Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 23. November 2013
... und so kann ich mich meinen Vorrednern einfach nur anschließen. Nach Erhalt der Sendung habe ich sofort CD's, DVD's und Lightscribe Rohlinge gebrannt und alles ist einfach super. Da mir jedoch der Laufwerkstyp bekannt vorkam, habe ich die verwendete Hardware des Laufwerks mal ausgelesen und konnte feststellen, dass das Laufwerk aus dem Hause LG kommt. Von daher kann an beim Kauf eines solchen Laufwerks einfach nichts falsch machen.

100%ige Kaufempfehlung. Würde ich jederzeit wieder kaufen!

getestet unter: Windows XP/7/8/8.1
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Dezember 2015
Ich benötigte wg eines Weihnachtsgeschenks unbedingt ein LS-Laufwerk, daher der Kauf. Im Inneren des Firstcom-Gehäuses befindet sich ein HP-Laufwerks. Angeschlossen, funzt unter WIN 10, keine Erkennungsprobleme - alles gut. Was in der Produktbeschreibung nicht hervorging, war der Umstand, dass man 2 USB-Anschlüsse belegen muss. Theoretisch könnte einer (laut Anleitung) zwar auch reichen, dennoch werden 2 doch sehr empfohlen.
Das Laufwerk ist leise, macht weder beim Brennen noch beim Lightscribe irgend welche Probleme, dafür beim Grabben ..., als ich ein paar Scheiben für die SD-Karte im Auto grabben wollte, machten etwa 2 Porcupine Tree-CDs arge Probleme, Grabben war nicht möglich - und zwar unabhängig vom Betriebssystem, womit der Fehler beim Laufwerk zu lokalisieren sein dürfte. Kopierschutzmechanismen werfen dieses Laufwerk allem Anschein nach arg aus der Bahn.
Fazit: Brennen geht, Lightscribe geht, Grabben mit zum Teil massiven Einschränkungen, Belegung von 2 USB-Anschlüssen macht unterm Strich nicht mehr, aber nicht weniger als 3 Sterne
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Bei dem von mir erworben externen Laufwerk war in der Hülle ein HP TS-L633R DVD-Brenner eingebaut. Ich bin soweit zufrieden wenn ich auch nicht mit dem LaCie Lightscribe Labeler mit maximaler Qualität Lightscriben kann. Am Macbook Pro unter OS X El Capitan gab es keinerlei Probleme es wurde umgehend erkannt vom System und dem LaCie Lightscribe Labeler. Die Druck-Zeit von den mir im LaCie Lightscribe Labeler vorhandenen Vorlagen beträgt zwischen 20 und 25 Minuten. Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden wobei dies auch abhängig ist vom verwendetem optischen Medium.

Einzig ein Kritikpunkt ist vorhanden es werden zwei USB-Buchsen benötigt da zwei Kabel notwendig sind ein USB Kabel liefert nur Strom und ein weiteres ist für den Datenverkehr. Ich kann also immer einen aktiven USB 3.0 Hub mitnehmen, da am aktuellen Macbook Pro nur noch ein USB 3.0 Slot vorhanden ist. Unter Bus-powered habe ich bisher immer etwas anderes verstanden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. September 2014
Das Gerät wurde von meinem Rechner ( Windows XP ) sofort erkannt. Klein und handlich brennt das Gerät zuverlässlich.
Es empfiehlt sich beide mitgelieferten USB-Kabel anzuschliessen. ( siehe beiliegende Beschreibung )
Mir ging es auch um die Lightscribe-Funktion, da mein altes internes Laufwerk den Geist aufgegeben hat,
und ich mein Archiv gern auch optisch " aufgehübscht " gestalte.
Ich habe im Lightscribe Panel nur die Werkseinstellung gegen die dunklere Version getauscht,
und bin mit dem Ergebniss sehr zufrieden.
( Der Brennvorgang bei Lightscribe erhöht sich dabei auf ca. 29-30 min., aber es lohnt sich )
Bei diesem Preis , und da kann ich mich den anderen Rezensenten nur anschliessen, absolute Kaufempfehlung !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. April 2016
Ich habe das LW auf 3 verschiedenen Systemen getestet.
Weder WIN7 noch WIN10 erkennt das LW als LightScribe-fähiges LW.
Ich weiß, dass die eingestellten Fotos nicht der Realität entsprechen müssen,
jedoch weicht die Abb. schon sehr von der Realität ab.
Die abgebildete Doppellinse ist einfach nicht vorhanden.
Außerdem macht mich stutzig, dass auf einem LS LW nicht das LightScribe Logo aufgedruckt ist.
Da aber LightScribe maßgeblich für meine Kaufentscheidung war,
geht der Artikel zurück.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. September 2014
Ein "hochwertiges Gerät" ist denn doch was anderes, der Notebook-Brenner steckt in einem lieblos zusammen geschusterten Plastegehäuse mit unsauber bearbeiteten und gratigen Kanten. Der USB-Eingang am Gerät macht einen wackeligen Eindruck, irgendwie ist er nicht tief genug für den Kabelstecker, der guckt noch halb raus. Nett und vorausschauend, dass man zu dem Datenübertragungskabel noch ein zusätzliches USB-Netzkabel gelegt hat. Ich betreibe das Gerät an einem älteren Notebook mit nur USB2 - ohne das Stromkabel hatte ich Verbindungsabbrüche, mit Stromkabel funzt alles ohne Störungen. Aber: WARUM sind die beiden Kabel den so kurz, dass es nicht mal von einem Desktop-PC unter dem Schreibtisch auf selbigen reicht? Die 30 cm mehr pro Kabel waren doch sicher da gewesen. Und NEIN, das hat keine technischen Hinternisse, keine 30 cm...! Ich verwende allerdings das Gerät ausschließlich als LightScribe-Brenner (ich verstehe nicht, wieso diese gute, einfache und preiswerte Technologie so im Sande versickert). Jedenfalls liefert der Brenner hier echt beeindruckende Ergebnisse, so tiefes schwarz und so kräftige und facettenreichen Grautöne hatte ich mit meinem vorherigen Brenner lange nicht! Und auch da hatte ich den LightScribe-Treiber auf mehr Kontrast/Längere Brennzeit eingestellt. Und das war für mich halt die Hauptsache, dass die LightScribe-Funktion dieses Brenners 1a ist! Und zudem hat er den Vorteil, dass die Brennlinse frei liegt und bei Bedarf ohne Probleme gereinigt werden kann. Insgesamt also ein brauchbares Gerät - und bei dem guten Preis eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Dezember 2014
Auf der Suche nach einem Lightscribe fähigen DVD Brenner bin ich auf dieses Produkt gestoßen.
Das erste bestellte Gerät wurde von allen getesteten 3 PCs und mehreren definitiv funktionsfähigen USB Kabeln am USB NICHT erkannt. Sowohl unter Windows XP als auch unter Linux. Ich habe dann dieses defekte Laufwerk zurückgeschickt und ein weiteres Laufwerk des selben Typs und Farbe bestellt. Dieses war schon beim Versand über DHL als ich das defekte Gerät zurückgeschickt habe. Leider das selbe verhalten. Das Laufwerk wird von keinem PC erkannt. Von 2 neuen Geräten 2 defekte zu erhalten ist schon sehr ungewöhnlich.
Wenn man die negativen Rezensionen liest, scheint das leider kein Einzelfall zu sein.
Deshalb kann ich nur abraten !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Januar 2016
Absoluter Müll!!!

musste beim 1. maligen ausprobieren feststellen, dass dieses Produkt gebrauchsspuren aufwies! beim öffnen der cd lade kam mir eine menge Staub entgegen und es ließ sich auch nur schwer schließen!

habe es sofort zurück geschickt! nach einer mail an diese firma, die dieses Produkt verkauft, habe ich nur eine kurze Antwort erhalten: "entschuldigen sie die Umstände"

am liebsten würde ich gar keinen Stern vergeben!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Dezember 2013
Ich benötigte einen mobilen LightScribe DVD Brenner. Meine Wahl fiel nach dem Lesen verschiedener Rezensionen auf den Brenner von FIRSTCOM.
Wie fast immer erfolgte die Lieferung bei Amazon sehr zügig. Überraschung beim Öffnen der gut gemachten Verpackung: Der Brenner wird mit einem zusätzlichen USB Kabel geliefert, für den Fall, dass ein USB Port nicht genügend Strom beim Brennen liefert. Hier hätte ich es besser gefunden, wenn anstelle von zwei einzelnen USB Kabeln ein entsprechendes Y-Kabel mit zwei USB Steckern an einem Ende beigelegt worden wäre. Aber das ist vielleicht auch eine Geschmacksfrage, ich habe eigentlich genug Kabel in meinen Schubladen.
Ich nutze den Brenner unter Windows 8.1 und Windows 8, die Installation verlief erwartungsgemäß problemlos. Klaglos brennt das Laufwerk DVD, CD und auch LightScribe Labels. Allen von mir eingesetzten Programmen erkennen den Brenner ohne Stress. Die genannte max. Brenngeschwindigkeit CD-R 24x wird ebenfalls ohne Probleme erreicht.
Einziger Kritikpunkt: Das Gehäuse gibt, selbst wenn man nur leichten Druck von oben ausübt für meinen Geschmack zu stark nach, was dazu führt, dass der Tray nicht geschlossen werden kann, weil er eingeklemmt wird. Dies ist wahrscheinlich dem geringen Gewicht des Brenners geschuldet. Hält man den Brenner beim Zurückschieben des Trays mit der anderen Hand am hinteren Ende fest, schließt der Tray hingegen ohne Schwierigkeiten. Vielleicht kann der Hersteller ja noch etwas an der Stabilität des Gehäuses „arbeiten“.
Im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden. Ich denke der Preis geht in Ordnung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Februar 2016
Hatte mich erst sehr gewundert,als ich das Gerät auspackte und nochmals nachgeschaut ob ich versehentlich einen "normalen" Brenner bestellt habe.....
Aber ich muß sagen,der Kleine geht ab wie mein vorheriger "großer" Klotz

Lieferung war schnell und von meiner Seite immer wieder gerne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken