Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
16
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. August 2012
Die Verbindung von Sex, politischen Intrigen und ungezügelter Gewalt kennen wir zur Genüge von angloamerikanischen Autoren. Stieg Larssons Trilogie ist in dieser Hinsicht ein Novum, wobei ich den Eindruck nicht loswerde, dass der Autor ursprünglich nur ein Buch plante (The Girl with the Dragon Tattoo). Nach dem durchschlagenden Erfolg des ersten Buches beschloß er schließlich, noch weitere zwei Bände mit Lisbeth Salander folgen zu lassen. Leider geschah dieses nicht ohne einige Durchhänger (vor allem im Band Nr.2), die für zähflüssige Lektüre sorgen. Was alles zusammenhält, ist die kämpfende, unangepaßte Heldin Lisbeth Salander, die trotz wiederholter Mißhandlungen, Angriffe und Nachstellungen fast übermenschliche Kräfte im Kampf gegen ihre Gegner beweist. Überhaupt sind Stieg Larssons Frauengestalten weitaus gelungener ausgefallen als die männlichen Charaktere. Ein verstecktes Plädoyer für Frauen-Power? Möglicherweise. Eine Lobhymne auf den investigativen Journalismus? Ganz sicher.
Was Larssons Romantrilogie so lesenswert macht, ist die subtile Verknüpfung von individuell ausgeübter Gewalt mit der Gewalt als Machtmittel in politischen Kreisen. Im ersten Band geht es um den vererbten Hang zur Gewalt innerhalb einer schwedischen Industriellenfamilie, ab Band 2 wird die Gewalt einzelner Täter immer mehr mit der versteckten Strategie einer Verschwörergruppe innerhalb des schwedischen Geheimdienstes verbunden. Der Schlußstein in diesem Puzzle ist natürlich-Lisbeth Salander. Diese Verbindungen zu entdecken und nachzuvollziehen, macht den großen Reiz der Millenium-Trilogie aus.
Was freilich die Freude am Lesen hie und da trübt, ist die allzu große Detailverliebtheit des Autors, sowie der schleichende Fortlauf der Handlung etwa bis zum 3. Viertel des jeweiligen Bandes. Ab dann schlagen die Action-Sequenzen regelrechte Purzelbäume. Etwas mehr Konzentration hätte hier nicht geschadet.
Trotzdem empfehle ich die Millenium-Trilogie allen Freunden des gehobenen (skandinavischen) Thrillers!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Thriller are often predictable, bad guys shallow and heroes just stereotypes - but not in Stieg Larsson's trilogy.
The main characters are difficult to like sometimes, hard to understand and thus so much more human than heroes found in other books. They are not heroes, they are failed or shallow persons who struggle when they get drawn into danger and intrigues of unexpected extent. Especially Salander is hard to like and even harder to forget when one suddenly realizes: She is so special, so unruly, so crazy -I like her more than many other heroes of today's literature.

The story is sometimes wilfully delayed by longer disgressions on hacking, math ... but that is great nontheless, because it opens new worlds and allows to understand the peculiarities and quirks of the characters even better.

I loved the books and could not stop reading.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Millionen Leser können nicht irren! Hier trifft es wohl zu. Wer bisher nur die Filme gesehen hat, der kennt bestenfalls 40% der Geschichte. Außergewöhnliche Personen, spannende Handlung mit vielen Höhepunkten und Wendungen, Auseinandersetzung mit der schwedischen Gesellschaft und deren Problemen sowie ein unterhaltsamer und interessanter Schreibstil, dieser Triologie fehlt leider nur die Fortsetzung. Wenige Romane haben mich jemals so gefesselt, ich konnte sie kaum aus der Hand legen. Meine Empfehlung: 2 Wochen Urlaub nehmen und sich sonst nicht vornehmen als zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
I enjoyed reading this trilogy because the plot is interesting and engaging. I have to say that the first book was most entertaining, but I really disliked the last one. It was a bit boring and the outcome predictable. All in all, the trilogy is a nice piece of literature engaging current developments and problems.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Suspense is given in the plot at regular intervals, especially in the first book of the collection, with a high prolific main character, even thought there exist some inconsistency, who is contrasted with a second progatonist, who I think was autobiographicaly inspired. There was much research put into these works, interwoven into the story, but a couple of times the author doesn't get on with it, repeating himself a couple of times. I have to say I am not a frequent reader of thriller genre books, where my guess is that this one would maybe be an asset for those who are.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
what more to say. This is long time I had such reading pleasure. If you like a facinating political thriller with action that is the way to go. In the last book he overturned it a bit but thats no problem
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2013
Lieferzeit ist perfekt,Artikel ist genau wie der Beschreibung,Qualität des Kundendienstes ist ausgezeichnet,sehr empfehlenswert,freundlich und zuverlässig,bin zufrieden und glücklich!!! Nochmals werde Ich von Ihnen kaufen!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Das Buch ist flott und unterhaltsam geschrieben. Leider ist der deutsche und der englische Titel unterschiedlich. Somit habe ich zuerst die deutschen Bücher gelesen und mir die englischen - gleichen - Bücher noch einmal bestellt. Es liest sich trotzdem sehr interessant.

Empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Sehr spannend und indirekt sozial-und gesellschaftskritisch wo es nötig ist.Es liest sich auch gerade in Englisch sehr flüssig. Alle Teile gehen passen gut zusammen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2011
Die Bücher haben zwar anfänglich recht lange Beschreibungen, dafür werden sie dann aber bald so spannend, dass man sie nicht mehr aus der Hand legt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)