Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



am 7. September 2017
Die süße kleine Emily,
verzeiht der Eltern Scheidung nie.
Ein Dibbuk in 'ner hühschen Kiste,
der das, was sie so sehr vermisste,
wieder auf die Reihe bringt.
Die Eltern lieben sich, Hosianna singt!

Nichts gegen übernatürlichen Horror, wenn er gut gemacht ist. Aber was Ole Borndale uns hier zumutet, geht auf keine Dämonenhaut. Emily lässt sich von Papa auf einem Flohmarkt ein Kästchen schenken, nicht zu öffnen, aber Emily entdeckt den raffinös getarnten Verschlußmechanismus, und die Kiste bzw. ihr merkwürdige Inhalt verändert sie. Man kriegt im wahrsten Sinne des Wortes die Motten, und schließlich offenbart ein MRT, dass sie den Dibbuk ausbrütet, einen Geist, dem etwas fehlt, nämlich das Leben. Ein orthodox jüdischer Rabbi-Sohn exorziert mit den Bewegungen eines Juden vor der Klagemauer, und statt aus Emily schlüpft der Dibbuk aus dem Vater, worauf die Familie wieder glücklich vereint ist.

FSK 18? Horror?? Nach einem wahren Geschehen???
Der zweite Stern, den ein Rezensentenfreund vergeben hat, gilt wahrscheilich der Tatsache, dass man sich schlapplachen kann oder der guten Darstellung des Mädchens, das die kleine Emily spielte.

Der Film ist ein würdiger Verteter der derzeit im TV gezeigten SchleFaZ ( Schlechteste Filme aller Zeiten).

Doc Halliday
55 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2017
" Sieh` dir die Schnitzereien an,....die sind sehr hübsch. " - " Wer immer die Kiste gebaut hat,.........
wollte nicht, dass man sie leicht öffnen kann. Hörst du, da ist was drin. "
Schon am darauffolgenden Tag, nachdem die kleine Kiste von Emily auf dem Flohmarkt entdeckt und gekauft wurde,
fühlt das Mädchen sich irgendwie komisch. " ........als wenn ich nicht ich wäre.................." .
POSSESSION macht Laune, Grusellaune. Sachte und zurückhaltend läuft diese Geschichte, die sich so ereignet haben soll,
an. Und setzt dabei sowohl auf schaurige Atmosphäre sowie gut dosierte Schockmomente.
" Was ist passiert? "
" Ich mag dich nicht! "
Sehr gute Darsteller, Spannung, Drama, flüsternde Freunde, Angst. Und Schrecken. Emily legt ein ungewöhnliches Verhalten
an den Tag, entfremdet sich ihren Freunden, macht ihre Hausaufgaben nicht- hat anscheinend das Interesse an Dingen verloren,
die ihr einmal wichtig waren.
" Das war nicht nur eine Prügelei. Das war pure Gewalt! "

***********************************************************************************

Geschichte:

Der Dibbuk- er ist nach einem alten jüdischen Volksglauben in einem Kästchen gefangen.
Der Totengeist, der von den Seelen der Lebenden zehrt. Und er hat sich bereits tief in Emily,
in seinen unschuldigen Wirtsorganismus gebohrt..................................

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein Fazit:

POSSESSION gefällt mir.
POSSESSION hat den gewissen Thrill.
POSSESSION lehrt mich das Gruseln. Und der Film hat einiges, was viele andere gerne hätten.
" Dein Freund, der in der Box lebt? "
Nicht nur Emily ist etwas Besonderes, auch der Film. Dämonen, Besessenheit und das Böse-
viele versuchten sich an diesem Thema, mindestens die Hälfte davon ist Schrott. Meine Meinung.
POSSESSION: Ob wahre Geschichte oder Erfindung- hier ist es sehr interessant, mehr über den Hintergrund
des Films zu erfahren. Kleine Gänsehaut und berechtigte Schauer geben sich in POSSESSION die Klinke in die Klaue.
Technisch als auch visuell wurde hier von Regisseur Ole Bornedal und Kultproduzent Sam Raimi ein kleines,
aber feines Meisterwerk erschaffen, denn der Film verliert in keiner Sekunde seine düster gehaltene Stimmung in Verbindung
mit perfekt platzierten, unübertriebenen Schockeffekten.

Lauflänge: 89.53 Minuten ( mit Abspann ) !

Extras:

- Audiokommentar von Ole Bornedal

- Featurette: Die wahre Geschichte der Dibbuk- Box= 12.40 Minuten!

- Trailer, TV- Spot!
1717 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Hier ein guter Film von Sam Raimi ( der Macher von Tanz der Teufel ) .Muss man gesehen haben .
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2017
Guter Exorzismus Horror der 80s im neuen Gewand... scheint ja momentan recht hip zu sein. Erinnert mich an neuere Movies wie Conjuring , Ring(s) etc.... und kommt auch weitgehend unblutig aus, was dem Grusel keinen Abbruch bringt. Die Story Besessenheits-Movie ist nichts Neues, aber einige sehr coole und Megagrusel Szenen wie zB die MRT Szene oder die Spiegel-Szene sind schon krass.... Gänsehaut. Sehr guter Genre Film.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2017
Schwarzer und düsterer Film mit relativ guter Besetzung. Die Grundhandlung ist voll Ok - natürlich nicht der Blockbuster - und ich denke auch it kleinemBudget gedreht - dennoch für Grusel Schocker Fans voll Ok!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2017
Der Film wurde sehr schnell geliefert und war äußerlich auch Top. Laut der Beschreibung hab ich mir leider mehr erhofft. Er ist nicht so gruselig wie beschrieben aber das ist ja ansichtssache. Trotz alle dem ist das Produkt super.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2016
Für mich ein echt gut gemachter Horrorfilm! Schön spannend mit einigen guten Schockmomenten! Gute Schauspieler und Kameraführung! Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2016
Hab mich sehr oft erschrocken und hatte am ende einen debbuk in mir....Jedoch heute ist alles wieder gut.
Lg
Eeuer debbuk
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Also wirklich; entweder habe ich einen anderen Film gesehen als den, den ich eigentlich sehen wollte oder etwas stimmt mit meiner Auffassung nicht. Ich frage mich, wieso ab 18. Will man damit bei Amazon die fünf Euro extra bekommen..... Inhalt und Ablauf total langweilig. Nicht zu empfehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Echter Schocker und sehr Unterhaltsam. Kann man wirklich weiter empfehlen. Da ich eh ein Gruselfan bin wirklich Klasse. Note 2
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Chained [Blu-ray]
5,49 €
Possession
12,25 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken