flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen

am 16. Oktober 2007
Als mit der Ausführung der Order 66 das Ende der Jedi und der galaktischen Republik besiegelte konnte Darth Sidious endlich als Imperator Palpatine die Herrschaft über die Galaxis erringen, doch selbst in dieser dunklen Stunde war das Licht der Hoffnung nicht erloschen. Einige Jedi haben überlebt und sehen sich nun der Verfolgung durch das Imperiums und allem voran Darth Vaders ausgeliefert.

In den drei in diesem Sonderband zusammengeführten Stories erfährt man nun endlich wie die große Jedi-Säuberung ihren Anfang nahm und damit die neue Comic-Reihe Dark Times beginnt, welche genau jene ersten Tage des Imperiums und einer aufkeimenden Rebellion.

Bereits in der ersten Story wird man Zeuge wie einige Jedi in verschiedenen Winkeln der Galaxis die Ausführung der Order 66 mit- und überleben. Während einige zu den ersten Opfern des Imperiums werden, gelingt es anderen zu fliehen, doch zunächst sind die Überlebenden noch unschlüssig was sie jetzt tun sollen. Mancher geht in den Untergrund und kämpft ganz plötzlich zusammen mit einstigen Feinden gegen das Imperium, andere entscheiden sich im Angesicht der Verfolgung dafür ihre Existenz als Jedi aufzugeben und von nun an ein neues "machtfreies" Leben zu beginnen...

Im zweiten Teil des Sonderbands kehren wir direkt zurück in die Ereignisse von Episode III als sich Truppen der Galaktischen Republik und der Konföderation Unabhängiger Systeme auf Kashyyk in einer monströsen Schlacht gegenüberstehen. Unter dem Kommando von Meister Yoda, Luminara Undili und Quinlan Vos kämpfen die Klontruppen Seite an Seite mit einheimischen Wookies gegen trandoshanische Sklavenhändler und die Droidenarmeen der Separatisten. Als Quinlan und seine Truppen in eine Falle geraten erhalten sie unerwartete Hilfe von einem alten Bekannten und seinem Schiff, der Inferno. Wieder vereint mit Vilmarh Grahrk, der nun für die Wookies schmuggelt, muss Quinlan erleben wie die Republik trotz des Sieges über die Separatisten untergeht und das neue Imperium die Verfolgung der Jedi aufnimmt. Schwer verwundet und von seinen eigenen Truppen verfolgt ist Quinlan auch noch den Gefahren des Dschungels ausgesetzt, doch in der besonderen Atmosphäre Kashkyyks beginnt Quinlan plötzlich sich wieder an seine verlorene Vergangenheit zu erinnern, aber damit eben auch Quins dunkle Seite...

Im abschließenden Finale des Sonderbands hat sich eine Gruppe überlebender Jedi versammelt, um Darth Vader eine Falle zu stellen. Da sich Obi-Wan Kenobi unter ihnen befinden soll, macht sich Vader gleich unverzüglich auf, um seinen alten Meister zu vernichten, doch die Jedi sind eindeutig in der Überzahl. Auf sich allein gestellt scheint Vader selbst trotz seines enormen Hasses auf die Jedi und seiner Fähigkeiten als dunkler Lord der Sith an seine Grenzen zu stoßen...

Fazit:
Eindeutig der düsterste Sonderband und schon alleine aufgrund der Illustrationen ein gelungener Abschluss der Klonkriege.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken