Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
101
4,0 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:1,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. August 2014
Ein Buch zum kuscheln und träumen.Man versinkt in einer alten Welt und fiebert mit der Haupttarstellerin mit.Dieses Buch versüßt einen die Freizeit und weckt die Lust nach mehr.Danke an die Schriftstellerin
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Das Buch fesselt vom ersten Augenblick. Die Entwicklungen der Geschichte sind spannend erzählt und die Romantik kommt auch nicht zu kurz.
Die Sprünge zu den unterschiedlichen Handlungsorten ist leider nicht immer gleich ersichtlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2015
Erster Satz:
Die diesjährige Ballsaison würde in wenigen Augenblicken mit einem pompösen Feuerwerk ihren Höhepunkt erreichen.

Meine Meinung:
Danielle beobachtet auf einem Ball als Debütantin eine heiße Szene zwischen einem Mann und einer Frau. Doch er bemerkt sie und als er fertig ist kommt er zu ihr und küsst sie einfach. Dies ist ihr auch zehn Jahre danach noch in Erinnerung. Danielle ist frisch verwitwet und da begegnet sie jenem Mann wieder...

Danielle Langston ist nicht mehr das schüchterne Mädchen von früher. Sie hat eine starke Persönlichkeit entwickelt und weiß, was sie will. Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes begegnet sie Devlin Weston, Earl of Windham. Er ist auf der Suche nach einem Gemälde und zufällig jener Mann von damals. Er entfacht sofort wieder Gefühle in ihr.

Devlin ist sehr sympathisch. Stark, zurückhaltend, eben dem Stande gemäß. Er ist verzaubert von Danielles Schönheit, hält sich aber zurück, da er glaubt auf der Familie lastet ein schlimmer Fluch. Die Männer sollen nicht lieben können.

Sinnlich, aufregend und mit einem Hauch Magie kann Emily Bold in die Welt der Earls und Ladys entführen. Gekonnt spinnt sie eine spannende Geschichte, in deren Mittelpunkt eine tragische Liebesgeschichte steht. Mit unter 200 Seiten ist die Geschichte zwar nicht sehr komplex, bietet aber dennoch eine sehr schöne, kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch. Fans werden auf jeden Fall voll auf ihre Kosten kommen und auch jene, die schöne Liebesgeschichten zu schätzen wissen.

Fazit:
„Windham 1 - Vergessene Küsse “ ist der Auftakt einer Trilogie über die Windhams. In diesem ersten Band geht es um Devlin Weston, einen schlimmen Familienfluch und um die Witwe Danielle, an die er sein Herz verlieren könnte. Emily Bold hat eine tolle Liebesgeschichte erschaffen, die einen verzaubert. Eine absolute Leseempfehlung!

Reihe:
Windham 1 - Vergessene Küsse
Windham 2 - Verborgene Tränen
Windham 3 - Verlorene Träume

Ⓒmichasbuechertraeume.blogspot.de
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2013
Ich muss sagen das ich wirklich sehr positiv überrascht bin. Vergessene Küsse war mein erstes Buch von dieser Autorin, welches ich mir nur aufgrund der tollen Bewertungen gekauft habe .
Anfangs war ich sehr skeptisch und dachte es sei ein typischer Liebesroman, wie viele Bücher, doch das war es nicht. Ich las das Buch an einem Tag zuende und bin nun wirklich positiv überzeugt das ich nun gerne mehr möchte. Ich bin nun mal auf 'Verborgenen Tränen'' Band 2 und 'Verlorene Träume Band 3 gespannt...
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Es kribbelte, es rüttelte mein Herz, ich war genau in der Zeit gefangen in der dieses Buch geschrieben wurde. Bitte liebe Emily Bold schreiben Sie weiter und ich werde Ihre Bücher kaufen. Gern lese ich das nächste Buch auch ein wenig länger ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2015
Danielle Langston wird nach 10 Jahren Ehe plötzlich zur Witwe. Ihr Mann, ein anerkannter Wissenschaftler, starb in einem Bordell. Dieses unwürdige Dahinscheiden sorgt natürlich für allerhand Klatsch und Tratsch.
Als Lord Weston, auf der Jagd nach einem sehr begehrten Bild, Mr. Langstons Rat einholen will, stellt er erstens fest, dass dieser verstorben ist und zweitens, dass er Danielle schon einmal kennengelernt hat. Ihre Begegnung vor 10 Jahren hat Spuren in Danielle und Devlin hinterlassen. Gemeinsam gehen sie auf die Suche nach jenem geheimnisvollen Gemälde.

Meine Meinung:
Beim Lesen habe ich gleich festgestellt, dass ich das Buch schon einmal gelesen hatte. Darauf hin habe ich meine WuLi bei einem großen Internetbuchladen zu rate gezogen und siehe da, die Nachfolge Bücher standen noch darauf.
Die Geschichte hat mir auch beim 2. Mal lesen, sehr gut gefallen. Mit Devlin entstand ein düsterer und recht synischer Held, der sich eigentlich nicht verlieben möchte. Ein Familienfluch scheint ihm eine gute Ausrede zu sein. Doch mit Danielle und ihrem unschuldigen Charme hat er nicht gerechnet. Sie steht ihre Frau - im Rahmen ihrer Möglichkeiten - die im England des 19. Jhdt. nicht wirklich riesig waren.
Den Abzug gibt es nur auf Grund der Kürze ... bei solchen wundervollen historischen Romanen könnte ich noch viel länger die Seiten umblättern
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Dieses Buch eignet sich für die langen kalten Winterabende. Es ist flott zu lesen und zieht einem in den Bann, obwohl die Story etwas vorhersehbar ist. Ich überlege, ob ich die folgenden Gesichten auch noch kaufen soll. Evtl. zuerst eine Leseprobe einlesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
Ich habe mir dieses Buch in keiner großen Erwartung gekauft.
Demzufolge wurde ich nicht enttäuscht. Das Buch geht klischeehaft los, die Jungfrau die vom Frauenheld geküsst wird und ihn nicht mehr vergisst, aber einen anderen Mann heiratet. Jahre später, Danielles Ehemann ist tot, sie noch immer Jungfrau und trifft Devlin Weston wieder. Dann geht die Handlung erst so wirklich los und rast durch die Geschichte. Es gibt keine störenden Längen, aber ab Seite 70 kann man das Buch eigentlich weglegen, weil man sich den Rest vorstellen kann. Es ist meines Erachtens nach leider nur mittelmäßig.

Ich finde hier wurden zu viele Klischees abgearbeitet. Die Jungfrau, der unnahbare Herzog, die Intrigen. Deshalb gibt es von mir auch nur 3 Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2013
Dies ist meine erste Rezension. Ist gar nicht so leicht, aber ich versuchs mal. "Vergessene Küsse" ist eine sehr anregende Geschichte, die mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen hat. Die Charaktere Danielle und Devlin sind so gut beschrieben, dass in meinem Kopf gleich Bilder von ihnen entstanden sind. Und genau so wünsche ich mir das. Ich freu mich sehr auf die Fortsetzung der Reihe.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2015
Dieses Buch ist sehr schön geschrieben und gehört zu einer Serie von insgesamt 3 kurzen Geschichten die sehr fesselnd sind. Ich lese sehr gerne und normalerweise alles von Christine Feehan aber diese 3 Bücher haben mir auch sehr gefallen. Mehr davon Bitte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden