Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Dezember 2014
Der Stift wurde für meinen Mann bestellt, damit er auf seinem ipad in Meetings und unterwegs handschriftliche Notizen machen kann und diese mit Evernote abgleichen und somit durchsuchbar zu machen.

Es geht also in erster Linie darum, ob der Stift sich zum Schreiben gut eignet.

Nach dem ersten Test sind wir zufrieden, der Stift tut, was er soll. Es ist schon wichtig, die Handhaltung ein wenig zu trainieren und das generelle Schreiben auf dem Display, allerdings ist die verwendete App (Memo) nicht so empfindlich, was die Handschrift angeht. (Erster Versuch siehe Fotos). Man muss stärker aufdrücken, als ich es erwartet habe - dann funktioniert es gut. Kratzer auf dem Display konnte ich nicht erkennen, die Spitze gleitet auch gut und somit halte ich auch als Langzeitrisiko Kratzer nicht für ein Problem - Voraussetzung ist sicher, den Stift (das Plastik) staubfrei zu halten und auch auf dem Display keinen Staub oder körnige Partikel zu haben, die dann sicher ein Verkratzen verursachen. Das kommt dann meiner Meinung nicht durch den Stift sondern durch nicht sachgemäßes Reinigen von Display/Stift vor dem Gebrauch.

Der Stift ist magnetisch und muss somit wohl von Speicherkarten und EC Karten fern bleiben, das ist zu beachten, wenn man ihn zum Beispiel im Aktenkoffer transportiert direkt neben der Geldbörse. Kann - aber muss nicht - schief gehen.

Die Optik ist elegant und zweckmäßig, es ist sehr schön, dass eine Kappe beiliegt, um die Plastikspitze zu schützen. Die Kappe lässt sich aufschrauben und bei Benutzung des Stiftes kann diese Kappe praktisch hinten auf den Stift geschraubt werden, er kommt so nicht weg. Der Stift ist magnetisch und haftet am Ipad, dort wo es magnetisch ist. Die Haftung ist ausreichend, damit er auf dem Schreibtisch nicht wegrollt, richtig fest und sicher ist es aber nicht. Auf dieses Feature würde ich mich zumindest nicht stützen, um den Stift vor dem Verlorengehen zu schützen.

Insgesamt hatten wir uns das Schreiben damit einfacher vorgestellt, vielleicht ist ein wenig "Gewöhnungszeit" notwendig. Das Problem scheint die Handballenauflage zu sein. Bei natürlicher Stifthaltung a la Notizen auf Papier liegt der Handballen beim Schreiben mit auf dem Papier. Das funktioniert zumindest in der vorliegenden App nicht, der Stift schreibt dann nicht bzw. der Handballen macht "Kritzeleien" auf den Rand (siehe Foto mit der Schrift, rechter Rand) . Diese "Störungen" wurden von der App allerdings beim Umsetzungen in echten Text für die Ausgabe in Evernote ignoriert und sind somit an sicht kein Drama!

Um fünf Sterne zu geben fehlt die Einfachheit der Bedienung und auch die Stiftform könnte im Bereich, wo er gehalten wird, ergonomischer sein und sich besser greifen lassen.

Ob mein Mann den Stift oft und gerne benutzt, wissen wir noch nicht. Für den Preis ist es einen Versuch wert und sollte sich im Test heraus stellen, dass er nicht so gut ist, update ich die Bewertung noch mal.
review image review image review image
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2017
Der Stift hat Stärken und Schwächen.

Er ist ganz klar der genaueste Stylus, den ich für iOS jemals benutzt habe. Ich hatte schon den Cosmonaut und den Pencyl by 53, die schlägt der Jot Flip in Sachen Genauigkeit um Längen.

Ich benutze das iPhone jedoch mit einer Schutzfolie drauf, und hier zeigt er nicht die beste Reaktion. Das liegt ganz klar am Stift. Wofür der Stift nichts kann, ist, dass moderne Grafikprogramme alle mittlerweile mit Druckempfindlichkeit arbeiten, und mir der Stift durch die harte Spitze andere Ergebnisse liefert, als die gummierten Alternativen.

Leider kann ich mit dem Kugelschreiber hinten überhaupt nichts anfangen, der ist mir zu kratzig und dünn. Dummerweise geht der Kugelschreiber durch den Drehmechanismus hinten immer raus, wenn ich vorne die Schutzkappe auf den Touch-Stift schraube. Hier muss ich mir angewöhnen, den Stift an der Gummierung zu halten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. September 2015
Kennt ihr diese praktischen Eingabestifte für Touchdisplays? Also diese eigentlich praktischen Stifte mit denen man aber nie das gewünschte anklickte weil sie zu unpräzise sind. Von Adonit gibt es einen Stift der dies ändert!

Anders als andere Hersteller verwendet Adonit nicht diese lapprige, schwarze Gummikuppe, sondern eine dünne Metallspitze. Damit diese nicht das Display zerkratzt, befindet sich am unteren Ende ein Gleiter aus durchsichtigen Plastik. Dieser ist frei beweglich gelagert und passt sich somit der Bewegung an. Tolle Sache -eigentlich- leider zerkratzte es mir doch ein Glasdisplay. Hierfür gibt es einen einfachen und effektiven Tipp: Ein Stück Tesaband an die Unterseite des Gleiters und alles ist gut.

Die Eingabe ist extrem präzise, man trifft immer was gewollt ist und aufgrund des durchsichtigen Gleiters sieht man auch das Ziel. Toll.

Geschützt wird die Spitze durch eine Kappe die angeschraubt werden kann. Damit man diese nicht verliert kann sie bei Verwendung des Stifts diese an das hintere Ende des Stiftes anschrauben.

Der Stift ist magnetisch und kann somit direkt am Gerät (bei mir ein Laptop mit Touchfunktion) befestigt werden. Genial.

Durch eine gummierte Griffzone und ein gewisses Gewicht liegt der Stift sehr angenehm in der Hand.

Fazit:

Endlich ein präziser Eingabestift! Tolles Design, ergonomische Form. Alles Genial und absolut zu empfehlen. Aber bitte beachtet den Tesatipp.

Ich empfehle den Jot Pro (4 von 5 Punkten)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2016
Der Stift von Adonit Jot Mini Stylus ist optimal für den gängige Malen auf dem Ipad oder Iphone zu gebrauchen. Dank der kleinen Scheibe erkennt das Ipad den Stift schnell und man braucht nicht stark drauf drücken. Somit schont man auch die Spitze des Stiftes.

Die Ware war Ordnungsgemäß verpackt. Die Ware wurde schnell geliefert. Trotz Ausstellungsstück hat der Stift keine Kratzer oder Ähnliches.

Mein Fazit zum Produkt ich finde den Stift klein und handlich und dank der Einkerbung im oberen Teil kann man ihn schnell an der Hose oder ähnliches einhängen. Ich kann den Stift von Adonit nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2017
Der Stift an sich ist gut. Man kann auf touchbedienbaren Geräten prima Schreiben, Zeichnen und Malen. Dabei kommt es natürlich immer hauptsächlich auf die genutzte Anwendung an, aber auch auf die Betriebssystemsoftware. Hier z.B. ist sinnvoll, wenn man die Hand auf dem Display ablegen kann und das dabei nicht als Zeichnung erkannt wird.

Die Spitze lässt sich abnehmen und ggf ersetzen, falls diese einmal knickt, bricht oder sonstwie kaputt geht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Auf diesen Präzisions-Stylus bin ich zufällig, durch das Amazon Cyber-Monday-Blitzangebot gestoßen. Vorher habe ich für Anwendungen, bei denen Genauigkeit bei der Bedienung gefragt ist, einen Stylus von Wacom benutzt, der mit einer stiftbreiten, metallhinterlegten Gummispitze ausgestattet ist.

Der Vorteil dieses Stylus liegt darin, dass man durch die transparente Auflagefläche und nur den milimeterbreiten Metallstift genau sehen kann, wo man tippt. Das ist großartig! Gerade im Grafikbereich, wo es auf eine genaue Linienführung und eine punktgenaue Treffsicherheit ankommt, ist dieser Eingabestift Gold wert!

Nun zu meiner Einschränkung:
Was im Filigranbereich die Stärke dieses Stylus ist, ist meiner Meinung nach in der normalen Anwendung, zum Beispiel dem Tippen auf der iPad-Tastatur eher störend. Obwohl die Spitze druckempfindlich ist, ist mir hier die Eingabe zu hart.

Ich bin froh, des Adonit Stylus entdeckt zu haben, und werde ihn bei bestimmten Anwendungen, bei den Präzision dienlich ist, verwenden. Für Allerweltsaufgaben tut es auch der herkömmliche Stylus mit Gummispitze oder der bzw. die Finger…
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2017
Der Stift macht zunächst einen sehr guten optischen Eindruck. Auch haptisch hat er mir anfangs gut gefallen.
Zu bemängeln habe ich jedoch, dass sich der gummierte Überzug am Griffstück schnell ablöst und sich dann nicht mehr gut anfühlt.
Außerdem sind die Spitzen sehr empfindlich. Der Stift ist mir ein Mal versehentlich auf den Boden gefallen und die Spitze war sofort stark verbogen.

Bis dahin war ich mit denn Stift zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2017
An sich lässt sich mit dem Stift sehr gut schreiben.
Die Berührungen werden sehr genau angenommen.
Aber er zerkratzt das Display des iPads, daher sollte man den Stift in Verbindung mit einer Displayfolie benutzen.
Sonst bin ich damit sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2017
Toller Stift! Habe verschiedene styluses für mein iPad mini probiert, da der Apple Pencil auf dem Gerät ja leider nicht funktioniert. Dieser Stift ist deutlich besser als die elektronischen Varianten, die ich probiert habe und schreibt präzise und ohne große Verzögerung. Ist wirklich sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2016
Ich habe mich damals direkt bei Adonit beschwert. Mehrmals. Und wurde ignoriert. Stift liegt seitdem in der Schublade und neue Aufsätze sind sehr teuer. Bei dem Preis, sollte die Spitze länger als eine Woche halten. Eher 5 Jahre. Und Kundenbeschwerden zu ignorieren ist nicht gerade förderlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 55 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)