Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AdelTawil longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
2.484
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 22. Oktober 2013
Ich gebe zu ein nur wenig technikbegabter Mensch zu sein. Trotzdem schaffte ich es problemlos das neue Telefon von samsung einzurichten. Allerdings habe ich noch nicht alle Möglichkeiten entdeckt, die das Portable bietet. Mir hat das S 3 mini am besten in der Farbe schwarz gefallen, deshalb ich es hier bei amazon gekauft (Gebraucht - wie neu). Es hatte KEINE Gebrauchsspuren.

Eine Kurzanleitung, die die wichtigsten Merkmale erklärt, ist beigefügt. Wer eine ausführliche Bedieungsanleitung haben möchte, der wird im Netz, unter der Samsung HP, fündig. Man kann sie dort herunterladen. Ein sehr empfehlenswerter Hinweis. Das Verfassen von sms geht - dank der vorgegebenen Worte - schnell und problemslos.

Ich wurde zu Beginn der Nutzung meines Mobiltelefons vom der geringen Akkulaufzeit überrascht. Die Ladung des Akkus hielt nur einen Tag. Das lag aber sicher daran, daß ich WLAN nicht deaktiviert habe. Nun bin ich gespannt, ob sich die Leistung des Akkus dadurch erhöhen lässt.

Ich werde regelmässig über meine Entdeckungen berichten. Für dieses tolle Telefon spreche ich jetzt schon eine klare Kaufempfehlung aus.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
Grundsätzlich ist das Handy gar nicht schlecht. Die Rechenleistung ist, wenn man den niedrigen Preis berücksichtigt, ganz ordentlich.
Das war aber auch schon alles.
Auch wenn es von der Größe her sehr handlich und super "hosentaschengeeignet" ist, fühlt es sich sehr minderwertig an. Es macht nicht den Eindruck als könne dies ein Smartphone für einen längeren Zeitraum werden. Und so ist es auch. Wegen der sehr ungünstigen Speicherverteilung kommt es immer wieder zu Problemen mit Apps, da man speichertechnisch schnell an die Grenzen stößt und es sogar vorkommen kann, dass bestehende Apps nicht einmal mehr aktualisiert werden können.
Ein weiterer Knackpunkt ist das Betriebssystem. Es funktioniert mit neuen Updates nämlich nicht besser, sondern eher immer weniger gut.
Für mich eine Erfahrung, die ich nicht noch einmal machen muss. Ein vermeintliches Schnäppchen, das sich nach kurzer Zeit dann doch als Flop entpuppt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Ich möchte in dieser Bewertung mitteilen, daß ich die beworbene Funktion des NFC nicht im Handy hatte, weder auf dem Label unter dem Akku stand die Modellbezeichnung für ein NFC Handy noch auf dem Akku. Sollte ich falsch liegen, so möge man mich berichtigen, aber ich habe aus verschiedenen Quellen gelesen das die Modellbezeichnung eines Samsung S3 mini GT-18190 und die mit NFC GT-18190N betragen soll und auch das der Akku des Handys schon beschriftet ist mit Near Field Communication.
Auch in den Einstellungen des Handy war niergends diese Funktion zu finden. Androidversion war 4.1.2 ...Erweiterte Einstellung zwar einiges zu sehen aber nichts mit NFC zum ein oder ausschalten zu finden, desswegen auch meine 2 Sterne, denn dies war wegen eines schon vorhanden Gerätes mit NFC einer der Hauptmerkmale meiner Bestellung und desswegen geht dieses wieder zurück nach England.
Das Handy würde ich solo als echt gelungen bezeichnen, keine Probleme mit der Performance, der Handlichkeit ( egal was man von dem Material hält, denn man weiß vorher was man kauft.. ). Ich bin schon immer der Meinung, der ganze Schrott den man manchmal liest und der sich mit solchen"wichtigen" Dingen, wie Haptik, Klötzchen.. Treppenbildung,beschäftig bei einer 5 MP Kamera, wer bessere Fotos haben möchte soll 4oo€ drauflegen oder sich ne Kamera Kaufen. Ob der Home Button sich nun mittig etwas oberhalb befindet oder nicht, welche Sau interessiert sich dafür. Ich kann damit ordentlich telefonieren, habe ettliches an "Bequemlichkeit" drinne und den Rest soll sich jeder selber aussuchen nach "Verlangen" und Geldbeutel...da ist viel Spielraum nach oben möglich
Also kauft bei diesem Händler bitte mit Vorsicht oder garnicht, kann ein "Versehen" gewesen sein oder auch nicht...geht retour und er bekommt noch eine Chanche...
55 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Ein top Handy... wie man das S3 mini kennt,
funktioniert einwandfrei, gute Qualität,
rubust... für den Normalbedarf supergeeignet...
kein riesen Schinken... Schnelle Reaktion... Kaufempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2013
die Preis Leistung finde absolut in ordnung. Ich bin sehr zufrieden !
manche vergleichen hier spatzen mit Riesen , hab ich das gefühl. die Flagschiffe von Samsung Iphong HTC Google etc pp,..kostet halt auch gleich ma 500 - 700 Euro. Dieses gibt es zw- 260-280 Euro. ich kann es nur empfehlen. es kann alles was mein Iphone auch konnte. und ich hab mit ein paar hundert euro gespart.
VG
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Nach zwei Wochen intensiven Testens möchte ich nun meine Erfahrungen mit dem Samsung Galaxy S3 mini kund tun. Die Wahl fiel auf dieses Smartphone zum Einen aufgrund seines Formats, welches handlich (nicht zu groß) und geschmeidig sein sollte, seiner Leistungsspezifikation, die ich für meine Einsatzzwecke (telefonieren, SMS, Email, surfen, GPS/runtastic, Radio/Musik hören, fotografieren, Video aufnehmen und spielen) für ausreichend hielt und natürlich wegen der vielen guten Rezensionen bei Amazon. Zuvor hatte ich mich für ein anderes Smartphone entschieden, welches aber inakzeptable technische Mängel aufwies und deswegen wieder zurückgegeben wurde.
Als für mich positiv herausgestellt hat sich:
- es läuft flüssig und annähern ruckelfrei, es gab keine Probleme mit irgenwelchen Apps
- Apps starten schnell, Browser lädt auch schnell
- die Kamera ist besser als ich es erwartet habe; 5 Megapixel klingen (relativ) wenig aber es kommt ja nicht allein auf die Pixelzahl an und da zeigte sich, dass bei Dämmerung bzw. schwachem Licht die Bilder rauscharm waren und die insgesamt ganz gut aussahen
- das GPS funktioniert richtig gut; es springt sofort an und bringt in Sekundenschnelle eine Genauigkeit von 5m
- Sprachqualität beim Telefonieren ist super
- Musik klingt einwandfrei; gerade das hat mich an meinem vorherigen Smartphone gestört: bei eingestöpselten Kopfhörern gab es ein leichtes Rauschen, außerdem knackte es, wenn die runtastic App die Musik unterbrach um eine Durchsage zu machen und am schlimmsten war, dass der Kopfhörerstecker leicht wackelte, was dazu führte, dass die Musik plötzlich ausging, da angeblich keine Kopfhörer mehr eingesteckt waren (was nicht der Fall war); all diese Probleme gibt es mit dem S3 mini nicht
- die Akkulaufzeit ist für Smartphoneverhältnisse richtig gut; bei intensiver Nutzung (GPS und WLAN bzw. Mobile Daten dauerhaft an, Musik über Kopfhörer 2h, spielen 1h, surfen 1h, ca. 0,5h telefonieren, ein paar SMS, runtastic 1h, verschiedene weitere Apps) hält der Akku über 1,5 Tage;

Jetzt das "Negative":
- die Auflösung könnte ein wenig besser sein; mich stört das aber in keinster Weise, man kann alles scharf sehen; ein Unterschied zu einem Smartphone mit gleicher Diplaygröße bei höherer Auflösung ist minimal, man sieht es aber nunmal
- die Kamera löst relativ langsam aus
- ...? Mir fällt jetzt wirklich nicht mehr ein.

--------------------------------------------
Nachtrag vom 05.08.2013:
Ich muss einen Stern zurücknehmen, da ich inzwischen festgestellt habe, dass beim Aufzeichnen meiner Laufstrecke die Strecke sehr ungenau aufgenommen wird - trotz der 12-15 gefixten Satelliten. Als ich mir die Strecke auf der Karte angeschaut hatte bemerkte ich, dass ich offensichtlich durch den Großen Müggelsee geschwommen bin, fernab vom Ufer. Außerdem wurde die Strecke ca. 1km zu kurz gemessen. Das ärgert mich so sehr, dass ich überlege das Smartphone zurück zu schicken. Zum Vergleich der GPS-Funktion hatte ich ein Sony Xperia P, welches die Strecke sehr genau aufzeichnete.
Wenn GPS allerding sowieso nicht oder kaum genutzt wird ist dieses Manko natürlich irrelevant. Alles Andere stimmt einfach an diesem Gerät.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
hatte meiner Frau eigentlich ein HTC geschenkt, aber sie kam damit gar nicht klar. Also griff ich zurück auf Altbewährtes, und siehe da, sie ist zufrieden. Samsung ist einfach unschlagbar, sowohl vom Styl als auch von der Bedienbarkeit.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zur Vorgeschichte:
Ich habe mir im September 2012 ein ACE II gekauft, mit welchem ich auch sehr zufrieden bin/war (siehe meine Rezension dazu)
Da aber nun auch meine Freundin mal ein vernünftiges Smartphone haben wollte, habe ich ihr mein ACE II, nachdem ich es von Android 2.3.6. auf 4.1.2 geflasht habe gegeben, und ich habe mir nun das S3 Mini zugelegt für 229 €.

Da jetzt BEIDE genau die gleiche Android-Version drauf haben, kann ich das ACE II nun mal etwas vergleichen mit dem S3 Mini:

Das Mini liegt meiner Meinung nach etwas besser in der Hand, hat die angenehmere, auch optisch edler wirkende Form. Egal bei welcher App, man merkt KAUM einen Unterschied in der Geschwindigkeit. Der Prozessor hat ja beim ACE II 2 x 800 MHz und beim S3 2 x 1000 MHz. Zudem hat das S3 ETWAS mehr RAM.
Das S3 hat aber einen deutlich größeren internen Speicher von 5 GB, was einfach mehr Luft für weitere Apps lässt.
Zum Display:
Ich finde, dass das Display beim ACE II kräftiger, heller und kontrastreicher rüber kommt. Dafür ist bei Sonne das Display vom S3 besser erkennbar.
Eine Funktion, welche das S3 hat, das Ace aber nicht, ist "Smart Stay". Solange man auf das Display schaut, dunkelt es sich nicht ab. Diese Funktion möchte ich definitiv nicht mehr missen!

Alles in Allem bereue ich nicht, das S3 gekauft zu haben. Für diesen Preis ein wunderbares Smartphone.
Noch eine kleine Kritik zu 4.1.2 Jelly Bean-Version im Vergleich zu 2.3.6.
Ich bin eigentlich eingeschworener 3 x 4 (T9) Tastatur- Schreiber, aber bei der 4.1.2 ist das eine Katastrophe mit der Worterkennung/dem Wörterbuch, bzw. dem Hinzufügen eines neuen Wortes! Bei 2.3.6. hat man den Button "Wort hinzufügen" und man gibt das Wort ein und kann die eigenen Wörter dann auch im Nachhinein bearbeiten.
Bei 4.1.2 in Verbindung mit der 3 x 4 Tastatur muss man das S3 erst quer halten, das Wort eingeben und dann kennt das S3 das Wort. Den Ordner bearbeiten, in welchem die Wörter dann sind, ist nicht möglich.

Daher bin ich nun doch auf eine QWERTZ Tastatur umgestiegen, aber nicht die Samsung-eigene, sondern auf SwiftKey, die wirklich eine fantastische Worterkennung und Wortvorhersage hat.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2013
Mit dem Galaxy S3 Mini ist Samsung eine gute Mischung aus vernünftiger Größe und ausreichender Leistung im Smartphonebereich gelungen.
Zuvor habe ich erst ein HTC Sensation, dann ein Samsung Galaxy Ace genutzt. Ich bin damals von HTC auf Samsung umgestiegen, da mir das Sensation nach ein paar Monaten viel zu viele Software-Probleme entwickelt hat. Da ich mein Smartphone hauptsächlich fürs surfen, kommunizieren (whatsapp, Facebook, etc.) und eMails benötige, habe ich mir das Galaxy Ace zugelegt. Der Vorteil: Die Software hat nahezu keinen Macken gehabt, ein großer Pluspunkt verglichen mit dem Sensation. Nachteil: der interne Speicher war so lächerlich gering, dass man nicht nur bei neu zu installierenden Apps, sondern auch bei App-Updates an seine Grenzen kam. Und das relativ schnell. Also musste ein neues Gerät her! Da ich sonst sehr zufrieden mit Samsung gewesen bin, bin ich auch bei der Nachfolgersuche dabei geblieben.

Für mich war beim Kauf folgendes wichtig:
- größerer interner Speicher (wenn man von 160MB kommt, ist das alles relativ ;) )
- ausreichend Prozessorleistung, damit die Touch-Befehle schnell umgesetzt werden und Apps sich zügig öffnen
- eine passable Kamera für Schnappschüsse
- nicht zu große Abmessungen des Geräts
- wenig Software-Macken
- Android-Betriebssystem

Ggf hätte diesen Anforderungen auch das Galaxy Ace 2 genügt, aber da die preisliche Differenz zwischen den Geräten nicht sonderlich hoch war und das S3 mini einen flinkeren Dual-Core Prozessor und deutlich mehr internen Speicher, sowie die neuere Android-Version bietet, war die Entscheidung schnell getroffen. Und hinzu kommt noch, dass das mini auch ein deutlich schickeres Design hat.

Ich nutze das Gerät jetzt seit vier Monaten und bin seither voll und ganz zufrieden. Ich konnte bisher keine Softwareprobleme verzeichnen, die Verarbeitung von Touch-Befehlen ist zügig und auch sonst macht das Gerät was es soll.
Das Gerät ist sicher nichts für jemanden, der immer die stärkste Leistung, beste Kamera und einen Ersatz für eine Spielekonsole sucht. Was schade ist, denn scheinbar werden nur noch die wirklich großen Geräte mit der neuesten und stärksten Technik ausgestattet. Zum zocken ist das Display dann vielleicht doch etwas zu klein, hier wird sicherlich ein Galaxy S4 mit einem knappen 5" Display ansprechender sein. Aber es ist ein gutes Handy, welches ein top Preis/Leistungsverhältnis bietet und zugleich auch noch vernünftig in die Hosentasche passt! Deshalb 5 von 5 Sternen
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2013
Als jahrelanger iPhone-User war ich ja doch etwas vorbelastet - zum einen hätte ich mir früher nie vorstellen können, einmal ein Andriod Phone mein eigen zu nennen, zum anderen vor allem keines von Samsung! "Und dann auch noch ein Galaxy!" muss man sich da von seinen Freunden anhören.

Doch ich bin begeistert! All das, was ich bei Apple vermisst habe, scheint plötzlich selbstverständlich. Android ist User-freundlich, bietet viele Einstellungen, die man bei iOS schmerzlich vermisst, und noch dazu sind die meisten Apps im Playstore gratis - während man für viele dieser Apps im Appstore zahlen muss.

Zum Galaxy S3 mini speziell muss ich sagen, dass ich es vor allem genommen habe, weil mir die Akku- und Strahlungswerte zugesagt haben: ein SAR-Wert von 0,54 (Vergleich iPhone 0,99) und die drittbeste Akkulaufzeit im Chip online Test, wohingegen das iPhone 4s nicht einmal in den Top Ten gelistet ist.

In der Praxis sieht es mit dem Akku übrigens so aus: während ich das iPhone oft weniger genutzt habe als das S3, habe ich trotzdem ersteres schon nach einem Tag erneut aufladen müssen, oder gar schon nach 8 Stunden. Das S3 mini hält locker 2,5 bis 3 Tage durch, bei mittelmäßiger Nutzung, bei starker Nutzung habe ich am Abend um 22:00 immer noch 54 Prozent Akku, wenn ich es in der Früh um 07:00 von der Steckdose genommen habe.

Fazit: ein großes Lob an Samsung für die tolle Akkulaufzeit (das war mir am wichtigsten) und die hohe Nutzerfreundlichkeit im Alltag. Tolles Gerät, und uneingeschränkte Kaufempfehlung, vor allem um diesen Preis!
44 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 136 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)