flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 18. Oktober 2014
super Musik , ein einwandfreier Klang, da möchte man sofort die Anlage aufdrehen und die Musik genießen.kann ich nur empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juli 2015
Tolles Album, einige Songs benötigten etwas Zeit, bis sie bei mir ankommen sind. Kann das Album jedem Killers Fan empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Juli 2013
Ich liebe das Album, rauf und runter! Für mich entwickeln sich die Killers von Album zu Album weiter. Unbedingt kaufen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Juni 2013
Ja ja, ich hab auch die Chris de Burgh - Vergleiche gelesen. Und ich kann nur sagen: nicht der schlechteste Vergleich. Don't pay the ferryman. (Ich hör da übrigens teils auch SAGA raus). Klar, Battle Born ist Bombast Pop-Rock aus vergangenen Zeiten/Dekaden. Und trotzdem ganz weit vorne. Ich halte die Killers nämlich für so intelligent, dass sie schon mal drei bis vier Ecken weiter denken. Wenn uns die Postmoderne etwas gelehrt hat, dann folgendes: es kommt nicht drauf an, WAS gesagt wird, sondern WER es sagt. In diesem Sinne ist Battle Born ein fantastisches, zeitgemäßes Popalbum, das erfolgreich alle Hype-Klippen umschifft und trotzdem zeigt, wo der musikalische Hammer hängt. Einen ähnlichen Weg haben "The Feeling" seinerzeit eingeschlagen. Ja, das ist alles radio- und mainstreamtauglich, aber genau das ist der Weg der Killers: Distanz durch Über-Affirmation. Glückwunsch zu diesem Meilenstein.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Juni 2013
Die vielen negativen Bewertungen bringen mich also wieder einmal auf den Plan. Wie viele hier, bin auch ich ein Killers-Fan der ersten Stunde und habe ihre 3 ersten Alben geliebt. Vor allem auch "Sawdust" - ihre Version des Dire Straits Klassikers "Romeo & Juliet" ist einfach nur göttlich. Aber das gehört eigentlich nicht hier her.

Dann kam "Day & Age" und ich war das erste Mal etwas enttäuscht. Das kann man übrigens auch an meiner Rezension zu diesem Album von vor 4 Jahren nachlesen.

Seltsamerweise habe ich dann das Solo-Album des Herrn Flowers wieder sehr gemocht, vor allem die Deluxe-Ausgabe mit den 4 Bonus-Tracks, die eigentlich fast die besten des Albums sind. Nach wochenlanger Beschallung des Albums hat die Platte in mir etwas ausgelöst, das ich nicht in Worte fassen kann. Sie hat mich einfach auf eine Art bewegt, die ich nicht erklären kann. Ich war ihr einfach erlegen.

Und komischerweise geht's mir mit der neuen Scheibe der Killers genauso. Die ersten Umdrehungen im CD-Player waren jetzt nicht weltbewegend, aber schlecht fand ich das Album zu keiner Zeit. Und jetzt nach 3 Wochen intensiven hören (mit Kopfhörer auf die Lauschlappen, wohlgemerkt) haben sie mich wieder gefangen. Und ich kann ihnen nicht mehr entkommen.

Natürlich sind die Texte keine lyrischen Meisterwerke, aber das interessiert mich eigentlich nicht. Viel wichtiger sind für mich die Melodien, die Arrangements und die Produktion. Und das Schlagzeug auf "Here with me" ist einach großartig gespielt, und das Lied jagt mir regelmäßig eine Gänsehaut auf den Körper.

Und wieder ist die Deluxe-Version unbedingt empfehlenswert, denn "Carry me home" und vor allem "Prize Fighter" sind absolute Highlights des Albums. Würden die mir fehlen, würde mir was fehlen..... Wie ihr seht, sind meine Rezensionen auch keine lyrischen Ergüsse.

Aber wie auch immer, für mich hat das Album eine besondere Magie, und mich hat es verzaubert. Es ist aber auch klar, dass es nicht jeden so ergehen muss. Das wäre ja auch etwas langweilig. Aber die schlechten Kritiken, die das Album hier bekommen hat, hat es sich meiner bescheidenen Meinung nach wirklich nicht verdient.

Es kann aber auch sein, dass sich im Alter mein Musikgeschmack etwas geändert hat, das soll ja schon vorgekommen sein. Das macht allerdings das Album keinen Deut schlechter!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. März 2013
Kurz vor dem Live-Konzert in der Lanxess-Arena in Köln fiel mir dieser Artikel auf. Ich habe mich vor dem Kauf in einem Musikshop über die Preise informiert und war überrascht wie günstig die CD hier angeboten wurde. Nicht neu sondern gebraucht, was mich erst hat skeptisch sein lassen. Dann habe ich mich doch entschlossen den Artikel zu kaufen und es nicht bereut.

Die CD kam, genau wie beschrieben, gut verpackt super schnell bei mir an und befand sich in einwandfreiem Zustand. Vielen Dank und jederzeit gerne wieder.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. November 2012
Nach dem auch gelungenen Solo von Frontmann Brandon Flowers gab es dieses Jahr endlich das neue Killers Album. Vorweg: Gut das an Gerüchten nichts dran ist, denn Soloprojekte lassen die Gerüchteküche ja brodeln zum Thema Auflösung der Band.
Die CD an sich:
Der Sound ist gewohnt Killers. Sehr souverän und melodisch kann man sich durch die CD hören. Meine drei Favorites sind "Flesh And Bone", "From Here On Out" und "Prize Fighter". Das bedeutet nicht, dass die restlichen schlecht wären, sind sie nicht.
Womit man sich bei den Killers im klaren sein sollte ist, dass es auf einem Album nicht zu experimenten kommt; alle Tracks sind unverkennbar Killers. Doch dies werte ich nicht negativ, sondern genau das höre ich ja gern.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Februar 2013
Ok, der Titel meiner Rezension ist vielleicht etwas übertrieben, aber ich muss sagen, mich hat schon lange kein Album so berührt.
Der Song "Heart of a gril" ist mein Lieblingssong und hat mich echt zum Schmelzen gebracht.
Runaways macht einfach Spaß zu hören und ich finde es echt klasse, dass in der Deluxe Edition auch der Videoclip mit dabei ist. Der Song hat so was mitreissendes, beschleunigendes, man fühlt sich wirklich wie auf einer Reise und das wird durch das Video auch noch unterstützt.
"Flesh and Bone" gibt es gleich in zwei Varianten und ich kann mich einfach nicht entscheiden, welche besser ist.
"Prize fighter" ist auch ein echtes Sahnestück und der Grund, warum es ZWINGEND erforderlich ist, die Special Edition zu kaufen!
Leute- das lohnt sich! Dieses Album ist einfach top!
Viel Spaß beim Genießen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2012
nach den Weihnachtssingels der letzten Jahre endlich ein komplettes Album. Und wie schon die alten: einfach genial. Besonders Miss Atomic Bomb ist stark hitverdächtig. Für Fans der Killers also ein must have!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. April 2013
Entgegen vieler eher mittelmäßigen Bewertungen muss ich sagen, dass ich das Album absolut genial finde. Jedes Album der Killers ist wieder ganz anders und dieses übertrifft sich wieder in ihrer Vielfalt.
Auch live haben the Killers das Album mit gänsehautfeeling umgesetzt.
Ich kann nur sagen: fünf Sterne und kaufen!!!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Direct Hits
5,99 €
Sam's Town
9,19 €
Day & Age
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken