Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
9
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,39 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2013
Tolles Studio-Album des besten und einflussreichsten Blues-Gitarristen/Sänger aller Zeiten von 2008 gespickt mit hochkarätigen Künstler wie Eric Clapton, Robert Randolph und Derek Trucks. Der Blues-Altmeister zündet mit dem kraftvollen und energiegeladenen Opener "Best damn fool" ein Feuerwerk, dass nur so vor unglaublichen Gitarren-Solos strotzt, dass nur von "Everytime I sing the blues", einem furiosen Blues-Giganten-Duell mit Slowhand Eric Clapton getoppt wird. Balladen-Überflieger der Scheibe ist dann der geniale Melodie-Ohrwurm "Skin deep", der dir nie wieder aus dem Ohr geht und dich zur Repeat-Taste förmlich zwingt. "Too many tears" und die Eigenkomposition "Hammer and nail" zeigen den Altmeister in Hochform, der auch mit dieser Veröffentlichung ein weiteres Blues-Meisterwerk abliefert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2009
Buddy Guy, das hat er schon mit seinem letzten Album unterstrichen, ist im Moment das Maß aller Dinge, das Non-Plus-Ultra im Blues. "Skin Deep" bestätigt das aufs Neue. Vom Konzept ist das neue Album nicht ganz so originell wie "Bring Em In". Es gibt keine Crossover-Experimente, dafür aber wieder einmal ein eindrucksvolles Bekenntnis zum Chicago Blues, wie wir es seit "Damn Right" in regelmäßigen Abständen immer wider von ihm gehört haben. Schöne Akzente setzen Derek Trucks und Eric Clapton, die beide wunderbar mit Buddy Guy harmonieren. Stark sind auch die Country-Blues-/Back-to-the-roots-Ausflüge mit Robert Randolph (steel guitar). Für mich das Blues-Album des Jahres 2008.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2012
Vor diesem Album SKIN DEEP hab ich Wochenlang das aktuelle Album LIVING PROOF gehört , das ja einen Grammy gewann und vom 1. Ton bis zum Letzten absolut Klasse und Eingängig ist. Nur zum Empfehlen !!!.

Mit den geleichen Erwartungen ging ich an dieses Album , ebenfalls produziert von Tom Hambridge. Ich wollte das Album voreilig als schlecht abstempeln , aber VORSICHT , das Album offenbart sich nach dem ca. 5x hören. Und nun ?......es ist ein wirklich klasse Album , das ein bischen Zeit braucht , danach wird man belohnt mit süchtigmachenden Songs , wie z.b. Hammer and a Nail , Smell the Funk , Thats my home....

100% Empfehlung , tolle Songs , 1A Produktion. TOP - 5 Sterne !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2016
nicht schlechter als der KIng, , ebenfalls sehr guter Blues. gut anzuhören, nicht in jedem Song so eingehend wie B.B. aber genau so zu empfehlen.
Auch B.Guy hat seine Anhänger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
pass sich gut in die reihe von Buddy Guy hinein, auch bei diesem Album wieder einmal gelungen, die AUFNAHMEQUALITÄT UND SOUND STIMMT EINFACH 1
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Hi! Ich kannte Buddy Guy bisher gar nicht von so einer rockigen Seite. Eignet sich hervorragend zum Work Out! z. B. Krafttraining.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
Scheint ein neueres Album von Buddy Guy zu sein, kann aber auch eine neuere Collection sein, auf jeden Fall einers meiner Favorit Studioalben aus der neueren Zeit, also spätere Schaffensphase des nimmermüden Buddy Guy, immer weiter, immer wieder neues vom Meister, unangefochtener King of Blues, meinerr Ansicht nach Klassen besser als Hendrix, den Buddy mit links an die Wand spielen würde, was er auch auf allen Konzerten immer wieder demonstriewrt, zuletzt auf Red Rock mit Quinn Sullivgan, serinemj Stellvertreter auf Erden, auch wenn er erst 14 ist und Buddy 78...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2008
Buddy Guy (mittlerweile 72 Jahre alt)in Bestform !
Unglaublich stark !!
Killer track: "Whose gonna fill those shoes"!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2008
Schade, dass man nur bis zu 5 Sternen vergeben kann, denn Buddy Guy hat sich einige mehr verdient!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken