20% Rabatt Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
31
4,5 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:15,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Oktober 2012
Ich schaue sehr gerne Polettos Kochschule und habe bereits 3 Bücher von ihr. Alle sind super! Umso mehr freute ich mich, als ich erfuhr, dass es ein neues Kochbuch gibt. Beim Durchlesen einer anderen Rezension kamen mir die darin genannten Rezepte aber durchaus bekannt vor. Und tatsächlich, beim Durchblättern bzw. Vergleichen in einer Buchhandlung musste ich feststellen, dass es sich beim neuen Buch lediglich um eine Zusammenstellung der Texte, Fotos und Rezepte aus vorangegangenen Büchern handelt.

Daher VORSICHT: Sollten Sie bereits Bücher von Frau Poletto besitzen, können Sie sich die Anschaffung des neuen Buchs sparen. Haben Sie noch keins ihrer Bücher, machen Sie mit Sicherheit nichts falsch beim Kauf. Frau Poletto schafft es in all ihren Rezepten, mit wenigen guten Zutaten erstaunliche Ergebnisse auf Sterneniveau zu präsentieren - und alles leicht bis mittelschwer nachkochbar.

Es spricht natürlich nichts dagegen, eine Sammlung bereits veröffentlichter Rezepte aufzulegen. Aber in der Beschreibung auf der Buchrückseite wird dieser Umstand leider verklausuliert und es ist nicht ersichtlich, dass es sich nicht um neue Rezepte handelt. Eine Formulierung wie "endlich gibt es ihre Lieblingsrezepte in einem Buch" kann durchaus so interpretiert werden, dass es sich um Neues handelt. Solch eine Aussage liest man auf vielen Büchern, die tatsächlich neue Rezepte des jeweiligen Kochs / der jeweiligen Köchin enthalten. Aus diesem Grund gebe ich nur 3 Sterne.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
Eigentlich mag ich die Rezepte von Frau Poletto, weil sie mir sehr liegen und ich bislang damit immer gute Erfolge erzielt habe. Als Hamburger war ich auch schon einige Male in ihren Lokalen essen. Früher im alten Poletto, was mir persönlich besser gefallen hat, aber auch schon im Neuen, die Qualität ist für mich nach wie vor überzeugend, nur das Ambiente entspricht nicht mehr so ganz meinen Vorstellungen. Es ist einfach lauter enger und ungemütlicher. Ein romantischer Abend lässt sich hier nicht realisieren.
Was mich an diesem Buch gestört hat war einfach die Tatsache, dass ich als Fan von Cornelia Polettos Kochkunst, all ihre Bücher besitze und hier sehr viel Gerichte fand, die ich in anderen Büchern sogar mit identischen Aufnahmen auch schon gesehen hatte.
Wer noch kein Buch hat, für den ist dieses Buch sehr zu empfehlen, denn es ist so eine Art Best off, wer aber alle Bücher hat, kann sich das Geld sparen.
Ich finde es schade, dass Frau Poletto so etwas herausgibt, ohne darauf hinzuweisen, dass es eine Ansammlung von Rezepten aus früheren Büchern ist.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Meine ganze Familie ist ein großer Fan von Frau Poletto, das mal vorweg.
Nun haben wir uns natürlich auch sehr auf ihr neues Buch gefreut. Beim ersten durchblättern dann die große Ernüchterung. Ich hab tatsächlich nochmal bei amazon nachgeschaut, ob es sich bei diesem Buch vielleicht nur um eine bearbeitete Neuauflage eines bereits erschienenen Buches handelt. Beinahe alle Rezepte sind schon in vorherigen Büchern mit dem identischen Photo abgebildet und beschrieben. Da war die Enttäuschung doch groß.

Wer also die vorhergehenden Bücher von Frau Poletto bereits besitzt, der kann getrost 19, 95 Euro sparen.

Wer diese allerdings nicht hat, dem sei der Kauf dieses Buches dringend empfohlen, denn er kann sich die Anschaffung der anderen Bücher sparen.
Die Rezepte sind nämlich unbedingt empfehlenswert, nur eben eine einzige Wiederholung!
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Ich habe schon die beiden anderen Bücher, es wiederholen sich ein paar Rezepte, aber es gibt auch viel Neues. Gut sind auch die Einkaufstipps. Alles sehr, sehr lecker und größtenteils mit wenig Aufwand recht schnell gekocht. Auch super als Geschenk für Küchen- und Italien-Fans.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Auf der Frankfurter Buchmesse 2012 hatte ich das Vergnügen Cornelia Poletto live aus unmittelbarer Nähe beim Kochen zuschauen zu können und in diesem Zusammenhang einige Fotos zu realisieren. Dieses Erlebnis verstärkte natürlich meine grundsätzliche Neugierde im Hinblick auf das neue, reich bebilderte Buch der Starköchin, die hier mit ihren Lieblingsrezepten aufwartet.

Zunächst formuliert sie fünf Einkaufsregeln, weil nach ihrer Meinung gutes Essen beim Einkaufen beginnt. Die Basis für solche Gerichte sind für sie qualitativ wertvolle Produkte. Poletto erläutert des Weiteren welche Lebensmittel in einen Vorratsschrank gehören, bevor sie sich den Küchen-Basics zuwendet. Schritt für Schritt zeigt sie wie man delikate Saucen zubereitet, u.a. auch "Polettos Basis-Dressing", die ich schon ausprobiert habe. Eine wirklich aromatische Mischung!

Im Rahmen der Küchenbasics erhält der Leser einen "Grundkurs Kartoffeln" und einen "Grundkurs Nudeln" Hier lernt man u.a. "Mediterrane Bratkartoffeln" zuzubereiten, die mit Thymianblättchen aromatisiert werden. Die "Spaghetti al Pesto genovese" lassen sich sehr einfach herstellen. Dazu ein Glas trockenen Chianti, dann ist der Genuss perfekt. Im "Grundkurs Desserts" schließlich lernt man nicht zuletzt einen leckeren "Bellini-Cocktail" zuzubereiten.

"Spargelsuppe mit Brunnenkresse und
pochierten Ei", S. 79
Der dann folgende Rezeptteil ist in die Kapitel: Vorspeisen, Salate und Suppen, Pasta und Risotto, Fisch und Meeresfrüchte, Geflügel und Wild, Fleisch sowie Desserts gegliedert.

Die Rezepte werden alle sehr gut in einzelnen Arbeitsschritten erklärt. Die meisten Gerichte sind mediterran angelegt. Oft wartet Poletto mit zusätzlichen Tipps auf. Im Falle der "Auberginen-Caponata mit Garnelen und Basilikumöl" liest man: " Besonders dekorativ sieht es aus, wenn Sie die Auberginen-Caponata mithilfe eines Metallrings auf Tellern anrichten. Sie können die Caponata kalt oder lauwarm servieren und dazu zum Beispiel frisch geröstete Crostini reichen." (Zitat S. 45).

Diese Auberginen-Caponata zählt zu meinen Lieblingsvorspeisen in diesem Buch, gefolgt von "Polettos Caprese mit getrockeneten Tomaten und Oliven" und "Jakobsmuscheln in Lardo mit Steinpilzen", einer festlichen Vorspeise, die ich am Heiligen Abend zubereiten werde.

Bei den Salaten und Suppen möchte ich den "Romanasalat mit Lachstatar und Avocado" hervorheben. Sofern man die Avocadowürfel mit Zitrone beträufelt, bleibt die hellgrüne Farbe erhalten. Im Rezept kommt übrigens Zitronenverbenie vor, die Poletto auch für andere Fischgerichte empfiehlt.

"Polettos Caprese", S. 43
Den "Salade nicoise mit gebratenem Thunfisch" möchte ich deshalb erwähnen, weil er durch das gebratene Thunfischfilet ein ungeahntes Geschmacksniveau erhält. Bei den Suppen dann will ich auf die "Spargelsuppe mit Brunnenkresse und pochiertem Ei" hinweisen, bei der man nicht vergessen sollte, sie mit Noilly Prat zu aromatisieren. Die "Steinpilz-Tomaten-Suppe" habe ich für das kommende Festmenü eingeplant

Es ist nicht leicht, sich unter den vielen vorzüglichen Pasta-Gerichten zu entscheiden. Erwähnen will ich die "Zucchini-Minze-Spaghetti mit Garnelen und Tomaten", die "Zitronen-Spaghetti mit marinierten Lachswürfeln" und die "Lasagne alla Poletto mit Steinchampignons". Wer diese Pasta-Gerichte seinen Gästen zubereitet, muss sich nicht wundern, wenn diese einige Tage länger zu Besuch bleiben wollen.

Ein Traum für den Gaumen ist der "Weiße Spargel-Risotto mit Scampi und Minze", der von einen guten Glas trockenen Silvaner aus der Pfalz begleitet werden sollte.

Die Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte haben es mir speziell angetan. Ich liebe Spargel in Verbindung mit Fisch. Insofern begeistert mich der "Kabeljau mit Spargel aus dem Ofen und Zitrusbuttersauce". Gefallen hat mir auch der "Toskanische Fischeintopf mit Safran-Rouille", die eine Zubereitungszeit von 2,5 Stunden erfordert.

Wer gerne Wild und Geflügel mag, wird im Buch einige gute Rezepte finden, die für Gaumenfreude sorgen. Dazu gehört das " Lorbeerhuhn mit Oliven", "Involtini vom Fasan mit weißem Pfefferkraut" und auch "Brasato rosa vom Hirschkalbsrücken mit Maronen-Polenta".

Bei den Fleischgerichten macht das Rezept für "Roastbeef mit grüner Olivenkruste", aber auch der "Chianti-Braten mit Tomaten" sehr neugierig. Gästen würde ich diese Speisen gerne zubereiten, auch ein "Lammkarree mit Tomaten-Oliven-Kruste und Peperonata" ist ein exzellentes Gastmahl.

"Panna Cotta", S 222
Cornelia Polettos Desserts lassen schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen laufen. Lust hätte ich im Moment auf den "Weinbergpfirsisch aus dem Ofen mit Amaretto-Zabaglione". Leider aber ist die Zeit der Weinbergpfirsiche schon vorbei. Weniger problematisch ist es, die Zutaten für "Panna cotta mit Orangenlikör-Himbeer-Gelee" zu besorgen. Die Verbenespitzen finde ich im Garten.

Ein tolles Kochbuch mit Gerichten, die man problemlos zubereiten kann und die mir wegen ihrer mediterranen Note sehr entgegenkommen.

Empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
....endlich mal ein kochbuch mit brauchbaren und VOR ALLEM nachkochbaren rezepten!

Haben schon so einige kochbücher erworben - im laden so nach dem motto " och kuck mal, das sieht ja auch gut aus" was sich dann als "phhh, joa, mal sehn wann wir mal so was kochen" herausgestellt hat. Hier anders: viele grundrezepte der ital. Küche, super und fix zum nachkochen - uns schmeckts ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Die Hobbykochprofis stöhnen, weil sie die Rezepte, die die bekannte Fernsehköchin Cornelia Poletto hier in ihrem neuen Buch als ihre Lieblingsrezepte präsentiert, alle schon aus anderen Büchern der Köchin kennen.

Für mich war die Autorin neu und deshalb kann ich die in der üblichen Reihenfolge präsentierten Rezepte nur zum Nachkochen empfehlen:
Von leckeren Vorspeisen über Salate & Suppen, Pasta & Risotto, Fisch& Meeresfrüchte, Geflügel & Wild bis zum Fleisch und den Desserts gibt Cornelia Poletto einen für jeden nachvollziehbaren Überblick über ihre besten Rezepte.

Zahlreiche Tipps zum Einkaufen, zur Bevorratung, zum Lagern und Dutzende von Küchenbasics machen dieses Buch zu einem für jeden Anfänger, aber auch für fortgeschrittene Hobbyköche, hilfreichen Führer durch die faszinierende Welt des Kochens.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Nachdem ich dieses Kochbuch für meine Frau besorgt hatte, fing sie sofort an, daruß Rezepte nach zu kochen...
Alles in allem ist meine Frau sehr begeistert und alles was sie nach kocht schmeckt lecker!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Die Vorwürfe, dass sich in diesem Buch vieles wiederhole, vermag ich nicht zu beurteilen, da es für mich das erste Poletto-Buch ist.

Ich hatte aus ihrer TV-Sendung einige Rezepte erfolgreich nachgekocht, so dass ich neugierig war auf dieses Buch. Meine Erwartungen hieran wurden absolut erfüllt:
Sehr gut beschriebene Rezepte, man kann schon fast sagen, mit "Geling-Garantie". Und alles schmeckte bisher sehr lecker!

Auch die Basics am Anfang haben mir schon gute Dienste geleistet.

Ich kann dieses Buch sehr empfehlen und danke Cornelia Poletto für die schönen Rezepte!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2013
Sehr schönes Buch mit tollen Rezepten meiner Lieblingsköchin Cornelia Poletto!
Macht wirklich sehr viel Spass die Gerichte nach zu kochen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)