flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 1. Januar 2017
Ich finde es bei Mäusen immer sehr schwer, eine universelle Bewertung zu treffen.
Ein Freund von mir kommt mit dieser Maus gar nicht klar, ich hingegen will keine andere mehr.

Der Laser ist allerdings präzise und zuverlässig
Das Design ist natürlich sehr eigen, ich mag es
Die abnehmbaren Gewichte erlauben es, kleinere Änderungen am Handling vorzunehmen, ich habe sie alle drin und finde die Maus dennoch eher leicht.
Der Präzisionsknopf ist je nach Spielstil irgendwie cool, aber für mich überflüssig.
Für Sniper aber sicher nice to have.

Klare Kaufempfehlung
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2017
Die Maus hat nach etwa zwei Wochen erste Ausfallerscheinungen gezeigt. Zunächst fiel die Erkennung horizontaler Bewegungen in verschiedenen Spielen aus, gefolgt von Ausfällen der Tasten. Im Desktopbetrieb fing der Mauszeiger an, sich zu verselbstständigen. Ein Linksklick führte zu einer Zeigerbewegung nach rechts unten, eine Mausgeste nach rechts führte zur langsamen Bewegung des Zeigers nach links.

Die optionale Software, mit der sich die Tasten programmieren lassen, hat sich als Fehlerquelle für weitere Probleme entpuppt: Nach der Installation wurde die Übertragungsgeschwindigkeit sämtlicher USB 2.0, 3.0 und 3.1 Anschlüsse einheitlich auf 10 Mb/s gekappt - egal, ob Transfer von SSD auf USB-Stick oder von SDD auf microSD im Smartphone, die Datenübertragung ist wie Anno 1997.

Diese Erfahrungen sind wirklich sehr enttäuschend, da die Maus ansonsten einen sehr ordentlichen Eindruck macht: Die Oberfläche fasst sich gut an, die Hand liegt bequem auf (auch wegen der Längenverstellung der Auflagefläche), das Mausrad rastet mit jeder Drehung sauber ein, die Tasten lassen sich leicht mit einem angenehmen Klicken drücken.

Ich empfehle diese Maus nicht - inzwischen gibt es Nachfolgemodelle und die, die jetzt noch zu bekommen sind, sind vermutlich Restbestände.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. September 2016
Ich habe die RAT5 nun seit über 2.5 Jahren im täglichen Dauereinsatz im Büro. Die Maus liegt super in der Hand (auch bei meinen großen Händen). Die zusätzliche - frei belegbare - Daumentaste ist z.B. für CAD-Anwendungen sehr hilfreich und steigert die Produktivität deutlich gegenüber der Nutzung einer "normalen" Büromaus.

Andere Rezensionen hier scheinen sich auf die RAT 3 zu beziehen ("roter Laser"), die bei mir auch nach einem Jahr (als Zweitmaus) kaputt war. Die RAT 5 hat einen unsichtbaren Laser und selbst nach über 2.5 Jahren im Büro tut sie ohne Probleme ihren Dienst. Der Aufpreis von der RAT 3 lohnt sich, nicht nur wegen der zusätzlichen Tasten. Die RAT 5 liegt insgesamt besser in der Hand und ist für mich durch ihr etwas höheres Grundgewicht angenehmer zu bedienen. Wer es noch schwerer mag, kann mit den beiliegenden Gewichten das Gewicht noch weiter erhöhen.

Allerdings sollte man vorher testen, ob einem die Form der Maus liegt. Einige meiner Kollegen mit kleineren Händen kommen damit nicht immer zurecht, da die Maus etwas breiter als eine Standard-Maus ist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Februar 2016
Ich hatte die RAT5 nun seit 4 Jahren aber die 4000dpi Version. Die hatte nie Probleme gemacht, nur als Zocker kann es ab und an mal abgehen, wodurch ich sie dann "kaputt" gegangen ist.
Habe dann ein paar andere Mäuse bestellt, die aber nicht zu meiner Zufriedenheit waren. Darum griff ich wieder auf die RAT5 zurück, trotz der teils schlechten Bewertungen. Die erste gelieferte Maus hatte einen Wackelkontakt und ging nach ein paar Sekunden wieder aus. Der Austausch erfolgte prompt und unproblematisch. Die neu gelieferte Maus funktioniert tadellos. Die ganzen Funktionen mit dpi Einstellungen und dem Gewicht etc sind für mich als Ego-Shooter-Player ausreichend, wobei ich sagen muss, dass ich nicht den roten "Aim-Button" nutze.
Ob ich später die Probleme, wie andere User, mit dem Laser bekomme, hoffe ich nicht. Aber wenn dann wird es hier geändert. Bis dahin 5*
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juni 2017
Diese Maus ist großartig, es ist schade das der Hersteller pleite gegangen ist.

Ich nutze die Maus nun schon eine ganze Weile. Mir hat sie vor allem gefallen, weil man sie in der Größe anpassen kann, da ich eher große Hände habe.

+ Auch das man das Gewicht verändern kann ist angenehm. Für mich hat das aber eher was mit Komfort zu tun, da ich kein Pro-Gamer bin.
+ Die Dpi-Zahl lässt sich stufenlos einstellen und per Knopfdruck in 4 Stufen verändern, auch das ist super.
+ Die Programmierung ist komplett frei möglich, ob mit vorgefertigten Profilen, eigenen Profilen oder auch Makros.
+ Tasten sind genug vorhanden.

Ich würde die Maus jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. März 2014
Ich war etwas skeptisch wegen der negativen Berwertungen hier. Aber im Angebot konnte ich dann nicht widerstehen, einen Ersatz für meine arg in die Jahre gekommene G9x anzuschaffen. Die Justierungsmöglichkeiten der Maus sind ganz gut, ich habe es nach ein paar Spielesessions allerdings wieder auf die kleine Größe zusammengeschoben, liegt mir am besten.

Die Einrichtung war eine Katastrophe. Auf der Website - CD war natürlich keine dabei - wurde mir der Treiber und das Profiler-Programm angeboten. Habe ich also erstmal den Treiber installiert. Also ich wollte. Nach fünf Fehlermeldungen "Programm muss beendet werden", habe ich es mal mit dem "SMART"-Programm (Profiler) versucht, ging auch nicht. Irgendwann ist mir sogar die Kiste abgestürzt. Ich weiß nicht mehr wie, aber nach dem x-ten Versuch ging es dann irgendwie.

Das Profilerprogramm "SMART-Technologie" funktioniert recht gut, man muss lediglich dran denken, das Lieblingsprofil als Standard zu setzen, sonst bringst nichts.

Die Tasten funktionieren gut und haben einen guten Druckpunkt, auch die Aiming-Taste, bei der man eine niedrige Auflösung zum genauen Snipern definieren kann, tut gut ihren Dienst. Das Daumen-Scrollrad kann man auch mit Makros oder Tasten belegen. Hier fällt allerdings auf, dass in Battlefield 4 die dort hinterlegten Befehle nicht funktionieren. Ich habe dort die Tasten 1 und 4 hinterlegt, um auf die Ausrüstung bzw. die Primarwaffe schnell zugreifen zu können. In DayZ funktionieren die Tasten allerdings, also scheints auch am Spiel zu liegen. Ist ja auch immer noch nicht ganz bugfrei. Das normale Scrollrad reagiert gut und mach einen soliden Eindruck, wie die ganze Maus auch.

Ob man einiges Geld mehr für die RAT7 ausgeben muss, bezweifle ich stark. Die verstellbaren Fingerauflagen braucht man (wahrscheinlich) eh nicht und die höhere Abtastrate merkt man eh nicht.

Alles in Allem eine Empfehlung, außer die erstmalige Einrichtung, das geht gar nicht!

EDIT: Hab ich doch glatt noch einen Kritikpunkt vergessen. Die Maus funktioniert NICHT auf transparenten Mauspads. Mein klares Hartplastikpad mit dem die G9x keine Probleme hatte musste ich einmotten. Bitte vor Kauf beachten. Scheint ein generelles Problem von MAD CATZ zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juli 2015
Ich habe mir die Maus vor ca. einen Dreiviertel Jahr gekauft da mir ein guter Freund versicher hatte diese Maus währe optimal fürs Gaming...
Nun hatte ich ein wenig geforscht und war auch damit recht zu frieden weßhalb ich die Maus bestellt hab.
Im ersten Moment war ich begeistert. Sie lag super in der Hand,die Software geht in Ordnung, das Extrarad unten ist zwar eigentlich sinnfrei aber wers braucht...
Nach ca. 2 Wochen hat bei mir das Mausrad randaliert,ich kenne micht damit nicht sonderlich gut aus allerding wirke es so als ob das Mausrad aus einer art "Halterung" gesprungen wäre. Somit ließ sich das Rad kaum scrollen.
Nach ungefähr 2 Monaten begann die Maus ab und zu mal zu Hacken,damit meine ich sie tat nicht das,was ich von ihr verlangte...
Ich zog die maus gefühle 3 Meter nach links und sie bewegte sich nur einen Milimeter.
Manchmal ist die DPI zahl auch für 1 sekunde mal auf eine beliebige Zahl gesprungen was in spielen wie Counter Strike zb. sehr ärgerlich werden kann.
Hier und jetzt kann ich sagen dass der Laser zum jetzigen Standpunkt komplett "am arsch" ist, und kaum benutzbar ist weßhalb ich mich nun nach einer neuen Maus umsehen muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. November 2017
Hatte diese Maus bereits vor 3 Jahren. Da war die Qualität noch super, außer das am Ende die Sliders am Unterboden sich lösten (verbrauchten). Vor weniger als 5 Monaten gab ich mir einen Ruck und hab sie mir wieder geholt. Doch auf einmal ist der Sensor kaputt. Ganz aus dem nichts heraus. Maus viel auch nie auf dem Boden. Alles versucht und auf einmal konnte mein OS die Maus nicht einmal erkennen.

Abgesehen von diesem essentiellem Fehler ist sie großartig. Adjustable in Größe und Gewicht. Liegt gut in der Hand...doch für 50-60€ darf ein Sensor nicht einfach ausfallen!

Evtl. ein Fabrikationsfehler, doch bin ich nicht der einzige mit dieser Erfahrung. Also Vorsicht beim Kauf dieser Maus. Mad Catz hat leider nach gelassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2016
Diese Maus ist rein von der Optik schon zu empfehlen. Sie liegt auch super in der Hand und ist anpassbar!
Die Maus hat eine Aluminium Skelet auf der die teile geschraubt sind, das macht die Maus schwerer als andere und Robuster.
Software Technisch kann man nicht wirklich meckern, denn mit ihr kann man jede Taste nach beliebigen belegen das bei MMOs sehr praktisch ist und die DPI sehr fein einstellen.

An sich eine SUPER geile Maus wäre da nicht dieses eine Problem. Anfangen tut es das man die Maus nur Vertikal bewegen kann. Danach leider dann überhaupt nicht. Wenn man dann Allerdings ein wenig wartet (eine Min oder so) ist alles wieder normal und sie geht wieder wochenlang normal.
Für mich als CS:GO spieler sind so fehler aber nicht zu verzeihen, deshalb geht die Maus zurück.

Diese Fehler sind bei mir nach etwa einem Jahr aufgetauch. und es ist nicht die erste R.A.T 5 gewesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. April 2018
Die Maus benutze ich nun seit einem Jahr mit Mac OS X. Als Desktop-Maus wunderbar aber als Gaming-Maus auf Mac nicht!mehr geeignet. Grund dafür ist die fehlende Software. Ergonomisch sehr zu empfehlen, schnell, reaktionsfreudig, eigentlich alles was eine Gaming-Maus ausmacht. Nur seit der Insolvenz von Mad Catz und Aufkauf durch Logitech gibt es im weltweiten Netz keine kompatiblen und aktuellen Treiber/ Software mehr für Windows/ Mac.
Sorry Leute, aber fehlende Software schränkt die Nutzungsmöglichkeiten leider ein und ist für mich somit keine Kaufempfehlung wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 27 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)