Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2013
Was habe ich mich gequält. Bin mehrmals Nachts aufgewacht wegen Rücken- und Nackenschmerzen. Ich war ständig müde und schlapp, da ich nie richtig ausgeschlafen war. Nachdem es so schlimm wurde, dass ich Nachts sogar aufstehen und umher gehen mußte, um die Schmerzen los zu werden, entschloss ich mich, dass eine neue Matratze her muß.

Ich hatte mir vor ca. 4 Jahren eine Gelschaum-Matratze gekauft, die sehr billig war, aber für mehr reichte es damals nicht. Die Gelschaum-Matratze war am Anfang gut, aber nun hing ich in ihr drinnen, wie in einer Hängematte. Matratze umdrehen ging nicht, da sie nur einseitig mit Gelschaum beschichtet war. Es war klar, eine neue muß her.

Ich ging dann auf die Suche und suchte auch in Foren bei anderen Rückengeplagten. Nun wußte ich was Raumgewicht bedeutet und die Härtegrade usw. und stellte fest, das auf den meisten Matratzen nur 2 Jahre Garantie ist und eine Rückgabe überhaupt nicht möglich.

Na toll, in den Geschäften vor Ort 10 Minuten Probe liegen, wie soll ich da wissen, ob ich die nächsten Jahre auf dieser Matratze ruhig schlafen kann? Ich frage mich, wie die Hersteller sich das vorstellen.

Durch Zufall stieß ich hier bei Amazon auf die Ravensberger Contura 60 7-Zonen Kaltschaummatratze. Den Namen hatte ich noch positiv von den Foren im Kopf, also sah ich mir die Beschreibung genauer an. Es gab einige verschiedene Modelle. Wie bitte? 10 Jahre Garantie auf den Kern? Ausprobieren und Rückgabe? Nach allen Seiten zum wenden? Preis in Ordnung... wow. Die nehme ich... dachte ich mir. Dann überlegte ich, welches Raumgewicht? Ich liege gerne fest, aber nicht hart.

Ich nahm Kontakt mit dem Hersteller auf und bekam auch prompt Rückmeldung und sehr gute Beratung. Trotz meinen 70 Kilo riet mir der Hersteller zur H3. Also habe ich diese bestellt.

Ich wurde vom Lieferdienst angerufen und konnte mit denen einen Liefertermin vereinbaren. Der Lieferdienst kam wie abgesprochen und schleppte mir einen 140cm hohen Karton direkt ins Schlafzimmer. Ein sehr netter Lieferant! Ich öffnete dann den Karton. Die Matratze 140x200cm war in S-Form in den Karton platziert, zusätzlich in einer Folie gehüllt und noch mit Klebeband an der Folie fixiert, sodass ich sie in ihrer S-Form direkt aus dem Karton ziehen konnte, ohne das sie sich gleich entfaltet. Das war sehr vorteilhaft.

Als die Matratze dann platziert war, drückte ich erst mal meine Nase hinein und roch daran. Ich roch so gut wie nix. Ich hatte gedacht, sie würde etwas müffeln, aber nein, ich roch zwar minimal den Geruch von "neu", aber nix aufdringliches abstoßendes, wie es sonst oftmals der Fall ist. Und dies auch nur beim hinein drücken der Nase in die Matratze. Klasse!

Dann machte ich den Sitz-Test, denn die Matratze hatte sofort ihre richtige Form angenommen und brauchte keine "Entfaltungszeit". Nun wird es schwierig zu beschreiben, was ich empfunden habe, aber ich werde es versuchen.

Die Matratze ist herrlich weich und federt, ist aber gleichzeitig auch fest, aber ohne hart zu sein. Sie federt ähnlich wie man es von einer Federkern-Matratze kennt, nur eben leichter, angenehmer. Sehr elastische Matratze ohne das ich versinke. Es ist wirklich schwer zu beschreiben, aber es ist einfach herrlich. Weich, gleichzeitig fest und federt. Ich habe mir viel vorgestellt bevor die Matratze kam, aber nicht so etwas extrem tolles.

Dann kam die erste Nacht. Es war etwas ungewohnt, da ich ja auf mal gerade lag und die Matratze ja auch eine ganz andere Konsistenz hat, wie meine vorherige Matratze. Aber ich wachte diese Nacht nicht auf.

Nachdem ich nun einige Nächte auf der Matratze verbracht habe, schlafe ich immer durch. Ich habe weder Rücken- noch Nackenschmerzen. Auch schwitze ich auf dieser Matratze überhaupt nicht, im Gegensatz zu meiner alten Gelschaummatratze.

Ich liebe diese Matratze! Obwohl ich die Matratze bereits über 2 Wochen besitze, gehe ich immer noch jeden Abend mit einem Grinsen ins Bett, weil ich mich so freue, mich auf meiner für mich perfekten, kuscheligen, weichen, festen, angenehmen, elastischen, federnden, herrlichen Matratze legen kann, in dem Wissen, eine ruhig Nacht zu haben und am nächsten Tag erholt auf zu wachen.

Ich kann die Ravensberger Contura 60 7-Zonen Kaltschaummatratze jedem empfehlen, der unter Nacken- und/oder Rückenschmerzen leidet oder der einfach nur eine supermegatolle Marken-Matratze sucht! Sehr empfehlenswert!!!

UPDATE nach 10 Monaten:

Die Matratze ist immer noch so toll wie am ersten Tag. In jeder Position (Rücken, Seite, Bauch) ein entspanntes Schlafen. Es haben sich KEINE Kuhlen oder Mulden gebildet. Die Matratze ist immer noch wie neu und ich habe nun beim Aufstehen keine Schmerzen mehr. Hoffentlich gibt es diesen Matratzen Hersteller noch ewig lange, denn ich möchte nie wieder eine andere Matratzen haben.
22 Kommentare| 107 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2013
Ich habe die Matratze nun 4 Wochen in Benutzung und bin sehr angetan von der Qualität und dem neuen Schlafgefühl. Entgegen den Angaben des Herstellers habe ich mich für H3 entschieden (172 cm bei 72 Kg Körpergewicht).

Die Matratze wird im wuchtigen Karton geliefert und nimmt quasi eine S-Form ein. Nach dem Auspacken springt sie in ihre Ursprungsform zurück, deshalb sollte am Boden etwas Platz sein. Ursprungsform heißt auch, dass die Matratze wie angegeben, direkt ihr 19cm Dicke annimmt, Chemie-Geruch war nicht zu vernehmen.

Vorher lag ich auf einer gewöhnlichen Schaumstoffmatratze vom Discounter, da liegen Welten zwischen. Die Neue ist deutlich schwerer und machte im ersten Moment einen instabilen Eindruck, irgendwie wabbelig. Hatte schon Angst, dass diese viel zu weich sei, aber nach dem ersten Probe-liegen verflogen die negativen Vermutungen schnell.

Man sinkt ein kleines Stück ein und wird wunderbar vom Kern gestützt, das ist für mich ein völlig neues Liegegefühl, einfach klasse. Ich schlafe jetzt neuerdings komplett durch, bin morgens erholter und die Rückenschmerzen im Lendenwirbel-Bereich klingen tatsächlich ab.

Von mir gibt es eine eindeutige Kaufempfehlung.

----------------------

Edit: 16.Februar 2014
Nach 8 Monaten im Gebrauch dieser Matratze , bleibt mein Gesamteindruck der sehr guten Qualität
bestehen.

Das hohe Raumgewicht macht sich bezahlt, Kuhlen sind keine sichtbar, allerdings habe ich mir von Anfang an angewöhnt, die Matratze alle 2 Wochen zu wenden und in weiteren 2 Wochen zu drehen, sodass alle vier Auflageflächen für den Oberkörper, gleichermaßen genutzt werden, (Kalendereintrag im Smartphone erinnert pünktlich).

Die damaligen Rückenschmerzen vor dem Kauf, sind nun gänzlich verschwunden, also sollte doch tatsächlich jeder potenzielle Kunde darüber nachdenken, etwas mehr Geld in ein Drittel seines Lebens zu investieren, es lohnt sich auf jeden Fall.

Kaufempfehlung bleibt eindeutig bestehen.
22 Kommentare| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2014
Ich bin ein sogenannter Problemfall und habe in den letzten 3 Jahren fünf Matratzen gekauft und viel Geld dafür gelassen.
Zur Statur: 186 groß, 88kg, schmale Hüften, breite Schultern.

Die letzten zwei Matratzen waren nach ausführlichem Probeliegen im Geschäft eine Paradies Silk und eine Dunlopillo Bevital. Beim ausführlichen Probeliegen war immer alles ok, die Schultern sanken gut ein, bestimmt so ca. 4-5cm. Beide Matratzen gaben jedoch nach wenigen Wochen im Rumpfbereich so stark nach, dass die Liegegeometrie nicht mehr stimmte und die Wirbelsäule sich abknickte. Dieses Phänomen passierte auch bei den Beinen, d.h. durch nicht angepasstes Absinken im Hüftbereich gelangte Zug auf die Beinmuskulatur. Das morgendliche Erwachen war dementsprechend.

Nach eingehender Recherche führte ich diese Probleme auf nicht hochwertige Kaltschäume zurück, da beide Matratzen auch deutlich zu weich wurden. Eine vom Liegegefühl her weiche Matratze mit dennoch hoher Rückstellkraft und passender Stauchhärte hatte ich bis dato noch nicht gefunden.

Ein Bekannter erzählte mir von seinen pos. Erfahrungen mit Ravensberger Matratzen. Gesagt, getan.
Eine super nette und subjektiv kompetente tel. Beratung, Rücktauschrecht innerhalb 4 Wochen, kostenloser Versand, überzeugte mich eine Struktura 60 in H3 zu bestellen, sowie einen Medimed Lattenrost, alles in 2x1m.

Was soll ich sagen, vorab das Ergebnis: Begeisterung!

Die Matratze erscheint weich, d.h. bei punkttueller Belastung gibt diese stark nach - so wie es an den exponierten Stellen - insbesonders an den Schultern - sein soll. Liegt man jedoch rücklings auf der Matratze, so erscheint diese gar nicht mehr so weich.
Ich führe dass auf das sehr hohe Raumgewicht von RG 60 und die Stauchhärte von 40 zurück.
Die Matratze hat in ihrem Kaltschaum eine ganz andere Feder.-und Rückstellkraft als meine bisherigen Matratzen! Für gerade mal 200,--EUR finde ich das phänomenal, wenn ich an die 500,--EUR der Paradies Silk, oder an die 399,--EUR der Bevital denke.

Offensichtlich werden hier sehr große Gewinnspannen, von zum Teil mehreren 100% im Handel erzielt.

Bereits die erste Nacht war traumhaft! Durchgeschlafen, erholt aufgewacht, so sollte es sein.
Jetzt, nach mehreren Wochen sind keinerlei Anzeichen einer Materialerweichung zu bemerken, nicht mal ansatzweise.

Natürlich können meine Erfahrungen nicht auf jede andere Person übertragen werden, deshalb empfehle ich ein Probeliegen und Beratung im Geschäft. Aber leider ist Ravensberger bei mir nicht um die Ecke. Es war ein Versuch wert und diesmal hatte ich Glück.
Ich bin überzeugt, dass bei ähnlicher Größe und Statur diese Matratze uneingeschränkt zu empfehlen ist. Das Preis/Leistungsverhältnis gegenüber vielen anderen Firmen ist unschlagbar!
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2014
Ich leide seit ziemlich genau 40 Jahren an häufigen, zeitweise sehr starken Rückenschmerzen. Gymnastik und Laufen helfen, Orthopäden nicht. Matratzen haben bisher sogar geschadet. Das heißt, selbst wenn ich mich abends fast beschwerdefrei hingelegt habe, bin ich morgens erst einmal mit Schmerzen aufgestanden. Die einzige Ausnahme von dieser Regel war bisher ein Hotelbett, dass ich vor 2 Jahren genossen habe. Das war so gut, dass ich mich bei der Haustechnik nach dem Fabrikat erkundigt habe. Leider handelte es sich um ein mehrere tausend Euro teures Boxspring Modell. Die Struktura 60, auf der ich jetzt etwa ein halbes Jahr schlafe, ist die zweite Ausnahme. Ich bin inzwischen schon häufig morgens mit weniger (bis keinen!) Rückenschmerzen aufgestanden, als ich mich am Abend zuvor ins Bett gelegt habe. Danke Ravensberger!! Dank auch an die Rezensenten, die mich auf diese tolle Matratze aufmerksam gemacht haben!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Meine Frau und Ich haben diese Matratze jetzt 8 Monate getestet und wollen sie nie wieder missen. perfekter liege Komfort bei richtigem Härtegrad zum Körpergewicht.
Die 13 Jahre vor dieser Matratze, mit Federkern eines bekannten Herstellers, natürlich sündhaft teuern (1000 DM) waren verschenkte Zeit.
Diese Matratze würde ich als einziges Mitbringsel auf eine einsame Insel mitnehmen !
Besser geht's Super Preis Leistung
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
Ich hatte für meinen Freund und mich zweimal die H3-Matratze bestellt und musste schon nach der ersten Nacht feststellen, dass diese für mich (67 kg) viel zu hart war. Meine Muskeln konnten sich nachts überhaupt nicht entspannen und entsprechend war dann das (verfrühte) Aufwachen. Nachdem ich feststellen musste, dass daran auch eine mir selbst verordnete Eingewöhnungsphase nichts änderte, war ich ziemlich ratlos. Eine neue Matratze kaufen? Oder doch mal mit der Firma Rücksprache halten? Ich entschied mich für Rücksprache, trotzdem ich mal gehört habe, dass man Matratzen eigentlich nicht umtauschen kann. Mit dem Ergebnis, dass ich nicht nur einen supernetten Service am Telefon vorfand, sondern man mir auch noch anstandlos den alten Matratzenkern gegen einen neuen H2-Matratzenkern austauschte. Selbst die Kosten für die Abholung übernahm die Firma Ravensberger. Dafür ein großes Dankeschön :)
Und jetzt ... ist alles wieder wie es sein soll. Ich habe wieder eine gute Nacht und fühle mich am nächsten Morgen erholt und ausgeruht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Kauf: Härtegrad 3, 90x200cm, Körpergewicht 105kg

Ich besitze diese Matratze zwar erst seit gut 1 Woche und ich wollte die Rezension erst viel später schreiben, um genug Schlaferfahrung und den Langzeiteinsatz wiedergeben zu können - aber ich muss einfach schon mal beginnen! Langzeiterfahrungswerte kann ich immer noch mal irgendwann nachreichen.
Der Unterschied zu allen Kaltschaum Matratzen, die ich zuvor hatte, ist immens! Das muss ich einfach jetzt los werden!

Also... ich war anfangs sehr skeptisch und mittlerweile auf dem Standpunkt, dass man sich mit Rückenproblemen besser keine Matratzen im Internet kauft. Zu schön wars immer am Anfang und zu schlimm wurde es dann später. Auch alleine aus diesem Grund wollte ich keine verfrühte Rezension los lassen, wie ich es bei den anderen Matratzen getan hatte...
Aber hier ist alles anders...schon von Anfang an.

- Zur Verpackung und Lieferzeit haben sich meine Vorredner schon detailliert geäußert - ich schließe mich da an - einfach top! Zackig geliefert, gut im Karton verpackt, kann direkt eingesetzt werden!

- So... dann Matratze ab aufs Bett... wow ist die schwer! Da merkt man gleich, dass da "was dahinter ist" ... nicht das labberige, federleichte Schaumstoffgedöns, dass ich sonst hatte und was man so mit einer Hand ins Bett flitschen konnte.

- Dann - ebenfalls schließe ich mich da meinen Vorrednern an - erstmal fühlt sich die Matratze weich an, wenn man sie testet / sich drauf legt. Aber dann merkt man schnell, dass man nicht planlos drin versinkt sondern eine Stabilität und Stütze vorhanden ist! Da lag ich nun und dachte "wow...das fühlt sich toll an... aber nein... nicht den Tag vor dem Abend loben"

- Geruch: Auch bei allen Anstrengungen - ich habe gar nichts gerochen! Und ich rieche bis heute nichts.... also wer ganz empfindlich ist, mag da meinetwegen was festgestellt haben... ich habe keine Ahnung. Aber bei mir niente!

- Und jetzt gehts los.. die 1. Nacht: Es war direkt super bequem. Und ich bin zum ersten Mal seit Monaten (!!!) SOFORT eingeschlafen. Und zum ersten Mal seit Monaten bin ich nachts mal NICHT aufgewacht! Ich habe offenbar gelegen / geschlafen wie in Abrahams Schoß. Einfach super. Am Morgen danach war ich etwas irritiert und enttäuscht, denn ich hatte leichte Kreuzschmerzen und das sollte ja nun nicht sein. Aber dann wurde mir klar, dass ich vorher seit Monaten in dieser verdammten Kuhle gelegen habe und mein Körper diese Nacht nun offenbar völlig anders gelegen hat. Also darf der dann am Anfang auch etwas verspannt sein.

- 2. Nacht: schon wieder sofort eingeschlafen und durchgeschlafen. Diesmal länger.. Wochenende... aber wieder leichte Kreuzschmerzen... hmpf.. zu lange gelegen?

-3.- 4. Nacht: gut ein- und durchgeschlafen... Kreuzschmerzen weniger... -- Dann kam ich mal auf die glorreiche Idee, meine Lattenrost Einstellung zu überprüfen... (das kann man schön im Internet machen) ... danach alles völlig anders eingestellt (unter der Berücksichtigung meiner Figur, der Rückenprobleme im Lendenwirbelbereich, dem Körpergewicht!!! und so weiter...) ...

- seitdem: Alles traumhaft und wunderbar. Ich schlafe weiterhin jede Nacht gut ein und durch und mittlerweile habe ich morgens überhaupt keine Schmerzen mehr. Ich schlafe auch ruhiger und wälze mich nicht mehr so viel, sagt mein Freund. Und ich bin ausgeruhter am Morgen. Auch mein problematischer Schulter und Nackenbereich ist topp und nicht mehr "verlegen" ..

- Kuhlenbildung ist nicht feststellbar! Aber dazu sage ich gerne noch mal in ein paar Monaten was!

FAZIT: absolut zu empfehlen. Für mich die beste Matratze die ich mir bislang gekauft habe! Und das zu einem unschlagbaren Preis! Ich bin mir selber sehr dankbar, noch diesen einen Versuch gemacht zu haben. Sich vorher zu informieren lohnt sich sehr. Denn was Raumgewicht und Härtegrade ausmachen, das weiß ich nun und die Vorteile davon darf ich seit kurzem auch genießen :-)))
____________________
UPDATE 04.05.2016:

Ja, ich schlafe immernoch traumhaft und super! ;)
Ich ändere daher an meiner Rezension nichts!
Regelmäßiges Wenden & Drehen der Matratze muss schon sein (alle 14 Tage empfiehlt sich ca. ) - dann bekommt man auch gar nicht erst ein Problem mit irgendwelchen Kuhlen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
Ich habe lange nach einer passenden Matratze gesucht und bin bei der Ravensberger Contura 60 gelandet, die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Bei der Wahl der Matratze war ich zunächst skeptisch, da mein bisheriges Modell von Malie schon nach 2 Jahren trotz regelmäligem Wenden und hochwertigem Lattenrost durchgelegen und nicht mehr zu gebrauchen war. Ich habe mich erst in zwei Fachgeschäften beraten lassen, und dabei etwas über Raumgewicht, Rückstellkraft und Schnittvarianten erfahren. Allerdings kosteten die in Frage kommenden Modelle auch 750 - 1000 Euro, und das war mir zu teuer.

Zufällig habe ich dann von Ravensberger Matratzen erfahren und mich telefonisch beraten lassen. Das war die erste positive Überraschung: Man nahm sich am Telefon viel Zeit, fragte nach Schlafgewohnheiten und Gewicht und erläuterte dann die in Frage kommenden Modelle. So landete ich bei der Contura 60. Kurz darauf rief mich der Spediteur zwecks Terminvereinbarung an und nach drei Tagen war die Matratze da. Allerdings mit dem falschen Bezug. Der passende wurde umgehend nachgeliefert.

Ich war zunächst unsicher, ob ich eine Matratze online kaufen soll, ohne vorher Probe gelegen zu haben. Aber es war den Versuch wert, zumal man sie 30 Tage lang zurückgeben kann (was nicht selbstverständlich ist!). Ich habe die Matratze (Härtegrad 3) jetzt seit zwei Wochen in Gebrauch und schlafe ausgezeichnet. Ich bin Seitenschläfer (85 kg) und mag eine feste Matratze und dafür eignet sich die Contura hervorragend. Sie gibt an entscheidenden Stellen wie Hüfte und Schulter genügend nach, ohne dass das feste Liegegefühl verloren geht. Sehr angenehm finde ich auch, dass sie von Beginn an nicht nach Chemie roch.

Auch wenn die Lanzeiterfahrung noch aussteht, hat mich die Contura 60 überzeugt. Sie bietet hervorragende Liegeeigenschaften und ein erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis. Argumente für Ravensverger sind auch die kompetente Beratung und der sehr gute Kundenservice.

UPDATE (Juni 2013): Eine Erfahrung mit der Ravensberger-Garantie: Nach zwei Monaten ist beim Wenden der Matratze eine Naht nahe der Schlaufe aufgegangen, sie hat das hohe Gewicht des Kerns offenbar nicht ausgehalten. Das ist ärgernlich, aber kann passieren. Da es auf den Bezug 5 Jahre Garantie gibt (auf den Kern 10 Jahre) schickte ich eine Mail an Ravensberger und erhielt sofort einen Rücckruf. Zwei Tage später war ein neuer Bezug da. So funktioniert ein vorbildlicher Kundenservice, und so gewinnt man treue Kunden!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2015
Seit mehreren Monaten liege ich nun auf dieser Matratze und nach einem holprigen Start bin ich nun an sie gewöhnt und habe einen guten Schlaf. Vorweg will ich den Service loben, der (zwar nicht bei mir, sondern bei meiner Freundin, die fast die gleich Matratze gekauft hatte) echt super ist. Zuerst wurde bei ihr die Zeit zum Probeliegen verlängert, als das auch nciht half wurde sie wieder abgeholt und Geld zurück erstattet... das ist Service!!!

Jedenfalls:
Anfangs war es etwas unangenehm mich einzugewöhnen und ich hatte nach dem Aufwachen manches mal Halsschmerzen, aber nach ein paar Wochen war alles gut und seither schlafe ich gut. Die Matratze ist weicher, wenn man den Härtegrad mit den Härtegraden anderer Hersteller vergleicht. Ach wie gut, dass es keine vergleichbaren Härtegrade für alle gibt. Aber aufgrund der Rezensionen, die ich vorher gelesen hatte, war mir dies von anfang an klar. Wer also überlegt ob H3 oder H4, sollte vielleicht lieber zu H4 tendieren (nur meine Meinung). Die negativen Bewertungen hinsichtlich der Kuhlenbildung kann ich (noch) nicht bestätigen. Auch nach 9 Monaten Nutzung sehe ich nur leichte Kuhlen. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich die Matratze alle 2-3 Monaten wende.
Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen, da ein Bettkauf eine sehr individuelle Sache ist. Ich kann diese Matratze empfehlen, wenn man es weich vom Härtegrad verglichen mit anderen Firmen eher weich mag und wenn man einen guten Service haben will.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Die Matratze ist super, auch wenn der "Aha"-Effekt bei mir ausgeblieben ist.

Liegeeigenschaft:
Meine alte 400€ Matratze war gefühlt nach nicht mal einem Jahr durchgelegen und mir deutlich zu weich geworden.
Die Härte der H3 ist für mich perfekt und liege sehr gut darauf. Da ich vorher aber schon keine Beschwerden wegen einer zu weichen Matratze hatte kann ich hier keine Verbesserung für mich angeben. Ich liege sehr gut und fühle mich wohl, das ist wichtig.

Zum Versand:
Ich habe lange gezögert zu bestellen weil ich ungern große Pakete erhalten möchte. Damit sich jeder ein Bild vom Karton machen kann habe ich Fotos gemacht und diese hinzugefügt.
Der Versand durch DHL war flott und sehr zuverlässig, der Karton hat bei der 90x200er Matratze die Maße von 60x60x105cm. Damit groß, aber nicht riesig.

Zum Geruch:
Von einigen wird bemängelt das die Matratze "stinkt". Beim Auspacken hat diese auch überhaupt nicht gerochen, ich denke sie wurde daher genug gelüftet. Allerdings hat die Matratze die nächsten Wochen dann doch noch einiges an Geruch abgelassen. Es ist kein Gestank, aber der angenehmste Geruch war das auch nicht. Ein bisschen mehr im Schlafzimmer zu lüften war dadurch notwendig.
review image review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 25 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)