Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Frühjahrsaktion Hörbuch 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
24
3,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juli 2013
Ein durchschnittliches Spiel,weil die meisten Lieder ,die vorgeführt werden für (mich) völlig unbekannt sind.Auch die Reihenfolge der Tasten werden viel zu schnell gezeigt.

3 Sterne
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Piano Melody Pro ist ein guter Piano-Simulator, der sich allerdings eher an Fortgeschrittene denn an Anfänger wendet.

Nach dem Start zeigt der Simulator eine vollständige Piano-Tastatur an. Damit die Tasten ausreichend groß sind, wird diese ausschnittsweise angezeigt, wobei ein Ausschnitt über zwei volle Oktaven reicht. Den Rest der Tastatur kann man über einen Scrollbalken erreichen.
Dank Multitouch kann man auch mehrere Töne gleichzeitig drücken/spielen.

Um die Motivation zu erhöhen, sind in der App diverse bekannte Songs gespeichert. Diese kann man sich vorspielen lassen, wobei die jeweils gespielten Tasten farbig hervorgehoben werden. Den Songs kann man dann nachspielen und hinterher von der App checken lassen, ob man die richtigen Tasten gespielt hat.

Im Gegensatz zu anderen Piano-Apps eignet sich diese App aber nicht für Anfänger, da die aktuell zu spielenden Töne nicht hervorgehoben werden. Man muss die richtige Taste also selbst finden. Für Fortgeschrittene macht es aber Spaß, die bekannten Melodien nachzuspielen.

Immer wieder ärgerlich finde ich, dass solche Apps GPS-Berechtigungen fordern. Sowas braucht eine Piano-App definitiv nicht. Dafür ist der Speicherplatzbedarf erfreulich gering - trotz der vielen gespeicherten Songs.

Fazit: Für Fortgeschrittene sicherlich 4 Sterne wert, ist die App für Anfänger eher frustrierend. Letzteren hätte man einfach entgegen kommen können, wenn man den nächsten zu spielenden Ton farblich hervorheben würde. So insgesamt nicht schlecht, aber auch (noch) kein Highlight.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Die Art wie hier Werke der Klassik und des Pop verhunzt werden, verursacht mir Zahnschmerzen. Mit einer derartigen App kann man niemals auch nur ansatzweise Klavierspielen lernen. Man kann sich dagegen jegliche Freude am Erlernen eines Instruments verderben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Ich habe jetzt ein wenig damit rumgespielt. Die vorgegebenen Songs mögen ganz nett sein, aber weder Rhythmus noch Tempo der getesteten Vorgaben entsprechen dem Original. Es gibt teilweise sogar falsche Noten und die Adaption von Vorspielen, Zwischenspielen und Begleitstimme in die Melodie ist zum großen Teil ziemlich misslungen. Die App selber lässt sich recht ordentlich bedienen. Hauptproblem bleibt also die Gestaltung der Vorgaben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
zum spielen und zum abhören gespeicherte Melodien ein gutes und vom Klang durchaus brauchbares Programmm
bin damit zufrieden, Gruss an alle !
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2013
Diese App ist absolut sinnlos zum Lernen. Selbst als erfahrener Klavierspieler konnte ich die wenigsten Melodien nachverfolgen. Die Klaviatur lässt sich maximal auf 100% reduzieren und dadurch kann man den Melodieläufen beim vorspielen nicht folgen. Die Musikstücke sind auch nicht besonders gut umgesetzt und klingen nur in den wenigsten Fälllen annähernd nach dem Original. Ich hatte mir die App geladen, um ein wenig unterwegs zu klimpern und weil ich dachte, man bekommt ein paar nette Musikstücke, die man dann am Klavier improvisieren kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Ich habe es mir heruntergeladen und hoffte, dass ich damit mal das ein oder andere Lied spielen kann. - Mein Fazit: Alle meine Ent'chen kann ich!
Ich bin ehrlich, für mich ist es ein wenig zu schwer, es ist einfach nicht mein Gebiet. Für geübte Spieler ist das mit Sicherheit einfacher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
das war es noch was mir fehlte um meine mangelnden Kenntnisse und
fehlenden Fertigkeiten für das Keyboard zu verbessern.
Ein Meister werde ich nicht, aber für den Hausgebrauch und
das Umsetzen von musikalischen Ideen vollkommen ausreichend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Mit dieser App lässt sich ein E-Piano auf dem Tablet simulieren. Man kann sich Melodien vorspielen lassen und sie dann nachspielen oder auch eigene Songs spielen. Nachteil: einige schwarze Tasten haben keinen Ton.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Sicherlich nett um ein bisschen herumzuklimpern und ganz nett umgesetzt; immerhin gibt es eine relativ große Melodieauswahl. Aber, was bringen einzelne Motive aus einem Stück? Zudem sind die Rhythmen teilweise wirklich furchtbar. Es wirkt fast so, als hätte jemand sie eben mal schnell über ein MIDI fähiges Keyboard eingespielt und so gelassen. Super unregelmäßig. Auch ist der Anspruch “Klavier zu lernen“ etwas sehr hoch. Eher lernt man auf einer Benutzeroberfläche verschiedene Buttons zu drücken. Fazit : Ich bleibe bei meinen echten Klavieren und überlasse das hier den Helden, die auch meinen, durch die Guitar Hero App lerne man Gitarre zu spielen....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)