Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
243
4,3 von 5 Sternen
Liberty of Action (Black Edition)
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 2. März 2017
Der Hit "Don't gimme that" läuft im Radio Rauf und runter und macht Lust auf mehr. Also habe ich mir das Album gekauft und bin begeistert. Das Album nimmt den Trend zur Rockabilly Musik auf, schlägt aber auch rockige Töne an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. April 2017
Einfach klasse und mir hat die CD super gefallen und ich kann sie immer hören wann ich das immer möchte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Dezember 2011
Jaaaaa Liberty of Action ist nicht schlecht.Und einige Titel gefielen mir auch gleich beim ersten hören.
Wie zum Beispiel,My Country,Sex on Legs,Live it up und natürlich Don't gimme that.
Aber das dieses Album nun ein totaler Reinfall wäre,kann ich wirklich nicht sagen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. November 2011
Das neue Album polarisiert, Geschmäcker sind verschieden - und das ist gut so. Ich finde Liberty of Action rundum gelungen. Cool, authentisch, real BOSSHOSS. Kein einziger Song, wo ich sofort weiterzappe. Ich kenne und höre BOSSHOSS seit einigen Jahren (erstmals KulturPur auf'm Giller), fand sie auf Anhieb saucool. Danach viele Konzerte besucht - sie haben sich stets weiterentwickelt, mal so, mal anders. So auch hier wieder!! Auf den letzten Alben - und Konzerten - war für meinen Geschmack fast schon zuviel HeavyMetal Sound. Nun also (wieder) mehr Rockabilly und Elvis - yeah :-)
Ich bin total happy mit dem runden "ruhigen" neuen Album - Don't gimme that ist mein derzeitiger Favorit.
Und will ich was härteres hören, leg ich halt Do or die oder Stallion Batallion ein.
Man darf gespannt sein, wie BOSSHOSS' Entwicklung weitergeht! Hauptsache, sie verlieren nicht die Bodenhaftung und werden sich selbst untreu.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2011
Richtig cooles Album,allein schon wenn man nur den song Don't gimme' that hört.Außerdem ist es überhaupt nicht schlimm,dass es keine Livemitschnitte gibt,dafür aber 2 Doku's und das Musikvideo zu Don't gimme' That......Da haben die Jungs wieder einen richtigen knaller aufgestellt........Es gibt nur ein auf Englisch übersetztes Lied,dass gecovert wird:track 9,My Country...Original: Mein Land von Rammstein.Trotzdem klingt es meiner Meinung nach im Bosshoss-Style vile cooler un dvorallem wie ein echter Countrysong.Auch die Anlehnung an Elvis ist besonders...siehe Track 7.....

Richtig cooles Album.Jeder der The Bosshoss Fan ist oder es werden will,damit hat man 'nen guten Einstieg !!!!!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Januar 2013
Ich kannte von den Jungs lediglich den häufig gespielten Hit "Don't Gimme That" und wollte eines Tages mehr von ihnen hören. So habe ich mir die Samples auf der Homepage angehört und war erstaunt und fasziniert: Man kennt es ja - da kauft man sich ein Album, weil einem ein, zwei Songs gefallen, und schon sitzt man auf vielleicht zehn bis fünfzehn Songs von denen mindestens sechs lasch sind bzw. nicht wirklich "rocken"(das kommt natürlich immer auf den individuellen Geschmack an!).

Jedenfalls geht es mir bei diesem Album überhaupt nicht so, denn jeder einzelne Song dieser fünfzehn geht total ab.
Die Beats, die Texte, einfach alles scheint zu stimmen und dazu kommen natürlich die vielen passenden Country-Elemente,
die dem Ganzen einen wirklich einzigartigen Klang verleihen.

Das Album läuft inzwischen jeden Tag (bekannte "Hype-Phase") und ich werde auch weiterhin den Werdegang der Band verfolgen. Volle Punktzahl, Jungs!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Januar 2013
Nachdem ich mir die CD eigentlich nur für "Don't gimme that" gekauft habe und darauf gehofft habe, dass mich auch der Rest nicht enttäuscht, bin ich absolut von dieser tollen CD überrascht.
"Don't gimme that" war fast schon vergessen neben Liedern wie "Live it up", "May way", "Sex on legs" und nicht zu vergessen das eher ruhigere aber dennoch wunderschöne "The Answer", das mich ganz begeistert hat.
Nach den ersten paar Liedern hätte ich schon eine 5-Sterne-Rezension geben wollen und musste sehr viel Geduld aufwenden, um die ganze CD durchzuhören und nicht jedes Lied erstmal ein paar Mal zu wiederholen :D
Letzten Endes habe ich bei Lied Nummer 9 nochmal was zu lachen gehabt: Ausgerechnet "Mein Land" von Rammstein verbarg sich hinter "My Country", das Lied, dessen Making Of ich gestern noch gesehen und gefeiert habe. Und die Umsetzung von The BossHoss kann auf ihre Art und Weise mit dem Original sogar mithalten! - Es ist nunmal wieder was ganz eigenes, das sich vielleicht gegen Ende ein bisschen zu sehr verrät ;)

Die CD ist von vorne bis hinten komplett mein Geschmack. Und ich vermisse auch nichts von den alten CDs, die ebenfalls in meinem Regal stehen.
Somit kann ich sagen: Das einzige, was ich beim Kauf dieser CD bereue, ist, sie nicht eher gekauft zu haben. Schade.
Aber an den Songs, der Aufmachung, dem Preis und allem anderen kann und will ich nichts aussetzen. Gute Laune-Musik vom Feinsten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. November 2011
The BOSSHOSS sind zurück und besser als ich erhofft hatte! Ein Wort zur Spezial Edition: Das Digipack ist sehr edel gestaltet und in den beiden äusseren "Taschen" sind ein nettes Booklet und ein wendbares Faltposter. Die DVD ist mal echt ein Knaller, es ist zwar im Gegensatz zu der "Do or Die" und "Low Voltage" Spezial Edition kein Konzertmitschnitt enthalten. Aber dafür zwei Dookus und ein Musikvideo zum Song "DonŽt gimme that". Die "Texas" Dooku ist echt funky, man bekommt schon fast ein bisschen Fernweh, wenn man das ganze Cowboyfeeling so mitbekommt, Barbecue Häuser, Hot Rods, Cowboyhüte und Hühner die Bingo spielen :D haha, "einfach crazy".

Die CD ist für mich ein klarer Schritt nach vorne, die Songs wirken rockig und doch angenehm ruhig. Im Gegensatz zu "Do or Die" ist das Album ruhiger geworden, aber nicht mit Lahm verwechseln. Die "Metal Anleihen" sind nach meinem Empfingen so gut wie raus. Aber dafür hat man stark das Gefühl das mehr Rock n Roll/ Rockabilly Parts die Songs füllen. Besonders witzig in Song Nr. 7, kam sogar ein wenig Elvis Feeling aus "Hearbreak Hotel" wo einige Passagen den Song unterstreichen.
Desweiteren gefällt mir sehr, das die Band sich schnell entwickelt hat und somit "ohne Cover" Songs auskommt bis auf den Song: "My Country", wo die Rammsteinversion von "Mein Land" gecovert wurde und das BossHoss Cover "nach meinem Geschmack", sogar besser ist als das Original. Der Song wirkt wie eine reine Country Performance und macht echt Spass!

Das Album weisst 18 Titel auf, die allesamt sehr abwechslungsreich sind. Obwohl man die Band mittlerweile gut kennt, haben sie sich sehr gemausert. Man erkennt sie zwar wieder, aber melodisch hat eine kleine Evolution stattgefunden, wo zwar Country als Grundgerüst vertreten ist, aber mal mehr mal weniger stark mit Rockabilly, Pop, Blues Elementen untermauert wird. Also ein reines Album einer gewissen Stylerichtung sollte man nicht erwarten.

Fazit: Geschmack ist subjektiv! Mir hat das Album sehr gefallen, es hat sich genau so entwickelt wie ich es gehofft hatte. Bzw. ich bin froh das es nicht noch härter geworden ist als Do or Die. Rockig, aber nicht zu hart, die goldene Mitte. Ein mehr als würdiger Nachfolger, welcher den Appetit auf das nächste Album geradezu auf Trab hält.

Best Regards
22 Kommentare| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Dezember 2012
wie fängt man an, wenn man (fast) alle Kritiker widerlegen will!?!?!
okay.....es gibt Fans der ersten Stunde
okay.....es gibt immer die Frage: muss man kommerziell werden?
Jedoch bleibt eines festzuhalten: Boss Hoss machen geile Mucke!!!
"gimme that..." ist ein Ohrwurm par excellence
"liberty of Action" als opener dieser CD ein Hammer!
Ich bin kein Cowboy und kein Country-Fan, aber seit es Boss Hoss (kommerziell) gibt, bin ich ein FAN von ROCK-COUNTRY/WESTERN
Ausserdem sind diese beiden charismatischen Frontmänner echte Typen und sympathische Zeitgenossen (und dazu braucht man nicht unbedingt "Voice"-Fan zu sein)
In den kommenden Tagen werde ich mit die DVD reinziehen, dann werde ich ein "update" auf diese Rezesnion schreiben

bis dato: KAUFTIPP, äusserst hitverdächtig!

LIKE IT!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. November 2011
habe erst vor kurzen gesehen das es ein neues album gibt. Ich muss sagen die jungs kehren wieder schön langsam zur alter Struktur zurück, was mir auf anhieb gut gefällt. einige stücke sind gewöhnungsbedürftig.
Meine Anspiel Tipps sind: Dont gimme that, Killers, Sex on Legs, My Country, Riding High, Singing Low.

Ich hoffe das das nächste Album wieder Country lastig wird. ;)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken