Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
3
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. August 2013
Vorweg: eine sehr gute Erweiterung zu einem sehr guten 2-Personen-Spiel!

Warum? Wir spielen "Agricola für zweit" seit einigen Wochen regelmässig (mindestens 5-6 Spiele pro Woche). Die Erweiterung bringt 27 neue Sondergebäude, einen Stall und eine Hoferweiterung. Durch die neuen unterschiedlichen Gebäude können wir noch mehr taktieren und gewisse Vorlieben ausbauen. Z.B. bringt das Gestüt Vorteile bei den Pferden, während der Anbau Bonuspunkte für angrenzende Gebäude verleiht, die Blockhütte ist ein weiterer Wohnhüttenausbau (bringt aber nur Bonus, wenn man am Ende mindestens vier Holz vor sich liegen hat.
Mehr will ich jetzt aber auch nicht verraten, sonst ist das Überraschende weg!

Spielablauf: Das Spiel wird wie gehabt aufgebaut. Pro Spiel werden nun aus dieser Erweiterung 4 Gebäude blind gezogen und offen dazugelegt. Dadurch wird das Spiel strategischer; man kann sich aber auch verrennen. Das passiert mir meistens. Ich will das Maximum aus einem Gebäude rausholen und verbaue mich und plötzlich ist das Spiel zu Ende. Und dann gibt es mal wieder Minuspunkte, weil eine Sorte Tiere fehlt (grummel...). Das Spiel wird aber sehr abwechslungsreich, weil immer wieder vier andere Gebäude aufgedeckt werden. Manchmal kommen dabei sehr gute Kombinatinen heraus, allerdings wird dies auch der Mitspieler feststellen...

Spieltipp (für die Spannung): vor den ersten Spielen die Karten noch nicht durchlesen oder studieren. Einfach alles blind (so weit das geht) in die Box legen und immer wieder vier neue ziehen, bis man alle durch hat.

Was schön gewesen wäre: da die Schlusswertung etwas komplexer ist als z.B. bei Siedler, muss man sich die Punkte aufschreiben. Leute, die diese Erweiterung kaufen und lieben, werden sicherlich relativ bald den beiliegenden Block aus dem Grundspiel vollgekritzelt haben. Also hätte es nahe gelegen, einfach einen weiteren Wertungsblock in dieser Erweiterung mit beizulegen. Naja, es gibt ja zum Glück Kopierer ;-) Auch wäre es nett gewesen, wenn man ein paar Tiere und / oder Rohstoffe beigelegt hätte, um die (meiner Meinung nach) nicht so schönen Plättchen (z.B. "4x Schafe") austauschen zu können. Aber das ist jetzt auch Jammern auf hohem Niveau. Wollte meine Gedanken nur niederschreiben.

Fazit: Top-Erweiterung zu einem genialen 2-Personen-Spiel. Und die nächste Erweiterung ist ja auch schon raus (lechz!)
33 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2012
Ärgerlich am Agricola für zwei war, dass es nur vier Sondergebäude gab und das Spiel damit immer gleich verlief. Das ist jetzt anders: Mehr Ställe für das liebe Vieh bringt 27 neue und abwechslungsreiche Sondergebäude mit, von denen bei jeder Partie immer vier zufällige die bisherigen Plättchen ergänzen - es liegen jetzt also stets 8 wechselnde Sondergebäude aus. Dieser Umstand erhöht zum Einen immens den Wiederspielreiz, zum Anderen aber auch drastisch die strategische und taktische Tiefe.

Mehr Ställe für das liebe Vieh ist dahingehend eine der sehr seltenen Erweiterungen, die ein Grundspiel wirklich erheblich verbessern und so ein absolutes Muss darstellen. Das geht sogar soweit, dass ich die beiden Spiele gemeinsam ganz grundsätzlich empfehlen möchte, obwohl ich beim Grundspiel zuvor Einschränkungen machen musste - erst mit der Erweiterung ist Agricola für zwei ein großartiges Spiel, welches sich auch genug von anderen Spielen und sogar dem großen Bruder Agricola abhebt. Kauft Euch das!

[Mehr Rezensionen und alles rund ums Spiel auf spieltraum.blogspot.de]
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2012
Das Spiel "Die Bauern und das liebe Vieh" selbst, welches für diese Erweiterung notwendig ist, macht Spaß und ist für 2 Personen ein schöner Spielspaß für knapp eine 1/2 Stunde. Auch die Erweiterung, die aus ein paar neuen Sondergebäuden besteht, ist nett, aber für 10 Euro unverschämt teuer.
Um es kurz zu machen: Wenn ich gewusst hätte woraus diese Erweiterung besteht, ich hätte mir das Geld gespart. Der Kosten-Nutzen Faktor ist miserabel.
4* für die Erweiterung minus 2* für den unverschämten Preis sind leider nur 2*.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)