find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2013
Kann bei diesem Gerat fast nur Positives nennen!
+ Verarbeitung ist gut
+ Bild u. Ton (entgegen anderer Rezessionen) ebenfalls gut
+ viele Anschlussmöglichkeiten - kein WLAN, LAN - das kann man für diesen Preis nicht erwarten
+ USB-Anschluss mit Aufnahmefunktion, funtioniert einwandfrei
+ Fernbedienung ebenfalls gut - man muss NICHT genau hinzielen, damit der TV reagiert

Eine Zumutung ist die Sendersortierung - aber das wusste ich schon aus anderen Rezessionen - da muss man schon 1 Stunde rechnen, ist sehr kompliziert!

Aber auf jeden Fall als 2.TV od. im Büro (weil auch als Monitor nutzbar) eine Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
Das Gerät hält was es verspricht. Mein Gerät ist nun mehr als zwei Jahre alt und hat bis jetzt einwandfrei funktioniert. Im dritten Jahr zeigen sich jedoch Funktionsstörungen. Der Fernseher schaltet manchmal bei Betätigung nicht ein, grüner Startbildschirm, schrille Geräusche statt Startbildschirm.

Für den relativ niedrigen Preis für einen sehr breit ausgestatteten Fernseher kann man mal investieren, mit dem Hintergedanken sich nach 2 Jahren wieder einen neuen anzuschaffen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Habe mir diesen Fernseher 2x zukommen lassen, da ich bei dem 1. noch glaubte, er wäre defekt.
Dies vor allem, weil hier gute Rezessionen über diesen Fernseher verfasst wurden.
Dem war aber nicht so.

Bild:
Um überhaupt ein annähernd erkennbares Bild zu haben, muss man wirklich gerade auf den Bildschirm gucken.
Tut man dies nicht, hat man den effekt wie bei alten Laptops, das nur noch Konturen von Bildern erkennbar werden.
Die Bilddarstellung bei normalen Digital-TV über Kabel ist vergleichbar mit der alten Pixeldarstellung von Monkey Island auf dem Amiga. Bild in absoluter Klötzchenbildung.
Bei BlueRay Formaten werden die Konturen schon um einiges schärfer, jedoch bringt das nix, wenn man nicht gerade und genau Mittig vor diesem TV sitzt.
Zum vergleich habe ich meinen Samsung 6710 im Wohnzimmer gehabt. Hier ist das Bild aus allen Blickwinkeln gestochen scharf und vor allem erkennbar.
Habe daraufhin auch die 2. Lieferung zurück gehen lassen und mir den Samsung 5300 zugelegt. Auch bei diesem war es ein unterschied von Welten, der sich mir offenbarte. Bild aus allen Richtugen sichtbar und scharf. Keine Wandhalterung nötig.

Ton:
Auch hier macht der Dyon kein gutes Bild. Dumpf und leise. Sprich wer Ihn sich zulegt, muss auch noch über eine Sounbar nachdenken und da liegen die guten auch erst ab 100€ aufwärts.
Diese konnte ich aber ebenfalls wieder zurück geben, als ich mir den Samsung 5300 zugelegt hatte. Wieder ein Weltenunterschied. Super Sound beim Samsung und kein extra Soundsystem nötig.

Fazit:
Wer einen guten Zweitfernseher, wie ich, für das Schlafzimmer sucht, der sollte lieber noch etwas Geld in die Hand nehmen.
Da sich die Kosten summieren. Preis Fernseher + Preis Soundbar = Qualitaiv besserer Fernseher!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2013
Das erste Gerät war defekt - es hat zunächst zwei mal die SAT Kanalliste "vergessen" dann 2 Tage später ging der SAT Empfänger gar nicht mehr (kein Signal).
Das 2. Gerät scheint in der Hinsicht ok zu sein - die voreingestellten ASTRA Kanäle sind einwandfrei. Allerdings gab es einen Pixelfehler den ich durch behutsames drücken "reparieren" konnte. Daher bin ich jetzt ganz zufrieden - das Bild ist super (ich benutze das Gerät auch als PC Monitor - absolut scharfes Bild!). Der Ton mit den verbauten Lautsprechern ist sehr blechern. Ich habe daher externe Lautsprecher über einen Verstärker angeschlossen - ist jetzt super! Wegen dem Pixelfehler ziehe ich einen Punkt ab. Wegen den schlechten Lautsprechern noch einen.

Update nach ca. einer Woche: Auch beim 2. Gerät ist die Kanalliste jetzt weg :(. Daher jetzt nur noch 2 Sterne da als TV fast unbrauchbar...

Nochmal ein Update: Bin jetzt doch ganz zufrieden da ich jetzt weiß woran es liegt: Man darf kein 2. Gerät parallel zum Dyon am gleichen SAT Kabel (über T-Stück) haben. Das gibt wohl "Ströme" die dann die Kanalliste zerschießen (sollte natürlich nicht sein ... aber man kann sich drauf einstellen). Außerdem kann man die Default Kanalliste wieder herstellen wenn man auf der Fernbedienung "MENU" auswählt und dann "1147" eintippt. Da gibt es dann eine Option "Kanalliste wiederherstellen" (oder so ähnlich)
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2013
Der Dyon steht bei mir im Schlafzimmer als Zweitgerät und wird vorwiegend über den USB-Anschluss genutzt, um Filme und Serien zu schauen.
Die Bildqualität ist mit der Voreinstellung "Kino" ohne weiteres Rumwerkeln sehr gut!
Der Ton ist leider etwas schmächtig ausgefallen, wird aber durch ein paar Logitech Z323 ausgeglichen.

In der Beschreibung des Epsilon 25 steht "Neben den klassischen Wiedergabeformaten für Video-, Musik und Bilddateien (MPEG2, MP3 und JPEG), können Sie mit Ihrem DYON Epsilon 25 zusätzlich HD-Videos verschiedener Abspielformate (z.B. MPEG4) in höchstmöglicher HD-Qualität erleben.", dazu gehören AVI-, MP4-, MKV-, AAC- und MP3-Dateien. Mehr wurde bisher nicht getestet und alle Dateien wurden ohne murren wiedergegeben.
Einzigstes Manko: der Fernseher macht Eierköpfe bei Video-Dateien, die nicht genau 16:9 sind, weil keine Letterbox-Funktion eingebaut ist. Das heißt, dass man sich noch eine extra Streambox kaufen muss, um ein angenehmes Bild zu haben oder, wenn man sich mit der Materie aus kennt, die Videodateien mit einer Letterbox zu versehen, bevor man sie auf den USB-Speicher kopiert.

Was mich auch gestört hat, ist, dass keine (externe) DVB-T Antenne mitgeliefert wird. Ich habe einen Portablen DVB-T Fernseher und konnte mit diesem an derselben Stelle, an der der TV steht, über 50 Kanäle finden. Der Epsilon findet leider keinen einzigen und somit müsste ich mir noch einen DVB-T Receiver kaufen wenn ich Fernsehen wollte.

Fazit:
Der Dyon Epsilon 25 hat ein gutes Bild, ist aber an vielen Stellen nicht ausgereift. Wer das verkraften kann hat hier eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 30. Januar 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Dyon Epsilon ist ein guter Fernseher im kleinen Format. Er eignet sich daher sehr gut fürs Gäste- oder Schlafzimmer. Hier verrichtet er als Zweitgerät gute Dienste.

Angefangen bei der guten Bildqualität, weiter über den geringen Stromverbrauch (29 Watt) und die vielen Empfangsmöglichkeiten (auch ein Satellitentuner ist integriert) ist hier für normale Ansprüche alles vorhanden.

Auch ein CI+-Modulschacht ist vorhanden. So kann man bspw. die HD+-Programme mittels eines optionalen Moduls mit Karte empfangen.
Die Fernbedienung macht einen soliden Eindruck, reißt aber auch nicht vom Hocker.
Hinsichtlich des Klangs hatte ich keine großen Ansprüche an ein solch kleines/günstiges Gerät, so wurde ich dann auch nicht enttäuscht.

Bezüglich der Bildqualität macht es bei einem gewissen Betrachtungsabstand (ab etwa 2 Metern) kaum einen Unterschied ob man HD oder SD schaut. Dies fällt eher auf sehr großen Fernsehern ab 40 Zoll aufwärts stärker ins Gewicht.

Der einzige wahre Wehmutstropfen ist die furchtbare Programmsortierung (getestet für Sat-Empfang). So muss man von Grund auf alles neu sortieren, da nicht einmal ARD und ZDF auf "1" und "2" liegen.

Letztlich ist der aktuelle Verkaufspreis attraktiv und macht das Gerät für die zu Beginn genannten oder ähnliche Verwendungszwecke interessant. Ob die eigentliche UVP angemessen ist, das wage ich dann aber doch einmal zu bezweifeln.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Ich habe bereits den Dyon Sigma und bin außer dem Ton mit diesem Gerät sehr zufrieden, habe allerdings Zusatzlautsprecher montiert und damit dieses Problem verbessert. Im Gegensatz zum Sigma hat der Epsylon eine durchaus bessere Tonqualität nur ist die Sendersortierung das reine Chaos! Um wie in meinem Fall 45 Sender auf die Plätze 1 bis 45 zu bringen braucht es mindesten eine Stunde. Dieses wäre noch zu verkraften wenn nicht innerhalb der ersten zwei Wochen das Programm viermal abgestürzt wäre und man dann aufgefordert wird den Sendersuchlauf zu starten und das ganze geht von vorne los, etwas nervig!! Wollte den Fernseher schon zurückschicken habe aber dann nochmals versucht wie lange die Sender gespeichert bleiben und siehe da seit nunmehr drei Monaten halten die gespeicherten Sender. Ich hoffe dies bleibt nun so. Für die leider komplizierte Sendersuche und Speicherung muß ich leider einen Punkteabzug geben. Werde in einigen Monaten uber den aktuellen Stand berichten. Leti
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Ein wirklich gutes Gerät bis auf den desaströsen Ton. Nach ein paar Minuten hat man sich zwar irgendwie daran gewöhnt jedoch erschrecken wir auch nach ein paar Wochen immer noch beim Einschalten. Bildqualität und Umschaltzeiten (S2) sind jedoch wirklich gut!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Für kleines Geld ein wirklich gutes Gerät.
Suchen und sortieren der Sender war kein Problem. Mit zusätzlichen Lautsprechern ist auch der Ton akzeptabel.
Die Aufnahmefunktion, die prima funktioniert rundet den guten Gesamteindruck ab.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2013
Der Fernseher ist unser Zweitgerät fürs Schlafzimmer. Tolles Bild, viele Funktionen, super für den Preis. Ein Sterneabzug für das Sortieren der Sender, das ist viel zu umständlich und aufwendig. Aber wenn einmal eingerichtet, dann top.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)