Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
69
4,6 von 5 Sternen
Preis:129,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. November 2013
Wie kommt man dazu, fast zweihundert Euro für eine Taschenlampe auszugeben?
Ich habe sie gekauft, um mit dem Hund in den Wintermonaten über die Felder laufen zu können und ihn gleich zu finden, aber auch weil wir Nachbarn haben, die sich nachts häufig rücksichtslos verhalten, immer wieder Party machen + mitten in der Nacht laut rumschreien und hupen. Kürzlich habe ich sie, nachdem mir der Kragen geplatzt ist, in einer Spontanaktion mit meiner P14 nachts zur Rede gestellt und war beeindruckt von dem Effekt, den das blendende Licht hatte. Die besoffenen Schreihälse sind sogleich und nachhaltig verstummt. Also dachte ich, eine stärkere Lampe macht hier noch mehr Wirkung, sie sollte aber auch alltagstauglich sein, so dass die P21 nicht in Betracht kam. So kam ich denn zur M7R X.
Das Ding ist ohne Zweifel hell, sehr hell. Allerdings war die Differenz zu meiner alten P14 nicht ganz so stark, wie zunächst erwartet. Wobei ich die P14 für Spaziergänge immer zu klobig fand. Diese Lampe hier liegt wirklich super in der Hand, fühlt sich sehr wertig an. Ein anderer Rezensent hier spricht von "Handschmeichler", das kann ich bestätigen, man hält sie wirklich gerne. Weiterhin passt sie gut in die Jacken- oder Hosentasche (Outdoorhose).
Nachdem ich lange überlegte und abwägte, ob ich sie denn nun wirklich behalten soll, denn micht schmerzte das viele Geld, kam ich dazu sie mit einer der neuen P7.2 zu vergleichen. Die P7.2 ist eine tolle und helle kleine Lampe + für die Leistung sehr preisgünstig, kostet nur ein Drittel von dieser hier. Aber der direkte Vergleich zeigt auch deutliche Unterschiede: der Lichtkegel bei der Focusierung ist bei der billigeren Lampe wesentlich eingeschränkter, man sieht nur, was sich darin befindet. Die M7R X streut das Licht auch bei Focusierung viel breiter, wodurch ich meinen Hund viel schneller finde. Sowohl mit der P7.2 als auch mit meiner P14 musste ich ihn bei weiteren Entfernungen immmer recht punktgenau treffen, mit dieser Lampe hier habe ich ihn durch die breite Lichtstreuung immer sofort im Visier. Nur der Vollständigkeit halber sei hier noch erwähnt, dass sie natürlich auch weiter leuchtet.
Für die Ausleuchtung des eigenen Weges bei Nacht ist der Energiespamodus der M7R X ungefähr so stark wie der volle Modus der P7.2, auch hier sind Vorteile durch den breiteren Lichtkegel gegeben.
Hinzu kommt, dass man ja zu dem hohen Preis auch gleich noch Akku und Ladegerät erhält + ich die Möglichkeit der Aufladung ohne Akkuentnahme sehr schätze. Ebenso dass ich die Lampe per USB z.B. im Auto aufladen kann. So werde ich denn diese Lampe behalten, wenngleich die Höhe des Preises dem normalen Kunden, der sich mal im Baumarkt oder Discounter eine LED-Lampe kauft und denkt die sei hell, nicht mehr vermittelbar ist. Mir ist sie es wert.
Habe übrigens die Leuchtdauer bei voll geladenem Akku im hellsten Modus gemessen: 1h und 50min. Das ist ganz gut + reicht für meine Zwecke.
Das Einschalten der einzelnen Modi finde ich auch nicht so kompliziert, wie manche hier bemängeln, man muss sich halt mal ein paar Minuten Zeit nehmen um es zu verstehen, dann aber hat man es dank mitgelieferter Grafik ganz gut drauf. In der Regel bleibt man ja in einem der drei Programme.
Ich wollte wegen des Preises nur vier Sterne vergeben, allerdings wäre das nicht gerecht, denn der Mehrwert ist wirklich spürbar.

Ergänzung:
Mittlerweile habe ich die Lampe auch mittels der von LED-Lenser vertriebenen Lenkradbefestigung an meinem MTB betrieben - wow - so geht also Mountainbiken im Wald bei Nacht! Eigentlich sind alle anderen Lampen damit überflüssig. Ich hatte bislang eine Kombi aus zwei schwächeren Lenkradlampen und einer Kopflampe am Helm, zusammen aber immerhin um die 200-300 Lumen. Damit konnte ich bekannte Wege (mehr schlecht als recht) bewältigen. Mit der M7R X ist es so, als ob man mit einem Jeep und Fernlicht durch den Wald würde. Jetzt gibt es kein "zu spät" oder "zu dunkel" mehr in den Wintermonaten - ein absoluter Gewinn an Fun und Sicherheit.
11 Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2013
Ich kann vor diesem Gerät nur warnen! Es ist definitiv vor dem Zugriff von Kindern zu sichern! Die 600 Lumen sind glaubhaft und wahrlich erhellend. "Gute Nacht" ist aus meinem Vokabular gestrichen. Es gibt nur noch TAG. Wer sich abends erst hinter seinen PKW-Bi-Xenon nebst Nebellicht wohl fühlt, sollte auch diesen Handschmeichler besitzen. Langzeiterfahrung besitze ich noch nicht, aber andere LENSER machen schon länger bei mir einen treuen Job. Warum also sollte auch dieses, der Sonne entrissene Edel-filet, nicht noch morgen meine Nacht zum Tag werden lassen! Viel Spass beim Auspacken und mit den Nachbarn :-)
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2015
schöne Lampe, gut verarbeitet, Ladefunktion genial (ich nutze sie zur Zeit ohne Halterung, d.h. Lampe liegt auf der Fensterbank und die Ladeeinheit "klebt" magnetisch beim laden. Für mich zu viele Funktionen und sehr schwierig in den jeweiligen Modus zu wechseln. Für mich wäre weniger mehr. Auch wird man nie die ANleitung verlieren dürfen, selbst erklärend ist hier nichts. Auch die Anleitung finde ich sehr schlecht und schwer verständlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Ich habe keine Möglichkeit, die Leistung der Taschenlampe fachmännisch auszumessen, daher bezieht sich meine Rezension vielmehr auf die Erfahrung, die ich als Anwender gemacht habe.
Ich habe mir diese Taschenlampe für mein Hobby "Geocaching" gekauft. Gestern wurde sie geliefert, das Wetter war super also wurde sie auch sofort getestet. Es ging durch den Wald sowie Felder. Heute habe ich immer noch ein Grinsen auf dem Gesicht... Ich habe die Taschenlampen-Leistung stark reduziert, denn sonst hätten "Bambi" und "Klopfer" vorzeitig den Tagesanbruch erlebt. Ich war knapp 4 Stunden unterwegs. Der voll-aufgeladene, mitgelieferte Akku hielt problemlos durch. Die Gegend wurde sehr gut ausgeleuchtet und die Strecken-Reflektoren des Nachtcaches schon von Weitem gesehen.

Die Taschenlampe wird in einem Plastik-Köfferchen mit Pappmanschette geliefert (das Päckchen ist BxHxT: 23cm x 6,5cm x 16,5cm). Darin befinden sich neben der Taschenlampe noch ein Akku (18650), ein Gürtel-Clip (drehbar, aus Plastik), eine Handschlaufe (wichtig für Geocacher), USB-Stecker mit Kabel, eine Wandhalterung mit 2x Dübel und Schrauben sowie eine Anleitung in verschiedenen Sprachen, für die man eventuell eine Lupe brauchen wird.
Für die ersten Tests hatte der Akku noch genug Saft, dann war aber Schluß. Die Aufladung dauerte ca. 2,5 Stunden. Das Ende des Kabels (magnetisch) musste einfach an das Ende der Taschenlampe gehalten werden: klick - Ladevorgang begann.
Die Verarbeitung der Taschenlampe ist super. Das Aufdrehen zum Einsetzen des Akkus passiert geräuschlos und leichtgängig - nicht selbstverständlich bei Taschenlampen!
Das Kraft-Paket verfügt über verschiedene Licht-Modi. Am Anfang wurde ich durch die Anleitung mehr verwirrt als angeleitet, doch nach Selbst-Versuchen war die Sache dann auch klarer und verständlicher. Nichtsdestotrotz sollte der Umgang mit der Lampe geübt werden, um sie auch zu nutzen, wenn man nachts im Wald steht. ;-)

Die Taschenlampe hat auch Schwächen, die ich hier nicht unerwähnt lassen möchte:
1) Der Akku lässt sich sehr schwer aus der Halterung herausnehmen. Er wird zusätzlich von zwei kleinen Plastik-Clips gehalten, die auf mich den Eindruck machen, als ob sie nur eine Handvoll Akku-Entnahmen verkraften werden.
2) Man soll die Taschenlampe laut Hersteller einhändig bedienen können. Der Ein-/Aus-Schalter ist kein Problem, aber das Fokussieren klappte bei mir so gar nicht. Mit zwei Händen war es hingegen sehr einfach und gezielt.
3) Im Lieferumfang gibt es keine Schutztasche. - Ich würde jederzeit eine Schutztasche dem Plastikköfferchen vorziehen. Naja, sie wurde jetzt nachbestellt.

Trotz der kleinen Schwächen finde ich die Taschenlampe einfach nur genial! Besonders die Aufladung ohne den Akku herausnehmen zu müssen finde ich toll. Sie ist klein (ca. 15,7cm lang, Durchmesser ca. 3,8cm bei Lichtquelle und ca. 2,9cm am Ein-/Aus-Schalter) und liegt gut in der Hand. Wenn man sie das erste Mal einschaltet, vergißt man auch den Preis, den man dafür bezahlt hat. ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
SIch habe keine hohen Erwartungen an dieses Produkt gestellt da ich dieses einfach benötigt hatte.

Bei der sehr schnellen und unproblematischen Lieferung war ich von der Qualität und der sauberen Verarbeitung positiv überrascht!

Ein absolutes Top Produkt welches ich jedem nur empfehlen kann!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Artikel genau wie vom Hersteller beschrieben. Die Ladefunktion ist super gelöst. Kein rumgefummel mit irgendwelchen Ladekabeln und Steckern. Durch die Wandaufhängung hat alles seinen festen Platz. Eine leere Taschenlampe gehört damit der Vergangenheit an. Ich besitze auch eine LED LENSER P7 die schon sehr gut ist, aber die LED LENSER M7R X ist um Klassen besser. Die Lichtausbeute ist enorm.
Einzig negativ ist der viel zu hohe Preis.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2014
Zu der Taschenlampe muss ich ja nicht viel sagen. Einfach die beste Entscheidung gewesen.

ABER:

Nicht bei jedem Händler hohlen, auch wenn es wesentlich günstiger ist. Zweibrüder hat zertifiziete Händler und nur von denen gekaufte Tachenlampen haben Support. Ich habe meine bei Amazon direkt gekauft (ja, kein Marketplace-Händler) und Amazon ist nicht zertifiziert. Das bedeutet, nach 6 Monaten, wo ja noch Amazon für Mägel Ansprechpartner sind, kein Support vom Hersteller. Dieser Argumentiert, dass die sich gegen Plagiate schützen wollen.

An sich macht Zweibrüder ein richtig tollen Support. 24 Monate lang ist der Händler im Zugzwang und hinterher direkt Zweibrüder. Sollte der Händler sich weigern oder die 24 Monate rum sein, tauscht und repariert Zweibrüder komplett kostenlos alle nicht selbstverursachten Schäden. Einfach Vorbildlich!

Aber hier ist auch der Knackpunkt. Zweibrüder bieten selbst kostenpflichtige Reparaturen nicht an! Sie reparieren nur kostenlos, und das eigentlich lebenslang. Find ich von daher nicht schlecht. Man muss nur vorher auf der Seite schauen, ob der Händler gelistet ist und dann kann nichts mehr passieren.

Deshalb: Vorsicht bei der Händlerwahl!!!

Ich habe daraus gelernt. Mir ist die Taschenlampe dummerweise in einen Fluss gefallen und ich hatte (lediglich) Probleme mit dem Ein- und Ausschalter, da dort Flüssigkeit eingetreten war. Die Lampe geht noch super, als wäre nichts gewesen, nur der Schalter hakt seit dem manchmal. Normalerweise tauscht Zweibrüder solche Sachen ohne Probleme, nur halt nicht bei mir, da ich bei Amazon gekauft habe. Sie sagen ja die Tachenlampe ist Wasserdicht, daher würden sie es tauschen. Auch wenn eigentlich regen mit Wasserdicht gemeint ist :-). Find ich so gesehen toll, dass die es trotzdem tauschen würden.

Mein Schwager zum Beispiel hat es richtig gemacht. Er hat die selbe Taschenlampe und bei einem zertifizierten Händler um die Ecke gekauft. Seine ist vom Tisch gefallen und etwas von der Linse ist abgeplatzt. Da die M7RX ja eigentlich sturzfest ist, wurde die Linse völlig kostenfrei getauscht.

Also trotz Selbstverursachten Schäden, reparieren die trotzdem fast alles! Wenn man vom richtigen Händler gekauft hat ;-)

In diesem Sinne: Viel Spaß mit dem einfach genialen Produkt!!!
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
Ist jetzt schon eine Weile her, dass ich die Lampe gekauft habe. Kurz nach dem Kauf hätte ich bestimmt 5 Sterne gegeben.
Nun, die Lampe ist eigentlich ständig im Einsatz. Beim Geocachen, sowie beim erkunden alter Bergbaulocations.
Bei einer Erkundungstour in einem Bergbaustollen, löste sich die Lampe mit Gürtelclip vom Gürtel und fiel ins Wasser. Trotz sofortiger Bergung und Entnahme des Akkus und anschließendem trocknen, funktionierten danach nur noch 2 Lichtmodi. (Volle Lichtleistung und Blicklicht)
Trotz Abdichtungen an relevanten Schraubverschlüssen toleriert die LED Lenser keinerlei Wasserbäder.
Aber sie Funktioniert zumindest teilweise.
Kürzlich, wiederum bei einer Bergbaustollen Erkundung, fiel die Lampe aus ca. 6 Meter Höhe durch eine Schacht in die Tiefe und schlug auf einen Steinboden auf. Ich dachte, okay das war's dann! Nach der Bergung sofort eingeschaltet und siehe da, sie funktioniert noch!

Alles in allem ist die Lampe sehr zu empfehlen. Robust, sehr gut Ausleuchtung, handlich leicht, aber mit Schwächen bezüglich Wasserkontakt! Der Gürtelclip sollte überarbeitet werden!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Die LED-Lenser M7R X löst bei mit die P7.2 ab um mich im täglichen Einsatz auf der Arbeit zu unterstützen.
Die LED-Lenser M7R X wir bei mir im Tactical Holster am Gürtel getragen und zwar den ganz liebe langen Tag und es vergeht kaum ein tag bei dem ich Sie nicht brauche. Die LED-Lenser M7R X macht mir bei jedem einschalten auf ein Neues freude mit Ihrer Leistung, die Ausdauer ist auch okay, aber ich habe mir trotzdem 2 Ersatzakku gekauft, weil der Akku geht immer dann leer wenn man das nich brauchen kann.
Von mir gibt es für die LED-Lenser M7R X volle Sterne-Wertung und das ist aus meiner Sicht nicht genug. Die Lieferung im Köfferchen mit allem Zubehör ist noch einen Extra-Stern wert.
Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für das Produkt aus Solingen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Nach Studium vieler Rezensionen und Vergleich technischer Daten des riesigen Angebots bin ich bei diesem Produkt gelandet. Das Zubehör in dem kleinen Köfferchen ist wirklich komplett. Ich brauche das Gerät zum Fotografieren bei Langzeitbelichtungen als Scheinwerfer, um bestimmte Details z. B. bei Gebäuden hervorzuheben oder dunkle Stellen auszuleuchten. Bei der Lichtfülle und der guten Fokussierung geht das auch auf größere Entfernung ohne dass man im Dunkeln vor der Kamera herumturnen muss. Die Programmierung und Bedienung ist allerdings alles andere als intuitiv. Ich fürchte, dass ich die seltener gebrauchten Funktionen auch nach längerer Benutzung nur mit Gebrauchsanleitung wiederfinden werde. Deswegen 1 Punkt weniger. Das kann man besser machen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)