Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen
7
2,9 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:0,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2016
Das Buch selbst ist spitze. Spannend und interessant. Hab ich sicher nicht zum letzten Mal gelesen. Diese Ausgabe ist aber sehr schlecht. Durch das fehlende Lektorat (book on demand) strotzen die Seiten nur so vor Fehlern. Warum bitte steht da "klebrigen", wenn es "übrigen" heißen müsste. Hier wurde augenscheinlich ein schlechtes Übersetzungsprogramm genutzt. Die Interpunktion ist ebenso abenteuerlich, wie die Geschichte selbst. Punkte und Kommata werden willkürlich gesetzt oder ganz weg gelassen. Zudem ist das Format schlecht handhabbar. Sehr schwer und zu groß. Macht haptisch keinen Spaß. Ich empfehle die Geschichte ohne Vorbehalt. Aber bitte lasst die Finger von dieser Ausgabe. Eine Unverschämtheit in vielerlei Hinsicht.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2011
"Die geheimisvolle Insel" gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und wird von mir immer wieder gelesen. Die Geschichte von Cyrus Smith und seinen vier weiteren Mitschiffbrüchigen, die sich auf einer scheinbar unbewohnten Insel ein neues Leben aufbauen ist für mich die ultimative Abenteuergeschichte. Warum diese Geschichte bei Verfilmungen immer mit überdimensionierten Insekten aufgepeppt werden muss, ist mir ein Rätsel. Die Geschichte ist außerdem das Endstück einer Trilogie bestehend aus "20.000 Meilen unter dem Meer" und "Die Kinder des Kapitän Grant", kann aber auch problemlos alleinstehend gelesen werden.

Ich bin ein Fan der alten blauen Taschenbuchedition, deswegen habe ich mit bei den zwei vorhandenen eBook Editionen auch für diese entschieden. Die andere verwendet eine andere, modernere Übersetzung, die meines Erachtens nach einfach nicht zu dem Buch passt. Der Nachteil bei dieser Fassung ist jedoch, dass es orthographisch sehr altmodisch ist. So wird z.B. "Wut" als "Wuth" geschrieben und "Kontinent" als "Continent". Der Lesefluss stört dies jedoch nicht. Was jedoch stört sind die Fehler, die sich vermutlich bei der Erstellung des eBooks eingeschlichen haben. So wurde z.B. aus den "übrigen" die "klebrigen" und sowas stört einfach. Da ich das Taschenbuch mit der gleichen Übersetzung (aber orthographisch korrigiert) habe, kann ich solche Fehler sofort abgleichen.

Bei einem gratis eBook (auf Englisch und vermutlich Franzöisch gibt es das Buch kostenlos) hätte ich nichts gesagt. Das eBook kostet jedoch mehr als ich für die Taschenbücher (allerdings gebraucht) gezahlt habe. Da erwarte ich mir zumindest, dass sich das jemand ein Mal durchgelesen hat und solche offensichtlichen Fehler korrigiert hat. Die groß beworbenen "Annotationen" sind nur sehr kurze Notizen (die ebenfalls in meiner Taschenbuchausgabe enthalten sind) und die Biographie von Jules Verne findet man ausführlicher auf Wikipedia.

Etwas das diese Ausgabe etwas herausreist sind die Illustrationen. Diese sind in meiner Taschenbuchausgabe nicht inkludiert und für mich somit neu. Leider ist die Qualität nicht sehr berauschend. Wenn ich das Bild auf Kindle-Vollbild vergrößere ist es doch recht pixelig. Wirklich Schade, hier hätte man wirklich punkten können.

Sprich 5* für das Buch und mit Bauchschmerz 3* für diese eBook Edition.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Zum Buch selbst gibt es nicht allzu viel zu sagen, es ist wunderbar.

Die Geschichte hat etwas von Robinson Crusoe. Fünf Menschen und ein Hund werden infolge eines Unwetters mit einem Ballon auf eine bisher unbekannte Insel geworfen. Mit nahezu keinerlei Hilfsmittel fangen sie an, sich auf der Insel eine neue Existenz aufzubauen. Es macht Spaß, das Buch zu lesen, weil die Probleme nie überhand nehmen und man sich mit jeder Errungenschaft der "Siedler" freut. Dabei kommt auch die Spannung insbesondere im letzten Drittel nicht zu kurz.

Ich liebe diese Menschlichkeit, die die Protagonisten ausstrahlen. Eine Menschlichkeit, die ich in den heutigen Büchern nicht mehr finde. Heutzutage geht es mehr um Probleme, Boshaftigkeit und Rache. Die Protagonisten in dem Buch hingegen unterstützen sich und sind trotz gelegentlicher Meinungsverschiedenheiten stets zuvorkommend und hilfsbereit. Ich habe sie mir regelrecht zum Vorbild genommen.

Leider hat die Ausgabe selbst eine eher schlechte Qualität. Sie scheint unter der "Übersetzung" vom Altdeutschen einiges gelitten zu haben. So ist mir diverse Male aufgefallen, dass ein "s" in ein "f" umgewandelt wurde und andersrum. Dazu reihen sich hunderte anderer Rechtschreibfehler. Manchmal wurde einfach ein Punkt vergessen, anderswo taucht ein Punkt mitten im Satz auf.

Man sollte sich diese Ausgabe daher nur zulegen, wenn man nicht die Möglichkeit hat, an eine bessere zu kommen. Das Buch an sich ist es auf jeden Fall wert gelesen zu werden!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2016
Die Ware ist in sehr gutem Zustand. Es handelt sich um eine Originalübersetzung in der damals gebräuchlichen deutschen Sprachweise. Das zusammen mit den Originalskizzen gibt dem Werk einen ganz besonderen Charme
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2015
der Reihe nach:
Die Story ist im wesentlichen recht gut geraten, kan mit etwas gutem Willen als Fortsetzung oder Parallelgeschichte von "20.000 Meilen" gesehen werden, so gibt es ein Wiedersehen mit Nemo und seiner Nautilus. Die war auch der Anreiz für mich, das Buch zu kaufen.
Aber wer in aller Welt hat dieses Buch ins deutsche übersetzt und war für das Layout zuständig? Übersetzungsfehler (z.B. Project statt Projekt, die sich durch das ganze Buch durchziehen), ein schlampiges Layout mit Fußnoten, die direkt an den eigentlichen Text anschließen sowie eine mäßige Papierqualität, die wahrscheinlich dazu führt, dass das Buch in den meisten Fällen nach ein, zwei Mal Lesen dem Altpapier zugeführt werden kann - kurzum lausig!
Für dieses Taschenbuch dann noch EUR 15,- zu nehmen grenzt an Abzocke, nicht mehr - nicht weniger.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Schön zu lesen, jedoch sind die Bilder recht klein und lassen sich leider nicht vergrößern.
Jedoch sollte man vorher die Kinder des Käpt'n Grand und 20000 Meilen unter dem Meer lesen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Dieses Buch ist nichts für meine Sammlung diverse Fehler in der Rechtschreibung und Grammatik und falsche Übersetzung einiger Worte. Einfach das Papier nicht wert. Habe bessere Exemplare.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)