Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
17
3,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2013
Endlich vom Index runter und sogar ungeschnitten ab 16 zu haben. Wurde ja auch mal Zeit, denn während man mit SAW und ähnlichem millionen Zuschauer ins Kino lockt, dürfen viele harmlosere Filme immer noch nicht frei verkauft werden. Rotld ist ein Film der die Geister scheiden wird. Man liebt oder hasst ihn und auch ich persönlich musste erst mit ihm warm werden. Wer nur Fulci und Romero Zombies mag wird hier die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, denn die Zombies rennen nicht nur, sie sprechen auch. Aus heutiger Sicht ist der Film sehr trashig gemacht, die Dialoge sind ohnehin banane, aber das alles macht den Charme des Film aus denn er nimmt sich selber nicht besonders ernst. Er ist einer dieser Partyfilme, die man just for fun guckt oder in einer netten Runde mit viel Bier. Ich freue mich über die neue DVD-Serie Horror Cult Uncut da sie uns viele tolle Filme wie eben Return of the living dead, Chucky, Die Körperfresser kommen und andere in guter Qualität für wenig Geld beschert. Die Extras bestehen zwar nur aus Trailern, aber bei dem Preis mag man da nicht meckern. Ich kann jetzt schon gar nicht erwarten, was als nächstes veröffentlicht wird.
Ach so, wieso ich nur 4 Sterne gebe? Der Film ist klasse, aber das Ende wirkt zu knapp und durch Filmszenen, die einfach ein zweites Mal benutzt werden ziemlich billig. So etwas schmälert leider den Gesamteindruck.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2015
Seit März oder Mai 2012! DA schlug ich jetzt aber unvermittelt zu! Logisch!
" Wir haben normalerweise mehr von denen da- Montag kommt wieder `ne
neue Lieferung....wir legen uns nicht zuuu viele auf Lager- da sind wir penibel wie
ein Feinschmecker- Restaurant. Wollen unseren Kunden nur frische Ware servieren. "
Potz Blitz und Hunderte Zombies! Die Rede ist von den Leichen, die im gar so kühlen
Kühlraum des medizinischen Versandhauses hängen- an formgebogenen Kopf- Haken-
fein säuberlich wie im Kaufhaus an der Kleiderstange.
Und als der Spezial- Container im Keller des Institutes, der mal wieder durch Schlamperei
verseuchte Zombies beherbergt, ein Leck bekommt, ist die sehr, sehr ernstzunehmende
Katastrophe nicht mehr aufzuhalten.......
THE RETURN OF THE LIVING DEAD- eine KultPERLE, die ich schon seit mehr als über
Zwanzig Jährchen in mein Herz geschlossen habe. Der Thrill offenbart sich schon ab bereits
dem Moment, wo das spezifische Gas in die Atmosphäre und die Rohre des "Medical Supply"
gelangt und emporkriecht.
" Hast du gerad` in die Hosen ges*******?? "
" Hey, jetzt mach`dich mal flüssig- hast du keinen Respekt vor den Toten? "
" Was is' n das? Klingt wie Schmerzensschreie- ich hol`die Tragen! "
Ich liiiebe diese Werk voller heiterer Kuriositäten- so wie kein anderes.
Der Hirni- Typ, der hinter der Tür schreit und an die selbige hämmert.
Und der andere, der eigentliche Star des ganzen Sammelsuriums, der vor lauter Schnodder
irgendwann völlig wegzufliessen droht....und natürlich auch warmes, frisches Geehhiiirrn möchte.
Und dann noch die skelettierte halbe Dame auf dem örtlichen Seziertisch...die hemmungslos lacht.
Der Zombie- Lilliputaner....die Härte.....und auch ein gnadenloser Burner!
Und nicht zu vergessen, auf keinen Fall: Ernie, der Leiter der Verbrennungsanlage. Köstlichst.
Genial Genial!!

*************************************************************************

Story:

Eine vom Militär entwickelte Chemikalie wird freigesetzt- und mit ihr und natürlich auch
auf grunddessen Scharen vergammelter( und frischer) Leichen, denen der eingesessene...
äääh...gelegene Friedhof nun zu eintönig anmutet. Denn ohne Geehhiiirrn nix los.........
im Moos..................................................

****************************************************************************

Mein liebevolles Fazit:

Herrlich! Und in meinen Augen einfach einsame Spitze. Was solche Zombiefilmchen
angeht. Wenn das auch ein paar Ungläubige anders sehen. Gott, ja. Egal aber. Mir.
Der halbe Hund, der beim Draufschlagen mit Lassies Fiepen vertont wird. Grinss.
Die Schmetterlinge im Schaukasten, die vor Aufregung wieder frisch mit den Flügeln
zu flattern beginnen. Grinsgrins.
Die Visagen der Darsteller- lustigstes Entsetzen zum wegschreien. Noch mehr grinss.
Der zappelnde, zerteilte, kopflose Eingefrorene..undundund......!! Hammihammer!
Für mich heißt der Film seit jeher eh nur " GEHIIIRRN "- da brauche ich den Titel überhaupt
nicht groß nennen. Jeder Fan weiß mit DEM Wort sofort etwas anzufangen.... wen und was
ich damit meine. Lächellieb.
Der Strip des rothaarigen Punkrock- Girls zieht mir mit der geilen Musikuntermalung jedes Mal
aufs Neue die Pantoffeln aus. Das Gewitter und der darauf folgende Regen auf die Gräber des
abrockenden Friedhofs prasselt auch in mein Geehiiirrnn! Ein Trash- Festival der Sonderklasse.
Auch nach so vielen Jahren...noch immer und wie gehabt.
" Gib` mir mal DEIN Stethoskop....ich höre nichts- kein Blutdruck, kein Puls....Einundzwanzig Grad...
..Zimmertemperatur- Sie sind klinisch TOT! "
" Schicken Sie mehr Sanitäter! "
" Schick`mehr Cops! " Hahahaaaaaaaaa!
Fantastisch doch. Und mit einem Schluss zum Nachdenken!
Und mit Musik von: T.S.O.L# The Damned# The Flashheaters# 45 Grave...and more!!
_________
Lauflänge:
87 Minuten ( mit Abspann ) !!

Bonus gibt es leider, so glaube ich, nur auf der Blue- Ray- Ausführung.

ZEHN STERNE!!
2424 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2015
Wenn man von Horrorfilmen redet, dann gibt es ein Genre, das wohl am populärsten ist: Zombie-Filme! Und in diesem Fall ist George A. Romero definitiv der Meister des Faches. Seine „Dead“-Filme (im Deutschen „Die Nacht der lebenden Toten“ und „Zombie 1 + 2“) sind bis heute Horror-Klassiker. „Return Of The Living Dead“ (im Deutschen „Verdammt, die Zombies kommen“… Kein Wunder, dass ich bei den Original-Titeln bleibe ^^) kam 1985 raus, zu der Zeit gab es schon zwei der Romero-Filme und sein dritter Teil „Day Of The Dead“ kam im selben Jahr heraus. Der Grund, warum ich diesen Vergleich aufbringe, ist der, dass Dan O'Bannons Werk sich sehr an Romeros Filmen orientiert. „Return…“ bezieht sich sogar sehr stark auf den ersten Film „Night Of The Living Dead“ von 1968. Und obwohl der Meister selbst nicht an dem Film beteiligt war, ist „Return…“ ein großartiger Zombie-Film und für mich einer der besten Horrorfilme, die ich je gesehen habe. Dieser Streifen beweist mir, warum die alten Horrorfilme so klasse waren.
Aber bevor ich weiter auf den Film eingehe: Dies hier ist die wirklich ungekürzte Fassung, die nach der Indizierung wieder erhältlich ist. Lasst euch nicht von dem FSK 16-Siegel abschrecken, der Film ist absolut ungeschnitten!

Die Story: Zwei Angestellte in einem medizinischem Versandhaus setzen aus Versehen eine militärisch, hochgiftige Substanz frei, die totes Gewebe wieder zum Leben erweckt. Und so entsteht aus einem kleinen Fehler eine blutige Katastrophe…

„Return…“ ist ein Horrorspektakel, wie man es nur selten sieht. Zwar ist die Story absurd, aber das trägt zur Gesamtatmosphäre bei. Der Film nimmt sich auch nur selten zu ernst, obwohl ich es sehr mag, dass die Figuren und auch ihre Darsteller eine wirklich tolle Leistung zeigen. Der Film wechselt gekonnt zwischen ernsten Zwischenmomenten und over the top-Szenen, wie geniale Auferstehung der Toten am Friedhof. Aber diese Mischung machts! Schon der erste „Gremlins“ ist deswegen einer meiner Lieblingsfilme, weil er zwischen ernsten und verrückten Momenten springt und somit eine surreale, aber auch sehr überzeugende Stimmung erzeugt!
Vor allem gefällt mir aber, dass die Figuren keine dummen Idioten sind. In den meisten Horrorfilmen scheitert der Versuch Horror zu erzeugen, wenn die Charaktere sich dämlich und unbegründet verhalten. Hier ist das nicht so, man kann die Handlungen der Leute nachvollziehen. Man lernt mit den Figuren, was zu tun ist und was man nicht tun darf. Klingt vielleicht seltsam, aber besser kann ichs nicht beschreiben…

Was „Return…“ als Zombie-Film besonders macht, sind die Zombies selbst: In den meisten Filmen sind die Zombies dumme, langsame Leichen, die durch das Zerstören des Gehirns aufhören zu „leben“. Doch hier lebt nicht nur der ganze Körper separat, die Zombies können auch sprechen und sind sogar sehr intelligent. Wahrscheinlich haben wir hier wohl die klügsten Zombies, die es je in einem Film gab. Aber das macht den Film so besonders und das macht die ganze Gefahr, die von den lebenden Toten ausgeht sehr authentisch. Die Zombies sind quasi unzerstörbar und die Epidemie breitet sich immer weiter aus.

Die Optik von „Return…“ ist klasse. Eine tolle Kameraarbeit ist dabei fast nur Nebensache: Für die Männer gibt es viel nackte Haut und unglaubliche Effekte! Ich würde sogar sagen, dass „Return…“ einer der optisch beachtlichsten Horrorfilme ist, gerade für die Zeit. Gerade die Mischung aus Puppentechnik und brillanter Maskentechnik macht den Film so großartig. In der Hinsicht steht er Romeros Werken in Nichts nach und gerade, da wir hier endlich die Uncut-Version haben, kann man alle blutigen und kreativen Horrormomente genießen. Der einzige Nachteil ist nur, dass man in der deutschen Version einige englische Momente dazwischen hat. Diese wurden im Deutschen halt rausgeschnitten und nie synchronisiert. Es sind nur kurze Momente und stören eigentlich kaum, aber wer den Film ohne solche Unterbrechungen genießen will, sollte ihn halt im Original schauen.

Zu dem Ganzen gibt es einen bombigen Soundtrack! Matt Clifford komponierte einen grandiosen Score mit einem eingängigen Hauptthema, dazu werden sehr coole und passende Punk-Songs aus den 80ern gespielt. Mir gefällt besonders der Tarantino-artige Einsatz der Musik. Oftmals wird die Musik sehr konträr zum Geschehen eingesetzt. Die Zombies werden zum Leben erweckt und es ertönt „Partytime“ von 45 Grave, großartig.
Es entstehen somit unglaublich witzige und zugleich coole Momente, die einfach genial sind.

Fazit: „Return Of The Living Dead“ ist keine Fortsetzung zu Romeros berühmtem Erstlingswerk, sondern ein eigenständiger und grandioser Horrorfilm, der Zombies fast schon neu erfindet und dazu coole Figuren, tolle Darsteller, grandiose Effekte, obercoole Musik und eine gute Geschichte bietet. Ein Horror-Meisterwerk, dass sich Fans auf keinen Fall entgehen lassen sollten!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Dieser Film hat sich im Laufe der Zeit einen besonderen Platz in meinem Herzen erspielt. Ein satirisches Vergnügen und dazu einer der besten Horrorfilme, die je gemacht wurden. Regisseur Dan O’Bannon leistet fantastische Arbeit und wir unterstützt von Jules Brenner’s ausgezeichneter Kameraarbeit.

Die Geschichte handelt von einer schlimmen Chemikalie, die die Fähigkeit besitzt, Tote zum Leben zu erwecken. Als ein Behälter mit der Chemikalie unerwünscht geöffnet wird, bricht der Untot über das Land herein. Die Schlacht gegen die Hirnlosen Toten hat begonnen. Alles in allem ist „Return of the Living Dead“ ein zeitloser Horrorklassiker, den man gesehen haben muss. Absolutes Herzstück meiner Sammlung!!

Endlich ungeschnitten in der Horror Cult Edition!
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2013
Ja MGM weiss, wie man schnell Kasse macht.

Man kramt alte Filme, aus den 80ern, raus, lässt sie von der FSK neu prüfen und macht sich dann gar keine Arbeit das Bild auch nur etwas zu verbessern.

Es wird das Original-Master aus den 80ern genommen und einfach auf eine DVD gepresst.

Bild- und Tonqualität spielen keine Rolle, Hauptsache die Kasse klingelt.

Einfach schnell ein cooles Cover mit dem Original Filmplakat rauf und fertig ist der Salat.

- So einfach ist es ja auch nicht.

Ich finde es wirklich klasse, dass MGM die alten Filme alle neu prüfen lässt und die meisten Action und Horror
Filme der ACTION CULT UNCUT + HORROR CULT UNCUT Reihe jetzt ab 16 frei sind. - KOMPLETT UNCUT - WAHNSINN !!!

Aber bei einem Preis von 10 Euro pro DVD sollte man zumindest ein bisschen Qualität erwarten. (Hier bei Amazon gibt es die DVDZs für 7,97 Euro, aber in vielen Geschäften kosten die DVDZs 9,99 - 12,99 Euro)

DESHALB MEIN TIPP : NIE MEHR ALS 5 - 6 EURO für einen ACTION CULT UNCUT oder HORROR CULT UNCUT Film ausgeben, dann ärgert man sich auch nicht. --- Mehr sind die Teile, aufgrund ihrer schlechten Bildqualität (und Tonqualität) nicht wert !!!

Ich habe das Angebot bei AMAZON.de genutzt und 4 Filme für 20 Euro (inkl. Porto) bestellt - EIN KLASSE ANGEBOT !!!
2 ACTION CULT UNCUT Filme (Mit stählerner Faust + Time Bomb) und 2 HORROR CULT UNCUT (RETURN OF THE LIVING DEAD +
LIFEFORCE - Die tödliche Bedrohung) für 20 Euro - Das ist phantastisch.

KOMMEN WIR ZUM FILM:

Der Film ist total lustig. Ich habe wirklich viel gelacht. Die Spezial-Effekte sind anständig. - Story ? - Wer braucht eine Story ???

Das Ende ist wirklich nicht so toll und kommt nach 87 Minuten (Laufzeit inkl. Abspann) viel zu schnell.

Insgesamt würde ich dem Film 3 Sterne geben, da ich ihn immer mit dem SUPER-GENIALEN Return of the Living Dead III (uncut) vergleiche.

ALSO WIRKLICH EIN GUTES SCHNÄPPCHEN für 5,- Euro - Es hat sich gelohnt und der Film bekommt einen Ehrenplatz in meiner Sammlung !

ACH JA ! - EXTRAS : Fehlanzeige ! - Es gibt 2 englische Trailer - Das wars !
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2014
Eine absolut klasse Horrorkomödie.
Man muss nicht alles an dem Film verstehen er ist einfach nur genial.
Ein muss für jeden Fan ...aber bitte nur die uncut Version kaufen !!!!
******GEHIRRRRRRRRN******
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2015
Über den Film muss ich nichts mehr schreiben, ist hier wohl schon alles gesagt. Kult.

Der Soundtrack ist auch auch klasse, die Qualität ist OK.

Die hier gegebene Filmqualität ist einfach 1a VHS-Qualität. Voll der Retro-Stil.
Mich hat es nicht gestört.

Selbst die in englisch eingefügten Szenen mit deutschen Untertiteln
sind nicht so störend.

Die sind bei Armee der Finsternis wesentlich ätzender.
Den hab ich gleich wieder abgestossen und mit die standard
90 min Version geholt.

Und? Beschreibung ausreichend?

LG
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2013
Verstehe gar nicht warum dieser Film auf dem Index gelandet ist!
Denn die Gewaltszenen halten sich wirklich in Grenzen!
Die Bildqualität ist gut und auch die Tonqualität ist in Ordnung!
Für Horror-Fans der alten Tage ein absolutes Muss!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2016
Die Schauspieler spielen viel zu übertrieben, die deutschen Synchronsprecher sind eindeutig zu laut. Die Story ist eher ermüdend als begeisternd, Höhepunkte gibt es eigentlich keine.
Die Effekte wirken so unfassbar billig und erzeugen nicht mal ein kleines Grausen. Bei vielen Filmen aus der damaligen Zeit ist das natürlich so und oft auch absolut OK, aber das hier ist schon teilweise erbärmlich schlecht.

Dann lieber doch ein weiteres Mal die Originalfilme von Romero.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2015
ein Klasse Old-School Zombiefilm mit jeder menge Humor und jetzt in der FSK 16 Auflage vollkommen Uncut kann den Film nur weiterempfehlen an alle Fan's des Genre's
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden