Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
9
3,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2013
ich brauchte einen mp3 Player hauptsächlich für den Sport,also folgende Kriterien:
- leicht
- klein
- gute Bedienung, auch blind in der Tasche (volume, skip, pause) oder
- mit Handschuhen
- ordentliche Qualität (2-3 Jahre soll er schon halten)
- Standard USB Schnittstelle, freie Formatwahl
- einfacher Massendatenspeicher unter Windows (Drag and Drop)
- Laden über USB
- keine Kabel

Ausserdem höre ich auch gerne mal Podcasts, daher kommt kein pebble oder shuffle in Frage, ein einfaches Display ist Pflicht.

Also, Apples ipods kommen schon wegen der unnützen Zwangssoftware nicht in Frage, ausserdem ist der Nano unnötig teuer. Der kleine Samsung YP-U ist kompakt, günstig, macht einen soliden Eindruck und kann alles was ein mp3 Player können muss. Hier mein Fazit nach dem Kauf:

+ klein und vor allem flach
+ Klang sehr gut, wie bei allen Samsung YP-U
+ echte Tasten: Lässt sich blind bedienen (in der Tasche) oder mit Handschuhen. Fortschritt zum YP-U3.
o leicht, leider aber schwerer als seine Vorgänger (U7:28g zu U3:22g), dank Metallgehäuse (wozu?)
+ USB Stecker, keine Kabel
- Kappe für USB Stecker ist ein Rückschritt. Schon der U1 (und der U3 den ich zuletzt hatte) hatten eine smarte Ausklapp/Ausschiebefunktion für den Stecker.
o 4GB sind okay

P.S.:
- es liegen auch der schwarzen Version weisse Kopfhörer bei (?), dann lieber gleich weiss/silber bestellen.
- entgegen der Rezensionen hier werden bei mir Albumcover angezeigt
- FM/UKW Radio lässt sich wohl einfach per Firmware aktivieren, ich brauche es aber nicht.
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Ich habe den Samsung YP-U7 heute bei MediaMarkt für 39,99 Euro gekauft und kann daher hier einen ersten knappen Erfahrungsbericht zur Verfügung stellen:

Design/Gehäuse: Der YP-U7 liegt gut in der Hand. Das Gehäuse aus eloxiertem Aluminium gibt ihm ein etwas höheres Gewicht, als es das bei vielen Playern mit Plastikverpackung der Fall ist, und lässt das Gerät damit insgesamt deutlich wertiger wirken. Der Druckpunkt der Tasten ist gut. Es klappert nicht und knarzt nicht. Die Verarbeitung ist also runherum ordentlich.

Display/Menü: Das kleine Display zeigt nur den Titel und Interpreten an. Alben-Cover können nicht angezeigt werden, was schade ist. Stattdessen hüpft neben der Titelanzeige permanent ein kleines Monster auf und ab. In den Einstellungen lässt sich zur Abwechslung noch zwischen 7 verschiedenen kleinen Monstern wählen, die (nicht im Takt!) zur Musik ihre Arme und Beine bewegen. Ich hoffe, diese Spielerei lässt sich noch irgendwie abstellen.
Die Menüsteuerung und Einstellungen sind ansonsten gut und intuitiv. Hier unterscheidet sich der Player aber kaum von den vielen anderen auf dem Markt.

Speicher: Der YP-U7 bringt 4GB mit. Ein bisschen wenig für den Preis, wie ich finde. Aber noch genug, um damit leben zu können.

Sound: Ich habe das Gerät kurz mit besseren Philips-Köpfhörern ausprobiert und bin absolut zufrieden. Ob einem der Sound gefällt, ist letztlich aber immer auch eine subjektive Frage. Die Maximallautstärke kann schon objektiver beurteilt werden. Voreingestellt ist eine Sperre, die über das Menü schnell deaktiviert werden kann. Ohne Sperre spielt der Player bei weitem laut genug.

Ausstattung: In der Box liegen außerdem noch eine Kurzanleitung und die üblichen Kopfhörer von der Stange. Ein Ladegerät gibt es nicht. Entweder man lädt das Gerät am Computer per USB auf oder kauft ein zusätzliches Ladegerät für USB-Geräte.

Fazit:
Ein ordentlicher Mp3-Player für jeden, der Wert legt auf gute Verarbeitung und schönes Design und dabei nicht auf ein Display verzichten (iPod-Shuffle) oder 160 Euro für einen Nano auf den Tisch legen möchte. Wen die Armada an Plastik-Mp3-Playern im Laden abschreckt und ein hochwertig verarbeitetes Gerät aus Aluminium zum kleinen Preis sucht, wird hier fündig. Fünf Sterne hätte es mit 8GB und der Möglichkeit, CD Cover anzuzeigen, gegeben.
77 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2013
Ich habe den MP3 Player als Weihnachtsgeschenk bekommen, da mein nur 2 Jahre alter iPod den Geist aufgegeben hat (Batterie lässt sich nicht mehr laden, hatte zuvor auch Probleme mit der Akustik gehabt).

Ich verwende den Player meist zum Laufen oder auf dem Weg zur Arbeit. Er lässt sich intuitiv bedienen, ist hochwertig verarbeitet und hat einen schönen Klang, weit besser als bei meinem alten iPod meiner Meinung nach. Was mir außerdem sehr gut gefällt ist, dass er nicht so empfindlich gegenüber Laufbewegungen ist (der iPod hat ab und an wegen der Laufbewegung die Musik von sich selbst aus gewechselt - das hat genervt). Auch das Monsterchen finde ich sehr süß :)

Das Einzige, was ich ein wenig schade finde ist, dass die Shuffle-Funktion auch beim Zurückzappen geschaltet ist. Beim iPod hat er sich das zuvor gespielte Lied gemerkt.

Alles in allen, ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk, das ich auch mit gutem Gewissen weiter empfehlen kann :)))
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Ich bin sehr enttäuscht, da ich mit dem mp3 player bis jetzt sehr zufrieden war. Die Bedienung fand ich praktisch und mit der Soundqualität war ich auch zufrieden. Aber plötzlich funktioniert der mp3 player nicht mehr und das zufällig 2 Jahre nachdem ich ihn geschenkt bekommen habe... Sofort dachte ich an geplante Obsolenz, da ich zuletzt zu Hause über den mp3 Player Musik gehört habe, er also keinen extremen Temperaturen oder Erschütterung ausgesetzt war. Sehr komisch... Die Speicherfunktion als normaler USB Stick ist noch gegeben, wenn er am PC angesteckt ist, aber er kann keine Musik wieder geben und lässt sich nicht an schalten. Vielleicht hängt es mit dem Akku zusammen.
Sehr schade!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Ich möchte hier nicht auf alle Einzelheiten dieses mp3-Wiedergabegeräts eingehen. Alles in allem gefällt es mir von der optischen Aufmachung und von der Haptik her recht gut. Allerdings musste ich feststellen, dass ogg-Dateien insofern schlecht wiedergegeben werden, als beim Anfang ein Sekundenbruchteil des Audioinhalts nicht wiedergegeben wird. Ein bisschen vom ersten Ton wird also immer abgeschnitten, und das hört sich nicht gut an - vor allem macht sich das natürlich bemerkbar, wenn man viele kurze Musiktitel hintereinander abspielt.

Das tanzende Monster auf dem Display finde ich völlig überflüssig, und auch den "Begrüßungs"- bzw. "Abschieds"-Dudelsound beim Ein- bzw. Ausschalten finde ich störend.

Zwischen der Wiedergabe zweier Musiktitel wird eine Zwangspause von schätzungsweise 1-2 Sekunden eingelegt. Ich habe keine Möglichkeit entdeckt, diese zu entfernen, so dass es (bei direkt aneinander anschließenden Stücken) nicht möglich ist, einen nahtlosen Übergang zu erzielen. Falls ich eine dementsprechende Funktion übersehen haben sollte (ich wüsste aber nicht wo), täte mir das leid, aber ich glaube nicht, dass dem so ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
Habe den Player für meine Frau gekauft, damit sie beim Sport Musik hören kann. Sie ist absolut zufrieden mit dem Gerät. Der Sound ist laut meiner Frau der Knaller. Die Bedienbarkeit ist auch klasse. Akku hält auch lange durch. Somit alles gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2014
Ton excellent. Zuviele unnötige Dinge. Möchte einzig und allein Musik hören, keine Smileys oder derartigen Quatsch. Punkt. Ende. Nochmals Punkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Bin sehr zufrieden und ist ein sehr gutes Produkt. Beschreibung und Preis passen gut. D A N K E !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Ich würde mich nicht wirklich als Samsung-Fan bezeichnen, hatte aber bisher mit den Produkten dieses Herstellers (unter anderem mit meinem alten MP3-Player YP-U3) ausnahmslos gute Erfahrungen gemacht.
Doch offenbar gibt es auch bei diesem Hersteller "Zitronen" (oder Montagsware, wie man hierzulande sagt).
Den YP-U7 hatte ich mir vor allem wegen der nativen FLAC-Abspielfunktion bestellt, aber gerade diese Produkteigenschaft ließ sich bei dem mir zugeschickten Gerät überhaupt nicht nutzen. Egal, ob die Dateien per mitgelieferter KIES-Software (hierzu später mehr) oder einfach über den Windows Explorer auf das Gerät übertragen wurden, die Songs wurden auf dem YP-U7 noch nicht einmal angezeigt (laut KIES und Windows Explorer befanden sich die Dateien jedoch auf dem Gerät). Dabei war es völlig egal, welche Parameter bei der Konvertierung von Audiodateien auf FLAC zugrunde gelegt wurden - der Player streikte. Zur Kontrolle der Dateien schickte ich dieselben Songs per USB-Kabel auf den Samsung YP-Q3 meiner besseren Hälfte, und dieses Gerät gab die FLAC-Files problemlos wieder.
Also habe ich erst mal die Website des Herstellers aufgerufen und dort nach einer Problemlösung gesucht. Pustekuchen, die Suchanfrage brachte kein akzeptables Ergebnis, stattdessen immer wieder Verweise auf Samsung-Handys, worauf ich per E-Mail Samsungs Support-Abteilung kontaktierte. Die Antwort ließ zwar nicht lange auf sich warten, erinnerte dafür aber stark an "Methode 08/15":
"Gern informieren wir Sie. Ihr MP3-Player spielt folgende Dateien ab:

- MPEG1/2/2.5 Layer3 (20 kbps ~ 320 kbps, 8 kHz ~ 48 kHz)
- WMA (48 kbps ~ 320 kbps, 8 kHz ~ 48 kHz)
- Ogg (Q0 ~ Q10)
- FLAC (Free Lossless Audio Codec)

Bitte prüfen Sie daher Ihre FLAC-Dateien und konvertieren diese notfalls um.

Ein Tipp von uns: Damit ein Softwarekonflikt ausgeschlossen werden kann, setzen Sie auch die Werkseinstellungen Ihres Player zurück. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

'Menü - Einstellungen - Systemeinstellungen - Reset auf Standard'."

Ohne eine Vorgabe für die Einstellungen beim Konvertieren der von mir verwendeten FLAC-Dateien wurde ich aus dem Hinweis, meine FLAC-Dateien zu überprüfen, nicht wirklich schlau. Und wie befürchtet brachte auch der Standard-Reset des Players (den ich bereits vor der Antwort von Samsung durchgeführt hatte) keine Lösung. Mir scheint, dass bei diesem Gerät ganz einfach das FLAC-Codec fehlt. Daher habe ich den YP-U7, dessen Bedienelemente (gegenüber dem wesentlich älteren YP-U3 keineswegs weiterentwickelt) mich ebenso nicht überzeugt haben, wieder zurückgeschickt (zumindest die Rückerstattung des Verkaufspreises funktionierte problemlos).

Nun noch etwas zur mitgelieferten KIES-Playersoftware: Besonders unangenehm finde ich, dass die Hersteller eines Programms, das primär zur Übertragung und Verwaltung von Daten auf einem MP3-Player (also einem Gerät, das meistens nicht an den PC angeschlossen sein dürfte) verwendet wird, darauf bestehen, dass ihre Software unbedingt bei jedem Systemstart meines PCs automatisch mitgestartet werden soll. Obendrein versucht KIES, diese Eigenschaft bei der Software-Installation durch die Hintertür, also ohne Information an den User, zu etablieren (hier muss ich mich bei Bill Pytlovany und seinem wirklich tollen Programm WinPatrol, was mich über diesen Eingriff in meinen PC unterrichtet und mir mögliche Gegenmaßnahmen angeboten hat, bedanken).
WOZU DIESER UNSINN? Ich kann mir das nur mit möglichen heimlichen Datenübermittlungen an den Hersteller erklären, und da hört für mich die "Freundschaft" auf, denn ich will selbst darüber entscheiden, was Samsung über meine Hörgewohnheiten etc. erfährt. Daher ein ganz klares "Ungenügend" für diese Spyware.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)