Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2013
Ich habe dieses Notebook jetzt seit ca. vier Tagen und habe bisher noch nicht so viel damit gemacht, deswegen erst einmal die Dinge, die mir wichtig waren und die ich natürlich sofort getestet habe. (Für weitere Fragen könnt ihr gerne hier kommentieren und einfach nachfragen).

***Verarbeitung***
Top! Das gesamte Notebook wirkt unglaublich schick, edel und gut verarbeitet.

***Betriebsgeräusche und Wärmeentwicklung***
Sehr angenehm. Man kann einstellen, ob der Lüfter auf Hochtouren laufen soll, leise sein soll oder sich automatisch anpassen soll. Bei mir ist bisher die automatische Einstellung aktiv, was dazu führt, dass ich das Gerät akutisch so gut wie gar nicht wahrnehme.
Was die Wärmeentwicklung angeht, so kann ich sie sagen, dass ich die Betriebswärme sehr angenehm finde und keinesfalls störend.

***Display***
Sehr schön hell, allerdings habe ich mich anfangs ein wenig schwer getan mit der empfohlenen Auflösung von 1600x900. Es erschien mir irgendwie alles ziemlich klein. Und bei einer anderen Auflösung sah es einfach doof aus. Ich habe das Problem teilweise lösen können, indem ich bei meinem Browser die Anzeige einfach auf 110% gestellt habe. Man könnte natürlich auch einfach die Schriftgröße jeweils anpassen, das werde ich wahrscheinlich auch versuchen, wobei ich mich zwischenzeitlich sehr an das Display gewöhnt habe. Ich empfehle allerdings es auf "scharf" zu stellen. Dann ist es noch besser.

***Tastatur***
Sehr gute, beleuchtete Tastatur, auf der es sich sehr angenehm tippt.

***Sound***
Gut. Ich hatte mir zuvor ein Sony Vaio bestellt, bei dem der Ton richtig billig klang. Der beim Samsung eingebaute Subwoofer bewirkt anscheinend, dass der Ton überhaupt nicht blechern daherkommt, sondern sich gut anhört.

***Was mir nicht so gut gefällt, jedoch nicht ganz so schlimm ist:***
- Die Samsung-Software braucht sehr sehr lange, um sich upzudaten usw.
- Man kann die Helligkeit des Bildschirms nicht konstant auf einer Stufe belassen, sie reguliert sich permanent selbst je nach Umgebungshelligkeit. Ist aber an sich nicht schlimm, weil das Notebook es irgendwie tatsächlich schafft, die optimale Helligkeit einzustellen.
- Die Tastaturbeleuchtung soll sich angeblich nur dann einschalten, wenn die Umgebungsbeleuchtung dunkel ist. Das stimmt aber nicht, die Tastatur ist permanent beleuchtet, wenn man sie aktiviert hat. Man kann sie jedoch ganz ausschalten, was sogar über die Tastatur geht.

***Was mir sonst gefällt:***
- Akku-Lebensdauer-Erhaltungsprogramm: Hiermit wird der Akku nur auf 80% (statt 100% wie normalerweise, wenn man mit Netzteil arbeitet) seiner Kapazität geladen, was anscheinend dazu führen soll, dass er mehrere Ladezyklen durchsteht. Dies ist jedoch optional und wenn nicht gewünscht, kann man das abschalten.
- Das Notebook ist sehr leicht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2013
Ich war auf der Suche nach einem 14" Laptop mit opischem Laufwerk und Cardreader das gut verarbeitet und gleichzeitig nicht zu schwer ist so daß es mich auf meinen Fernreisen begleiten konnte.

Ich nutze meine PCs/Laptops immer nur zur Kommunikation (Softphone, eMail, Social Networks), Webradio/Musik und Bildbearbeitung.

Dieses Laptop, ich nutze es nun seit mehr als 2 Monaten, ist sehr hochwertig verarbeitet und die Akkulaufzeit (mit Linux 4h) ist angemessen. die rechts/links Tasten des Mauspads sind etwas gewöhnungsbedürftig funktionieren aber, genau wie das Mauspad sehr gut. Das Netzteil ist klein gehalten und geht mit 170 Gramm ohne weiteres als Reisenetzteil durch.

Die Lichtfarbe des Bildschirms ist kalt weiß. Das int. optische Laufwerk und der Cardreader rundeten die gute Funktionalität des Gerätes ab und funktionieren tadellos. Leider ist das optische Laufwerk beim einlegen und Auswurf eines Datenträgers etwas laut.

Die Wiedergabe der Lautsprecher ist gut allerdings ist das Klangbild über Headset um einiges besser und der Bass wird dann auch hörbar.

Die sehr ausgeprägte Kante unten am Gerät stört etwas bei der Handablage und ist gewöhnungsbedürftig. Diese würde ich aber nicht als scharf bezeichnen.

Die eingebaute Kamera schwächelt in künstlich beleuchteten Räumen etwas. Das Bild ist dann sehr dunkel. Wer z.B. eine Logitech 9000 Pro gewohnt ist, wird hier enttäuscht.

Wer noch wie ich ein analoges Headset nutzt, kann dies mit einem Adapter (um die 8 Eur im Handel) auch weiterhin.

Einzig von Window 8 wurde ich enttäuscht. Samsung bietet aber auf der offiz. Homepage hier ein Downgrade auf Windows 7 an.

Ich hatte mich aber nach kurzer Zeit entschlossen, Linux Ubuntu 12.04, zu installieren. Seit mehr als 2 Jahren bin ich reiner Linux Nutzer und habe Windows nach 20 Jahren ganz verlassen.

Der Funktionsumfang ist nicht beeinträchtigt. Allerdings wird mit der Standard-Installation nicht die Einstellung der Tastaturbeleuchtung und der hier verbaute SSD Speicher genutzt. Trotzdem ist das Gerät so immer noch schneller als mit einer Windows Installation und die Funktionen in der Bedienung bleibt zuverlässig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2012
Außer Win8 überzeugt der Notebook auf der ganzen Linie. Er sieht gut aus, ist kompakt und prima ausgestattet. Der sehr helle und "entspiegelte" Bildschirm macht bei der abendlichen Arbeit im Wohnzimmer wirklich Sinn.
Lediglich der beschriebene Touch-Screen ist nicht vorhanden. Es gibt ein Pad mit touch-ähnlicher Bedienung. Dies stört mich aber nicht großartig.
77 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Ich war auf der Suche nach einem stabilen, alltagtauglichen Notebook. Als ich dieses hier von Samsung entdeckt habe, sah ich alle meine Wünsche erfüllt und bestellte es daraufhin.

Rein optisch gesehen, sah es wirklich klasse aus. Auf die Tastaturbeleuchtung und das Multitouchpad möchte ich nicht mehr verzichten wollen. Nach einigen Stunden des Erkundens musste ich meine Meinung zu diesem Notebook allerdings relativieren. Mal ganz davon abgesehen, dass Win 8 einfach nicht meins ist (die Bedienung ist doch mehr als umständlich), traten schon am ersten Tag 2 Fehler auf, woraufhin ich jeweils einen Neustart ausführen musste. Was genau die Ursache war, konnte ich nicht erkennen. Das sollte meines Erachtens nicht direkt nach einem Kauf passieren. Daher hatte ich mich auch entschlossen, das Gerät zurückzuschicken. Vorher noch "schnell" auf Werkseinstellungen setzen, stellte sich als ganz schöne Geduldsprobe heraus. Ich glaube dieser Vorgang dauerte ca. 3 Stunden, obwohl ich nicht sonderlich viel gelöscht oder neu installiert hatte. Währenddessen ist er auch etwas wärmer geworden. Naja, wie dem auch sei:
Wer gerne ein neues Betriebssystem ausprobieren und ein hochauflösendes chickes Notebook will, der liegt mit diesem Samsung Laptop richtig. Vielleicht hatte ich einfach nur einen schlechten Start und Pech. Aber für den Preis hätte ich solche Probleme am Anfang einfach nicht erwartet.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)