Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Oktober 2013
Um es gleich vorwegzunehmen, ein außergewöhnlich großer Wurf ist Heinz Wallberg mit seiner Einspielung der lustigen Witwe nicht gelungen; dafür bleibt vieles was er mit dem Münchner Rundfunkorchester musiziert operettige Hausmannskost. Zu wenig musikalische Akzente lassen diese Aufnahme angenehm dahinplätschern. Die Sänger sind namhaft und halten vorwiegend die in sie gesetzten Erwartungen. Da leuchtet Helen Donaths wunderschöner Sopran als Valencienne, auch Hermann Prey setzt mit seinem wunderbaren Bariton als Danilo die in ihn gesetzten Erwartungen voll um. Edda Moser behandelt ihren Text als Hanna Glawari allerdings teilweise erschreckend nachlässig; da darf ich von einer Künstlerin ihres Renomées wohl mehr erwarten. Bei Siegfried Jerusalem in der Partie des Camille de Rossillon sind schon auf dieser recht frühen Aufnahmen Höhenschwächen hörbar. Nett anzuhören ist diese lustige Witwe aber allemal.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2013
Dies ist eine gelungene Aufnahme von dieser Operette. Die Besetzung der Hauptrollen mit Edda Moser als Hanna Glawari, Helen Donath als Valencienne, Hermann Prey als Danilo und Siegfried Jerusalem als Camille ist überaus vorzüglich. Natürlich gibt es auch kleine Schwächen. Edda Moser ist zwar manchmal etwas schwer verständlich aber allein ihre stimmliche Qualität macht das überaus wett. Ich besitze von dieser Operette mehrere der sogenannten Gesamtaufnahmen mit verschiedenen Besetzungen. Davon ist diese hier sicherlich eine der besseren.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Diese Operettenaufnahme ist sehr gut, vorallem hat sie hervorragende Sänger, vorallem Edda Moser, Siegfried Jerusalem und Hermann Prey und Dirigent Heinz Wallberg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken