Django nun um ein weiteres mal. Die Zusammenstellung steckt wie eh und je voller Facetten und zeigt ein ähnlich tiefes Profil wie Tarantinos Charaktere.
Während bei früheren Alben immer wieder ein Track dabei war, der mir überhaupt nicht gefiel (bes.: 'Jackie Brown'), kann ich nun von dieser Compilation behaupten, dass sie mir durch und durch gefällt:

1. Winged - James Russo
> Wie bereits bei Kill Bill 1&2 und Pulp Fiction wird der Hörer mir Hilfe eines Dialogfetzens in das Geschehen eingeführt, indem ein Rahmen gespannt wird.
2. Django - Luis Bacalov
> Schon im Klassiker 'Django' aus dem Jahre 1966 beginnt der Film/Soundtrack mit diesem schönen Stück von Luis Bacalov, der ja bereits in Kill Bill 1 das Lied 'The Grand Duel (Parte Prima)' beitrug.
3. The Braying Mule - Ennio Morricone
> Ennio Morricone darf auch dieses mal nicht in Tarantinos Ensemble fehlen. Ein Grund für den Kauf von Quentins Compilations sind Ennio Morricones Wenigkeit zu verschulden.
4. "In The Case Django, After You..." - Christoph Waltz
> Während in Reservoir Dogs noch der Radiokommentator den Hörer an die Hand nahm und durch den Soundtrack führte, wurden in den Alben von Pulp Fiction, Jackie Brown, Kill Bill 1&2 sowie Death Proof immer wieder Dialogfetzen eingestreut, um den Hörer atmosphärisch an die Handlung im Film zu binden.
5. Lo Chiamavano King (His Name Is King) - Luis Bacalov
> Auch hier harmoniert Luis Bacalovs Handschrift perfekt mit Tarantinos Django.
6. Freedom - Anthony Hamilton
> Mein Lieblingslied im Allgemeinen und auch von diesem Album. Ein soulig - atmosphärisch dichtes Lied, das mir im Film einen Schauer über den Rücken jagte. VORSICHT KAUFGRUND!!
7. Five-Thousand-Dollar Nigga's And Gummy Mouth Bitches [Explicit] - Don Johnson
> Fantastischer Monolog mit Don Johnson.
8. La Corsa (2nd Version) - Luis Bacalov
> Dieses Stück thematisiert Djangos Rachegefühle unglaublich gut. Es wird auch unzählige Male im Django-Klassiker von 1966 eingespielt.
9. Sneaky Schultz And The Demise Of Sharp - Don Straud
> Monolog vom Anfang des Films, der hier in die Mitte verfrachtet wurde, was mich jedoch nicht weiter stört.
10. I Got A Name - Jim Croce
> Ein richtig gutes Lied von Mr. Croce. Harmonisch und stimmungsvoll!
11. I Giorni Dell'ira - Riziero Ortolani
> Ein instrumentelles, variantenreiches Stück mit ansehnlichem Bläserensemble.
12. 100 Black Coffins [Explicit] - Rick Ross
> Das wohl lustigste Lied im Album. Im Film grölte der ganze Kinosaal. Wie 'Freedom', wurde auch '100 Black Coffins' nur für 'Django Unchained' komponiert und nicht, wie sonst eigentlich bei Tarantino typisch, importiert. Dementsprechend passt dieser Hip-Hop-Track auch perfekt in den Film.
13. Nicaragua - Jerry Goldsmith
> Dieses Stück erinntert mich an das zuvor erwähnte 'I Giorni Dell'ira'. Das Zuhören macht einfach Spaß!
14. Hildi's Hot Box [Explicit] - Samuel L. Jackson
> Ein fantastischer Monolog von Samuel L. Jackson, der seinen im Film gespielten Charakter auf den Punkt bringt.
15. Sister Sara's Theme - Ennio Morricone
> Eine schöne Morricone-Komposition, die meiner Meinung aber nur im Film ihre volle Wirkung entfaltet.
16. Ancora Qui - Elisa Toffoli
> Wurde ebenfalls für 'Django Unchained' komponiert. Obwohl ich nicht auf solche Stücke stehe, gefällt es mir nach jedem Hören mehr und mehr.
17. Unchained (The Payback / Untouchable) [Explicit] - James Brown
> Der "Metzel-Song", inkl. Dialogeinschüben. Das Lied lehnt sich an '100 Black Coffins'.
18. Who Did That To You? - John Legend
> Ich liebe es.
19. Too Old To Die Young - Brother Dege (AKA Dege Legg)
> Passt im Film. Passt im Soundtrack. Einfach klasse!
20. Stephen The Poker Player [Explicit] - Samuel L. Jackson
> Samual Jackson Dialog #2
21. Un Monumento - Ennio Morricone
> Bestes Morricone-Stück vom Album. Es. Ist. Einfach. Himmlisch.
22. Six Shots Two Guns [Explicit] - Samuel L. Jackson
> Samual Jackson Dialog #3
23. TRINITY: TITOLI - Annibale E I Cantori Moderni
> Schönes Lied, das den Soundtrack stimmungsvoll abrundet und den Rahmen schließt.

5 Sterne für durchweg erstklassige Lieder. So gut war ein Tarantino-Soundtrack noch nie!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Als die Eröffnungsmelodie mit dem Titel Django eingespielt wurde war mir klar das ich einen grandiosen Soundtrack erwarten darf. Zu der Stimmung die passende Musik. Hier kommt Das Western-Feeling einmalig rüber so wie der Film der seinen eigenen Geschmack entwickelt :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden