Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel



am 16. Juli 2013
Unter Win 8 lief Installation und Einrichtung wie von selbst - bei Soundblaster-Produkten bekanntlich keine Selbstverständlichkeit. Riesiges Softwarepaket dabei, mit dessen Hilfe praktisch alle Internet-Musikquellen aufgenommen werden können - auch Medien, die sich sonst nicht mitschneiden lassen, da hier die Daten erst am Ausgang abgezweigt werden. Auch Spiele werden perfekt wiedergegeben. Sehr umfangreiche Einstellmöglichkeiten.
Tolles Produkt zum fairen Preis.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Januar 2017
Funktioniert problemlos unter Win 10 64.
Gekauft wurde die Karte, weil das Mikrofon beim Chatten mit dem Onboard Sound immer gerauscht hat. Dieses Problem wurde behoben, so gesehen bin ich zufrieden. Ob sich der Sound wirklich gebessert hat mag ich nicht zu beurteilen, vielleicht ein bisschen, vielleicht ist es Einbildung.
Was mir nicht gefällt ist die Software. Zum einen blendet sie immer ein Symbol unten rechts in der Benachrichtigungsleiste ein, es auszublenden funktioniert nicht. Zum anderen ist sie recht restriktiv. Zwei paar Boxen anschließen aus denen das Selbe kommt ist z.B. nicht möglich, obwohl genug Anschlüsse da wären. Es gibt zwar eine Funktion um Headset und Boxen gleichzeitig anzuschließen, aber eine Tastatur-Shortcut kann ich dafür nicht vergeben.
Fazit: Das Mikrofon klingt deutlich besser, der Sound evtl. ein wenig. Dafür ist die Software von Creative auf dem Stand von 1995 und in meinen Augen wenig Nutzerfreundlich. Das stört mich, daher nur 3 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juni 2017
Ich habe mir die Soundkarte vor ein paar Monaten kaufen müssen damit meine Anlage auch ohne AV-Receiver betrieben werden kann. Leider habe ich immer wieder Soundbugs - Die Wiedergabe beginnt zu stottern, mit kleiner werdendem Abstand zwischen den Aussetzern, bis der Ton komplett ausfällt und ich den Encoder neu starten muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juli 2017
Liefert grandiosen Sound mit Studiokopfhörern - falls man sich diese Karte kaufen will - nur zu! (Jedoch steht ein Nachfolgermodell ab 18.August zur Verfügung)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Juni 2017
Bis auf das die Soundkarte in keinem Karton geliefert würd. Bin ich vom Klang und der Verarbeitung sehr zu frieden. Klare Kaufempfehlung !!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. August 2015
Ich war schon immer Creative Fan, weil die Karten immer zuverlässig waren. Treiberprobleme gibt es wirklich selten und Probleme sind fast immer anderer Natur! Die Karte ist klanglich super. Zuvor hatte ich eine Karte von ASUS (Xonar DX)! Diese hat einen neutraleren Stereo Sound, taugt aber nicht zum Aufnehmen. Leider gab es früher einige Probleme beim Umstieg von Windows XP auf 7, weil Microsoft eine wichtige Software-Schnittstelle weggelassen hatte. (DirectHAL) Deshalb liefen die alten Karten von Creative eine lange Zeit nicht mehr ab Windows 7. Mit einem neuen Treiber war das nicht getan. Deshalb kam vorerst nur eine andere Karte in Frage und ich stieg auf ASUS um. Alle aktuellen Creative Karten laufen unter Windows 7/8/10 Problemlos! Die Latenz der Creative Karte ist um längen besser (2ms mit ASIO) als bei der ASUS Xonar DX. Die Aufnahmen per Line In sind absolut Störungsfrei. Bei ASUS hatte ich immer ein sporadisches Knacksen im Ton und eine Wiedergabe während der Aufnahme war bei auch nicht möglich. Mit der Sound Blaster Z ist das kein Problem. Zudem ist die Ortbarkeit der Kanäle beim Spielen deutlich besser. Die Eingänge der Karte lassen sich bequem per Software umschalten (FRONT & Rear), was ein Umschalten von 2 Quellen ermöglicht!! Einige Leute haben offenbar Probleme mit den Karten. Oft schiebt man es auf den Treiber! Aus eigener Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass es oft Probleme gibt! Diese sind jedoch auf s Mainboard (IRQ Verwaltung) und auf diverse BIOS Einstellungen zurück zu führen! Nicht der Treiber macht Probleme, sondern die Hardware Konfiguration!! Die Karten reagieren sehr empfindlich auf IRQ Konflikte mit anderen Karten! Bei mir, musste ich z.B. im BIOS die Stromsparfunktion der CPU abschalten! (Bei AMD C1E Support - abschalten!!) Eigentlich sollte das Logisch sein, denn die meisten Creative Karten haben eine eigene CPU. Wenn das Mainboard den Bustakt drosselt, bekommt die Karte nicht mehr genug Saft und fängt an zu verzerren. Die Kanäle werden vertauscht und es kommt zu Soundproblemen. Reinstecken und läuft, gibt es bei Computer eh nicht oft. Dazu ist ein Computer zu komplex: Wer das will, kauft besser eine Spielkonsole! Ich habe die Karte unter Windows 7 - 10 mit aktuellen Treibern getestet! Alles läuft Problemlos, wie gewohnt!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. September 2016
Habe diese Karte gekauft, um meine neuen Kopfhörer die Beyerdynamic DT990 Pro vernünftig zu supporten.
Unterschiede wie Tag und Nacht:
Nachdem ich die alten Kopfhörer gewohnt war (Superlux HD681 Kopfhörer) kann man es kaum in Worte fassen. Dese Soundkarte kann durch ihre unglaublich umfangreichen Equalizer-Funktionen jeden Wunsch erfüllen - ob im Bereich des Gamings oder der Musik.
Klare Kaufempfehlung für alle, die für ein mittleres Budget etwas Tolles haben wollen!
Verpackung und Versand wie gewohnt gut!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2015
Nach Nutzlosen anrufen bei ASU.. und Creativ... habe ich sie Getestet !
Wenn ihr Eure Onboard Soundkarte Zwecks Hifi tauschen wollt,
seit ihr mit dieser Karte gut dran.
Es ist Vergleichbar mit einem 250€ zu 400€ Verstärker...
Wohlgemerkt bei HIFI .
Games(Sound) - Spiele, spiele ich nicht!
Allerdings eins Ehrlich, hätte ich mehr Geld Gehabt hätte ich Gleich eine Audiophile Karte Bestellt !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2017
Ich dachte, mit der Creative Sound Blaster Z kann man nichts falsch machen, aber da lag ich wohl total falsch. Die Soundkarte besitzt einen uralten Creative Updater (den ich bereits bei Windows XP hatte - der IMMER NOCH ACTIVE X nutzt, was schon seit Jahren ein totales NoGo ist - in Bezug auf Sicherheit usw.). Der Windows Treibersupport ist für Spiele und Musikhören okay, solange man sich in der Spielzeugoberfläche von Creative befindet - jegliche professionelle Aufnahmeprogramme sollte man jedoch nicht mit dieser Karte nutzen.
Man sollte sich mal im Creative Forum die Linux Beiträge anschauen und dann noch die im Bugzilla von RedHat und Ubuntu - selten so etwas Schlechtes gesehen!
==== Fazit ====
NIE WIEDER CREATIVE SOUND BLASTER
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. August 2016
Immer wieder dasselbe bei Creative: Tolle Hardware, miese, instabile Treiber. Meine Windows-10-Installation beschwert sich regelmäßig über den Treiber ("Klangverbesserungen werden abgeschaltet, weil sie Probleme verursachen"). Dazu erhalte ich im Kopfhörerbetrieb sehr basslastigen Klang. Ich nutze trotz allem seit vielen Jahren Creative-Soundkarten und weiß, wie man die konfiguriert, aber hier bin ich gescheitert und habe auch keine Lust mehr. Das war mein letztes Creative-Produkt. Vielleicht versuche ich es das nächste Mal wieder mit einer ASUS Xonar.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 38 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken