Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. September 2013
- Spitzenklang und superhandlich -

Das Gerät lässt sich sehr einfach bedienen.
Ich war angenehm überrascht über die gute Lautstärke und einen wirklich guten Sound.

positiv
- absolut handlich
- erstaunliche Klangleistung für so ein kleines Teil
- der i-Pod touch passt auch mit Schutzcase auf die Dockingstation

Immer wieder gerne! Die Lieferung erfolgte schnellstens.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Ich benutze sie jetzt seit 2 Moanten in Verbindung mit meinem iPhone 5s.
Der Klang ist für so ein kleines Teil durchaus gut.

Dennoch gibt es einen Stern abzug, da es leider nicht möglich ist die Einschaltlautstärke herunter zu drehen.
Die Musik startet direkt erstmal auf halber Lautstärke, was mMn zu laut ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Natürlich kann man bei dieser Größe des Geräts kein Klangwunder für Konzerthallen erwarten, in kleineren Räumen kann es sich aber durchaus sehen lassen. Dies allerdings auch nur bis - und das hat mich persönlich gewundert - und ab einer bestimmten Lautstärke. Auf niedrigster einzustellenden Lautstärkestufe empfinde ich den Ton insgesamt zu flach, der Sprung zur nächsten Stufe ist deutlich zu merken, ab dann kann man seine Musik jedoch tatsächlich genießen.

Aufpassen sollte nur der, der vor hat das Gerät als Wecker mit seinem iPhone oder iPod zu nutzen. Nach einer Weile schaltet sich das JBL OnBeat Mico aus, bzw. stumm. Der Weckton bzw. das Wecklied wird dann, als sei es nicht angeschlossen, über die Lautsprecher des Geräts ausgegeben und nicht über das JBL OnBeat Mico. Startet man hingegen manuell die Musik-App, wird auch das OnBeat Mico wieder aktiv. Demnach ist hier vielleicht nicht JBL das Problem. Aufgeladen wird der Akku des angesteckten Geräts jedoch immer.

Insgesamt ist das Produkt sicherlich so, wie man es erwartet. Die Verarbeitung ist gut, der Klang ist es auch. Die Bedienung könnte kaum einfacher sein und als eines der ersten Produkte dieser Geräteklasse überhaupt wird auch der neue Lightning Connector vollumfänglich unterstützt.
22 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
Zur Partybeschallung taugt das kleine JBL OnBeat Micro nicht, als kompakter Picknick-Begleiter oder zur Hintergrundbeschallung beim Arbeiten oder Kochen, ist es aber genau das richtige Gerät.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Verarbeitung und Klang sind in Relation zum Preis gut. Aber wer bitte popelt sein Handy zum aufladen immer aus der Schutzhülle !? Auch mit der original Lederschutzhülle von Apple, die relativ dünn aufträgt, funktioniert das Gerät nicht.
Gerät geht aus diesem Grund leider zurück.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Habe mich aufgrund der vielen positiven Rezensionen für den JBL entschieden und kann mich nur anschließen. Alles Top. Das Teil sieht gut aus und der Sound ist für so ein kleines Gerät überraschend gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
+ Guter Sound und gute Verarbeitung
- Mit einem (normal dicken) Case um das iPhone 5 ist der Lightning Connector zu kurz und das Telefon hat keinen Kontakt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2013
Hallo, also ich finde die dockingstation optimal. Der Sound ist Super und das kleine Teil schafft es sogar das komplette Haus zu beschallen. Mein iphone 5s passt sogar gut mit Case rein.
Was will man für den Preis mehr?!
Immer wieder!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Ich hatte bereits die beiden Vorgängermodelle (onStage micro) in schwarz und (onStage micro2) in weiß. Beim ersten lag noch eine Tasche und Fernbedienung dabei. Leider war es nicht mit dem iPhone kompatibel. Der Nachfolger war dann auch mit einem iPhone verwendbar. Allerdings war leider keine Tasche mehr dabei.

Nun habe ich mir das optisch völlig überarbeitete aktuelle Modell mit Lightning Anschluss gekauft.

+ Positiv ist die immer noch gute Klangqualität.
+ Der Gesamteindruck ist immer noch ganz gut.
+ Das Design ist hübsch - die iF-Nominierung aber übertrieben.
+ Man kann es auch noch immer mit Batterien betreiben. Die Spieldauer habe ich aber leider nicht getestet.
+ Netzteil ist jetzt beim weißen Modell in Weiß
+ Der Ein/Ausschalter ist ergonomischer angebracht - der Laut/Leise Knopf ist auch besser bedienbar
+ Die einzelnen Lautsprecher scheinen nicht mehr durchs Gitter und sind damit nicht mehr sichtbar
+ Das weiße Material fasst sich besser an und ist nicht mehr glänzend, sondern matt
+ Der Batteriefachdeckel ist besser verarbeitet und geht nicht mehr ungewollt auf
+ die "ich-bin-eingeschaltet" LED ist jetzt weiß

Ich werde es mangels guter Alternativen dennoch trotz folgender Minuspunkte behalten:

- Der Preis ist höher als beim Vorgänger
- Es liegt weder Tasche noch Fernbedienung bei
- die sinnvolle Anti-Rutsch Gummierung ist nicht weiß, sondern Orange (stört aber nicht, da man es fast nicht sieht)
- es ist weiterhin nicht möglich über den USB Anschluss mit dem Mac zu syncen
- die Gummierung rund um den flexiblen Lightning Connector ist nicht im gleichen Weiß wie der Rest des Gerätes
- das Netzteil ist noch größer geworden (Volumen etwa doppelt so groß)
- das Dock sieht auf Fotos kleiner aus, als es ist. Abmessungen findet man leider nicht.
- Nicht mehr transportabel: ca. 6 cm x 14 cm x 18 cm (Vorgänger: 3,8 cm x 15 cm Durchmesser)
- obwohl der neue Connector die iOS Geräte besser festhält, wählt JBL jetzt keine freistehende Lösung mehr, sondern einen beweglichen Connector, damit sich das iOS Gerät hinten anlehnen kann. Finde ich persönlich nicht gut, da das Telefon hin und her wackelt, wenn man es samt Dock herumträgt
- Leider dauert es nach dem Andocken manchmal (nicht immer) und unabhängig von der Quelle (Podcast App, Spotify App etc.) einige Sekunden bis man was hört. Manchmal hilft auch nur abziehen und nochmals einstecken. Das "Play" Logo wird zwar angezeigt, aber man hört trotz eingeschaltetem Gerät nix

Wären Dock und Netzteil 20% kleiner gäbe es einen Stern mehr. Wären die Probleme beim Andocken nicht vorhanden würde ich sogar volle Punktzahl vergeben.

Den AudioIn und den USB Anschluss (nur für externe Geräte) habe ich nicht getestet. Zur Info: Das Gerät ist nicht mit dem iPad oder iPad mini kompatibel.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2014
Was erwartet man von einem Lightning Dock mit Lautsprecher? Das es das iPhone wieder lauffähig macht und nebenbei Musik gut reproduziert. Und man muss es einmal sagen: Das macht das JBL OnBeat Micro hervorragend. Vor allem da auch noch die Möglichkeit besteht über USB und Klinke dem kleinen Alleskönner Musik zu entlocken. Na klar gibt es bessere Docks, aber die Kosten mindestens das vierfache.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)