Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2017
iPad kam bei uns im einwandfreien Zustand an, komischerweise war schon eine Sim Karte der Telekom drin, die vielleicht aber ab Werk drin war, da die Verpackung yugeschweisst war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2013
Hatte vorher ein Samsung Tablet - 7 Zoll. Es war wesentlich günstiger ... aber leider nicht so "stylisch" und auch die Bedienung eben nicht IOS-like. Nun - natürlich - auch das Samsung hat seinen Reiz. Aber halte ich beide Geräte in Händen, fühle ich mich halt zum iPad hingezogen. Das Ganze hat natürlich nichts mit einer objektiven Stellungnahme zu tun ... :-) ... also nun noch ein paar objektive(re) Aspekte:
- intuitive Bedienung
- volle Integration in das "Apple Konzept" (man mag das auch als Nachteil empfinden - ich jedoch nicht)
- der Akku lädt schneller als bei den anderen iPads (bis iPad3 - iPad4 kenne ich nicht)
- das i-Tüpfelchen wäre dann noch Retina .... aber vor dem Preis graut mir dann jetzt schon
- das neue Schnittstellensystem ist natürlich eine Frechheit ...
- noch reicht meine Faszination aus ... irgendwann könnte es passieren, dass mir die Apple-spezifischen "Widrigkeiten" doch etwas zu viel werden ...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Ich konnte von 2 Freunden, der eine hatte das Ipad 4 G4 Cellular mit 16 GB, der andere das Ipad Mini G4 Cellular mit 16 GB Speicher, beide Geräte testen.

Was mich überracht hat, ist, das das kleine Ipad, obwohl es nur 5 cm weniger Diagnonale hat, wesentlich leichter (350 g leichter)und handlicher als das große IPAD ist. Die schlechtere Auflösung merkt man nur bei längerem TV-Sehen über die entsprechenden Apps.

Wer sich einmal Apps gekauft hat, kann sie auf dann auch auf allen weiteren Geräten von Apple ohne Zusatzkosten nutzen.

Beide Ipads sind genial. Das goße würde ich mir für die Nutzung von zuhause aus als WLAN-Gerät kaufen. Das kleine, weil handlcher, leichter und trotzdem nicht schlechter, als Gerät mit mobilen Internetzugang für unterwegs.

Bin auf das Ipad mini II gespannt, das wohl irgendwann auf dem Markt erscheinen wird.

"Nachschlag 20.03.2016:"
Ich habe mir dann das Ipad mini 1 zugelegt, weil es als Navi im Auto wesentlich handlicher ist, als das damals noch recht schwere Ipad 4.

Mein Ipad 4 nutzt nun mein Bruder. Ich habe das Ipad Air 2 mit 64 GB Cellular, welches inzwischen fast so leicht ist, wie das Ipad mini 1. Aufgrund seiner Größe nutze ich das Ipad mini 1 noch immer gerne als Navi im Auto. Es ist handlicher als ein Ipad Air 2, aber größer als ein Handy-Navi.

Ich werde mein Ipad mini 1 NICHT verkaufen. 1. Bekommt man dafür nur noch wenig Geld und 2. gibt es keinen Grund, mich von ihm zu verabschieden!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Für den Preis ein super Gegenleistung, wenn man die sonstigen iPad Preise anschaut. Das es nicht mit den "Großen" vergleichbar ist muss einem klar sein. Wobei ich sagen muss, dass die "schlechtere" Auflösung (im Vergleich zum Großen) mir gar nicht aufgefallen war, da hatte ich mich wohl im Vorfeld nicht richtig informiert. Da ee mir nicht auffiel, ist mir dies auch egal.
Es tut was es soll:
Eine kleinere, leichtere und billigere Variante des vorhandenen zu sein. Ich könnte es mir auch als alleiniges Gerät vorstellen, jedoch hab ich mich hier eben für das reine WLAN Produkt enrtschieden und es hätte mir dann auch zu wenig Speicher.
Das bei der Lieferung enthaltene Netzteil funktionierte nicht. Das iPad erkannte den Ladeversuch, startete jedoch nicht den Ladevorgang. Der Stecker ist ziemlich klein und verschwindet fast in der Steckdose, hatte diese Variante vorher noch ncht bei Apple Produkten gesehen. Der Test mir einem anderen Apple Ladegerät zeigte, das es damit sofort funktionierte. Auch am Kabel lag es nicht, habe ich ebenfalls getestet. Bei Amazon nachgefragt bekam ich super Support und auch der Versender meldete sich dann noch. Ich bekam eine Erstattung von 15 EUR, für die ich mir dann ein richtiges Apple Netzteil kaufte. Super Service!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2012
Knapp 8 Zoll und nur etwas über 300 Gramm wiegt das ipad Mini WIFI. Für mich die Wahl, nachdem ich schon ein Samsung Galaxy Tab 7.7 hatte. Dieses verkaufte ich wieder, da bei mir keine Freude aufkommen wollte. Für mich war wichtig, dass aus dem Stand-by heraus sofort WLAN-Zugang besteht. Es dient für mich als Zweitgerät im Wohnzimmer, wo ich meine Sonos-Musikanlage steuere und allenfalls schnell etwas im Internet nachsehen möchte. Ich habe zudem ein iPad 3, habe also einen direkten Vergleich.

Ich wurde nicht enttäuscht. Die Verarbeitung ist edel wie immer. Der neue abgerundete Rahmen zum Display hin gefällt mir gut. Leichte verarbeitungsfehler hatte ich bei meiner Version auf der Rückseite des Alugehäuses. Aber diese erkennt man kaum. Neu sind zwei Lautsprecher auf der Unterseite platziert, die angeblich Stereo sein sollen. Der Klang ist für mich nicht so wichtig, da ich kaum ohne Kopfhörer Musik über das iPad höre. Die 300 Gramm sind extrem leicht im Vergleich mit dem iPad 3. Dieses während längerer Zeit in den Händen zu halten lässt einen schon mal die Hände einschlafen. Das passiert beim Mini garantiert nicht. Mit dem kleinen Format kann man im Hoch- wie im Querformat sehr gut Texte tippen, was mit einem grösseren Bruder nicht der Fall ist. Als Begleiter auf Reisen oder auch um vermehrt E-Mails zu schreiben resp. in Foren zu antworten, ist das iPad Mini für mich nun erste Wahl. Allgemein habe ich mittlerweile sogar mein iPad 3 ins Wohnzimmer verbannt und nutze mehr das Mini.
Kommen wir zum einigen Kritikpunkt. Dem Display. Dieser ist zwar iPad-like gut verarbeitet und hat einen guten Betrachtungswinkel sowie auch eine angemessene Helligkeit und Farbtiefe. Das sind wir uns von den iPads ja gewohnt. Klar, er spiegelt stark. Und hier kommt nun auch das deutlich erkennbare Pixelfestival dazu. Diese sind klar erkennbar und wenn man zuvor auf dem iPad 3 gearbeitet hat und dann wechselt, fällt einem dies umso mehr auf. Wenn man aber ehrlich ist, kann man auch ohne Retina-Display alles lesen. Teilweise zoomt man Websiten und kleinere Texte einfach grösser.

Sehr gut ist die Kompatibilität. Keine einzige App, die ich vom iPad 3 her hatte, konnte nicht übernommen werden. Ich habe aus der Cloud das Backup des iPad 3 übernommen und es war danach 1:1 die gleiche Benutzeroberfläche mit den gleichen Anordnungen wie bei meinem Erstgerät. Sowas ist schon toll. Alle Apps habe ich ausprobiert. Sie laufen gut. WLAN läuft spürbar für mich schneller. Das Mini hat ja ein neues WLAN-Modul verbaut. Auch das Handling ist sonst flüssig und ohne jegliche Fehler. Das neue iOS 6.0.1 habe ich gestern aufgespielt. Erkenne keinen Unterschied zu einem iPad 3. Ich nutze das Pad kaum für Spiele, daher reicht für mich die Prozessorleistung vollkommen aus. Der Akku ist für mich ein sehr wichtiger Punkt. Ich habe die Displayhelligkeit immer verhältnismässig tief eingestellt. Brauche das Tab zum Surfen, für Forenbearbeitung und zum Musikhören. Ganz wenig um Fotos anzusehen. Fazit: Nach meinen ersten Tagen gehe ich locker von einer Akkulaufzeit von gegen 10 Stunden aus. Da kommt das iPad 3 auch nicht viel höher. Für ein so kleines Gerät mit diesem Gewicht erstaunlich gut.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung. Wer ein kleines Tablet sucht, wo einem nicht unbedingt die Hände einschlafen, so ist dies das Richtige.
11 Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Hallo!
Erster Eindruck :
Ich erhielt das Gerät pünktlich zu Weihnachten 2013 und wie immer hielt ich den schlichte Apple Karton in meinen Händen.
Zu dem Inhalt : Lightning - Connector, Netzteil und das toll verarbeitete weiße iPad Mini 32 GB. Es fühlt sich in der Hand einfach unglaublich wertig an und im Vergleich zu dem iPad Air kann man es wirklich ohne viel Aufwand überall mit hin nehmen.
Zu der Benutzung :
iOS oder Android ? Einfach eine Geschmacksfrage und ich selbst nutze ein HTC One und habe 2 iPad's. An iOS und dem iPad gefällt mir die einfache Nutzung und die wunderbare Synchronisation mit iTunes. Wer natürlich mehr Freiheiten mit der Software haben möchte, der sollte zu einem Android Tablet greifen. Da ich meine Musik über iTunes sortiere und das Sonos System zu Hause besitze, ist das für mich einfach eine grandiose Sache.
Die genannte Akkuleistung von etwa 10 Stunden kann ich zumindest bestätigen und zu dem fehlenden Retina Display kann ich nur sagen : wayne? Ich schaue meine Filme über den TV und arbeite / surfe täglich im Internet mit dem iPad. Dazu reicht das Display vollkommen aus.

Fazit : Ich bin einfach begeistert von dem iPad Mini und kann es jedem empfehlen, der ein edel verarbeitetes Tablet mit einfacher Software Struktur haben möchte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2017
Erst war ich ja sehr skeptisch bezüglich dem Kauf eines gebrauchten iPads und hatte mich schon auf das schlimmste vorbereitet. Aber was ich dann erhalten habe ist wirklich kaum von einem Neugerät zu unterscheiden. Und das zum halben Preis. Deshalb volle Punktzahl.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
Hier wird man mal wieder in die Irre geführt, weil entgegengesetzt der Beschreibung der Artikel OHNE Mwst verkauft wird. Das ist Unfassbar, das so etwas trotzt Fernabsatzgesetz etc möglich ist!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Bin einfach nur zufrieden. Sehr gutes Gerät.

Frage: Wie lange hat man Garantie und bei wem? Apple oder Amazon?

MfG
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Das iPad-Mini war mein erstes und einziges Apple-Gerät.

Im Folgenden beschreibe ich, wieso ich das Tablet als sehr gelungen empfinde und es dennoch zurückschicken musste.

Zunächst mal eine kurze Liste der Pros und Cons des iPads:

+ sehr leicht
+ liegt perfekt in der Hand
+ optisch und haptisch ein Traum
+ Hardware auf dem Papier veraltet, in der Realität völlig ausreichend
+ Batterielaufzeit sehr gut
+ Smart-Cover geniales Zubehör
+/- 4:3-Format ideal für Internetseiten, fürchterlich für Videos (dicke, schwarze Balken)
- Auflösung vorsintflutlich
- iOS (für mich) zu restriktiv

Der letzte Punkt äußert sich vor allem dadurch, dass ich nicht einfach via Drag&Drop, ein absolut einfaches und intuitives System, Dateien auf das iPad ziehen kann. Ich muss den quälend langen Umweg über iTunes gehen, was nicht nur nervig, sondern auch zeitaufwändig ist. Dazu kommt, dass iTunes keinen Torrent-Client erlaubt, dass ich keine Podcasts via Internet-Browser direkt runterladen kann, dass unheimlich viele Anpassungsmöglichkeiten fehlen, die bei Android seit Ewigkeiten selbstverständlich sind.

Wer die Software mag, der ist mit dem Mini echt gut bedient.
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 76 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)