Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
545
4,3 von 5 Sternen
Farbe: Burgunder|Ändern
Preis:84,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Oktober 2015
Es war ein Geburtstagsgeschenk für meinen Mann und es gefällt ihm sehr gut! So ein kleiner Schrittezähler animiert schon dazu, seine vorgenommenen Schritte auch wirklich zu erreichen! Und da mein Mann keine Uhren trägt, ist dieses kleine Ding perfekt! Man kann es an jeder Hose festmachen! Wirklich zu empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2016
Ich hatte mir das Gerät ursprünglich nur geholt, weil ich neugierig war wie viele Schritte ich so am Tag laufe und ich hoffte etwas Motivation zu mehr Bewegung zu bekommen. Ich hatte mich dann für dieses Modell und keine günstigere Alternative des gleichen Herstellers oder ein Konkurrenzprodukt entschieden, weil ich dacht eich würde mir lieber für etwas mehr Geld direkt etwas gutes Kaufen und ich neugierig war wie dieser Schlaftracker so ist (vor allem war ich hier auf der Suche nach einer Erklärung warum ich am Tag mich immer so matt gefühlt hatte). Seit dem ich das Gerät habe, achte ich drauf Umwege zu gehen oder die Treppen zu nehmen, die ich sonst nicht gemacht hätte. Auch überrede ich mich am Ende des Tages doch noch so eine kleine Fitness Session einzubauen, anstatt faul auf der Couch zu liegen. Auch achte ich mehr darauf was und wie viel ich essen. Das Beste, als ich einmal über meinem Kontigent lag, hab ich mich doch noch aufgerafft etwas sport zu machen um das auszugleichen. Das hätte ich davor bestimmt nicht so gemacht. Ich bin richtig zufrieden. Es ist genau das richtige für mich, der nur so nebenbei mal etwas Sport macht oder sagen wir mal so "die ganze Sache eher etwas locker angeht". Ich bin wirklich sehr positiv überrascht, dass ich mich durch so etwas motivieren kann.
Ich bin auch so glücklich damit, dass ich meiner Mutter auch eins zum Geburtstag gekauft habe und jetzt konkurrieren wir darum, wer die meisten Schritte hat. Das motiviert nochmal mehr.
Ich kann es jedem nur empfehlen, der zumindest mal anfangen möchte sich bewusster zu ernähren und zu bewegen, oder aus gesundheitlichen Gründen etwas langsam angehen muss. Richtige Fanatiker oder Semi-Profis werden daran nicht ihre Freude haben, da rate ich doch eher zu einem der etwas hochpreisiger Modelle. Aber für die Couch-Potatoes die mal nach etwas Motiviation suchen, ist dieses sehr kleine aber feine Ding definitiv ein guter Anfang.

Ach und noch etwas, man kann auch Wassereinnahme aufzeichnen, seitdem ich darauf vermehrt achte, esse ich auch weniger und vor allem habe ich weniger Kopfschmerzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Also: Zuerst mal habe ich mir den Fitbit One gekauft um nach meinem "Rauchen aufhören" wieder in die Gänge zu kommen !Dazu gehört an vorderster Front die Web seite von Fitbit ! Auf dieser sehe ich jeden Tag was ich richtig und falsch gemacht habe ! Dazu auch noch meine Kollegen und Freunde ! ...

Vom März 2013 bis heute sind es 11 Kilo runter und 3.000.000 Schritte !

Aber zum One: Er hält fast 14 Tage mit einer Akkuladung ... macht was er machen soll ! Ich trage ihn immer mit der Innenseite am Hosenbund ! So das er ggf wenn er aus der Gummi Halterung rutscht in die Tasche fällt :-) ! Ist ein Erfahrungswert ! Ist nicht mein erster ! :-)

Absolute Empfehlung ! Der oder diejenige, die aus den gleichen Gründen "antrieb, Motivation etc" sucht um wieder ein bischen in Schwung zu kommen ... wird dieses Teil lieben ! Wobei alle anderen auch gut sind ! allerdings umgehe ich seit März jeden Fahrstuhl um Stockwerke zu kriegen :-)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
So, nun laufe ich schon ein paar Wochen mit dem Teil herum und weiß, wieviele Schritte ich laufe, wieviele Stockwerke ich bewältigt habe und wie oft ich nachts wach werde. Alles ganz interessant. Leider fehlt mir die Zeit, mehr anzustellen - z. B. die Lebensmittel erfassen, um die Kalorienanzahl zu ermitteln.
So muss ich das auch mit den nicht vorgegebenen Sportarten machen, raussuchen und die Stundenanzahl aufschreiben. Insbesondere ärgert mich, dass es in dieser Schmalspur-Version nicht möglich ist, im Vorherein festzulegen, dass man z. B. eine Fahrradtour macht - wenn man die gefahrene Strecke ermitteln will, muss man sich auf dem Handy für eine der 3 vorgegebenen Aktivitäten entscheiden (ich glaube, Wandern, Laufen, Spazierengehen). Dann wird die Strecke zwar aufgezeichnet, aber die ermittelte Durchschnitts-Geschwindigkeit ist natürlich unter der Bezeichnung irreführend.
Warum ich mich ärgere, dass ich mich dann doch nicht für das teurere Armband entschieden habe, liegt auch an umständlich Getüdel für die Schlafmessung. Denn bis diese Manschette so sitzt, wie sie soll, dauert ein paar Versuche. Und man muss natürlich die Armbanduhr dafür abnehmen - was ich auch nicht so gerne mag, denn ich werfe gern mal einen Blick auf auf die Anzeige, wenn ich mal wach werde nachts.
Den Punkt Abzug gibt es aber letztendlich dafür, dass nach dieser kurzen Tragezeit der Klettverschluss der Manschette nicht mehr perfekt hält und mir die Manschette öfter mal abfällt in der Nacht. Wenn ich dann noch unglücklich drauf liege, wird die Messung, wie toll ich gerade schlafe, abgebrochen. Im Zubehör kostet das Teil locker 20 (!!!) Euro - Das ist ca. ein Viertel des Preises, den ich für dieses Teil bezahlt habe... Billige bunte Bändchen mit Einsteckfach gibt es hier natürlich auch - die lange Lieferzeit verrät schon: billigstes China-Junk-Zeugs. Da werde ich mir wohl selber etwas basteln müssen. Oder mir doch ein fast doppelt so teures Armband zulegen müssen. Da muss ich aber noch ein bisschen sparen...
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2015
Hauptfunktionen sind das Zählen der Schritte, was in der Hemdbrusttasche wie in der Hosentasche funktioniert. Dazu sieht man über das Iphone, wo die Verbindung mit Bluetooth hergestellt wird, eine tägliche Übersicht bzw. über die Woche.

Weiter ist eine Manchette dabei für das Anlegen beim Schlafen. Hier wird aufgezeichnet, wie oft man Schlafphasen hat, in denen man sich bewegt und wie oft man aufgewacht ist. Auch hier ist die Aufzeichnung sehr interessant und genau und man sieht die Einschlafzeit, Schlafdauer und eine grafische Darstellung über den Schlaf der Nacht oder der Woche. Der Schlafbeginn und das Ende müssen manuel am Handy usw. aktiviert werden.

Negativ ist die fehlende Verbindung mit meinen 1 Jahr alten Android Samsung Tablet. Auch da gibt es eine App, nur schafft diese keine Verbindungsaufnahme.

Aufgeladen wird das Gerät über ein 10 cm langes Bluetooth-kabel. Zusätzlich gibt es einen Bluetooth-Dongle für den PC, der jedoch irgendeine Installation oder Software benötigt und den ich nicht getestet habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
bin sehr froh mich für diesen Fitbit entschieden zu haben, denn alle anderen befürchte ich, werden mich mit der Zeit irgendwie stören, ständig eine Art Armband zu tragen, das würde ich ungerne und dieser mit Clip zu befestigende kleine und kaum wahrnehmbare Fitbit One erfüllt eigentlich für meine Belange alles. Ich möchte meine täglichen Schritte verfolgen, diese auch gesammelt sehen können, dazu der leicht ablesbare Kalorienverbrauch alleine durch Schritte, es wird erst durch so en Gerät deutlich, wie viele Kilometer man so täglich macht, oder auch nicht. Für die Skeptiker und Datenschützer, es verlangt niemand das ihr euch dieses Gerät zulegt, es gibt hier auch Alternativen! Zudem hat genau der One bei allen Tests am besten abgeschnitten, selbst wenn man eine geringe Prozentzahl bei der Addition der Schritte vielleicht für sich berücksichtigen sollte, so kommt man doch auf ein sehr ordentliches Ergebnis. Einziger Schwachpunkt, der mir aber vorher klar war, ist der etwas eigenartige Versuch meinen Schlafrhytmus aufzuzeichnen, was zum Großteil misslingt, für mich aber auch nicht ausschlaggebend ist, für den Preis und für MEINE Belange und Wünsche hat das Gerät absolut eine psositive Bewertung verdient, es unterstützt und motiviert mich beim Training ungemein und gibt zusätzliche 'Körner' frei, ich betone bewusst für mich und für meine Belange, für die immer was zu mosern haben, wird es sicher nicht ausreichen:-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2016
Wem ein einfacher Fitbit reicht der ist mit diesem Schrittzähler bestens bedient. Egal ob in der Hosentasche, an der Schuhlasche oder am BH befestigt, die Schritte werden zuverlässig gezählt. Und vor allen Dingen unauffällig - kein weithin Fitness schreiendes Armband, dass der Welt verkündet wie sportlich ich bin (oder eben nicht ;-). Für den Sport kann man dann immer noch auf einen "richtigen" Tracker mit Herzfrequenz und allem Schnickschnack zurückgreifen, den diese Funktionen erfüllt dieser Tracker nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2016
Wer einen einfachen elektronischen Trainingspartner braucht, ist damit genau richtig bedient. Es gibt sicherlich noch andere Geräte, die viel mehr Funktionen haben. Dieses Gerät hat alle wichtigen Funktionen, um seinen täglichen Bewegungsablauf nachvollziehen zu können oder eine Trainingsrunde aufzeichnen zu können. Nachteil ist, dass man ständig den Standort und somit GPS - empfang haben muss, sonst erfolgt keine Aufzeichnung oder erst, wenn man das GPS einschaltet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2016
Ich musste mich aufgrund von chronischen Handgelenksbeschwerden leider von meiner Gear trennen und war auf der Suche nach einem Ersatz als Clip. Ich habe innerhalb kurzer Zeit mehrere Tracker gekauft und leider auch zurück geben müssen, da alle Tracker massive Fehler hatten. Den One habe ich nun drei Wochen in Betrieb und er ist für mich das kleinste Übel unter den Fitness Tracker Clips. Der Clip ist klein, fein und mit dem Halter gut zu befestigen. Die Schrittanzahl bewegt sich auch in dem Bereich, den meine Gear mir auf den täglichen Strecken angezeigt hat. Leider stimmt die angezeigte aktive Zeit nicht. Hierzu stehe ich mit dem Support von FitBit in Kontakt. (Power)Walken, Radfahren und Ergometertraining erkennt der One nicht als aktive Zeit. Auch ist die Halterung zwar toll zum befestigen, aber den FitBit jedesmal zum laden da raus und rein zu bekommen ist schon nervig. Eigentlich würde der Tracker von mir nur 3 Sterne bekommen, wenn da nicht das Dashboard wäre! Egal ob über PC oder Handy, es gibt eine Vielzahl an Daten und Möglichkeiten. Charmant ist auch, dass man die Daten als xls oder csv downloaden kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2016
Seit ca. 6 Wochen habe ich den Fitbit One, und er ist Tag und Nacht mein ständiger Begleiter (am BH). Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber dieses kleine, unscheinbare Ding motiviert einen unglaublich, noch ein paar Schritte mehr zu machen. Z.B. fahre ich in der Firma nicht mehr mit dem Fahrstuhl, sondern gehe jeden morgen die 4 Stockwerke zu Fuß, wozu ich früher viel zu faul war. Auch mache ich immer wieder einen Spaziergang in der Mittagspause, um mein Schrittpensum voll zu bekommen - hätte ich früher einfach nicht gemacht. Ebenso gehen wir abends, statt faul und träge vor der Glotze zu hängen, noch eine Runde um's Carree. Und wenn mir abends, vor dem Zubett gehen, immer noch Schritte fehlen, lege ich im Bad hin und wieder auch noch eine Tanzeinlage hin :-))

Ich trage den Fitbit One auch nachts, weil mich interessiert, wie meine Schlafqualität ist. Ich habe einen guten und tiefen Schlaf, und das zeigt mir auch der Fitbit, er bescheinigt mir täglich eine Schlafeffizienz zwischen 90% und 97%. Nachts trage ich den Fitbit in der mitgelieferten Manschette. Mich stört es nicht, wenn diese recht eng am Handgelenk anliegt, dadurch kann der Fitbit auch nicht herausfallen. Ist die Manschette nur locker angelegt, kann der Fitbit nachts rausfallen, da der Schlitz, in den man ihn steckt nicht verschlossen wird. Hier wäre ein zusätzlicher Klettverschluss, oder ein Hakenverschluss von Vorteil.

Über die App tracke ich auch mein Trinkverhalten, und stelle fest, dass ich seit dem über den Tag verteilt wesentlich mehr trinke, als früher. Die Trinkvorgabe für mein Gewicht liegt bei knapp 1900 ml, und manchmal ist es schon ein Kampf, diese auch wirklich zu erfüllen. Wobei ich tatsächlich auch nur den Wasserkonsum erfasse, Kaffee lasse ich unberücksichtigt.

Lediglich die gegangenen Stockwerke werden wohl nicht so ganz exakt gemessen, bzw. ist es nach meiner bisherigen Erfahrung auch von der Luftfeuchtigkeit abhängig, wie viele Stockwerke tatsächlich gezählt werden. Oftmals werden die 4 Stockwerke im Büro als 5 Etagen gezählt. Heute bin ich fast 10 x in den Keller und wieder hoch gegangen (nur 1 Etage), der Fitbit zeigt mir aber nur mickrige 3 Etagen an.

Alles in allem bin ich mit diesem kleinen Spielzeug super zufrieden. Das einzige, was mir noch fehlt, und was die Sache wirklich perfektionieren würde, wäre ein Pulsmesser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 151 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)