flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 20. Januar 2017
Halo Summer macht das in ihrer Sumpfloch-Saga sehr geschickt. Nachdem in den vorigen Bänden zunächst die junge Cruda Scarlett und zuletzt Thuna im Mittelpunkt der Handlungen standen, steht im vierten Teil Lissandra im Zentrum des Geschehens. Gemeinsam mit Hanns und dessen Diener Haul, einem Supergespenst, erhält sie in Sumpfloch Exklusiv-Unterricht in Kampfeskunst vom mächtigen Zauberer Yo Kon, dessen Unterrichtsmethoden absolut grausam und voller Torturen sind.

Alle Akteure sind wieder sehr gut charakterisiert. Besonders gelungen finde ich, dass die Motive vieler Handelnder sehr undurchsichtig sind und man oft nicht weiß, auf welcher Seite sie eigentlich stehen. Auch kämpfen manche abwechselnd für unterschiedliche Lager, wie zum Beispiel die böse Cruda Hylda oder Hanns. Lediglich die Beschreibung des Lehrmeisters Yu Kon war mir etwas zu oberflächlich. Obwohl er eine der Hauptfiguren der Handlung ist, erfährt man nur, dass er hinterhältig, gemein, grausam und bösartig ist, aber seine Person und seine Beweggründe werden darüber hinaus nicht näher beschrieben.

Im vierten Band dreht sich viel um das drohende Ende von Amuylett und das mögliche Erfordernis der Besiedlung einer neuen Welt. Wie in den drei Vorgänger-Bänden gibt es auch diesmal ein sehr spannendes und actionreiches Finale. Gut gelungen fand ich neben all der dramatischen Entwicklungen die Beschreibung des Privat- und Liebeslebens der Akteure und ihrer Freundschaften miteinander. Besonders hat mir gefallen, wie sich Lissandra Hals über Kopf in ein sogenanntes Supergespenst verliebt!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Juni 2017
So, nun bin ich definitiv in Sumpfloch zu Hause.
Aber ich wage immer noch nicht zu behaupten, das ich weiß, wer Feind und wer Freund ist. Es sind jedes Mal Kleinigkeiten, die mich ins Schwanken bringen.
Es ist spannend alles zu verfolgen, wie sich die Erdenkinder entwickeln und auch die Freunde. Welche neues Gefahren auf sie zukommen und das die große Bedrohung immer näher rückt.
Trotz das großes Vertrauen zwischen den Freunden herrscht, werden die Geheimnisse immer mehr.
Man merkt auch, das Halo in der Geschichte immer mehr aufgeht. Die Teile werden von Folge zu Folge läger :-D
Ich freue mich schon wie es weiter geht.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Juni 2015
Ich habe alle vorherigen Teile gelesen. Übrigens bin ich 38. Das 1. Buch fing tatsächlich wie ein Kinderbuch an. Allerdings wird das beabsichtigt gewesen sein, denn die Hauptpersonen waren ja noch kleine Kinder. Der Schreibstil verändert sich so, wie die Personen älter werden. Lassen Sie sich nicht von dem Titel verunsichern. Es ist auf jeden Fall auch für Erwachsene sehr lesenswert. Ich liebe die Sumpflochsaga. Es ist für mich wie ein Eintauchen in eine Wohlfühlwelt, in der es so spannend und schön ist, dass man irgendwann das Gefühl hat, selbst ein Teil der Geschichte zu sein. Und wenn ich ein Buch zu Ende gelesen habe, kann ich es nicht erwarten, das nächste in Händen zu halten. Das einzige negative ist, dass der Buchumschlag keine gute Qualität hat. Bei den ersten 3 Bücher wellt er sich extrem. Statt der Taschenbücher, hätte ich lieber gebundene Bücher gehabt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Ich bin schwer infizierter Anhänger der Sumpfloch-Saga und kann jedes dieser Bücher nur wärmstens empfehlen! Ich warte immer ungeduldig auf den nächsten Teil und möchte auf den Inhalt gar nicht näher eingehen. Obwohl es sich irgendwie um eine Art Jugendsaga zu handeln scheint, bin ich als Erwachsener völlig im Sog der Geschehnisse! Klare Empfehlung!
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Ich kann nicht einschätzen, ob das Buch auch funktioniert, wenn man die vorherigen nicht kennt - ich habe sie alle gelesen-, aber es wäre einen Versuch wert. Definitiv! Also, nicht von mir - ich kenn die Vorgänger ja wie gesagt alle.
Also, der Reihe nach. Es geht um 5 Mädchen - hallo, nicht die Augen verdrehen! - die haben's echt in sich, die putzigen Kleinen. Bin nicht sicher, ob ich auch nur einem von den Girls nachts allein auf der Straße begegegnen möchte. Und dann die anderen Protagonisten erst. [Spoiler-Verdacht] Selbst nach Band 6 bin ich immer noch nicht ganz sicher, ob Grohann und Hylda bei den Guten oder Bösen sein sollten - aber wie sie in Band 4 so kämpfen - wow, alle Achtung! Das kracht und zischt nur so. Endlich hat mal eine Autorin die Fantasy im Buch so richtig ausgelebt.
Das Beste: keine Vampire, keine Stereotypen, und lustig ist es auch stellenweise.
Also, schnell Band 1-3 verschlingen, und dabei die ganze Zeit schon mal auf Band 4 freuen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Rezension für alle Teile: Durch Zufall bin ich auf diese Serie aufmerksam geworden. Ich habe begonnen zu lesen und kann seit dem meinen Kindle nicht mehr aus der Hand legen. Die 4 ersten Teile haben mich in ihren Bann gezogen und verzaubert. Ich lese die Reihe bereits zum zweiten Mal und auch jetzt haben die Bücher nichts von ihrem Zauber verloren.

Band 5 konnte mich dagegen nicht ganz überzeugen. Dies liegt vor allem an der Hauptperson Maria, zu der ich keinen Zugang finde und auch nicht so recht Sympatie entwickeln kann. Vor allem wie sich die Handlung zwischen ihr und Gerald entwickelt gefällt mir überhaupt nicht und ich musste mehrmals den Kindle weg legen weil ich es einfach nicht lesen wollte.
Aus diesem Grund sehe ich Band 6 mit gemischten Gefühlen entgegen. Ich möchte zwar unbedingt wissen wie es weiter geht und am Liebsten noch heute zu lesen beginnen, auf der anderen Seite habe ich bedenken wie es mit Scarlett, Maria und Gerald weiter geht... Sehr gespannt bin ich auch auf die Entwicklung von Thuna und Grohann.

Dies liegt allerdings in meinem persönlichen Empfinden zu tun und nichts damit wie toll eigentlich auch dieses Buch ist. Daher für alle Teile 5*, für Band 5 nur 4*

Wundervoll wäre eine Verfilmung dieser Reihe!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. November 2013
Lisandra, die nun weiß, dass sie das 5. Erdenkind ist, erhält Unterricht bei Yu Kon, dem Meister des schneefarbenen Todes. Mit ihm hält der Winter in Sumpfloch Einzug, ein Winter der kälter und härter ist, als ein gewöhnlicher Winter und der solange anhalten wird, bis Yu Kon Sumpfloch wieder verlässt. Lisandra muss sich 3 Prüfungen bestehen. Für jede Prüfung muss sie sich ihren größten Ängsten stellen und die letzte Prüfung, die sie zu dem silbernen Schwert, der mächtigsten Waffe überhaupt führen soll, bringt sie weit über ihre Grenzen hinaus und entfesselt einen Angriff, der den Untergang von Sumpfloch bedeuten könnte...

Da ich bereits die bisher 5 erschienenen Bände der Sumpflochsaga an einem Stück gelesen habe, kann ich sagen, dass die Geschichte mit jedem neuen Buch noch großartiger wird. Gemeinsam mit den Kindern Sumpflochs entschlüpft sie den Kinderschuhen und wird erwachsen. Die Welt in der Sumpfloch liegt, wird in einem durch liebevoll beschriebene Bilder erweckt und man macht sich gemeinsam mit Lisandra, Maria, Thuna, ihren Freundinnen Scarlett und Berry und den Verbündeten auf den Weg, um das Geheimnis der drei Mädchen zu lüften. Es begegnen einem Fabelwesen, Spinnenfrauen, Hexen, Höllenhunde, Unholde und viele mehr. Besonders ins Herz geschlossen habe ich dabei Pollux und Haul, die man aber einfach selber beim Lesen kennenlernen muss, um das zu verstehen. Für alle, die gerne träumen, noch an Märchen glauben, Fantasy mögen und auch für alle anderen: Es lohnt sich einfach.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juli 2014
Ich habe mir den ersten Teil eigentlich nur geholt um meinen Kindle zu testen da ich ihn zum Geburtstag bekommen hatte. Ich fand den ersten Teil sehr süß und ansprechend und somit gelangte dann auch der zweite Teil in meine Sammlung. Ich habe beide Teile so schnell verschlungen das ich Teil drei und vier auch unbedingt haben musste. Wodraufhin 5 auch gebunkert wurde. Die wartezeit auf 6 war zwar nicht lange aber er Strapazierte meine Nerven schon sehr da ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht und eventuell endet. Nachdem ich den 6. Teil endlich hatte war der auch innerhalb ein paar Tagen weg und ich bin schwer enttäuscht das es bis zum 7. Teil wirklich noch so lange dauert. Ich habe schon nach was anderem Interessanten gesucht aber bisher nichts gefunden was mich von der neugier auf den 7.Teil ablenkt. Also ich muss sagen ich habe mich in diese Saga verliebt was ich anfangs wirklich nicht gedacht hätte. Jeder der Magie mit Romantik und Action gemischt liebt wird diese Saga auch lieben. Ich kann es wirklich nur empfehlen und warte wirklich schon sehnsüchtig auf den 7. Teil .
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. März 2015
Meine Begeisterung für die Sumpfloch-Saga nimmt von Band zu Band zu. Band 4 kommt gewaltig, actionreich, emotionsgeladen und fantastisch daher. Die Mädchen (und die Jungs natürlich auch) werden langsam erwachsen und es kommt immer mehr auf sie zu. Neue Figuren betreten das Spielfeld, es passiert so wahnsinnig viel, wird immer und immer spannender... und gleichzeitig emotionaler.
Ich kann in dieser von Halo Summer geschaffener Welt vollends versinken und bin ihr sehr dankbar für dieses wahnsinns Abenteuer, dass ich durch ihre Worte erleben darf ♥
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Dezember 2016
Ich verschlinge die Reihe regelrecht. Zuerst habe ich durch Zufall von Halo Summer das Märchen "Aschenkindel - Das wahre Märchen" entdeckt. Okay, ich bin sicher zu "alt" für Märchen. Aber das Buch habe ich verschlungen und im Anschluss daran die Sumpfloch Saga. Bin im Moment bei Teil 5 "Feuersang und Schattentraum" und kann meinen Kindle kaum aus der Hand legen. Egal wie erwachsen wir sind; es lohnt sich, sich von diesen Büchern verzaubern zu lassen.
|0Kommentar|Missbrauch melden