Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
12
4,3 von 5 Sternen
Das zweite Gesicht
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,69 €


am 26. Juli 2017
Als ich diese CD gehört habe, war ich echt froh, dass mir zuerst "Zirkus Zeitgeist" in die Hände gefallen ist. Mit dieser CD als ersten "Hörgenuss" hätte ich bestimmt Saltatio Mortis keine weitere Chance gegeben.

- die Melodien sind zwar schon vorhanden und hörenswert, werden jedoch gnadenlos von dem Pop-Gedudel überlagert.
- der Gesang ist nichts sagend und ohne Akzente. Kein Vergleich zu Alea bei der "Zirkus Zeitgeist"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2017
Die CD kam hier wohlbehalten und in einem richtig guten Zustand an. Der Aufkleber ließ sich gut entfernen. Für gebraucht echt top.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2002
Es steht fest, daß Saltatio Mortis kein neues Musikgenre erschaffen haben. Vielmehr ist man hier auf einen bereits fahrenden Zug aufgesprungen, den Bands wie In Extremo, Subway to Sally oder auch Tanzwut ins Rollen gebracht haben. Dennoch ist "DAS ZWEITE GESICHT" ein durchaus gelungenes Album. Geschickt werden hier die Elemente Mittelaltermusik, tanzbare elektronische Musik und Rock verwoben, wobei der Schwerpunkt eher im elektronischen als im rockigen Bereich zu sehen ist. Auch die deutschen Texte wirken ausgereift und in keiner Phase irgendwie platt. Wenn man einen Vergleich mit den oben bereits zitierten Bands anstellen möchte, wäre die Musik von Saltatio Mortis wohl am ehesten mit der von Tanzwut zu vergleichen, wobei der Gesang Aleas für meinen Geschmack weit eingängiger wirkt, als der von Teufel. Wer auf diese Musikrichtung steht, kann das Album bedenkenlos kaufen.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2002
... die Karten neu gemischt und gut ausgegeben! Frisch und irgendwie unbedarft an's Thema gegangen, klingts nie nach opportunem Plagiat - eine echte Bereicherung innerhalb dieser Stilrichtung. Das Programming ist extrem gelungen, die Texte sind nett bis niedlich, und natürlich sind die mittelalterlichen Klänge unabdingbar und wundervoll. Hört's euch an, am besten ohne Vorbehalte und möglichst LAUT!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2004
Mittelalterrock der Spitzenklasse! Man könnte über die Texte streiten, aber die Musik ist über jeden Zweifel erhaben: fast jeder Track ist schnell zugänglich, echte Schwächen oder Lückenfüller gibt es hier keine, absolut clubtauglich und Vergleiche zu bekannten Grössen wie In Extremo oder Subway to Sally brauchen Saltatio Mortis hier nicht zu scheuen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Ich habe ein bißchen länger gebraucht, um mich nach und nach an die älteren Saltatio Mortis-Alben heranzutasten und bin mehr als begeistert von diesem frühen Werk. Der Stil ist noch ein wenig anders als ich es von den neueren Scheiben her kenne, aber der SaMo-Stil unverkennbar vorhanden. Für mich mittlerweile unverzichtbar!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2011
Haben Saltatio Mortis auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum kennen gelernt und sind einfach nur begeistert. Diese Art von Musik bekommt man nicht oft zu hören. Die CD ist nur zu empfehlen, die Musik macht süchtig nach mehr.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2005
kenn saltatio mortis von ihrer traditionellen seite(Tavernakel,Heptessenz) und war sehr enttäuscht als ich mir 'Das zweite Gesicht'angehört habe. Mag modernes electro Mittelalter wie Tanzwut zweifelsohne aber Saltatio Mortis experimentieren mir hier zu viel herum und die quikende eintönige stimme des sängers nervt mich schon nach kurzem.Hab die CD noch da aber verkauf sie gleich wieder weil sie überhaupt nicht in mein Ohr passen will.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2011
Diese CD ist wieder einmal eine gelungene und autentische Arbeit von Saltation Mortis. Unverwechselbarer Sound und trotzdem jeder Song einzigartig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Die Wurzeln von Saltatio Mortis. Ganz anders als die aktuelle Ausrichtung für jemanden der die Anfänge jedoch erlebt hat, sehr schöne Lieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Sturm aufs Paradies
9,69 €
Aus der Asche
9,69 €
Wer Wind sät
9,69 €
Des Königs Henker
9,69 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken