Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
71
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2013
Das es sich bei Helloween um eine der besten und nicht nur erfolgreichsten Metalbands aus Deutschland handelt, wusste man auch bereits vor diesem Album. Das sie in der Lage sind noch einmal so einen Knaller abzuliefern, voller Hits, dass hätte man nicht einmal als Diehard-Fan erwarten können. Platz 4 in den TOP 10 Album Charts ist sicher kein Zufall.

Ein fantastisches Album voller abwechslungsreicher Metal- und Hard and Heavy-Songs. Die richtige Mischung an Up-tempo, Mid-tempo und einer Ballade, die mich auch sehr gut gefällt.

Für jeden Power-Metal-Fan ist die Scheibe ein absolutes Muss, Helloween-Fans sowieso. Aber auch Heavy-Metal und Hardrock-Anhänger werden hier auf ihre Kosten kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Ich muß sagen, nach dem ersten Durchlauf war ich entäuscht, nach dem zweiten allerdings dann doch zufrieden. Drei weitere Durchläufe später machte sich in meinem Kopf dann eine ketzerische These breit, die sich mit vier weiteren Durchläufen manifestierte. Doch erst mal zu "STRAIGHT OUT OF HELL":

Das bereits bekannte "Nabatea" eröffnet das 14. Studioalbum von HELLOWEEN und ist alleine schon aufgrund seiner Länge von ca. sieben Minuten und der Tatsache, das es einer der abwechslungsreichen Songs der Bandgeschichte ist, anfangs ein schwerer Brocken, was sich ja wie gesagt nach weiteren Durchläufen aufhebt. Ein Hammersong!
Das nachfolgende "World Of War" trieb mich beim zweiten hören fast in den Wahnsinn, weil das der perfekte Helloweensong ist: Härte, Geschwindigkeit und Melodie in scheinbar unerreichbarer Symbiose!
Alleine schon mit dem Stadionkracher "Live Now" hätte man in den 80ern ganze Hallen vollbekommen, zudem die Einbindung moderner Elemente und das sich wie ein roter Faden durch die komplette Scheibe ziehende tighte Rhytmusspiel einen wegballert.
"Far From The Stars" dagegen sah ich erst als Schwachpunkt, weil man hier gnadenlos 1:1 von sich klaut. Aber kann man das einer Band, die Musikgeschichte schrieb, auf dem 14. Output vorwerfen? Nö, sage ich! Zumal der Song absolut frisch klingt und neben dem super Refrain eine besten weil "wärmsten") Gitarrensoliepassagen überhaupt enthält!
Damit kommen wir zu "Burning Sun", der schon beim ersten Hören auf Platz 1 meiner Helloweenlieblingslieder schoß. Ist aufgrund der Sangesleistung, der Melodie im Refrain, der Solos und der ordentlichen Härte der beste HELLOWEENsong bis dato und da gibt es keine Disskusion!
Mit dem eingängig hymnischen Groover "Waiting For The Thunder", dem göttlichem Banger "Straight Out Of Hell", dem zwar etwas durchschnittlichen aber definitiven Livekracher "Asshole", "Make Fire Catch The Fly" und dem überragenden Abschluss "Church Breaks Down" hebt man die Genrestandards weiter an, lediglich "Years" geht im Vergleich etwas unter, ist aber beileibe nicht schlecht. Das Freddie Mercury Tribut "Wanna Be God" ist eine coole Geste und wird live hoffentlich auch ordentlich zelebriert, nur mit der vor Schmalz triefenden Ballade "Hold Me In Your Arms" kann ich nichts anfangen, was allerdings daran liegt das ich gegen sowas allergisch bin.

Mein Fazit: Die Masse an Hammermelodien gibt es in der Qualität auf fast keinem anderen HELLOWEENalbum, ebenso steht es um den Abwechslungsreichtum. Jedoch hat man nicht wirklich an metalischer Härte gegeizt und vereint somit ALLE STÄRKEN DIE DIE BAND AUSMACHTEN, AUSMACHEN UND AUSMACHEN WERDEN!
Man hat mit "WALLS OF JERICHO" revolutionert, mit den ersten zwei "KEEPER"alben Standars für die Ewigkeit gesetzt und bündelt all dies nun in "STRAIGHT OUT OF HELL", welches repräsentativer für HELLOWEEN nicht sein kann.

Mein These: Auch wenn die meisten es erst in ein paar Jahren einsehen, fragt mich jemand nach dem besten Album der Band gibt es in Zukunft folgende Antwort: "STRAIGHT OUT OF HELL" !!!
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2013
Top Album - spitzenmäßiger Speed- / Powermetal. Nach längerer Zeit mal wieder eine echt tolle Scheibe - der Kauf lohnt auf jeden Fall. Für Fans dieses Genres ein absolutes Must Have ...

Auch lobenswert ist die gute Qualität des Amazon-Downloads, bei mir sind die Songs als .mp3 auf meinen Rechner gelandet und machen sich auch in jeglicher Cloud gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2013
Ich konnte es kaum erwarten die neue "Scheibe" von Helloween zu erhalten und wurde nicht enttäuscht!
Für mich ist es eine der Besten von Helloween, egal ob für Fans der ersten Stunde oder für Neulinge die nur mal "Schnuppern" wollen, alle werden bestens "Bedient" ;-)
Einfach nur GEIL!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2013
Ich kann mich eigentlich nur der rezension von Sven G. vom 3. Februar 2013 anschließen, die trifft den Nagel auf den Kopf.
Straight out of hell ist nach meinem Geschmack eine klasse Scheibe geworden.

Ich kann nur sagen Jungs macht weiter so, die Fans werden es euch danken!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
Ich habe mir das Album vor einem langen Flug als MP3 für meinen iPod gekauft, um mir dort mit "neuem Material" die Flugzeit zu verkürzen. Das ist absolut gelungen - es sind einige gute Songs aber keine wirklichen Überraschungen. Mir gefällts!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2013
Eine geniale Scheibe von genialen Musikern mit genialen kompositorischen Fähigkeiten. Genaueres kann man den 5-Sterne-Rezensionen hier entnehmen.
Mehr schreibe ich nicht. Ich würde nur schon Gesagtes wiederholen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
Die Scheibe ist und bleibt das beste was sie je mit Andi gemacht haben. Da stimmt einfach alles. Einfach nur Hammer Geil!!!
Das liegt wohl daran, daß sie nicht in Deutschland Produziert wurde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Gutes Helloween Album mit ein paar Songs mit Wiedererkennungswert
Kommt nicht ganz an das Vorgängeralbum 7 Sinners ran, kann man aber als Helloween Fan beruhigt kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
Halo Metalheads , hier geht absolut, der Hamburger, Punk ab. German Speed and Melodic Metal at its best. Keine Minute Langweilig und immer wieder einfach nur geil.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden