Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
31
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Oktober 2012
Hallo Udo Fans.
Ich hatte das Glück UDO in Köln Live zu sehen.
Das macht diese Doku deshalb für mich sehenswerter, wie jemand der diese Tour garnicht gesehen hat.
Ich fand die 120 Minuten sehr kurzweilig.
Tolle Einblicke hinter die Kulissen.
Und zwischendurch immer mal wieder UDO LIVE.
Die Kommentare seiner Weggefährten (Leibarzt,Fotografen,Musikern,Fans,...) geben einen Einblick über die Gefühlswelt , die Udo mit seiner gallaktischen Tour überall verbreitet.
Ich hatte bei dieser DVD den ein oder anderen Gänsehautmoment.
Deshalb gebe ich gerne 5 Sterne.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 12. November 2012
Der sechzigjährige österreichische Regisseur Hannes Rossacher ist ein erfahrenes Schlachtross, wenn es darum geht, Tourneen und ganze Karrieren von Musikern auf spannende Weise filmisch zu dokumentieren. Vor allem in Zusammenarbeit mit seinem Freund und Kollegen Rudi Dolezal schuf er unter dem Kürzel DoRo herausragende Werke über Weltstars wie Queen, die Rolling Stones, David Bowie, Michael Jackson, Falco und viele andere, aber auch über deutsche Idole wie Herbert Grönemeyer, Westernhagen, Peter Maffay und so weiter und so fort.

Und nun also Rossachers Film über Udo Lindenberg, den Panikpräsidenten, den Pionier des deutschsprachigen Rock, die Hut tragende, nuschelnde, großherzige Gronau-Hamburgische Legende, die gerade jetzt auf dem Olymp ihrer vier Jahrzehnte währenden Popularität zu stehen scheint.

Doch obwohl der Meister natürlich stets im Mittelpunkt steht, ist AUF TOUR - DEUTSCHLAND IM MÄRZ 2012 beileibe kein Film über Udo L. allein. Hier kommen ausführlich all die Leute ins Bild und zu Wort, ohne die eine so aufwendige Tournee schlichtweg nicht möglich wäre. Und Rossacher porträtiert diese Menschen mit leicher Hand, wie nebenbei und doch voller Wärme und Empathie. Hinterher meint man fast, sie schon lange zu kennen.

Dass auch öffentliche Lindenberg-Wegbegleiter wie Maffay, Jan Delay, Clueso, Ben Becker oder Stefan Raab ihren Senf dazu geben dürfen, macht den Film noch eine Spur interessanter, wäre aber eigentlich gar nicht notwendig gewesen.

Am 5. September 2012 feierte dieses Roadmovie deutschlandweit in 130 Kinos seine Premiere. Die Vorstellung im ausverkauften Cinemaxx am Dammtor in Hamburg gehörte Udo Lindenberg und seinem Clan, inklusive dem Panikorchester, sowie prominenten Zuschauern wie Nena, Otto Waalkes und vielen anderen. Peter Urban, die NDR-Rundfunklegende und langjährige Kommentatorenstimme des Eurovision Song Contest, führte souverän durch den Abend.

Während der Vorstellung gab es immer wieder Szenenapplaus und Gelächter, aber auch ergriffenes Schweigen, zum Beispiel als Lindenbergs Schwester über den verstorbenen gemeinsamen Bruder Erich sprach oder Udo ganz am Schluss sein neues, wunderschönes Lied "Nimm dir das Leben und lass es nicht mehr los" sang.

Das ist gut zwei Monate her. Wenn ich mich nicht irre, stimmen die damalige Kinofassung und der jetzt auf DVD veröffentlichte 'Director's Cut' zwar weitgehend, aber nicht vollkommen miteinander überein. Es gibt offenbar einige kleinere Änderungen. Ob sie dem Film eher geschadet oder genützt haben, vermag ich gar nicht genau zu sagen. Das ist sowieso eine völlig subjektive Einschätzung.

In einigen Szenen meint man, in sein Herz und in seine Seele hineinblicken zu können, doch letztlich bleibt Udo L. auch nach diesem Film ein Mysterium. Ein sehr sympathisches allerdings. Und genau so ist es ihm wohl letztlich auch am liebsten.

Bild und Sound sind vom Allerfeinsten. Was da klangmäßig zu Hause über die Stereoanlage kommt, ist exzeptionell.

Leider fällt die Bonussektion etwas enttäuschend aus: Es gibt lediglich in einzelne Themenblöcke unterteilte weitere 'Minidokus' mit Bildmaterial, das nicht für den Hauptfilm verwendet wurde. Teilweise finden sich sogar Überschneidungen.

Ich hätte mich zum Beispiel über ein 'Making of' mit Kommentaren des Regisseurs gefreut, auch über ein Statement von Udo Lindenberg über 'seinen' Film, vor allem aber über einen Bericht von der glanzvollen Kinopremiere in Hamburg. Den hätte ich vor allem auch jenen DVD-Käufern gegönnt, die selber nicht dabei sein konnten. Schade drum!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2012
Ein Roadmovie wurde angekündigt und ein Roadmovie haben wir bekommen. Ich verstehe nicht warum Leute schlechte Kritiken schreiben, weil das Konzert selbst nicht zu sehen ist. Wenn ein Roadmovie mit Hintergründen zur Tournee angekündigt wird sollte man meinen das es klar ist,daß man nicht das Konzert zu sehen bekommt. Sicherlich würde ich mich ebenfalls freuen, wenn das Konzert noch auf DVD raus kommt. Zum Film selber möchte ich gar nicht viel schreiben. Ich finde es sehr interessant und gelungen. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich dafür interessiert, oder ob man so etwas eher langweilig findet.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Wir waren bei dem vorletzten Konzert in Köln und ich (eigentlich kein Lindenberg-Fan !!) war völlig begeistert. Ein tolle Show, super Stimmung und keine Sekunde langweilig oder langatmig - einfach großes Kino !
Sowohl das road-movie als auch die DVD unplugged sind eine wunderbare Erinnerung an diesen unvergesslichen Abend !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2013
Hallo Udo Fans.
Ich hatte das Glück UDO in Köln Live zu sehen.
Das macht diese Doku deshalb für mich sehenswerter, wie jemand der diese Tour garnicht gesehen hat.
Ich fand die 120 Minuten sehr kurzweilig.
Tolle Einblicke hinter die Kulissen.
Und zwischendurch immer mal wieder UDO LIVE.
Die Kommentare seiner Weggefährten (Leibarzt,Fotografen,Musikern,Fans,...) geben einen Einblick über die Gefühlswelt , die Udo mit seiner gallaktischen Tour überall verbreitet.
Ich hatte bei dieser DVD den ein oder anderen Gänsehautmoment.
Deshalb gebe ich gerne 5 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2013
....sehr spannendes und interessantes "Road-Movie" über Udo und seine Crew, die dafür sorgen, dass bei seinen Konzerten alles perfekt läuft! Ausserdem gewährt diese DVD einige persönliche Einblicke in Udo's Leben (als Star,Mensch,Bruder,Freund......). Man sieht sehr viele Auschnitte seiner Konzerte, doch selten ein Lied am Stück, aber dies ist eben KEINE Konzert-DVD! Trotzdem gibt es meiner Meinung nach genug Musik in dem Film!
Jeder, der Udo und seine Musik (und vor allem seine Persönlichkeit) mag, wird an der DVD sicherlich Gefallen finden!

Absolute Kaufempfehlung!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2012
Dieser Film fasst noch einmal sehr gut eine der aufwendigsten Tourneen zusammen, welche jemals ein deutschsprachiger Künstler auf die Beine gestellt hat!

Zudem ist es hochinteressant, was hinter den Kulissen passiert und wieviel Aufwand betrieben wird für diese grandiose Tour in der sich der Panikpräsident sein eigenes Denkmal gesetzt hat.

Man bekommt sowohl Lindenberg, als auch seine Freundin Tine Acke, Crewmitglieder oder prominente Freunde und deren unverfälschte Ansichten und Meinungen sowie einen tollen Einblick darüber, wie "Sex, drugs & rock and roll" bei einer solchen Tour ablaufen!

Gradios!!!
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Dieser Film ist ein Roadmovie und kein Konzertmitschnitt - er wird auch nicht als solcher beworben. Ich finde, es ist eine großartige Zusammenfassung der Tour eines wunderbaren Künstlers und seines Teams. Mir haben vor allem die "Nebenrollen" (Udos Schwester, der Typ mit dem Spot) gefallen - über deren Arbeit erfährt ein normaler Konzertbesucher nie etwas. Wer nur Udos Musik genießen möchte, ist wohl mit einer CD besser bedient, und vielleicht gibts ja auch noch den Mitschnitt. Toller Folm!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Udo ist einzigartig. Wie dieser Film gedreht wurde, mit allen Einblicken in sein Künstler- als auch Privatleben, ist ein phänomenales Filmerlebnis. Wer dann noch bei seiner Tour live dabei war, kommt nicht mehr los von ihm.
Super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Habe diese DVD in Kombination mit dem DVD Set Udo Lindenberg und das Panikorchester -Ich mach mein Ding gekauft und verschenkt.
Als Udo Lindenberg Fan ein echtes Muss.
Super Tonqualität und tolle Bilder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden