flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 22. Januar 2018
Ich besitze jetzt schon seit 5 Jahren einen iPod touch 4G und will gar nichtmehr ohne ihn.

Wirklich außergewöhnliche Klangqualität wie man es von iPods gewöhnt ist und ich bin auch echt Fan von der Möglichkeit Serien und Filme zu laden.

NEGATIV: Wie Apple nunmal ist versuchen sie einen dazu zu bringen neue Produkte zu kaufen und stellt etliches für die alten Geräte ein.. Man kann kaum noch Apps laden, weil die IOS Version zu alt ist.

FAZIT: Wenn man den iPod nur als Musikabspielgerät und ab und zu als Serien oder Filmabspielgerät benutzen will, dann kann ich ihn sehr empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. März 2013
Meinen ersten iPod Nano 3G habe ich mir 2007 gekauft. 2010 folgte darauf ein iPod Nano 5G, mit dem ich wegen der dürftigen Akku-Laufzeit nicht sehr zufrieden war.

Nun sollte es 2013 ein iPod touch sein, in weiß und mit 16 GB.

Erste Schritte:

Ich habe den iPod zunächst mit einem Apple-Netzteil ans Stromnetz angeschlossen. Der Bildschirm leuchtete auf und der iPod machte ein Geräusch. Das Einrichten vom iPod funktionierte danach problemlos. Es wäre aber empfehlenswert, dass man sich eine Apple-ID zulegt, die man mit jeder E-Mail-Adresse erstellen kann. Problematisch ist allerdings sind die Bezahlmethoden für den App-Store, schließlich verfügt kaum jemand über eine Kreditkarte. Es wird aber Click-To-Buy angeboten, was relativ bekannt ist und genauso gut wie Paypal funktioniert. Man muss natürlich sein Bankkonto damit verknüpfen. Zurück zum Gerät: Nach 3-4 Stunden war der iPod vollständig geladen und habe ihn dann an meinen Windows-Laptop angeschlossen und wurde sofort erkannt. Das Synchronisationsmenü in iTunes für den iPod touch ist wirklich gelungen! Deutlich ansprechender als noch für den Nano. Man kann Musik, Videos etc… und ganz wichtig Apps verwalten. Es ist möglich, Apps mit dem PC zu laden und dann ganz einfach auf den iPod zu übertragen. Das liebe ich so sehr an Apple: Es funktioniert einfach und problemlos. Ich bin übrigens kein Apple-Fanatiker oder Fan, aber man muss einfach anerkennen, dass Apple-Produkte einfach funktionieren. Das konnte ich von meinem alten Nokia-Smartphone bislang nicht behaupten…

Das Design:

Einfach, elegant und zeitlos. Die Front ist einfach toll anzufassen. Dieses reine Weiß, diese glatte Glasoberfläche. Wirklich klasse. Der 4G braucht sich vor dem 5G nicht zu verstecken. Ich finde sogar, dass sich der iPod etwas hochwertiger anfühlt, als mein iPad mini. Die Rückseite ist sehr edel, leider sehr, sehr empfindlich. Sie besteht aus poliertem Edelstahl, das so glänzend ist, dass man sie als Spiegel verwenden kann.

Die Funktionen:

Es sind viele. Sehr viele. Facetime, iMessage, E-Mail, etc…, Funktionen, die ein Musikplayer eigentlich nicht braucht. Aber trotzdem da sind, was ich eigentlich toll finde. Im Prinzip ist der iPod touch ein iPhone, mit dem man nicht telefonieren kann. Das bedeutet auch, dass es für den iPod eine riesige Anzahl an Apps im App Store gibt.
Der iPod verfügt auch über Kameras: Eine vorne, eine hinten. Die Foto-Qualität ist allerdings eher schlecht und die Auflösung ziemlich dürftig. Den Photo Stream finde ich aber super! Das heißt, dass Fotos, sobald man diese gemacht hat, auf jedes andere Gerät übertragen werden, die für den Photo Stream registriert sind. Voraussetzung dafür ist aber die iCloud, bei der man sich problemlos anmelden kann, wenn man eine Apple-ID besitzt ([...]). Die Videofunktion ist super: Videos können mit 720p auf genommen werden. Ich denke, dass Apple den iPod eher als Videoaufnahmegerät vorgesehen hat.
Leider gibt es keine Integration von Nike+iPod wie beim neuen Nano 7G. Es ist zwar eine App vorinstalliert, aber man benötigt den teuren Sensor von Nike. Ich verwende daher die App runtastic, die ich sehr empfehlen kann!

Das Display:

Das Display ist wirklich klasse. Es handelt sich um ein 3,5 Zoll Retina-Display. Ich habe mal das Display meines iPods mit dem Display meines iPad mini (ohne Retina-Display) verglichen: Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Gut, das Display meines iPad mini ist zwar auch nicht das Allerschlechteste, aber man merkt doch, dass es mit einem Retina-Display nicht mithalten kann.

Die wichtigste Funktion ist aber natürlich das Abspielen von Musik. Der iPod touch verfügt über den Cover Flow, der neue Nano verfügt über keinen Cover Flow. Für mich unverständlich warum Apple beim Nano darauf verzichtet hat. Ist doch der Cover Flow so einfach zu bedienen und ist bzw. war ein Alleinstellungsmerkmal beim iPod. Deshalb habe ich auch zum iPod touch 4G gegriffen. Mehr braucht man dazu eigentlich nicht sagen. Der iPod touch ist für mich das beste Musikabspielgerät, das man auf dem Markt kaufen kann.

Der Akku:

Der Akku hält sehr lange. Zunächst entlädt sich der Akku relativ schnell, aber nach mehreren Ladezyklen nimmt die Akkulaufzeit deutlich zu! Er hält zwar nicht so lange wie beim iPad mini (Akku hält ca. 3 Tage bei täglicher intensiver Nutzung), aber der Akku ist mehr als ausreichend. Toll finde ich auch, dass sich das Gerät im Standby so gut wie nicht entlädt. Das war bei meinem alten Nano noch ganz anders. Da ging der Bildschirm nicht mehr an, wenn man ihn 5 Tage nicht mehr benutzt hat. Der Akku ist - wie bei allen Apple-Geräten - nicht austauschbar. Das finde ich zwar nicht so gut, aber der Trend geht auch bei anderen Herstellern zu Geräten mit nicht austauschbarem Akku.

Fazit: Ein wirklich toller MP3-Player zu einem relativ hohen Preis. Empfehlenswert für jeden, der mehr als nur einen MP3-Player haben möchte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. November 2012
Ich habe mir noch kurz vor den technischen Veränderungen im Appel- Universum diesen iPod als Ergänzung meiner sonstigen Ausrüstung von Apple bestellt.

Die neusten Geräte von Apple haben alle den neuen Lightning Connector. Da mein iPhone und mein iPad jedoch noch über den vorherigen, breiteren Dockanschluss verfügen, habe ich nun genau zur Markteinführung der neusten Geräte noch einmal zugeschlagen und mir einen passenden iPod geleistet. Damit kann ich alle mobilen Apple- Geräte mit den gleichen Dockingstations und den gleichen Ladekabeln betreiben.

Das Beste für mich ist die WLAN- und die Cloud- Synchronisation des iPod mit meiner Apple- ID. Ich kaufe zum Beispiel ein MP3- Album bei iTunes mit meinem iPhone und es wird fast zeitgleich auf meinem iPod im Auto geladen (WLAN-Verbindung, Apple- ID und richtige Einstellungen vorausgesetzt).

Ansonsten ist der iPod inzwischen nahezu ein iPhone mit etwas weniger Leistung und ohne GSM- Funktion. Aller dings muss ich zugeben, dass ich wegen des vorhandenen iPhones die meisten musikfremden Programme des iPods kaum nutze.

Über den Klang und die Bedienung des Gerätes haben sich hier schon genug Autoren ausgelassen. Ich weise hauptsächlich auf die technischen Veränderungen bei Apple hin.

Wer also noch einen passenden iPod zu seinen bestehenden Geräten der vorherigen Generation mit Dockanschluss haben möchte, sollte jetzt noch zuschlagen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Januar 2014
Ich muss aufpassen, dass mein Sohn nicht den ganzen Tag mit seinem i-Pod verbringt, so sehr gefällt er ihm.
Deshalb ist es unbedingt wichtig, feste Zeiten mit en Kindern zu vereinbaren.
Der i-Pod kann alles, weiß alles, tut alles.
Wir haben eine Prepaid Karte. Seitdem ist mein Sohn, was die Apps angeht, richtig geizig und achtet auf sein Guthaben. Man kann jede Menge guter kostenloser Spiele aufladen.
Man kann ins Internet, skypen, Musik herunterladen, Fotos und Filme machen. Die Kleinen blicken schnell durch.
Die Gebrauchsanweisung mussten wir nicht lesen. Was will man mehr? Dazu ist das Gerät so klein und handlich, dass es in jede Hosentasche passt.
Der i-Pod geht auf meinen Namen, immer wenn mein Sohn Spiele kaufen will, braucht er mein Passwort, so habe ich die Kontrolle, was er spielt. Der Akku ist ausreichend, Nach langem Gebrauch tagsüber muss man ihn allerdings aufladen.
Viele Geräte in einem vereint zu einem Preis, der durchaus akzeptabel ist. Ein kleiner Alleskönner.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Zum Gerät selber muss ich nicht viel sagen. Das kennt heute eigentlich jeder. Ich hatte mich bewusst für das "alte" iPod entschieden da mit das neue zu teuer war und mir der Formfaktor nicht gefiel. Als es dann nur 329 Euro bei Amazon kostete schlug ich zu und bestellte es. Das iPod wurde wie immer bei Amazon schnell geliefert. Wie die das machen ist toll. Beim ersten Ansehen fielen mir gleich die Kratzer auf der verchromten Rückseite auf. Mein Sohn hat das gleiche Gerät und sagte mir es sei bei diesem 4g iPod doch normal. Die Kratzer waren zwar nicht gross aber zu gross für ein nagelneues original verpacktes Apple Gerät. Das iPod ging am selben Tag noch an Amazon zurück. Schade. Bis heute habe ich mir kein neues Gerät bestellt da der Preis wieder angestiegen ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Januar 2013
Ich habe das iPod Touch 4G eigentlich für mich gekauft, diesen aber wegen großer Nachfrage zu Weihnachten meiner Tochter geschenkt ;-)

Darauf hin habe ich mir den iPod Touch 5G besorgt.

Beide Geräte sind sehr gut in der Verarbeitung und Handhabung.

Mit WLAN kann man fast alles machen wie mit einem iPhone, nur die Mobilität unterwegs ist etwas eingeschränkt. Da ich aber wenig telefoniere und an den Standorten wo ich mich größtenteils aufhalte WLAN habe, ist das kein großes Problem für mich. Da ich zum telefonieren noch mein Walkman-Handy benutze ist der iPod eine günstige alternative zum iPhone.

In Verbindung mit einer FritzBox 7390 und dem FritzRepeater 300E kann man mit der Fritz-App Fon auch über das Festnetz telefonieren.

Obwohl das iPod Touch 4G bereits ein sehr ausgereiftes Gerät ist, kann ich im Vergleich zum iPod Touch 5G nur das 5G empfehlen. Es ist zwar etwas teurer (60,-€) aber die Leistung, das Gewicht, die Funktionen sind einfach besser!
Das 5G kann zum Beispiel auch mit Siri kommunizieren und hat eine deutlich bessere Kammera.

Das iPod Touch 5G hat leider einen anderen Anschluß wie die älteren Geräte, wem die Leistungen des älteren iPod Touch 4G reichen und wer Wert auf den alten 30-Pin Anschluß legt, der hat mit dem Gerät sicher auch seinen Spaß.

Im Vergleich zu einem Android viel die Entscheidung auf Apple weil hier für Apps keine Kreditkarte benötigt wird.
Kostenpflichtige Apps kann man hier mit Guthabenkarten iTunes kaufen und hat so einen besseren Schutz sowie einen größeren Kostenüberblick.

Bei Google-Android muß man die Kreditkarte auch bei kostenlosen Apps angeben!
Nur in Verbindung mit einem Smartphone ist ein Abbuchen über die Telefonkarte möglich, diese Möglichkeit hat man bei WLAN aber nicht.

Gruß
Karl
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2012
Lange habe ich mich gegen Apple-Produkte gewehrt. Viele in meinem Bekanntenkreis haben eins, sei es ein Iphone,
einen Ipod, ein IMac usw. Ich hielt Apple-Produkte schon immer für ein reines Style-Objekt.
Nun lies ich mich doch auf einen Ipod ein, da ich einen neuen MP3/4 Player brauchte und ich nicht mit meinem Handy
Musik hören will.

Die Lieferung kam an, ich packte sie aus und mir kam erst einmal eine hübsche Verpackung entgegen. Apple eben.
Dem Ipod ist ein Ladekabel (USB!), Kopfhörer, eine Anleitung und 2 Aufkleber beigelegt.

Die Kopfhörer sind Standard, nichts besonderes also. Das Ladekabel ist relativ kurz, zudem hätte ich mir ein Ladekabel
gewünscht, welches man auch an die Steckdose anschließen kann. So muss ich den Ipod immer zum Laden an den Laptop hängen.
Man kann hier natürlich diverse Hardware nachkaufen, kostet aber eben wieder extra.

Der Ipod an sich ist relativ klein und für große Hände sicherlich ein wenig unhandlich, ich jedoch komme gut damit klar.

Bevor ich den Ipod anschaltete, ludt ich mir Itunes auf meinen Laptop. Geht schnell und unkompliziert. Dann Ipod an und "rumgespielt".
Das Menu ist schön designed und einfach gehalten. Ich verglich den Ipod an sich mit dem Iphone 4 meiner Freundin und konnte kaum
Unterschiede feststellen, was Menu, Einstellungen, E-Mails, Musikverwaltung usw. betrifft. Ich finde der Ipod Touch ist ein
Iphone 4 nur eben mit fehlender Telefoniefunktion :-D

Musik lässt sich übrigens problemlos konvertieren. Sei es eigene Dateien auf dem Rechner, sprich MP3 usw. oder CDŽs.
Die Synchronisation erfolgt problemlos und schnell. Der Klang der Musik ist gut, das variiert aber stark von den Kopfhörern
die man benutzt.

Wesentlich beim Ipod sind der App Store und Itunes, in welchen sich Spiele, Filme und eben auch ganz wichtig: Musik herunterladen lässt.
Dies kann mit Kreditkarte oder eben (sehr praktisch) mit Guthabenkarten, welche man so gut wie überall bekommt, bezahlt werden.
Ich in meinem Fall benutze Guthabenkarten. Code aktiviert, 25 Euro werden meinem Itunes Konto gutgeschrieben und dann konnte das downloaden
schon losgehen. Sehr einfach und schnell. Nebenbei bemerkt: Ich benutze ein Smartphone mit Android Betriebssystem, bei welchem leider nur
Kreditkarte bzw. Lastschrift verfügbar ist, hier wären Guthabenkarten sehr angebracht.

Die Preise im Store sind breit gefächert. im Gesamten kommen mir die Preise ein weniger höher vor als im Android Market, zumindest was Apps anbelangt.
Jedoch ist die Auswahl an Apps meines Erachtens im App Store um eines umfangreicher.

Natürlich lade ich mir nicht nur Musik, sondern auch alle möglichen Apps runter, darunter auch einige Spiele. Die Bedienbarkeit
variiert stark nach Spiel und Hersteller. Doch hier kommt der erste Negativpunkt. Der Akku. Spielt man ein wenig länger, hält der Akku
vielleicht gerade ma 2 Stunden, aber nicht viel mehr, dann muss er wieder ans Netz, für ein portables Gerät dass mit einer Gamingfunktion
wirbt ein Witz. Höre ich nur Musik komme ich schon 2-3 Tage aus, was annehmbar ist.

Der zweite "Negativpunkt" ist die Verarbeitung. Das Display ist ein wenig schief (was aber mit Sicherheit nicht bei jedem Gerät so ist) und das Licht das vom Display ausgeht scheint am Rand ein wenig durch, ist aber weiter nicht störend. Die Rückseite ist ziemlich kratzempfindlich. Ich habe mir eine Tasche bestellt und nun geht von beiden Problemen keine "Gefahr" mehr aus ;-D.

Wer ins Internet gehen will muss Wlan benutzen, was ja logisch ist denn es ist ja nicht ganz ein Iphone ;-)

Rundum bin ich zufrieden. Würde der Akku nicht so schnell schlapp machen (und der ist ja nunmal das wichtigste bei solch einem Gerät, zumal er
sich ja nicht austauschen lässt), würde der Ipod Touch von mir 5 Sterne bekommen, so bekommt er eben nur 4.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. September 2011
Da es bereits unzählige, teilweise sehr ausführliche Rezessionen gibt, kann ich mich den GUTEN nur anschließen.
Dieser iPod touch ist einfach genial in der Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten, das Display ist toll und das Touch-Diplay sehr, sehr gut. Ich habe auch ein LG touch Handy, dass dagegen absolut schwach aussieht und auch von der Haptik um länger schlechter ist. Ich bin auch froh, dass ich 64 GB gewählt habe, denn aufgrund der extremen Vielfältigkeit habe ich innerhalb kürzester Zeit bereits 35 GB voll (Musik, Filme, App-Datenbanken, Amazon Kindl App mit diversen Büchern, etc.).
Zudem für mich perfekt ist die Möglichkeit, sich über mein Haus WiFi einzulocken und im Internet mal eben zu surfen oder E-Mails abzurufen, ohne einen Computer anmachen zu müssen. Oder unterwegs in freie WiFi-Netze gehen (DB, Hotels, etc.) und surfen.
Ein tolles Spielzeug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. März 2018
Der Zustand war sehr gut und alles funktionstüchtig, der Versand auch gut, aber das einzige was mich an dem Produkt stört ist, dass es nicht geupdatet werden kann auf die neuen ios versionen, die höchste ist ios 6.1.3 für den touch 4g weshalb der App Store am ende sehr mager aussieht weil die meisten apps mindestens ios 7 oder 8 vorraussetzen und mehr kommt da auch nicht.
zum musik hören aber reicht er ahs und notizen etc, auch der Akku hält sich lange daher gut für Leute die nur Musik hören wollen und google vtl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Hallo,

es ist schon schade das es andere Hersteller nicht in der Lage sind gleichwertig oder bessere Mp3 herzustellen..
Der hier ist nach meiner Meinung total überladen, man kann zuwenig Apps entfernen die man nicht braucht.
Die Akkulaufzeit ist eine Katastrophe.
Aber als Mp3 Player ist er richtig gut, wobei die Menuführung auch besser sein könnte.
Bei mir hinterlässt das Gerät den Eindruck, ein Player ohne Telefonie.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 33 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)