CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen

am 23. September 2012
Nun denn die Klangwende ist vollzogen - DER BLUTHARSCH ist seinen Weg gegangen, vom düsteren Dark Ambient mit Marschrythmik und provokativer Samplelyrik (auf dem imaginärem Schlachtfeld)über neopsychedelischen Klangwolken (Marke Pink Floyd Anfang der 70'er) hin zu freakischem KlingKlang (von mir auch liebevoll "Kinky Electronica" genannt)und natürlich fernab jeglischer kategorischer Einordnung in der Welt der alternativen Musik!Albin "Sunlight" Julius beherrscht seine analogen Synthies aus dem "FF" und mischt daraus eine Melange von Bewährtem (hier und da klopft noch die Kriegstrommel - ganz sanft)und völlig Neuem - mehr den je in Richtung Electronica Obscura.Die Gitarren sägen im Hintergrund den Brei der gewollten Unruhe und der Rest ist einfach köstlich zubereitet.
Erstmals gibt es feinste melodische "MinimalKost" für die Hörerschaft.

Wohl dem - hier stimmt einfach alles und passt zusammen."The End Of The Beginning" ist das erste Album seit "Flying High" was wieder RICHTIG Sinn macht.

Das Projekt DER BLUTHARSCH ist gewachsen und hat eine neue Stufe seines Daseins erreicht - weder Wiederholung noch Langeweile haben hier Platz - stattdessen gibt es gar Köstliches um die Ohren.Klangsalat für die "Anders-Sein"-Fraktion.Ohne Klischees -sondern einfach drauf los!!!

Glückwunsch!!!

Kaufzwang !!!
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken