Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 20. Juni 2013
Habe dieses vor nicht mal einem Jahr gekauft.
Gleich zweimal weil ich einmal verschenken wollte und beim zweiten ist über den Umschlag Wasser gekommen, sah einfach nicht mehr gut aus... aber egal..
Jetzt will ich die andere Karte aktivieren... die Beschreibung das zum aktivieren ist ein Witz.... man soll auf eine Internet Seite gehen... aber ohne dort einen Vertrag schon gemacht zu haben kommt man nicht rein.
Okay dachte ich mir haben ja eine Service Nummer, weit gefehlt... nach über 20 Minuten in der Warteschleife, endlich Platz 1 erreicht werde ich rausgekickt... wieder angerufen... ich soll später anrufen.
Nach zwei Stunden des telefonischen erreichens, gebe ich auf schreibe eine E-mail, was kommt ich soll auf einer Internet-Seite die Karte aktivieren. Wie und was man brauch, wo man das findet? Das wird da auch nicht beschrieben.
Gebe ich eine Zahl ein, steht muss 8stellig sein, oha Sim Karte gesucht, Zahl eingegeben die dort drauf steht und was kommt. " Der Aktivierungscode ist nicht (mehr) gültig."
Da sperren die die Karte, obwohl ich Geld dafür ausgegeben habe,, und nicht mal telefonisch erreichbar um da nach zu fragen. Die E-mails werden auch nicht Zeitnah bearbeitet so das man für eine Antwort über 1 1/2 Tage warten muss. Ehrlich gesagt hatte ich mir da was besseres drunter vorgestellt.
Bin einfach nur noch entäuscht und echt sauer.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERTOP 500 REZENSENTam 14. Juni 2013
Auf der Suche nach einer Möglichkeit, günstig und ohne 50€ Vertrag an den Hacken telefonieren und surfen zu können, habe ich nach einiger Recherche diesen Tarif entdeckt. Haarscharf kalkuliert und durchgerechnet und zu dem Schluss gekommen , billiger gehts nur noch ohne Handy.
Dieser Tarif ist wirklich saugünstig wenn man ein Handy hat. Benötigte Nano Sim Karte ausgesucht, für 19,95 € gekauft und schon konnte es losgehen.
Ich habe mir ein Handy Sony Xperia S dazugekauft, eine Top Kamera und natürlich auch mal ein neues Handy sollten her, und komme rechnerisch auf rund 17,50 € monatliche Kosten. Der Tarif mit 500 MB Highspeed ist echt ein Preisknüller und monatlich keine große Belastung.
Gewählt habe ich das O2 Netz und habe in der Stadt Empfang ohne jegliche Probleme.

Fazit: Wer also keine Megaquasselstrippe ist, keine Spielfilme auf dem Handy schaut und sein Telefonverhalten an diesen Tarif anpassen kann, ist mit diesem Tarif bestens bedient. Großes Plus, man kann das Netz aussuchen. O2 und E-Plus kosteten 4,95€ monatlich und Vodafone und D1 5,95€ , kann sich inzwischen etwas verändert haben...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2013
Nach langem Zögern habe ich das Abenteuer gewagt: Wechsel des Mobilfunkanbieters mit Rufnummermitnahme. Und das gleich zweimal. Einmal von AldiTalk (Handy meiner Frau) und einmal Tchibo-Komfort (meins). Um es vorweg zu nehmen: Es hat alles geklappt. Ich finde es lediglich schade, dass man sich als Kunde mit zwei Anbietern herumschlagen muss. Es wäre großartig, wenn der aufnehmende Anbieter dem Kunden das Angebot machen würde, die Abwicklung komplett zu übernehmen, wie es z.B. beim Wechsel des DSL-Anbieters auch möglich und gängig ist.

Aber zurück zu DeutschlandSIM: Der Service hat sehr gut und immer zeitnah auf alles reagiert. Auf den Portierungsgebühren (25€ an AldiTalk, unverschämte 30€ an Tchibo) blieben wir leider sitzen, DeutschlansSIM macht keine Gutschrift. Da wir aber die Anschlussgebühr sparten, war das leicht zu verschmerzen. Der Wechsel war für den 1.2.2013 avisiert und mein Handy war um ca. 8 Uhr umgestellt, das meiner Frau knapp 2 Stunden später. Seitdem funktioniert alles reibungsfrei. Die Konfigurations-SMS kam sofort nach der Aktivierung und danach klappte Telefonieren und Surfen. Der Zugang zum Serviceportal "service.deutschlandsim.de" war auch sofort zugänglich. Dafür mein Lob und ein Dankeschön.

Für knapp 4 Euro 100 Minuten, 100 SMS und 500MB Surfen im O2-Netz. Ich denke, damit kann man gut leben. Wir sind jedenfalls zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Januar 2013
Muss meine Rezension ändern:

Nach Kündigung, die nicht komplikationslos verlief, mit sehr langer Kündigungsfrist 6 Wochen zum Monatsende für einen NICHT-LAUFZEITVERTRAG, bin ich absolut nicht mehr zufrieden. NICHT ZU EMPFEHLEN!!!

Lieber alternative Anbieter, z.B. ein großer Lebensmitteldiscounter ...Talk, ist empfehlenswert, da alles Prepaid abläuft. Kein Kontoeinziehungszwang wie Deutschland Sim.

Hatte eine zusätzliche Datenflat hinzugebucht Anfang Dezember 2013, diese wurde trotz regelrecht beendetem Vertrag zum 31.12.2013, für den Monat Januar 2014 in Rechnung gestellt. Meine Kündigung und letztendlich nicht vorhandene Möglichkeit diese Option zu nutzen, spielte keine Rolle. Immer die gleiche Standardantwort erhalten.

Aktivierung und Laufzeit läuft ja ohne Probleme, ABER WEHE MAN KÜNDIGT, dann gleicht das einem BETRUG!!!
Aber wegen 9,95€ lohnt sich ja nunmal kein Rechtsstreit...

An alle Amazon-Käufer: ÜBERLEGT ES EUCH GUT BEVOR IHR DA WAS UNTERSCHREIBT UND EURE BANKDATEN EINGEBT !!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Im Oktober 2012 habe ich mir über amazon 100Freimin/100Freisms/500MB für 3,95.- bestellt. Einmal waren für dieses Paekt 19,95.- zu bezahlen.

Zunächst hatte ich Schwierigkeiten, die sim zu aktivieren. Aber, wenn man den Aktivierungsvorgang gemacht hat, braucht es etwas Zeit (bei mir war es nach 2 Std. soweit) bis die Aktivierung freigeschaltet wird. Das ist nicht ungewöhnlich, ist bei mobil-Sticks z.Bsp. o2 oder Lidl, genauso.

Auf meinem neuen Smartphone habe ich mir dann die kostenlose Droid-Status-App installiert. So sehe ich immer ganz genau, wieviele Freiminuten etc. noch im jeweiligen Monat da sind. Ebenso wäre es wichtig, ein Smartphone zu besitzen, das sich nicht automatisch immer in den mobilen Internetdienst via Handynetz einwählt, das kann im Ausland oder im Grenzgebiet sehr teuer werden.

Da ich aber nur email Funktionen, Spiegel online, avast-security nutze, lasse ich das 3G oft an (nur auf Reisen stelle ich es ab), habe kaum Datenverbrauch, da reichen die 500MB locker aus.

Rechnung:
bei mir lief alles korrekt. Nur finde ich total verwirrend, daß der Anbieter telco (von da kam die simcard) und deutschlandsim-service-lounge, offenbar unterschiedlich logins nützen. Zum Überprüfen der Rechnung, deren Ankunft, aber nicht deren Rechnungsbetrag dem Kunden per email angezeigt wird, muß man sich dann immer bei deutschlandsim in deren service-Menu einloggen. Jedesmal verwechsle ich hier die Passwörter, die auch mal login-Name und dann wieder Benutzername heißen. Für diese Unübersichtlichkeit gebe ich Abzüge, da sie letzlich verantwortlich sind, daß man dann die teure Hotline anruft.

Kartensperrung/Handydiebstahl:
auf dem Flughafen wurde mir vor einigen Tage mein Handy entwendet, oder mir ists aus dem Bordtrolley gefallen! Panik, denn das Entsperrmuster bezieht sich ja nur aufs Handy, die Sim ist in jedem anderen Telefon von jedem lustig zu nutzen! (das werde ich jetzt ändern).
Hier war gut, daß ich im Oktober, bei Ankunft meiner Bestellung, die Sperrnummer und den PIN groß und deutlich auf das Begrüßungsschreiben geschrieben habe. So konnte ich diese Hotmailnummer gleich anrufen: eine Automatenstimme ist rund um die Uhr da, zum sofortigen Sperren Handynummer und PIN eingeben.
Leider habe ich diese Aktion im persönlichen Bereich meiner Deutschlandsim online nicht bestätigt gesehen, sodaß ich dann zur Sicherheit doch die teuere Hotline angewählt habe.
Diese war aber kompetent, man hat mir meine Sperrung bestätigt, die letzten Aktivitäten vom Handy abgeglichen, und ich habe die Ersatzsim (gleiche Tel.nummer, neue Simcard) gleich bestellt, deren PIN und PUK auch gleich erfragt...und am nächsten Tag war alles im Briefkasten. 14,95 hat dieser Spaß gekostet, das finde ich ok, bin von diesem Service positiv überrascht.

Dauer des 3,95.- Aktionspreises:

Wo ich da also eh schon gewisse "Verluste" und die teure Hotline an der Backe hatte, habe ich gleich nachgefragt, wielange ich denn für 3,95 telefonieren etc. kann?
Antwort: ich bin selbst verpflichtet, 24 Monate diesen Grundbetrag zu bezahlen.deutschlandsim wird ab dem 25.Monat auf 9,95 Euro erhöhen(Punktabzug). Diese Preiserhöhung, so der Mitarbeiter, wird aber schriftlich angekündigt, so daß man rechtzeitig kündigen kann. Bei Preiserhöhungen hat man ja keine Kündigungsfrist, aber in jedem Fall wäre es sonst der 21.Monat nach Aktivierung.

Netz:

ist ist das gleiche o2 Netz, wie beim Original! Leider war mein D1 viel besser, habe bei mir zuhause mit D2, E+,=2 schlechten Empfang.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 14. November 2012
Bevor ich den DeutschlandSIM-Tarif entdeckte hatte ich mich bereits mehrfach über meinen "günstigen" Vertrag bei einem Provider, welcher E-Plus als Netz nutzt, geärgert.
So zahlte ich mehr als das Doppelte des hier aufgerufenen monatlichen Preises, hatte 300MB weniger High-Speed Surfen mit dem Handy und fast nie Empfang.

Seit ich bei DeutschlandSIM bin hat sich dies alles verbessert. Natürlich sind das D1 oder D2 Netz noch besser hinsichtlich der Empfangsqualität. Für solch einen günstigen Preis stelle ich jedoch auch keine übermäßigen Ansprüche. Ich bin in 99% der Fälle erreichbar und zahle monatlich noch nicht einmal 5 Euronen. Das nenne ich einen "studentenfreundlichen" Tarif.

Die Aktivierung war bei mir unproblematisch, da ich mich für eine neue Handynummer entschied. Hierbei hatte ich sogar noch Glück und bekam eine eingängige Zahlenkombination als Nummer. Dies ist aber wohl von Kunde zu Kunde sehr unterschiedlich. Aber wer lernt schon Handynummern auswendig?

Den Tarif habe ich direkt einem Bekannten empfohlen, welcher bisher ebenfalls begeistert ist.

Den einzigen Wehrmutstropfen stellt die 24-monatige Laufzeit dar. Doch das kann ich glaube ich locker verschmerzen.

Letztendlich kanmn ich nicht anders als 5 Sterne zu vergeben, da ich mehr als zufrieden bin.

Update: Ich habe bereits mehrfach Anfragen per Mail an den Kundenservice gestellt und hier wurde mir stets recht zeitnah und persönlich geantwortet. Leider war für mich eine Umstellung auf das aktuelle Vertragsangebot im Vodafonenetz nicht möglich. Das fand ich etwas schade, da ich gerne etwas mehr gezahlt hätte um die bessere Netzqualität in Anspruch nehmen zu können. Bei anderen Anbietern kann man meist auch während der Vertragslaufzeit "upgraden". Nun werde ich das dann wohl vermutlich in anderthalb Jahren erst können, wenn mein 24 monatiger Vertrag ausgelaufen ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Oktober 2012
Insgesamt bin ich immer recht skeptisch, wenn mit guten Preisen geworben wird, denn "BILLIG" ist nicht immer wirklich günstig und eine zweijährige Vertragsbindung ist heute im Bereich Telefonie schon eine halbe Ewigkeit. Meine letzten Handys hatten z.B. schon meist vorher die ersten Ausfallerscheinungen und im Bereich der Konditionen tut sich schon eine ganze Menge in zwei Jahren.

Wenn man nunmehr aber mal sieht, was man für weniger als einer Schachtel Zigaretten an Leistung geboten bekommt, dann muss man wirklich sagen, dass man da nicht viel falsch machen kann.

- man ist den ganzen Monat erreichbar
- 100 SMS sind inclusive
- 100 Minuten sind inclusive
- Festnetztflat ist inclusive (Drosselung ab 500 MB)

Wenn man Nachteile unbedingt suchen möchte, dann sind das natürlich die relativ hohen Gebühren für Folgeminuten oder Folge-SMS und halt die Laufzeit.

Insgesamt habe ich zwei Verträge bestellt, da man sich im Vergleich zum jetzigen Anbieter als Prepaid deutlich günstiger steht und sowohl meine Frau als auch meine Tochter kein hohes Telefonievolumen haben und man zudem jetzt auch noch Internet dabei hat.

Wenn man dann doch irgendwann merken sollte, dass die Folgeminuten immer mehr werden, ist der Vertrag so günstig, dass man auch jederzeit ein altes Ersatzhandy mit der SIM bestücken kann und als "Notfallhandy" einfach im Auto lassen kann, falls man wirklich mal das Hauptgerät vergessen sollte. Für die 3,95 EUR sollte das zu verschmerzen sein.

Fest angeschlossen an der Bordelektronik hätte man sogar noch in Verbindung mit einem GPS-fähigem Handy ein günstiges Trackingwerkzeug, um den Wagen jederzeit orten zu können.

Abwicklung des Auftrages, Aktivierung und die hauptsächlich stattfindende Email-Kommunikation ist vorbildlich und mehr wird man sicher später sehen.

Das Gefühl ist schon mal gut...
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Januar 2013
Zunächst hatte ich ein wenig Probleme, was die Rufnummernmitnahme betraf. Ein paar Recherchen haben dann aber geholfen um die unklarheiten zu beseitigen.
Für alle die in der gleichen Situation sind:
Bei mir lief der erfolgreiche Versuch dann so ab:
Deutschlandsim kontaktiert meinen bisherigen Anbieter zur Rufnummernübernahme. Dieser schreibt mich per Brief an um zu bestätigen, dass ich das möchte. Ich bestätige das wiederum per email und gebe Deutschlandsim bescheid, dass ich das getan habe. Deutschlandsim fragt nochmals nach und erhält nun die Freigabe. Ich erhalte von meinem alten Anbieter eine Mitteilung, dass mir meine Nummer zu Termin xy gezwickt wird und ich von da an unter einer neuen Nummer zu erreichen bin...

Soweit sogut - inzwischen habe ich 2,5 Monatsrechnungen von Deutschlandsim und kann sagen, dass ich absolut zufrieden bin. In dem Zeitraum hatte ich vielleicht 3-4mal Netzprobleme beim Datenmodus (was aber auch an meiner Umgebung und vor allem am O2 Netz liegt und nicht an Deutschlandsim). Das 500MB Datenlimit habe ich bei moderater Internetnutzung und zurückgreifen auf WLAN wenn möglich bisher noch nicht erreicht. Wenn man also nicht gerade ständig youtube oder cloud-Speicher-synchronisierung laufen lässt reicht das allemal.
Die 100 Frei-SMS und Freiminuten brauche ich persönlich nicht - auch dank Internetbasierter Messenging-Dienste wie Facebook, Skype, Whatsapp, Line oder Hike...
Falls man doch darüber kommt sind die 19 Cent je Min / SMS nicht gerade günstig, für mich ist das bei der unschlagbaren "Grundgebühr" aber absolut okay und verschmerzbar. Vielschreiber sollten allerdings aufpassen, weil sich schon bei 150 SMS statt 100 der Preis verdoppelt...
Die Datenabrechnung war übrigens zu 100% identisch mit dem, was mein Handy gesagt hat - also auch hier wird absolut fair abgerechnet...
Das einzige Manko ist vielleicht, dass ein paar SMS-Services fehlschlagen, die aber vielleicht ohnehin zusatzkosten verursachen würden.

Mein Fazit: Ich bin trotz Startschwierigkeiten rundum zufrieden mit Deutschlandsim und kann es nur weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2012
Bislang gibt es nichts negatives zu berichten. Der Service ist sehr freundlich und wurde kontaktiert, da eine Rufnummer aus einem laufenden Vertrag portiert werden soll - lediglich mein bisheriger Anbieter (Netzbetreiber!) zeigte sich diesbezüglich nicht sehr kompetent. DeutschlandSIM hat mich über den Status der Portierung regelmäßig per eMail unterrichtet.

Mobilfunknutzer, denen die Inclusivleistungen nicht ausreichen, sollten jedoch genau nachrechnen, ob die im Vergleich zu anderen Angeboten hohen Minutenpreise die Gesamtkosten nicht zu stark steigen lassen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Angebot ist für mich derzeit jedoch ideal, da die inclusiv-Leistungen meinen Bedarf zu 100% decken. Den Vertrag habe ich zu einem Angebotspreis mit reduzierten einmaligen Kosten abgeschlossen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juni 2013
Also eins vorweg, der Preis ist unschlagbar. Ich benutze die karte für verschiedene Handys. Die Aktivierung ging sehr schnell.
Für Gelegenheitsnutzer ist die Karte Ideal. Ich benutze die Karte für ein bisschen Whatsapp und ein bisschen Surfen.
Man merkt aber deutlich das das O2 Netz stark überlastet ist (hier kommt es natürlich auch auf die Gegend an wo man wohnt).
In Stralsund habe ich "nur" HSDPA Verbindung, in einigen Stadtteilen in Berlin gibt es sogar HSDPA+.
Aber das surfen macht damit nicht so richtig Spass, da man merkt das die O2 Funkzelle überladen ist (was einen auch nicht wundert bei diesen günstigen Preisen).
Also wer wirklich viel mit dem Handy oder Tablett surft sollte lieber eine D-Netz Sim benutzen, aber für wenig Nutzer ist die Karten sehr interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)