Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17



am 10. Juli 2013
Ich LIEBE Star Trek und Patrick Stewart - das sind die besten Gründe für den Kauf dieser DVD Box!
Die Qualität ist akzeptabel - man fühlt sich einfach in die Zeit hineinversetzt! Logisch: ist nicht auf HD oder sowas aber ist auch im Jahr 1987 produziert worden - wäre unrealistisch und unauthentisch wenn alles gestochen scharf wäre.....
Daher nur für richtige Fans
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Januar 2013
..beim durchschauen der Folgen fiel mir ein teilweise doch recht grobkörniges Bild auf und auch viel mir auf das die Enterprise in den Effekten teilweise zu hell ist...ich war mal neugierig ob ich mir das jetzt nur einbilde oder ob das andere genauso empfinden , deswegen habe ich hier mal bei Amazon reingekuckt und bin wohl nicht der einzigste dem das auffällt...deswegen Punktabzug
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2014
Auch wenn drei Sterne "Nicht schlecht" bedeutet... eigentlich ist es doch recht schlecht. Denn stellenweise muss man sich schon sehr zusammenreißen, um sich auf die Protagonisten zu konzentrieren, wenn der gesamte Bildschirm voller tanzender Pixel ist! Die Holzelemente auf der Brücke haben teils ein grünliches Grieseln, während die grauen Wände im Konferenzraum "nur" in verschiedenen Grautönen grieseln. Bei Einstellungen mit Effekten (z.B. Warpflug ist durch die Fenster des Konferenzraums zu sehen) wirkt das Bild hingegen plump weichgezeichnet. Allerdings kommt man schwer ins Grübeln, ob man nicht vielleicht den Fernseher-eigenen Weichzeichner aktivieren sollte, um das ganze zu ertragen! Eine Notlösung war für mich dann, ein separates Profil im TV anzulegen bei dem die unteren 5% der Schwarz/Graupalette "absäuft" - so verschwindet wenigstens der Körnertanz auf dem Schwarzteil der Uniformen. Restaurierungen wie die neue von "Die unendliche Geschichte" zeigen, was man aus noch älterem Filmmaterial rausholen kann. CBS Digital hat es bei "Mission Farpoint" ja ebenfalls gezeigt. Danach fiel die Qualität schon ab, aber in Staffel 2 ist es deutlich schlimmer. Die etwas lieblosen Planeten, über die so viel geschrieben wurde, sind da echt zu vernachlässigen. Ich finde das einfach nur schade.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Februar 2013
Erstmalig ist nun "Ten Forward" (Zehn Vorne) des Raumschiffes zu sehen und Whoopi Goldberg als die mysteriöse "Bar"-Besitzerin Guinan. Als Neu-Zugang ist die wenig sympatisch angelegte Dr. Pulaski, gespielt von Diane Muldaur, die bereits in der original Star Trek Serie (in zwei verschienen Rollen) vertreten war.

In einer kleinen Rolle gibt es "Desperate Housewives"-Star Teri Hatcher zu sehen als Starfleet-Crewmitglied. Ich sage nur: wer suchet, der findet.

Klar ein Highlight ist die Episode "The Measure of a Man" (Wem gehört Data?) in der es um die Frage geht, wem gehört Data, was ist Data, ist er ein Wesen das Rechte hat... weil ein Wissenschaftler (Brian Brophy) ihn für Forschungszwecke auseinander nehmen möchte. Die Episode kommt in seiner Form der TV Austrahlung daher (restauriert), sowie in einer 13 minuten längeren Roh-Fassung sowie mit zusätzlichen Audio-Kommentar.

Wiederum ist die Box an sich schön bzw, gut gelungen: Unter anderem kann man die FSK 12 Flatsche abziehen.

Die Bildqualität ist wiederum wie bei der ersten STaffel gut gelungen. An einigen Stellen ist jedoch auch hier wieder leichte Körnigkeit zu erkennen. Das Bild ist durchgehen (bis auf einige wenige Stellen) scharf (dabei handelt es sich wohl um Elemente aus dem Archiv die etwas im schlechteren Zustand war).

Allerdings fallen auch die Unterschiede (was manche bemängeln) der Planetenoberflächen-Struktur, gegenüber der 1. Staffel auf - was darin lieg, dass Paramount/CBS die Erstellung der Effekte für die 2. Staffel einem anderem Studio übergab.

Der deutsche Ton ist natürlich wieder MONO. Jedoch fallen hier, wie von andere Rezenten bereits bemerkt, Lautstärke Unterschiede beim Gesprochenen auf und es gibt einige Stellen, die unverständlich rüberkommen wie in der episode "Illusion oder Wirklichkeit" (und mit einem leichten Störgeräusch verschluckt werden) (Disc 1).

Das Bonus-Material ist auch wiederum reichhaltig, verschiedene Dokus und vor allem das Reunion-Treffen der Crew-Mitglieder ist interessant, wenn auch an einigen Stellen etwas bemüht wirkt zwischen den einzelnen Darstellern.

FAZIT: Die Bildqualität ist bis auf die einigen Stellen Körnigkeit gut und kann damit leben. Das grösste Manko ist der deutsche Ton (Hauptsächlich Disc 1) - was so bei einer solchen prestige Projekt/Produkt nicht passieren darf. Ein echter Trekkie wird sich wahrscheinlich daran sowieso nicht stören, da dieser die Show im englischen Original guckt. - Mal abgesehen vom Bildformat 4:3 (so ist es richtig und nicht anderst gedreht) wirkt die Serie, als wäre sie erst kürzlich gedreht worden und hat nichts von ihrem Reiz verloren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Hatte schon die Boxen auf DVD und bin echt erstaunt was noch von Qualität aus der Serie rauszuholen war. Bild und Ton sind hervorragend, und auch das neue Bonusmaterial ist gut. Einziger Wermutstropfen ist dass es leider nicht auf 16/9 ist aber das ist ja zu verkraften, ist eben halt nicht so aufgenommen worden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Januar 2013
Die Frage stelle ich mir und bekomme keine Antwort. Die Bildqualität dieser zweiten, digital aufgearbeiteten Staffel ist so von Extremen gequält, dass es mir schon meine finanzielle Ausgabe dafür zu schade erscheint. Ich bin Trekkie durch und durch und ich habe mich auf eine Fortsetzung der Qualität von der ersten Staffel gewünscht. Mir ist durchaus klar, dass das zu bearbeitende Ausgangsmaterial nicht das Beste für eine Restauration ist. Aber der wirklich bis zu unendliche Weiten ausufernde Schärfefilter, lässt das Bild derart grobkörnig erscheinen, das ich doch lieber das Originalmaterial gehabt hätte. Plötzlich andere Bildeinstellung und siehe da, ein glasklares Bild. Dann wieder eine andere Einstellung und wieder das schlechte Bild. So geht es hin und her. Das strengt nicht nur meine Augen an, sondern auch meine Konzentration.

Gibt es zwei Versionen der BluRay-Augabe? Mir scheint es fast so. Manche, wie in den Kommentaren hier auch zu lesen, haben einen wirklich tollen Ausblick in die Zukunft der Menschheit. Meiner ist geradezu mit Kieselsteinen gepflastert.

Wäre ich kein Fan dieser Serie, gäbe es keinen Stern und eine Reklamation.
44 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. März 2013
Ich weiß, man soll nicht vergleichen...
Und ich war auch immer einer, der zu den "Jammerern" immer gesagt hat: "Jetzt chilled mal, es sieht doch super aus! Immer noch viel besser als die DVDs und sooo schlecht hat HTV da jetzt auch nicht gearbeitet."

Nun, es stimmt natürlich: Ein Vergleich zur DVD ist wie ein Vergleich zwischen Tag und Nacht. Leider auch der Vergleich zur Arbeit von CBS-Digital!
Und ich rede dabei gar nicht mal von deren Arbeit an der 1. Staffel, sondern an der 3. Staffel, wozu es jetzt ganz neu Screenshots gibt (auf Trekcore.com).
Und dabei wird klar: HTV hat extrem schlampig, extrem lieblos gearbeitet - CBS-D zeigt, was alles möglich ist, wenn man nur genug Arbeit rein steckt & wenn man die richtige Motivation hat (Und ich finde mittlerweile auch, bei einem Stückpreis von 60-70€ die Staffel darf man das wirklich erwarten, wenn man sich anschaut, dass es gerade heut z.B. die komplette SERIE Lost (6 Staffeln) für 80€ auf BD gibt).

Wie gesagt, eigentlich soll man ja nicht vergleichen. Aber wenn wir schon die DVDs mit den BDs vergleichen, dass kann man das sicherlich auch mit den Arbeiten der verschiedenen Häuser. HTV ist völlig zurecht der Auftrag für kommende Staffeln entzogen worden - ich kann nur inständig (!) hoffen, dass in Zukunft soetwas vermieden wird. Und wenn es dann halt länger dauert, bis die einzelnen Staffeln veröffentlicht werden - sei es drum!

Jeder, der die 2. Staffel aus "Protest-Gründen" nicht gekauft hat, hat meine Unterstützung.

Zu anderen Aspekten (wie Extras) wurde in anderen Rezensionen bereits genug geschrieben, was ich aus so unterschreiben kann.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Juni 2002
Genau das, was dem Fan noch gefehlt hat. Die Menüs auf den DVDs sind sehr schön gemacht, allerdings hat man Probleme, die gewünschte Folge zu finden. Auf den DVDs sind die Titel der einzelnen Folgen nicht erwähnt und das deutsche Booklet ist zwar optisch gelungen, bringt aber die Titel durcheinander. So was muss nun wirklich nicht sein zu diesem Preis.
Dass der deutsche Ton nur in Mono vorliegt ist ebenfalls ärgerlich, aber wahre Fans ziehen sowieso das klingonische, äh englische Original in 5:1 vor.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2009
Hier noch einmal der Hinweis, damit er nicht überlesen wird.

Die deutsche Tonspur ist in MONO!

Zudem ist die deutsche Tonspur in Season 2 wirklich von sehr schlechter Qualität.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Januar 2016
Alles geklappt, vielen Dank. Jederzeit wieder...
(unsinnigerweise muss man hier mindestens 13 Wörter schreiben, wozu ich aber leider keine Zeit habe)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden