flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 8. November 2013
...nicht für Anfänger. Am Anfang liest sich das Buch so als ob es für absolute Programmieranfänger geschrieben ist. Da kann man schonmal einige Seiten überblättern, wenn man bereits Grundkenntnisse hat bzw. weiß, was ein Browser ist etc. Je weiter man dann aber vordringt, desto kürzer und weniger nachvollziehbar werden die Erklärungen. Plötzlich tauchen Befehle auf, die vorher und auch hinterher nirgendwo erklärt werden. Das Thema Kapselung nimmt gerade mal eine gute Seite ein, hinterher weiß ich leider auch nicht vielmehr darüber. Plötzlich wird von Prototypen geredet, ohne auch nur eine Erklärung dazu zu bekommen... Ich musste bereits viel im Internet nachlesen, um das Buch wirklich verstehen zu können (die Erklärungen hier waren oft sehr einfach und gut nachvollziehbar - warum hat sich der Autor diesbezüglich keine Mühe gegeben?).
Mein Fazit: Leute, die bereits eine andere Programmiersprache gut können, werden das Buch als Einstieg wahrscheinlich sehr gut finden. Echte Programmieranfänger oder auch Personen mit Grundkenntnissen lassen besser die Finger davon.

Und noch ein Nachtrag von mir: Ich habe mich inzwischen bis zum Ende des Buches durchgeackert. Leider komme ich nun in den letzten Kapiteln gar nicht mehr mit. Hier häufen sich Fehler über Fehler. Das hat den Vorteil, dass man auf der Fehlersuche wirlich tiefer in die Materie einsteigt (was aber nicht der Sinn eines Buches sein sollte). Einfach ist es noch, wenn plötzlich Variablen verwendet werden, die wenige Zeilen zuvor noch ganz anders deklariert wurden (z.B. req und httpReq). Aber irgendwann sind die Fehler einfach auch nicht mehr nachvollziehbar. Lieber ein anderes Buch kaufen. Ich gebe es jetzt auf.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. März 2001
Was ich am meisten vermisse ist ein vernünftige Index. Ich kann mir keinen Reim darauf machen, nach welchen Kriterien die wenigen Stichwörter am Ende des Buches ausgwählt wurden. Und so steht man in der Praxis dauernd vor dem Problem: "Wo stand das blos?". Dann fehlen jegliche Literaturangaben, etwas was leider heutzutage in der PC-Literatur gang und gäbe ist. So als ob der Autor alles selbst erfunden hätte und der Leser außer diesem Buch sowieso nichts braucht. Weiterhin wird (für meinen Geschmack) dem sehr problematischen DHTML zu viel Raum eingeräumt. Und die Referenz ist dürr und wenig brauchbar. Von Referenz-Handbüchern für Programmiersprachen ist man eine formalisierte Exaktheit gewöhnt, die es hier nicht gibt. Sollte beim Referenz-Teil ein mehr praxisorientierter Ansatz geplant gewesen sein, dann gibt es viel zu wenig Beispiele und erläuternden Text. So bleibt der Eindruck, dass der Verfasser nicht fertig geworden ist.
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Februar 2014
Ich bin Webprogrammierer und habe außerdem eine Passion für JavaScript, so kann es nicht verwundern, dass ich schon einige Büche zu diesem Thema gelesen habe. Andere Nachschlagewerke wie "JavaScript-Patterns" von Stoyan Stefanov eigenen sich ebenfalls sehr gute um die JavaScript-Fertigkeiten zu erhöhen, aber eher für fortgeschrittene Entwickler.

Dieses Buch kommt mit leichteren und kleineren Beispiele und Code-Snippets aus, und bleibt jedoch immer noch informativ genug für fortgeschrittene Entwickler. Daher ideal für Einsteiger und Fortgeschrittene als Lektüre und schnelle Quelle.

In diesem Buch werden alle wichtigen API und Objekte von JavaScript theoretisch und praktisch erläutert wie z.B. DOM-Funktionen und HTML-Elemente, Prototypische Vererbung, Closures und einiges mehr. Mit Hilfe dieses Buch bekommen Leute, die noch keine JavaScript Erfahrung habe eine gute Wissensbasis. Obwohl eine paar Beispiele noch besser hätten gemacht werden können, z.B. das Hinzufügen von Zeichen an einem HTML-Element (Vermerk: innerHTML).

FAZIT: Kann ich nur für alle JavaScript-Fans und die es noch werden wollen weiterempfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. November 2011
Sehr gut strukturiert und leicht verständlich.
Sowohl für Einsteiger als auch für Erfahrene Programmierer zu empfehlen.

Durch den "roten Faden" behält man leicht den Überblick und lernt sehr schnell.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. September 2013
Der Autor schreibt sehr nachvollziehbar. Schritt für Schritt wird der Anfänger an die Hand genommen.
Allerdings sind Kenntnisse bezüglich HTML und evtl. CSS von Vorteil , um die Java Script Abschnitte besser zu verstehen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. August 2013
Benötigte das Buch für mein Studium, sehr gut erklärt +++ praktische Beispiele +++ guter Aufbau +++ objektorientierter Teil gefällt mir sehr gut (gut ausgegliedert: Vererbung, Spezialisierung, Constructor stealing, Prototype chaining)
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. März 2014
Super Empfehlenswert für Einsteiger sowie Fortgeschrittene. Gute und leicht verständlich geschrieben, man kann als nicht Einsteiger easy kapitelweise vorspringen. Bin begeistert.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Mai 2012
Ich habe mich vom Titel und den vielen guten Rezensionen verleiten lassen
und dieses Buch gekauft und wurde bitter enttäuscht: Das Buch ist eine
reine Einführung in "HTML-Seiten mit JavaScript etwas aufpeppen".

Ich war auf der Suche nach einem Buch zu JavaScript als Sprache an sich,
nicht in ein Mischmasch aus ordentlich HTML, etwas DOM und wie fummelt
man das mit JavaScript im Browser zusammen.

Das Buch ist sicher eine wirklich super Einführung für jemanden der
wenig Programmiererfahrung hat und sich in JavaScript und "dynamisches"
HTML einlesen will: Das Buch liest sich gut, ausführliche Beispiele.

Da wo JavaScript dann haarig wird und sich (positiv wie negativ) von anderen
Sprachen abhebet (ich code in C, C++, Python, bash, Java, Go) wird das
Buch dann aber sehr knapp: Z.B das ganze Kapitel zu Objekten ist 20 Seiten
lang. Meiner Meinung nach ist man nach den 5 Seiten zu Kapselung,
Vererbung, Erweiterung und Overloading nicht wirklich über Objekte in
JavaScript informiert.

Und dann hat JavaScript ja auch ganz dunkle Seiten, die werden aber
komplett ausgespart. Alle Beispiele benutzen stets nur == und !=
was durch die lustigen coercion Regeln eher ein Glücksspiel ist.

Der Referenzteil ist komisch: Ob Methoden einen Rückgabewert haben
und was mögliche Werte sind darf man raten. Welcher Typ da zurückkommt
wird nie erwähnt (deshalb vermutlich immer == und !=).

Fazit: Wer keine Erfahrung mit HTML und JavaScript hat und eine
gute Rundum-Einführung von Browser, HTML, JavaScript, DOM, etc.
sucht für den ist das ein wirklich gutes Buch.
Wer HTML kennt, selber schon durch eine DOM-Baum navigiert ist,
weiss wie man programmiert und sich fundiert über JavaScript
informieren will braucht ein anderes Buch (ich fand dann "JavaScript:
The Good Parts" hier sehr instruktiv).

Hätte das Buch "Einführung in JavaScript und HTML im Browser"
geheissen (dann hätte ich es mir nicht gekauft), aber dann hätte es
5 Sterne verdient.
50 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|44 Kommentare|Missbrauch melden
am 23. November 2012
Wurde für meinen 13 jährigen Sohn bestellt.
Er liest ganz begeistert und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Das Buch ist gut geschrieben und die Beispiele sind anschaulich und leicht nachzuvollziehen.

Ich glaube, wir haben den nagel auf den Kopf getroffen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. November 2012
Wer eine Referenz zu JavaScript erwartet, der wird enttäuscht. Das Buch bietet eine gute Einführung in das Thema Html mit JavaScript. Aber JavaScript wird keineswegs durchgängig und vorrangig beschrieben. Das Buch ist sicherlich eine gute Einführung in das Thema HTML mit JavaScript. Für eine JavaScript Referenz hätte ich mir aber mehr erwartet.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden