Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2017
Ich hatte mir das Lumia 920 bestellt, weil mein altes Android Telefon kaputt gegangen war und ich nicht wieder 200-300 EUR für ein neues ausgeben wollte - Vertrag wollte ich sowieso nicht - und was soll ich sagen:
ich bin mega begeistert. Das Telefon ist super schnell, die Kamera mach tolle Bilder auch mit der Front Kamera.
Es gibt nur zwei kleine Wehmutstropfen: man kann das Telefon incht auf Win10 upgraden und somit auch keine Android Apps installieren. Man muss also mit dem sterbenden Win Shop vorlieb nehmen. Allerdings gibt es für meine Zwecke dort alles was ich brauche: WhatsApp, Facebook etc.
Man kann auch den internen Speicher nicht erweitern, da man das Telefon icht öffnen kann -SIM wird über einen Seitenschlitz eingefügt- aber bei 28 GB internem Speicher ist mir auch das egal. Da passt alle was ich an Hörbüchern und Musik so mit mir rum schleppe, locker drauf.
Fazit: von meiner Warte aus, kann das Telefon mit allen aktuellen Superhandies in Sachen Geschwindigkeit, Display und Speicher mithalten.
Negativ ist nur: es ist halt ein Windows Phone...trotzdem bei dem Preis ein absoluter Hit und definitive eine Kaufempfehlung von mir.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Nun, da ich seit einiger Zeit Besitzer eines NL 920 bin, möchte ich hier auch eine Bewertung dazu abgeben:

Die Hauptkritikpunkte am Finnen sind wohl das Gewicht und die Größe, so wie das Betriebssystem Windows Phone 8:

Gewicht: Nun, wie bei vielen Dingen ist wohl auch das Geschmackssache. Natürlich, ein wenig leichter hätte es schon sein können, aber ich persönlich bin mit dem schweren Gewicht sehr zufrieden: Man merkt, wenn es nicht in der Tasche ist und meiner Meinung nach hilft es auch zu einem wertigerem Eindruck! Es fühlt sich nach mehr an! Mir gefällt das.

Größe: Sicherlich hätte man auch hier etwas sparen können (ich denke, dass die Kamera mit ihrem optischen Stabilisator der Hauptgrund für die Größe ist), jedoch hatte ich bisher noch keine Probleme das Nokia in meiner Hosentasche zu verstauen. Klar mag es dem einen oder anderen etwas zu groß sein und wird auch nicht umsonst von einigen mit "Ziegelstein" beschrieben, aber ich hatte bisher noch keine Probleme. Auch die Bildschirmgröße passt für mich perfekt und lässt sich auch einhändig gut an allen nötigen Stellen erreichen, wozu vllt. auch WP 8 beiträgt, was mich auch gleich zum nächsten Punkt bringt:

Windows Phone 8: Nun, Windows Phone 8 ist für viele wohl der Hauptkritikpunkt den ich sehr wohl auch nachvollziehen kann. Verbittert wird von den Fans und auch der Werbung das OS mit dem schlechten Ruf verteidigt, aber man muss einfach sagen, an eine Ausgereiftheit (gibt es dieses Wort?) von Android oder iOS kommt es einfach noch nicht heran, aber das war mir beim Kauf auch sehr wohl bewusst! Was mir aber an WP 8 so gut gefällt, dass es mich trotzdem überzeugt hat ist, dass es einfach mal eine erfrischende Abwechslung zu den vom Bedienkonzept her sich doch realtiv ähnlichen Hauptkonkurrenten Android und iOS bietet! So wird hier vermehrt auf Gesten gesetzt (zwar nicht annähernd so stark wie bei Blackberrys neuem OS, welches auch mein Interesse geweckt hat), was in meinen Augen auch der Bedienbarkeit zu gutem kommt, weil man eher selten die obersten Bildschirmecken berühren muss.
Natürlich gibt es noch andere nervige "Kinderkrankheiten", wie z.B: das fehlen eines Notification Centers oder Shortcuts zu Batterie, Wifi, Data Connection etc ... aber zumindest bei letzterem hat die Community einige Apps herausgebracht, die das ganze erleichtern.
Apropos Apps: Davon gibt es mittlerweile auch genügend, allerhöchstens Games werden dem ein oder anderen abgehen, ansonsten gibt es die meisten großen Apps bereits für Windows Phone, solange man nicht nach etwas total speziefischen sucht.
Was ich auch sehr gut fand, war die Veknüpfung aller möglichen Kontakte, so lassen sich Twitter-, Facebook-, Skypekontakte und sicher auch noch die von einigen anderen Relevanten Anbietern (ich benutze aber nur diese) Verknüpfen, was dann auch (je nach einstellung) in der SkyDrive des mit dem Handy verbundenen Microsoft Kontos gespeichert und über das gesamte Microsoft-Angebot hinweg synchronisiert wird. Auch das ist wiederum ein Punkt, der für Windowsphone spricht: Die starkte Einbindung in das Microsoft Ecosystem, welches mir sehr zusagt.
Auch die stark umworbenen Livetiles haben mir große Freude bereitet und sind auf jeden Fall ein nettes Feature, dass zumindest ein wenig über das ausbleiben eines Notification Centers hinweghilft.
Mit den kommenden Blue-Updates wird vllt. auch noch das ein oder andere Verbessert und vorallem die Integration in Windows 8 weiter verbessert, was vorallem App-Entwicklern hilft, ihre Apps über das gesamte OS Angebot von Microsoft leicht portieren zu können und somit eventuell auch zu einem stärkeren Wachstum des Windows-Stores beiträgt.
Das Fazit: Wer kein Risiko eingehen will, manchmal auf der Durststrecke zu landen sollte von WP 8 lieber absehen, jedoch diesen auch eine neue Erfahrung verwehrt :)

Die Verarbeitung: Die Qualität ist meiner Meinung nach sehr gut und lässt nicht zu wünschen übrig. Diversen Videos auf YouTube zufolge ist das Resultat ein sehr stabieles Gerät, was ich aber selbst dann doch nicht nachprüfen wollte ;)
Die Haptik ist durch das leicht abgerundete, zu den Kanten hin dünnere Design und dem verwendeten Material sehr gut und fühlt sich in der Hand sehr geschmeidig an!
Auch der Display erfährt diese Rundung hat somit auch ein schönes Handgefühl.
Das Design gefällt mir sehr gut, wozu ich aber sagen muss, dass ich die Diskussionen über Design bei Smartphones relativ lächerlich finde, da auch ich noch einen Quader mit Display hinbekommen würde ... zumindest glaube ich das ...

Das Display: Nun, ob das "Pure Motion+" nur Werbegelaber ist oder auch etwas dahinter steckt, weiß ich leider nicht, aber es ist auf jeden Fall mit seiner Größe von 4,5 Zoll ausreichend groß und bietet mit einer Auflösung von 768 x 1280px kaum Grund zu meckern. Meines Wissens ist die Pixeldichte sogar höher als beim iPhone 5, wenn auch nur ein bisschen. Aber: Ich muss sagen, dass ich das es unnötig finde, wie die Industrie derzeit mit ihren Hochauflösenden Smartphone-Bildschirmen prahlt, da ich bei meinem IPod 4G bereits kaum noch einzelne Pixel gesehen habe und ich deswegen auch hier dem Nutzen skeptisch gegenüber stehe ...
mit 768 x 1280 ist meiner Meinung nach wirklich kein Pixel mehr zu erkennen und für mich somit die höchste Auflösung, die ich auch noch als zumindest ein bisschen sinnvoll betrachte ...
Die Farben wirken knackig, der Schwarzwert kann sich sehen lassen und mehr kann ich dazu nicht sagen.

Die Batterielaufzeit: Nun, 2000mAh sind ausreichend für ein Smartphone und man kommt damit gut über den Tag. Genaue Zeiten kann ich leider nicht bieten, aber dafür gibt es ja das Internet ;)
Leider ist die Batterie fest verbaut, so dass die Lebenszeit des Finnen wohl begrenzt ist. Vllt. kann man sie auch von Nokia austauschen lassen, aber an einem einschicken, wenn die Batterie sich ihrem Lebensende nähert, bewahrt wohl nichts ... schade.

Das Telefon: Wenn ich ein vieltelefonierer wäre, dann hätte ich mir wohl kein Smartphone gekauft ... aber da heute das eigentliche Telefonieren (zumindest bei meinem Freundeskreis) von Handy zu Handy eher seltenheit geworden ist und man sich eher auf Textmessenger wie Facebook oder WhatsApp verlässt, kann ich dazu leider nicht so viel Auskunft geben.
Bisher wurde ich immer ohne Probeme verstanden und kann auch das gleiche von meinen Gesprächspartnern behaupten.

Die Kamera: Nun, das ist wohl mit eines der Herzstücke, und ich muss sagen, dass sie wirklich hält, was sie verspricht! Nachfotos sind sehr hell und Wackelfrei sowie rauscharm. Der Bildstabilisator tut hierbei wirlich sein bestes und bietet vorallem auch bei Videoaufnahmen einen schönen Anblick. Mit den Applikationen bezüglich der Kamera, von denen es wirlich zahlreiche nützliche gibt, kann man während dem Fotografiern auch schnell mal zu anderen Modi wechseln, da diese sich alle vom Kameramodus aus starten lassen.

Der Speicher: 32 GB, leider nicht erweiterbar ... Mir reichen zwar 32 GB aber es ist trotzdem ein großes Manko für den ein oder anderen!

Lautsprecher: Nun ... Top-Sound sollte man wohl bei keinem Smartphone erwarten ... aber sie tun ihren Dienst. Musik damit zu hören würde ich aber keinem Empfehlen, aber das trifft wohl auch auf so gut wie alle Smartphones zu ...

Preis-Leistung: Mittlerweile ist der Preis etwas gesunken, aber immernoch teuer. Die Anfangs 650€ sprechen leider nicht wirklich für das Lumia 920, vorallem da Konkurrenten wie das Galaxy S3 hier preislich deutlich besser da stehen.

Fazit: Mir gefällt das Nokia Lumia 920 auch trotz seiner Fehler sehr gut! Ich kann jedoch auch die Leute verstehen, auf die das nicht zutrifft. Mir war es der Exkurs in eine erfirschend andere Software-Welt wert und ich habe dafür auch gerne die ein oder anderen Nachteile gegenüber Android und iOS User eingesteckt, jedoch gibt es sicherlich auch einige geben, die dann doch lieber auf Nummer sicher gehen.

Da ich Windowsphone mag und das Lumia 920 hierfür wohl das beste Smartphone ist, da auch Nokia eine gewisse Sonderstellung bei Microsoft genießt, gebe ich 5 Sterne, jedoch heißt das nicht, dass es tadellos ist, sondern nur einen weiteren zufriedenen Nutzer hat :)
22 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. November 2013
Zuerst sei hier einmal gesagt, dass ich schon viele Handys bessen habe und sowohl zu Android als auch zu IOS einen direkten Vergleich ziehen kann. Dies möchte ich auch im zweiten Teil meines Tests tun. Da jedoch zuerst einmal das Handy als solches zählt nun einige wichtige Informationenen zum Handy selbst.

Verarbeitung:
Mit Metalverarbeitung kann dieses Handy nicht glänzen, was jedoch schon vor dem Kauf klar sein sollte. Die Polycarbonat/Kunststoff Hülle ist jedoch sehr gut Verarbeitet und liegt angenehm in der Hand. Alles in allem macht das Handy auch so einen sehr robusten Eindruck und sollte auf jeden Fall längere Zeit Schadenfrei überstehen. Um Kratzer zu vermeiden empfiehlt sich auf jeden Fall eine Schutzhülle, da das Kuststoff in Hochglanz ausgeführt ist und jeder auch noch so kleine Kratzer sofort darauf auffällt.
Etwas entäuschend fand ich das Frontglas des Handys. Dieses ist zwar (wie auch das restliche Handy) tadellos verarbeitet, jedoch ist es sehr leicht Kratzeranfällig. Dies hatte ich so nicht erwartet, da selbst ältere Modelle wiederstandsfähigere Gläser verbaut haben. "Gorilla 2" scheint hier ein Rückschritt gewesen zu sein der eventuell den gerundeten Ecken geschuldet ist.
Zusammenfassend lässt sich sagen das, dass Nokia Lumia 920 auf jeden Fall absolut klasse verarbeitet ist. Es liegt gut in der Hand und macht einen sehr wertigen Eindruck. Da jedoch das Displayglas recht weich zu sein scheint, kann ich hier nur eine Schutzfolie dringend empfehlen. Die Anschlussbuchsen und Co. weisen übliche Spaltmasse auf, die das Bild der guten Verarbeitung abrunden. (Volle 5 Sterne für diese Preisklasse).

Handling und Usability:
Heute ein Handy nur nach der Technik zu bewerten ist nicht wirklich Sinnvoll, da weniger die Leistung der Einzelkomponenten eine Rolle spielt, sondern das zusammenspiel. Daher ist auch ein Blick auf das Betriebssystem notwendig, welches in diesem Fall Windows Phone ist. Bei dem Nokia erscheint alles Perfekt aufeinander abgestimmt zu sein. Die Leistung des verbauten Prozessors reicht für alle Anwendungen locker aus und so gehören Ruckler und Ausetzer nicht zu den üblichen Problemen mit dem Handy. Insgesamt läuft das Handy super flüssig und wie bei den meisten Windows Phones gibt es hier absolut nichts zu bemängeln. Die Grundfunktionen wie beispielsweise Telefonie und Co. sind in Windows hervorragend umgesetzt. Was zusätzlich noch sehr positiv auffällt, ist das gute Mikrofon welches Nokia hier verbaut hat. Beim Telefonieren ist die Klangqualität so gut, dass selbst vorbeifahrende Autos auf der gegenseite nicht wahrgenommen werden. Das gesprochene Wort wird hingegen astrein übertragen. Für alle Leute die auf die Sprachqualität Wert legen ist dies auf jeden Fall ein Vorteil, der seinesgleichen sucht.
Leider ist bei der Usability nicht alles so gut wie bei den Grundfunktionen. Wie mitlerweile üblich wird heute unfertige Software auf den Markt geworfen und erst anschließend über Softwareupdates "fertig Entwickelt". So ist dies leider auch mit Windows Phone. Die Funktionen die vorhanden sind, sind zumeinst nahezu perfekt und stecken sowohl Android, als auf IOS um längen in die Tasche. Auf der anderen Seite fehlen auch wieder Funktionen die schlicht und einfach essentiell wären. Meine Bewertung bezieht sich auf das GDR2 welches auf meinem Gerät installiert war. Für die meisten dürften die mitgelieferten Funktionen absolut ausreichen, doch sind einige Dinge einfach störend wie z.B.:
- Für Einstellungen (z.B. Wlan an/aus) muss man bis zu den Systemeinstellungen navigieren. Es gibt keine Toggel-Tiles (Warum nicht würde sich doch gerade zu anbieten)
- Das senden von Dateien aus einer Andwendung heraus ist nur dann möglich wenn das Dateiformat bekannt ist. Wieso das? Kann doch dem Mailprogram egal sein was ich versende/empfange.
- Zum Beenden einer Anwendung muss die Zurücktaste so lange gedrückt werden bis man den ersten Screen der Anwendung erreicht. Das ist bei den Meisten Anwendungen nicht weiter tragisch, aber insbesondere nach längerem Surfen mit dem IE drückt man sich hier schon länger durch.
- Keine Soundprofile. Selbst zum wechseln zwischen vibrieren und lautlos muss man in die tiefe der Einstellungen. Klingelton und wiedergegebene Musik sind immer gleich Laut.
- Kein Taskmanager: Das ist im Bedienkonzept von Windows Phone eigentlich nicht weiter verwunderlich (man braucht in theoretisch nicht). Jedoch ist ein Taskmanager insbesondere dann nützlich, wenn sich eine Anwendung aufhängt. Diese lässt sich dann nicht mehr manuell beenden. Das dies passiert ist leider garnicht so selten, da viele Apps den IE als Anzeige nutzen. Öffnet man dann einen Link, öffnet die App diesen in einem Browserfenster. Geht hier etwas schief funktioniert die zurück Taste nicht mehr was bedeutet, man kann die App nicht mehr schließen.
Diese Kleinigkeiten summieren sich leider und bringen mich dazu zumindest einen Stern in dieser Kategorie abzuziehen, da diese Probleme für die meisten in der normalen Nutzung weniger zutage tretten werden. Man gewöhnt sich schlicht weg sehr schnell an das Bedienkonzept von Windows Phone (welches nebenbei bemerkt sehr intuitiv und einfach gehalten ist).

Windows Phone:
Neben der bereits genannten Mängel und Vorteile möchte ich hier instbesondere auf den Market und die Sync Fähigkeit von Windows Phone eingehen. Anders als in vielen Foren immer wieder zu lesen, ist Windows Phone durchaus in der Lage die Kontakte von einen Google Konto zu syncronisieren und weiterzupflegen. Dies ist insbesondere für umsteiger wichtig, die von Android kommen. Sowohl der Kalender als auch die Kontaktdaten werden nach einem Login bei Google übernommen. Um jedoch im Markt Anwendungen (Apps) herunterladen zu können (auch die kostenfreien) muss eine Live ID bei Microsoft erstellt werden. Das ist soweit okay (bekommt man dafür auch ein bisschen Cloudspeicher und Co - dazu gleich mehr).
Windows Phone setzt voll auf die Cloud. Nahezu jeder Dienst der von Microsoft angeboten wird, kann sich in die Cloud syncronisieren. Dies ist völlig anders als bei IOS und Android, da bei diesen Handys auch ohne die Cloud gut gearbeitet werden kann. Bei Windows Phone ist zwar auch ein arbeiten ohne die Cloud denkbar, jedoch funktionieren dann einge der Grundlegenden Funktionen nicht. Das versenden von Dateien via Mail beispielsweise ist nur Möglich wenn das Handy das Dateiformat kennt. Ist die Datei jedoch in der Cloud, spielt das Format keine Rolle da nur ein Freigabelink versendet wird. Dies ist zum einen Unsicher und somit für viele Datein nicht geeignet, und zum anderen einfach eine Einschränkung mit der man als Windows Phone User leben muss.
Zu den Anwendungen:
Wie bei jedem Smartphone möchte man eventuell die Funktionalität erweitern, was mithilfe von Apps geschehen kann. Für alle die Umsteigen empfiehlt es sich die Liste der wichtigsten Apps aufzuschreiben und zu kontrolieren ob es diese auch (evtl. in ähnlicher Form) für WP gibt. Hierbei stellt man schnell fest das etliche Apps nicht vorhanden sind (auch keine Alternativen). So fehtl zum Beispiel eine vernünftige Dropbox App. Auch wenn es die Apps gibt, ist noch lange nicht gesagt, dass diese genauso ausgereift sind wie die Android bzw. IOS Versionen. Zum Beispiel die App CamScanner ist sowohl für Android und WP zu haben, jedoch ist die Anwendung bei WP fast nicht zu gebrauchen (und noch dazu absolut Cloud gebunden). Der Entwicklungsstand ist hier sehr unterschiedlich was zum einen störend ist und zum anderen gewohnte Funktionen verschwinden lässt obwohl es sich vermeindlich um die selbe App handelt (gleicher Entwickler und Co.). Dies fällt bei vielen Apps auf.
Alles in allem hat WP seinen mitstreitern insbesondere beim Bedienkonzept einiges vorraus. Auch die Live-Tiles sind nicht nur schön und zeitlos, sondern auch richtig Praktisch. Das System selbst läuft flüssiger wie jedes Android und IOS Gerät, jedoch ist der schlechte Appstore (wenig Apps oder teilweise schlecht entwickelte Apps) sicher ein Grund dafür das viele noch vor WP zurückschrecken. Es ist damit zu rechnen das innerhalb der nächsten Jahre WP hier noch deutlich aufholen wird. Die Cloudgebundenheit ist bei keinem anderen Betriebssystem so hoch, weshalb man hier vorher wissen sollte worauf man sich einlässt. (In der Kategrie sind nur zwei Sterne drin, da zwar die Bedienung gut ist, aber eben der Rest noch viele Probleme hat).

Kamera und Navigation:
Zwei der Sonderfeatueres dieses Handys sind zum einen die Gute Kamera und zum anderen die Nokia Navigation. Die Navigation ist wirklich sehr gelungen und vor allem wegen der herunterladbaren Karten ein absoluter Vorteil. Anders wie bei IOS oder Android ist hier kostenfrei der Download von Kartenmaterial möglich nach dem dann Navigiert werden kann. So wird der Download über den Vertrag nicht belastet. Das GPS Modul im Nokia 920 brauchte im Test meist nur wenige (ca. 3 Sekunden) um eine genaue Ortung vornehmen zu können. Für Vielfahrer ist dies sicher ein Kaufargument.
Die Kamera ist auf jeden Fall gut, aber man sollte kein Wunder erwarten. Die Bilder aus der Werbung sind auf jeden Fall realistisch, jedoch sollte man beachten das bei wenig Licht das rauschen schon recht stark zunimmt. Im Vergleich zu anderen Smartphones macht dieses hier auf jeden Fall bessere Bilder (insbesondere Galaxy S4, Ativ S und Iphone 5 S). Die Farben kommen gut rüber und auch die Geschwindigkeit ist gut. Im Dunkeln kann man durchaus einige Aufnahmen machen die ebenfalls noch sehr natürliche Farben aufweisen. Schade war bei der Kamera aber das sie einen Red-Dot aufwies, was heist, dass sie im Zentrum des Bildes einen Rotschleier hat. Dies fällt bei den meisten Handykameras nur dann auf wenn man ein weißes Blatt Papier fotografiert. Bei einem Handy das für seine Kamera gelobt wird ist dies jedoch einfach nur schade.
Videoaufnahmen sind mit einer erstaunlichen Qualität machbar. 1080p ist kein Zauberwort mehr (in der heutigen Zeit), jedoch wird häufig vergessen das auch die Audioqualität eine Rolle spielt. Diese ist gerade zu überwältigend (für ein Handy). Wer Videos mit dem Handy machen möchte ist mit dem Nokia auf jeden Fall gut beraten.
(Volle fünf Sterne)

Fazit:
Alles in allem ist diese Handy für die meisten Nutzer die nur Telefonieren, Navigieren, Whats App und Co nutzen möchten eine absolute Empfehlung. Insbesondere die Navigationsfunktion und die gute Kamera machen das Handy auf jeden Fall zu einem Deal (insbesondere bei diesem Preis - 220€). Das der Speicher nicht erweiterbar ist, ist schade aber aufgrund der Cloudlösung tragbar. Die mangelhafte Appauswahl wird sich sicher verbessern, jedoch sollte dies von vornherein klar sein, dass aktuell etliche nützliche Apps nicht vorhanden sind. WP wird noch mindestenes ein bis zwei Updates brauchen bis alle Funtionen wirklich gut umgesetzt sind, doch schon jetzt läuft das System erstaunlich gut. Für die oben erläuterten Maken ziehe ich einen Stern insgesamt ab, da es sich bei dem Nokia Lumia 920 trozt allem um ein absolut Solides Gerät handelt mit dem man sicher seine Freude haben kann. Insbesondere als Buisness Handy ist es auf jeden Fall zu gebrauchen (Outlook und Co.).

Alternative:
Wer keine all zu gute Kamera braucht und wem die Navigation innerhalb von DE AU und CH reicht, der kann sich das Samsung Ativ S ebenfalls angucken. Diese befindet sich im Moment in einem stetigen Preisverfall. (Siehe Test dort)
33 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
Dieses Modell habe ich mir ausgewählt wegen des Betriebssystems und der als besonders hervorragend beworbenen Eigenschaften der Kamerafunktion.

Positiv:

das Betriebssystem (Windows Phone 8) überzeugt mich wirklich. Als jahrzehntelanger Benutzer von Microsoft- Betriebssystemen ist man sofort mit der Systematik vertraut. Das ganze System ist sehr übersichtlich und einfach ohne langes Rätseln und Probieren zu handhaben - sehr viel überzeugender als das HTC- Modell (mit Android), das ich vorher hatte. Es lässt sich in kürzester Zeit für die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen konfigurieren. Die Startseite (mit Kacheln) ist für ein Phone äußerst praktisch, sehr flexibel, und ohne unnötigen Firlefanz.
Beim Anschließen an den PC (über USB) wird das Phone sofort als externes Lauwerk angezeigt, mit allen relevanten Ordnern (für Bilder, Videos, MP3, Dokumenten usw.), die man sich auch nach eigenen Bedürfnissen anlegen und organisieren kann. Die entsprechenden Dateien lassen sich ganz einfach per Drag and Drop vom PC herunterziehen. Die Musik- und Videodateien muss man sich nicht von einem Anbieter oder irgendeiner Cloud online aufs Handy herunterladen, sondern man kann seine auf dem PC gespeicherten Dateien verwenden. Die Videos laufen auch problemlos in hervorragender Bildqualität, und für die Musikdateien steht ein brauchbarer einfach zu bedienender Player zur Verfügung. Dieses Smartphone ist also auch ohne Einschränkungen als Multimedia- Player sehr gut zu verwenden (was man von iphone und Android- Systemen nicht so ohne weiteres sagen kann).
Nachdem man das Phone bei Microsoft registriert hat, funktioniert das Herunterladen von Apps ganz hervorragend einfach und schnell (das steuere ich vom PC aus).
Das GPS- Modul funktioniert perfekt, schnelle Satellitenerkennung, funktioniert auch im Haus.
Die vorinstallierten Programme, z.B. Ortungs- und Navigationssoftware (mit auf dem Phone gespeicherten Karten!) , sind sehr nützlich. Skype funktioniert einfach und super gut.
Das Display ist hervorragend in der Darstellung. Touchscreenfunktion ausgezeichnet, reagiert perfekt, fast keine Fehlreaktionen mehr, wie sie bei meinem Vorgängermodell (HTC) üblich waren.
Es gäbe noch viel mehr Positives aufzuzählen, aber ich habe noch nicht alles ausprobiert bzw. benötigt.
Das Handy ist technisch auf dem neusten Stand und bereit für alle aktuellen Smartphone- Anwendungen.

Negativ:

Leider sind nicht so viele Apps verfügbar, wie für Android oder iOS. Eigentlich kann ich damit leben, denn ich brauche nicht jeden Blödsinn auf meinem Handy, mit den Apps wird da m.E. auch zu viel übertrieben - unnötiger Hype ...
Allerdings musste ich feststellen, dass auch sinnvolle Apps, wie z.B. vom ADAC oder der Rundfunkanstalt, im Wesentlichen nur für iOS oder Android verfügbar sind.
Es sieht danach aus, dass das windows-phone von den anderen (nach meiner Ansicht schlechteren unpraktikablen) Systemen verdrängt wird (zumindest was den Apps- Markt betrifft). Das wäre schade, aber solches ist in der Vergangenheit wiederholt passiert: dass die besseren technischen Systeme von den schlechteren (aber besser vermarketeten) System verdrängt wurden :-(

Neutral:

Von der Kameraqualität hatte ich mir einiges erhofft (Werbeslogan: "Bilder wie von einer Profikamera"), sie sollte auch besonders geeignet sein für Aufnahmen bei schlechteren Lichtverhältnissen. Bisher habe ich nur ganz wenige Probeaufnahmen gemacht und kann noch kein endgültiges Urteil abgeben. Der erste Eindruck hat mich aber nicht ganz überzeugt...
Aber eins ist klar: diese winzige Linse in einem Handy kann bezüglich Bildschärfe/Auflösung, Weißabgleich, Lichtstärke usw. usw., nicht die gleichen Ergebnisse liefern wie z.B. eine Bridge- Kamera....da hilft auch kein Zeiss-"Objektiv" und kein hochauflösender Chip.
Darüber muss man sich von vornherein im Klaren sein, und so gesehen ist die Bild-/Videoqualität dieses phones durchaus brauchbar für spontane Aufnahmen (Schnappschüsse), um sie z.B. im web zu veröffentlichen.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Gegen das Smartphone kann ich nichts sagen. Gefällt mir mehr als gut und hätte fünf Sterne verdient. Das Betriebssystem Windows Phone ist dagegen für mich ein sehr zweischneidiges Schwert. Auf dem Smartphone selbst sehr schön nach individuellen Wünschen einzustellen und komfortabel in der Bedienung.
Meiner Meinung nach nutzt Microsoft aber die Möglichkeiten nicht aus, die sich dadurch ergeben, dass sie sowohl das Betriebssystem für die allermeisten Rechner als auch für das Smartphone stellen. Beispiel: Das Lumia 920 wird von meinem alten Windows Vista-Rechner nicht mehr erkannt. Dagegen kann ich meinen iPod, der ja bekanntermaßen von Apple ist, problemlos mit diesem Rechner verbinden. Wie kann das sein???
Auch in Sachen Layout und Bedienungsfreundlichkeit ist für mich live.com nicht auf der Höhe der Zeit. Naja, und natürlich das bekannte Problem, dass alle Apps für Android und iOS verfügbar sind, aber eben nicht unbedingt für Windows Phone.

Fazit: Das Smartphone alleine ist super, beim Zusammenspiel mit der Peripherie ist aber noch soviel mehr drin. Daher: Microsoft, mach noch mehr draus. Dann ist euer Paket unschlagbar!

Trotzdem, eine absolute Empfehlung von meiner Seite.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2012
Ich bin vorheriger Lumia 800 Besitzer und bin über Frankreich (Phonehouse) schon etwas eher zu dem Lumia 920 gekommen und kann nach 5 Tagen ausprobieren, installieren, kalibrieren, knipsen, surfen, navigieren usw. folgende Rezension (Skala jeweils 1-10, wobei 10 das Beste ist) abgeben:

- Design: Eine absolute 10, ich habe das Gerät in Hochglanz weiß;. In dieser Kategorie und unter Berücksichtigung vom Gehäuse, Display, Haptik und von der generellen Optik kann man es absolut kurz machen und klar sagen, es geht einfach nicht besser! Die Hochglanz Optik macht es absolut modern. Wer es auffälliger haben will, nehmt das ROTE oder GELBE ;)

- Display: Auch hier eine klare 10. Ich habe mir bereits mehrere Trailer und HD-Videos auf youtube angeguckt um das Display zu testen, gestochen scharf, sehr angenehm fürs Auge. Macht spass, kann mir auch vorstellen ein richtigen Film (im Flieger oder so) auf dem Gerät anzuschauen. Die Farben sind sehr naturgetreu bei einer 332ppi ist die Auflösung/Schärfe besser als beim Iphone5. Alles über diesem Maß; kann das Auge sowieso nicht mehr erkennen, auch hier klar, es geht nicht besser.

- Kamera: 8-9: Abgesehen vom sehr guten Stabilisator und den guten Bildern im Dunkeln, was das Telefon auch sehr individuell macht sind die App-Linsen. Man kann Linsen einbinden beim Fotografieren, welche die "standard-Kamera" nochmal erweitert. Aus diesen Linsen-Bildern kann man dann eigene GIF's aus mehreren Scenen zusammenbasteln und bestimmen was in den mehreren Aufnahmen benutzt werden soll und was nicht. Sehr nettes Feature, ich habe schon das eine oder andere GIF mit meiner Freundin und meiner Tochter gemacht, haben herzlich dabei gelacht.

- Empfangsqualität: 9: Ich lebe in NRW (Bereich Dortmund), nutze Vodafone via LTE. Sehr schnelle Downloads, surfen ist so schnell wie mit dem Internet zu Hause. Bisher absolut keine Empfangsprobleme oder Abbrüche beim telefonieren von unterwegs aus (auch in Unterführungen oder Aufzügen keinerlei Probleme gehabt). Sprachqualität ist auch sauber, klar und deutlich.

- Geräte-Performance: 9: Das Gerät ist sehr flüssig, sehr agil. Kein verzögern oder Verzerrungen. Ich denke das HD+ Pure Display tut seinen Dienst hierzu noch zusätzlich zum Prozessor, mehr als Dual core ist nicht notwendig und wäre eine Schande im Sinne des Energie-Management im Windows Phone 8. Sehr gut ausbalanciert.

- Betriebssytem-Software: 8: Ich habe mir meine Kacheln individuell rund um Familie und Freunde gestrickt mit zusätzlichen Nachrichten-apps, Whatsapp usw., ist sehr nett anzuschauen was sich "live" ändert bei den liebsten oder den Nachrichten bzw. der Facebook Integration/Chat. Was ich besonders nett finde ist die Voransicht der Emails/SMS/Nachrichten in den großen Kacheln wenn man mal schnell durchlesen will.

- Batterie Stand-by Zeiten: 8 Im Gegensatz zum 800 scheint Nokia diesmal für den Start bereit gewesen zu sein. Die Energiezeiten reichen locker 1,5 Tage auch mit aktivem Nutzer. Ich habe in den ersten Tagen sehr viel getestet, videos geguckt, gesurft usw. An SEHR aktiven Tagen kam ich auf 24 Stunden bei 4G Nutzung. Die Stand-by-Zeiten werden bei Nutzung von 2G bzw. 3G um ein vielfaches erhöht! Also wem diese nicht gefällt, schaltet einen Gang runter oder aber auch direkt in den generellen Stromsparmodus, dann funkt das Gerät nur noch Anrufe/Nachrichten durch und andere Aktivitäten wird offline gesetzt ;)

- Windows Phone 8 Eco-system: 7: Viel diskutiert und immer wieder gerne als Grund genannt von Iphonie's oder Androiden, warum man nicht umsteigen soll. Ich bin froh das ich jegliche Windows phone 7.5 App ohne Probleme nutzen kann und zudem auch bereits einige neue die ich parallel auf der 7.5 Basis nicht sehen kann (da anscheinend nur für WP8 programmiert). MS hat ja versprochen die TOP 46 von den TOP 50 bereits bald alle online zu haben, da bin ich mal gespannt was noch alles dazu kommt. Für mich persönlich ist alles da was ich brauche bzw. nutze.
(Beispiele-um nur einige zu nennen-: Whatsapp, Metrotube, Amazon, Autoscout, Immonet, myTaxi, Paypal, SoundHound, integrierter Email Client, integrierter Facebook client & chat, Bild, CNN, viele Spiele zu mühsam hier alle aufzulisten habe jetzt bereits ca. 25 installiert (auch 3D), Lieferheld, Nokia Navi, Nokia Music, Ministry of Sound, Office, Pocket Liga, RunSat, Stern, XING, LINKEDIN, verschiedene Wetter apps USW.)

WEITERE INFOS/ANSICHTEN:
- Gewicht: Auf einigen Techsiten wird das Gewicht als Schwachpunkt angegriffen. Also ich habe heute mal mit der Küchenwaage gewogen, das 800'er wiegt ca. 159 gramm mit Plastikschale, das 920 -184g. Wenn man bedenkt was man für die 25 gramm mehr an Technik, Größe und zusätzlicher Energie bekommt relativiert sich der Punkt ganz schnell. Das Handy könnte leichter sein, aber ich brech mir nicht die Hand dabei wenn ich es in die selbige nehme. Gewicht ist definitiv akzeptabel!

- Kabeloses laden, nutze 3. Hersteller QI Ladegerät, funktioniert gut! Läd gefühlt etwas langsamer als das Kabel, es ist ein nettes Gimmick, spart einem das Kabelgefummel, was ich mit all meinen Techniksachen als nervig empfinde. Für mich war es mit einer der Upgradegründe, kann jeder sehen wie er will.

-NFC Verbindung, nutze es mit meiner kabellosen Boxe über Bluetooth! Die Verbindung herzustellen ist kinderlicht, habe bereits mehrere Male Musik gehört, gute Klänge und stabile Verbindung. Kombiniert mit der kostenlosen streaming-app "Nokia Musik", hat man hier eine immer auf dem aktuellen Stand befindliche "Anlage-on-the-go". Besonders nett hierbei, das man sich die Mixe von der Musik app zu Hause (über WLAN) runterladen kann um es später ohne Datenverbrauch unterwegs zu benutzen.

-Navigation, bereits einige Strecken getestet, genaue Stimmenführung, keine Fehler, führte mich gut und sicher ans Ziel. Was mich ein wenig verwirrt hat am Anfang, ist das die Software als Beta ausgewiesen ist, dachte zuerst dann klappts bestimmt nicht, aber war alles OK. Mitlerweile habe ich im Nokia Forum erfahren das diese erst auf WIN-8 aufgerüstet worden ist und um sicher zu gehen das keine Beschwerden eingehen, diese aktuell noch als BETA deklariert wird. Aber wie gesagt klappt bereits sehr gut. Die Pendler Infos zu Stau usw. kommen auch wie geplant bei mir an zu der entsprechenden Uhrzeit wenn ich mich auf den Weg machen will. Die finale Version soll in Kürze auch Online kommen.

-Hintergrundbilder, sehr nettes Gimmick. In den Einstellungen kann man eine APP definieren, welche als Quelle für Hintergrundbilder genommen werden soll. Die Bilder werden dann automatisch geändert je nachdem was es sich dort dann rauszieht, so wirds nicht langweilig und monoton. Tipp: nutzt StyleSaint, nette Frauen ;)

-Stand-by Bildschirm Icons finde ich super, das fehlte mir sehr auf dem 800er. Wenn man etwas verpasstes oder so hat und länger nicht aufs Handy geguckt hat, zeigt das Gerät jetzt unten entsprechende Symbole im Lock-Bildschirm an, finde ich super.

- Die Nokia Karten Anwendung kann man jetzt auch offline verwenden, finde ich sehr gut, vorher war ja immer eine Datenverbindung notwendig wenn man als Fussgänger via Nokia Karten navigieren wollte, das ist jetzt nichtmehr notwendig und wird dem einen oder anderen beim wandern zu Gute kommen auch wenn in zB. in den Bergen kein Netz verfügbar sein sollte.

- Kompatibilität zum PC, endlich entfällt die Zune Software. Gerät anschliessen, Daten hin- und herziehen geht kinderleicht. Wird direkt wie ein USB Stick als Wechseldatenträger erkannt.

-Klingeltöne, keine (waren es 40? sek.) Begrenzung mehr bei Klingeltönen und muss auch nicht mehr umständlich über Zune gesteuert werden, jegliche MP3 Datei bis 30 MB werden akzeptiert und müssen nur in dem Ordner "Ringtones" abgelegt werden (via Wechseldatenträger). Auch individuelle Klingeltöne für die Kontakten sind möglich.

-Kontakte-Hub und Kinder-Ecke: Kurz: Sehr nützlich, alles dreht sich hier um die Liebsten. Neue Infos was macht wer, wo und wann auch in dem Moment wo alles passiert. Alles gezielt auf die Personen im Mittelpunkt. Die Kinderecke macht es einem auch mal leicht, das Telefon an die kleinen (mit vorher definierten SPielen/Apps abzugeben, meine Tochter = 9 Jahre konnte sich schonmal freuen, jetzt auch öfter mit Papa's Handy spielen zu können)

Endfazit bisher: Abgesehen von den o.g. Details, in diesem Punkt wiederhole mich gerne und hebe besonders das Design hervor, das ist einfach ein Knaller! Was Apple mit dem Iphone in 2007/2008 gemacht hat, hat meiner Meinung nach jetzt Nokia mit dem Lumia 920 geschafft. Einen absoluten Handschmeichler auf den Markt gebracht, wer weiterhin zweifelt sollte sich unbedingt das Gerät draussen mal im Laden anschauen (am besten in Hochglanz, nicht matt)...

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig Einblick in meine Erfahrungen gewähren, ich bereue den Kauf überhaupt nicht und bin sehr stolz mein Schmuckstück vorzeigen zu können. Die Vergleiche zu allen anderen üblichen Verdächtigen, kann sich dieses Telefon zu 100% stellen, ein Iphone'ler wurde am letzten Wochenende bereits schwach :)

UPDATE 12.11.:
==============

Heute ist mir ein sehr nettes Feature aufgefallen, was mir so nicht bewusst/bekannt war. Undzwar kann man Nokia Karten anscheinend auch als Indoor-Begleiter nutzen. In großen Einkaufszentren suche ich oft nach "wo war nochmal" und dem entsprechenden Info-plan. Heute in Wartestellung vor der Umkleide (wieder mal die Freundin ;)) sind mir zufällig die Indoor-Karten ([...]) aufgefallen, richtig cooles Feature. Man kann hier auch zwischen den Etagen auf den man sich befindet hin und herzappen und er verändert dann die Shops, probierts mal aus wenn Ihr mal wieder "verloren seid".
6262 Kommentare| 417 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2015
Nach dem mein Nokia C06 nun doch in die Jahre gekommen ist und ich damit immer voll zufrieden war, habe ich mir ein Nokia Lumia 920 in gloss white zugelegt.
Wichtig waren mir folgende Punkte:
- eine Offlinenavigation mit kostenlosen Kartenmaterial
- eine gute Kamera mit Blitzlicht ( LED )
- ein vernünftiger Preis

Meine Bewertung:

Positiv
- Die qualitativ hochwertige Verarbeitung ( hat schon einen Sturz aus Tischhöhe ohne Schäden überlebt ).
- Das Display lässt keine Wünsche offen, egal ob Sonnenschein oder Nacht, immer satte Farben und gut lesbar. Obwohl ich keine Schutzfolie darauf habe, ist es selbst nach nun einem Jahr, noch zu keinem Kratzer gekommen.
- Mit HERE Maps, Drive+, City Lens und Co. Findet man echt überall das Ziel und dies auch offline ohne Funknetz. Mit speziellen Apps auch weit ab von befestigten Straßen mitten im Wald.
- Das Beste an dem Lumia 920, ist die Kamera. Obwohl sie „nur“ 8 MP hat, liefert sie topp Bilder und das auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Gut, bei Nachtaufnahmen kommt es dann doch zu einem Bildrauschen aber es handelt sich hier immer noch um ein Handy und keine Profikamera. Fest steht, seid ich das Nokia Lumia 920 besitze, bleibt meine Samsung WB 100 immer öfter zu Hause.
- Das Windows 8.1 hat mich auch überzeugt. Durch die live Kacheln ist man immer über alles informiert und gelangt ohne Umwege zu jeder beliebigen App oder Funktion. Auch die App – Vielfalt im Appstore wächst stetig.

Negativ
- der Akku hält bei mir maximal zwei Tage und ist nicht so einfach austauschbar
- der Speicherplatz ist nicht erweiterbar

Dies habe ich jedoch schon vor meiner Kaufentscheidung gewusst, darum gibt es trotzdem volle fünf Sterne für das Lumia 920.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Ich bin jetzt gute anderthalb Jahre Lumia 920 Besitzer und bin bisher zufrieden gewesen. Robust, gutes Display und werde immer noch beneidet wegen der sehr guten Kamera im Handy. Ich bin mehr denn je von dem aufgeräumten Design ohne Schnickschnack überzeugt. Mittlerweile gibt es alle wichtigen App's, das war anfangs wirklich ein großer Nachteil. Ob Social-Media, MultiMedia oder Network( NAS wie Qnap, WD, Synology) ist alles vertreten.
Seit 2 Tagen gibt es nun das Update auf WP8.1 und vieles wurde noch verbessert. VPN Einrichtung ist nun möglich und es gibt zugegeben endlich auch ein Info-Center, wo alle wichtigen Infos zusammengefasst angezeigt werden.
Auf dem personalisierten Startbildschirm können nun mehr Kacheln dargestellt werden.
Ich hoffe das nach der Übernahme Nokias durch Microsoft die Telefone konsequent weiterentwickelt werden, da sie meiner Meinung nach den Markt bereichern als Alternative zu Android (uneinheitlich und verschachtelt) und iOS (gutes System, aber überteuert und eine Insellösung). Aber Meinungen sind natürlich subjektiv.
Viel Spaß beim Entdecken.

PS: Nach wievor Top - Weltweit Offline Navigation ohne Zusatzkosten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Nach einjähriger Nutzung finde ich Lumia/Window Phone:
+ sehr gute Kamera
+ super Navi-System
* schönes Interface (Aussehen), aber nicht freundlich: viele Einstellungen sind entweder nicht verfügbar oder dürfen nicht nach Apps angepasst werden.
- Apps zu wenig und schlecht
- Akku relativ schwach: dauert nur mit Navi knapp 2.5 Stunden; c.a. 3 Tage mit weniger Benutzung.
- Microsoft Account (bzg. Kontakte, Kalendar, Apps) mit dem Handy festgebunden, darf man nicht mehr ändern od. löschen. Einzige Möglichkeit ist das Handy komplett zurücksetzen.
66 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Nach fast 4 Monaten mit dem Lumia 920 möchte ich Nokia mit einer kurzen Rezension danken. Das ist bisher tatsächlich das beste Smartphone, das ich je hatte. Ich werte die für mich wichtigen Punkte im Einzelnen:

HARDWARE
Verarbeitung: Top. Kamera: Verblüffend, tolle Aufnahmequalität - auch nachts. Bedienung: Flüssig, keine Ruckler. Tasten arbeiten mit guten Druckpunkten, auch bei der Kamera (halbrunter/runter gedrückt). Ich habe keinerlei Staub-Probleme im Gehäuse - vielleicht aufgrund der neuen Hardware-Revision. Das Lumia liegt gut in der Hand, hat eine tolle Haptik und ansprechendes Design. Volle Punktzahl.

SOFTWARE
Windows Phone 8 finde ich persönlich gut, aber das ist Geschmackssache. Man gewöhnt sich schnell an das System und findet sich gut zurecht. Manche Features könnte Microsoft deutlicher kommunizieren - es empfiehlt sich die Windows Phone 8 Tipps & Tricks im Internet einmal durchzuarbeiten... Im Vergleich zu anderen OS würde ich keinen Punkt abziehen, denn ich vermisse eigentlich nichts.

APPS & SYNC
Hier erst mal vorweg: JEDE App, die ich auf dem iPhone brauchte, habe ich entweder im App-Store gefunden oder einen Ersatz gefunden. Ob es die App der Deutschen Bahn, VLC, Lomogram (mein Instagram-Ersatz) oder WhatsApp ist - eigentlich ist alles da. Sogar eine App für meinen Onkyo-Receiver ist dabei. Kurzum - es gibt fast alles was man braucht. Besonders hervorzuheben ist die sehr gute Anbindung an Microsoft Exchange, was das Lumia für mich zur perfekten Mischung aus Privat- und Business-Smartphone macht. Hier muss man einfach 5 Punkte geben...

ZUVERLÄSSIGKEIT
Man liest immer wieder "der Akku hält nicht lange" - solche Rezensionen finde ich dämlich. Jedes Handy mit großem Display verliert viel Strom, wenn man die Helligkeit nicht auf "mittel" oder "niedrig" stellt. Das ist völlig normal. Beim Lumia 920 habe ich die besten Werte mit 2G Netz, aktiviertem W-LAN und abgeschalteter Ortung erreicht (3 Tage hat es gehalten, bevor es ausging). Aktiviert man wirklich alles hält das Handy locker 24h durch. Dazu muss man sagen, dass die meisten Nutzer nicht kapieren, dass man mit der Back-Taste die Anwendungen schließt - sonst bleiben sie im Hintergrund geöffnet und manche davon ziehen eben Strom... Das Nokia arbeitet absolut zuverlässig, keine Hardware-Ausfälle. 5 Punkte.

FAZIT
Für aktuell 280-300€ erhält man ein Smartphone der Spitzenklasse. Wer bei dem Preis nicht zuschlägt ist selber schuld. :) Im Vergleich haben andere Hersteller gerade kein Telefon, das mich derart überzeugt hat. An viele Fragen und ständiges "aus-der-Hand-geben" im Freundeskreis muss man sich gewöhnen - Nokia hat eben keiner mehr auf dem Schirm... :D
77 Kommentare| 142 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 23 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)