flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 20. November 2015
Der Blitz lässt sich problemlos bedienen (beleuchtetes Anzeigefeld), jedwede Leistungskorrektur ist per Fingerdruck einstellbar.
Perfekte, vollumfängliche Kommunikation mit allen Panasonic-Modellen wie GH-3, GH-4, GX-7, GX-8, GM-1, GF-7, Olympus EM-1, EM-5 II, EM-5 und EM-10 sowie Panasonic Lumix FZ-1000 und Leica V-Lux 114.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. August 2015
Der Blitz hat alle meine Erwartungen erfüllt.
Als Hobbyfotograf wollte ich mir keinen sehr billigen aber auch keinen teuren Blitz kaufen.
Ich denke das ich hier einen guten Mittelweg gefunden habe.
Der Blitz funktioniert auf meiner Nikon D5100 sehr gut und zuverlässig.
Die Fotos kommen viel schöner raus als mit dem integrieten Akku.

Kleiner Tipp:
Zusätzlich habe ich mir Markenakkus mit ca. 2800mAh gekauft.
Bisher haben die Akkus noch nicht schlapp gemacht und locker einen Abend durchgehalten.
Die Statusanzeige hat immer noch volle Akkus angezeigt.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2018
Leider ist mein Blitz schon nach dem ersten 100 Aufnahmen ausgefallen.
es kam immer wieder mal eine Fehlermeldung, nach Quercheck mit einem anderen Blitz und Kamera, stellte sich heraus, dass der Blitz defekt ist.
Metz meinte zuerst man sollte ein SW Update machen am Blitz, dies brachte aber nicht wirklich Abhilfe.
Am Blitzschuh, klemmte immer wieder mal ein Kontakt.
Das bei dem Geld, sollte eigendlich nicht sein.

Fazit:
Wenn er lief, SUPER Blitz, aber man konnte sich nicht immer drauf verlassen.

Würde ich den wieder kaufen?
Ich denke nicht, ich würde das Geld mehr anlegen und einen originalen Blitz von Pentax nehmen.

Schade aber Dank AMAZON wieder super Service gehabt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Juni 2018
Der Blitz hat alle meine Erwartungen erfüllt. Genutzt wird der Blitz an einer Lumix G6 und dies hobbymäßig.

Daher sollte es ein guter Blitz werden, der nicht zu teuer ist .
Der Blitz funktioniert bisher sehr gut und zuverlässig. Die Bedienung ist sehr einfach und angenehm.
Es sind bislang sehr schöne Bilder entstanden. Und selbstverständlich werden die Bilder auch insbesondere in Räumen im gesamten heller als bei dem integrierten Blitz.

Das zusätzliche Gewicht durch den Blitz ist auch in Ordnung.
Schön ist auch die flexible Dreh- und "Knick"-möglichkeit des oberen Teils des Blitzes, sodass eine schnelle Anpassung möglich ist.

Anfangs wurde der Blitz mit Batterien vom Discount verwendet. Hier wurden nun die Akkus von Panasonic eneloop pro gekauft. Diese haben auch eine lange Dauer bislang aufgewiesen.
Je nach Dauer sollte man immer Ersatzbatterien dabei haben.

Ich kann eine absolute Kaufempfehlung (auf jeden Fall für Hobbyfotografen) aussprechen und würde diesen Blitz selbst jederzeit wieder kaufen. Ob er auch für professionelle Fotografen geeignet ist, kann nicht bewertet werden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Januar 2017
Ideales Kompromiss zwischen den original Nikon Blitz der das doppelte kostet und chinesische Produkte die halb so teuer sind.
Hier macht man nichts falsch. Der Touchscreen ist super. Qualität kann absolut mit Nikon mithalten. Die mitgelieferte gepolsterte Tasche aus Nylon ist auch nicht schlecht.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Die Rezension bezieht sich auf die Version für Nikon.
Ich habe mir den Metz Mecablitz 52 AF-1 bestellt als Backup für meinen Nikon SB-800, nachdem sich der zunächst bestellte Yongnuo YN-568EX zwar also kompatibel mit meiner Nikon D600, jedoch als nicht kompatibel mit meiner D5300 herausgestellt hat.
Der Metz liefert nun mit beiden Gehäusen und allen getesteten Objektiven ebenso wie der SB-800 korrekt belichtete Aufnahmen.
Zwei kleinere Nachteile hat der Metz jedoch gegenüber dem Nikon-Blitz:
1. Wenn ich das Gehäuse zwischendurch abschalte, geht der Blitz NICHT in Standby, sondern bleibt voll eingeschaltet.
2. Die unterste Stellung des Schwenkreflektors ist parallel zur optischen Achse, es gibt KEINE tiefere Stellung für Aufnahmen auf kurze Entfernung. Das gibt unten im Bild dann schon mal einen dunklen Rand.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2016
Metz, was denn sonst? Hervorragend, mit Bereitschaftstasche. Spitzenqualität leistung optimal. LCD-Display gut Übersichtlich. Die Funktion ist besser als schon hohe Erwartungen zuvor. Für Nah- und normalaufnahmen geeignet. Im Display wird die Reichweite des Blitzes angezeigt.NiMH-Akkus oder AA-Batterien können eingesetzt werden. Der Metall(!)-Schuh mit der Befestigungsmutter gibt sehr guten Halt am Kameragehäuse.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 24. Mai 2015
Ich habe den Metz mecablitz 52 AF-1 als Geschenk für meinen Mann gekauft, der ihn auf der Nikon D7100 nutzt.
Nach kurzzeitigen Anfangsschwierigkeiten (es gab wohl eine Voreinstellung die nicht korrekt und auf den ersten Blick nicht zu erkennen war) ist er hochzufrieden mit dem Blitz. Tolle Handhabung und alles wird zufriedenstellend ausgeleuchtet. Was will man mehr.
Einzig bei schnellen Serienaufnahmen stößt der Blitz bisweilen an seine Grenzen, aber bei einem Gerät zu diesem Preis wäre das wohl Meckern auf höchsten Niveau.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2015
Der Touchscreen des Blitzes harmoniert gut mit dem Touchscreen der EOS 650D, so man die Kamera gerne über den Touchscreen bedient.

Ansonsten funktionieren die Automatik des Blitzes anscheinend mit der EOS 650D problemfrei. Der Blitz ist deutlich stärker als der eingebaute. Das Infrarot Fokussierlicht funktioniert prima sogar in so dunklen Räumen, dass man eigentlich gar kein Objekt durch den Sucher mehr erkennen kann. Gegenüber dem eingebauten Aufklappblitz ist die Möglichkeit, indirekt automatisch korrekt belichtet zu Blitzen eine deutliche Verbesserung. Der Blitz schmiegt sich quasi funktional so an die Kamerafunktionen an, dass er keinesfalls wie ein Fremdkörper wirkt, sondern wie ein integraler Bestandteil - und er funktioniert auch so.

Und: mir gefällt Form und Anmutung des Blitzes sehr.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Nachdem sehr viele Bekannte genau diesen Blitz zu ihren Marken SLRs gekauft haben, habe ich mich auch für diesen Blitz entschieden. Die Investition hat sich rentiert, und der Mehrwert ohne Blitz ist beeindruckend. Dieser Blitz ist für jene Anwender perfekt, die ein perfektes Licht haben wollen, und sich auf das Motiv und nicht auf die Optimierung des Blitzes konzentrieren wollen. Denn diese Distanzoptimierung usw. erledigt der Blitz.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 89 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken