Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
17
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Januar 2013
Ich halte das ganze für eine tolle Idee die auch spannend umgesetzt wurde. Eigentlich hätte die Idee 5 Steren verdient, warum es doch nur 4 sind möchte ich im folgenden darlegen.

1. Der Abschnitt der einen Hyperraumsprung erklärt kommt 1:1 zweimal vor. Sorry, aber Copy & Paste in diesem Stil in einem 5€ Buch geht nun mal gar nicht. (1 Stern Abzug)

2. Manche Sternensysteme were nur nach dem Prinzip "rein....bla bla....raus" abgehandelt. Da hätte man deutlich mehr draus machen können und bei diesem Preis eigentlich auch machen müssen. (-1 Stern).

Eigentlich komme ich so auf 3 Sterne, aber da mir die Idee so gut gefallen hat gibt's einen Bonusstern.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
Leider gibt es viel zu wenig Romane dieser Art. Spannendes Science Fiction mit vielen neuen kreativen Ideen. Die Story, bzw. die einzelnen Kapitel, hätten noch etwas besser ausgearbeitet werden können und der "rote Faden" durchs Buch fehlt mir auch etwas. Es erinnert eher an eine aneinander Reihung von Episoden mit den gleichen Charakteren. Ab der Mitte des Buchs wartet man irgendwie auf eine Verbindung zu den vorherigen Kapitel, die gibt es jedoch kaum. Dennoch hat sich das Buch die vollen 5 Punkte verdient, da es eine angenehm zu lesende Lektüre ist und sich der Autor viele faszinierende Aspekte einfallen hat lassen und überlegt hat. Für Science Fiction Fans absolut empfehlenswert und der Preis auf jeden Fall gerechtfertigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Gefällt durch den Schreibstil ist gut zu lesen und auch spannend. Keine übertriebene Technologie und alles im Rahmen der Möglichkeiten.

Empfehlenswert,ist aber leichte bis mittlere Lesekost.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Die Idee des Autors ist Super: Ein gigantischer Raumfrachter fliegt jahrelang seine Route ab, um Handel mit den verschiedensten menschlichen Kolonien und Aliens zu betreiben. Dabei kommt man per Zufall einer vergangenen Zivilisation auf die Spur, die mehr mit der Menschheit zu tun hatte, als der Besatzung lieb ist. Das eine aggressive und den Menschen feindlich gesinnte Alienrasse ihre Imperiumsgrenze in unmittelbarer Nähe zu einem alten Stützpunkt dieser Zivilisation hat, macht die Untersuchungen nicht einfacher. Aber spannend.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
eine typische space-opera, die gern die großen Klassiker des Genres erreichen möchte. Es bleibt aber beim Versuch. Insbesondere begibt sich der Autor auf das Glatteis, seine eigene Physik zu erschaffen (was nicht schlimm ist) und diese dann als realistisch zu erklären (was schlimm ist). So gerät die ganze Story dann recht konstruiert und stellenweise auch - gerade wegen der andauernden action - etwas eintönig. Für schlichte Ansprüche aber dennoch eine recht gute Unterhaltung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Das Buch ist eigentlich einen Aneinanderreihung von Kurzgeschichten, die alle an Bord von dem Fernraumschiff spielen. Friedhoff schreibt sehr flüssig und es ist leicht zu lesen. Der Roman hart wenig Tiefgang, unterhält aber sehr gut. Es lässt sich einen Winterabend mit einem Glaß Rotwein und dem Fernraumschiff Colossus wunderbar verbringen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2015
Das Buch ist Spannend, aber nicht so überdramatisch wie manch andere. Es liest sich angenehm und ist nur schwer aus der Hand zu legen.
Die Charaktere in den Hauptrollen sind durchweg symphatisch . Über eine Fortsetzung würde ich mich freuen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2013
dieses buch ist eigentlich für fans der alten sf-tradition. es ist alles vorhanden, was man für eine unbeschwerte entspannende lektüre benötigt. weltraum, aliens, fremde planeten u.s.w. es ist nix tiefschürfendes, aber eine tolle lektüre ohne hintergedanken. wenn man bedenkt, wie alt die idee des buches ist, dann ist es fast schon wieder modern.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2013
Die Idee mit der Colossus auf Reise zu gehen ist großartig.
Karl-Heinz Friedhoff hat hier einen SF-Stoff geschrieben, der allen Freunden guter Science Fiction vor Freude die Tränen in die Augen treiben wir. Ich konnte das Buch schon nach wenigen Seiten nicht mehr aus der Hand legen!
Hier gibt es keine Rückblenden, literarische Kunstschlenker oder irgendwelche verdrehte psychologische Andeutungen.
Der Roman erzählt schnörkellos und mit einfacher Sprache (angereichert mit wunderbarem Technobabble) die Abenteuer eines überlichtschnellen Frachtraumers und dessen Besatzung, die mir übrigens recht schnell ans Herz wuchs.
Da es um Händler geht, werden auch nicht immer gleich die Strahlenwaffen rausgeholt, auch wenn sich die Crew zur Wehr zu setzen weiß und es einige Raumkämpfe gibt.

Vor allem liest man viel über fredliche Erstkontakte und der Erforschung des Raums - am Ende sogar über eine veritable Rettungsaktion.

Das hier zwei Geschichten in einem "Buch" erschienen sind, merkt man an den doppelten Erklärungen im zweiten Teil. Da hätte sich vielleicht noch mal ein Lektor dransetzen können um den Roman rundzumachen.
Dennoch satte 5 Sterne!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Spannend bis zur letzten Seite. Kurzweilig und niemals langweilig. Nicht mehr sooo ganz auf dem letzten technischen Stand, aber trotzdem sehr lesenswert. Ein Buch was man am liebsten sofort und ohne Pause bis zum Ende lesen will.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken