Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel



am 23. Juni 2016
Für mich ist bei einer Konsole die Anzahl an guten Spielen wichtig.
Die WiiU hatte das erste Jahr nach dem Release nur sehr wenig an großen und guten Spielen, die den Kauf gerechtfertigt hätten, aber dies hat sich die letzten Jahre stark geändert, die WiiU hat unfassbare Meisterwerke an Spielen hervorgebracht, die kein Gamer verpassen sollte!

Ich zähl dir mal auf was ich bisher hab:
Super Mario (wird als das beste Super Mario gezählt)
Super Luigi (die Leute feiern es, noch ned gespielt)
Donkey Kong (wird als das beste Donkey Kong gezählt)
Mario 3D Wörld (für mich aufm Level von Mario Galaxy, unzählige Levels und Geheimlevel, ein Musthave Titel)
Mario Kart 8 (bestes Mario Kart bisher mit unzähligen Strecken und guten DLCs, Musthave!)
Pikmin (sehr gutes Strategiespiel, große Bosskämpfe, sehr gut gemacht und schwer)
Splatoon (Musthave! - ein Meisterwerk Multiplayershooter!)
Supersmash (Musthave! - trainieren, besser werden und sich dann Spielern aus aller Welt online stellen, ahh ich liebe es <3)
Bayonetta 1+2 (muss man mögen, aber wenn mans mag, dann liebt man es, Musthave!)
Starfox Zero (epische Weltraumschlachten, alles gut inszeniert, mein Lieblingstitel der WiiU bisher)
Mario Party 10 (RIESENSpaß mit Freunden/Familie)
Zombi U (gutes Zombiespiel, teilweise SEHR gruselig, hat gute Ideen und macht Superfun)
Kirby (gutes Spiel für Fans)
Yoshi (gutes Spiel für Fans)
Zelda Windwaker (nimm dirn Wochenende frei zum Segeln und Spaß haben)
Zelda Twilight Princess (Dungeons, Wolflink, Reiten, 10/10 Game!)

große Spiele die mich noch bis zur NX sehr stark interessieren:
Monster Hunter 3, Mario Maker, Pokemon Tekken, Project Zero, Devils Third, Mighty No9, Captain Toad, Rayman, Xenoblade, Yooka Laylee, Hyrule Warriors und natürlich das neue kommende Zelda
Fire Emblem und neues Paper Mario wart ich erstmal ab
Monster Hunter 3, Mario Maker, Xenoblade, Pokemon Tekken und natürlich das kommende neue Zelda werden zu 100% noch gekauft, diese Spiele zählen zu den besten Spielen der Konsole, wie so viele andere auch, aber alles erst sobald ich wieder Geld hab. Damit bin ich am Ende bei über 20 richtig richtig superguten Spielen allein auf CD!

2 größere Spiele im Onlinestore: Fast Racing Neo (hört man nix von aber is verdammt gut und SCHNELL!) und Minecraft (was ich oft gemütlich am Gamepad zocke, während ich Twitch gucke)

10-15 ältere Spiele wie Mario Galaxy, 1+2, Metroid, Mario 64, Mario Kart 64, alte Zeldaspiele, Advance Wars (ich liebe es <3), Harvest Moon (weißt du wie viele Stunden da draufgehen? :D), usw..

Dann gibts auch neue Indiespiele wie Shovel Knight, und so viel mehr..

da kommt alle paar Wochen ne neue Ladung an Spielen in den Onlinestore (in ein paar Tagen sogar Zelda Majoras Mask!)
die meisten WiiUSpiele kann man daheim auf der Couch mit Freunden spielen, viele Games auch gratis online, hatte noch nie Lags oder DCs bei nem Mario Kart, Supersmash (manchmal wenn der Gegner aus Brasilien is, hat der ne schlechte Bambusinternetleitung, aber gegen europäische/japanische/amerikanische Spieler keine Probleme) oder beim grandiosen Splatoon, also joa..

die Konsole hat mehr Spiele, als ein Mensch Freizeit hat (hab immer noch nicht alles durch von den Spielen die ich bereits hab), allein bei Monster Hunter und Xenoblade gehen mehrere 100h voller Spielspaß drauf, was die Gründe sind, warum ich die 2 Spiele noch gar nicht hab, da mir momentan die Zeit fehlt und ich wüsste, dass ich dann wochenlang nichts anderes mehr machen würde im Leben..die WiiU hat einige Musthavetitel, die man nicht verpassen sollte..und ich denke durchaus dass nach der NX noch einige größere Titel kommen werden um die Konsole abzuschließen..mich haben die Spiele der WiiU total getroffen, genau meins! Zusammen mit dem kommenden Zelda kann sich die Spieleliste der WiiU sehr gut sehen lassen.

wenn ich noch bedenke, dass ich drauf Netflix, Crunchyroll und so hab, um bequem über Fernseher/Beamer gucken zu können, dann is die Konsole bei mir fast im Dauerbetrieb und nebenbei hab ich mehr Spiele, als ich zeitlich hinterherkomme.. :)

Danke Nintendo <3
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Oktober 2015
Meine Kinder lieben sie, die Wii U, das Vorgängermodell wurde komplett ausgemustert. Spiele zu zweit scheinen durch das mobile Display besser möglich zu sein. Jedenfalls wird das Gerät gern von beiden gleichzeitig genutzt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. August 2014
Ich bin sehr zufrieden mit der Wii U! Obwohl es zu Anfang wenige Spiele gab, hat sich der Kauf gelohnt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Nicht nur für Fans der Nintendo-Franchises sondern für die ganze Familie geeignet!!
Spielspaß pur ist garantiert, dank Mario, Zelda, Pokémon & Co ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Haben die Konsole und sind froh sie trotz aller "Unkenrufe" gekauft zu haben.

Konsole

- Die Konsole kommt in schwarz edel daher und sieht auf den beiden Standfüßen gut aus.
- Verbindung zum TV klappte auf Anhieb
- Einstellungen über das Gamepad waren intuitiv und leicht verständlich
- Einrichten vom Internetzugang war ein Klacks ( Konsole sucht selbst das Netzwerk, Schlüssel eingeben fertig! )
- Einrichten des Monitopads als TV- und Recorderbedienung klappte auch recht schnell. Selbst die Unitymediabox lässt sich über das Pad steuern
- Einrichten der Networkprofile verläuft dank der Bildchen ebenso reibungslos
- Konsole ist vollkommen abwärtskompatibel zur Wii, leider nicht mehr zum Gamecube.
- Der TRansfer der Wii Daten und Software zur Wii U dauerte etwas, knapp 45 Minuten, was aber an der Menge der Daten lag
dafür war die Funktion selbsterklärend

Monitorpad

- Das Monitopad besticht und ein tolles kräftiges Display
- Es liegt gut in der Hand
- Alle Bedienelemente sind leicht auf dem Pad erreichbar
- Die Wii U ist auch bei den Eingabegeräten abwärtskompatibel, selbst zur 1. Generation der Wii Pads
Es ist aber von Vorteil Wii Plus zu besitzen, da sonst einige neue Spiele nicht gesteuert werden können

Zubehörapps

- Youtube wollte bisher nicht funktionieren ( steuern es über den Superfixen Browser ohne Probleme an! )
Bild wird auf den TV Bildschirm geworfen und nebenher auf dem Pad, dabei bisher keine Lags
- Lovefilm geht bisher nicht, man munkelt es kommt erst im Frühjahr 2013
- Demos die herunter geladen wurden haben eine Startbegrenzung, das geht mal garnicht, zumal diese varieren
- Wii U Chat ( Sprich das "Bildtelefon" funktioniert reibungslos )kaum Zeitverzögerungen
- Internet funktioniert schnell, wobei man wie gewohnt Fav's anlegen kann, minimieren, Registerreiter etc nutzen kann
Vorteilhaft ist das man dies jederzeit aus dem Spiel heraus tun kann

Fazit: Hätte ich meinen Sohn quasi nicht überreden können sich die Konsole zu wünschen, hätte ich sie mir selbst gekauft ^^
Hätte mir allerdings ein zweites Monitorpad dazu gewünscht, auch wenn es aktuell noch nicht gebraucht wird.
Beim Kauf sollte man auf jedenfall die Premiumvariante kaufen.

Sie hat:

- Mehr Speicher, ein Downloadspiel schlägt mit 6 GB ganz schön zu Buche ( Zur Not eine Externe HD anschließen )
- Ladestation wo man das Pad bequem reinstellen kann ist vorhanden
- KOnsole hat 2 Standfüße
- Extra Gamepadständer vorhanden
- HDMI Kabel vorhanden

Zum Spiel Nintendoland.

Dies erklärt das Monitorpad und seine Funktionen mit zahlreichen Minispielen die Spaß bereiten
Man kann auch in klassischer Mariopartymanier quasi ein Tunier mit bis zu 5 Spielern bestreiten
Als Sologamer, kann man jede Menge, Spielmodi, Stempel und Trophäen freispielen
44 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. September 2014
Guten Tag an alle,

ich gehöre nun seit 2 Wochen auch zu den glücklichen Besitzern einer Wii U. Stundenlang eine Konsole zu spielen ist ja bekanntlich nicht jedermanns Sache. Als 10 oder 15 Jähriger geht das noch, dass man von morgens bis abends vor der Glotze sitzt und mit Super Mario sich durchlevelt oder mit Link einige knackige Rätzel löst.

Doch mit Mitte 20, lässt die Euphorie erheblich nach. Das bekam meine X-box 360 zu spüren indem es in der Ecke vor sich hin verstaubte. Ich besaß jede Menge Spiele doch nur eins kam hin und wieder einmal in die Kiste rein und das war FIFA. So beschloss ich mich anderweitig umzusehen, da die Erkenntnis aufkam, dass mich die Art von Konsolen und Spielen, wie die Xbox oder PS3 es sind, nicht länger interessierten.

So beschloss ich spontan die Wii U zu kaufen, nachdem ich die Cover von Super Mario und Zelda sah. Da kamen alte Erinnerungen hoch und eine überwältigende Lust zu Zocken. Die Konsequenz aus dem ganzen heißt schlicht und ergreifend " Suchten". Seit dem die Wii U bei mir im Wohnzimmer steht haue ich ein Spiel nach dem anderen weg, Super Mario Bros, Luigi Bros, Zelda Wind Waker usw...... Weder ich selbst noch meine Frau kann mich wieder erkennen. Stundenlanges suchten und kindisches rum Geschreie nach erfolgreichem Lösen einer Mission. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Wii u eine hervorragende Konsole ist, sondern viel mehr an den unglaublichen exklusiven Titeln. Jedes Spiel ist eine Welt für sich und gefüllt mit Fantasie und Herausforderungen.

Alles an der Wii u empfinde ich als positiv außer folgende Punkte:
- Der Controller ist ein Pionier und mit umfangreichen Funktionen ausgestattet. Jedoch gefällt mir die Handhabung nicht besonders. Vor allem sind die Knöpfe total komisch platziert mit b, a, x, y. Ich komme sehr oft durcheinander. Sollte man garnicht damit zurecht kommen, so gibt es ja zahlreiche alternativen. Wii U Pro Controller, oder sogar die alten Wii Controller.

- Der Sensor sollte meiner Meinung nach komplett verschwinden. Mit dem GamePad rumzufuchteln ist echt nicht das Wahre.

- Finde es schlecht, dass man die Gamepad`s nicht einzel kaufen kann, hätte gerne noch eins mehr.

Alles andere gefällt mir an der Wii U. Sei es die Grafik, die Spiele, das Design. Es läuft immer wie geschmiert keine Ruckler, keine Hänger alles tip top.

Und all die jenigen bei denen Zuhause die Konsole auch am Rande der Nutzlosigkeit steht, es liegt nicht an euch. Ihr habt einfach nur die falsche Konsole ;)
33 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Januar 2013
Geile Konsole, Fairer Preis, geile Eröffnungspiele, Fehlt nur noch Mario & Zelda dann ist es Perfekt.

Als Einstieg empfehl ich

ZombiU & Mario Bros. & Nintendoland & Rabbits

Auf gehts !!! :)

Top Empfehlung von mir
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. November 2013
Ich habe meine Wii U jetz fast ein Jahr (Day one)!

Ich bin sehr begeistert und zufrieden mit dem was aus der Wii U geworden ist!
Es gibt sehr viele und auch qualitativ hochwertige Spiele die es bei den anderen nicht gibt!
Z.B The Wonderful 101, Pikmin3, ZeldaWW HD, ZombiU etc..., und die kommenden Titel wie Super Mario 3D Wörld, Bayonetta2, Mario Kart 8 usw..!!
Zudem ist die Wii U eine generationsübergreifende Konsole!
Beispiel: Vater und Sohn werden ihre freude haben!!
Die WiiU ist auch bestens geeignet dafür, wenn man Freunde zu besuch hat die auch gerne mal "zocken"...., der Spaß dabei ist garantiert!!
Es gibt noch einiges mehr an Vorteilen, aber die wurden hier schon öffters genannt! :)
Wer die Wii mag, wird die Wii U lieben! Von mir ne klare Kaufempfehlung!! ;)
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2013
spielen mit den Konsolen zwar nicht selbst sondern haben sie für unsere Enkel gekauft, aber was wir hören und auch sehen ist schon großartig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2013
Am 29.11. (ich konnte sie bereits am Vorabend des Launchs ergattern) war es endlich soweit, nach sechs langen Jahren halte ich endlich die Wii U, Nintendos Einstand ins HD-Zeitalter, in Händen. Bei mir war es die Wii U - Konsole, ZombiU Premium Pack - Limited Edition. Via Nintendo eShop lud ich mir noch Nintendo Land und New Super Mario Bros. U herunter. Bis dahin war es jedoch ein langer Weg, doch eins nach dem anderen.

Daheim angekommen flugs die stylishe Verpackung geöffnet und die in edlem, schwarzen Klavierlack gehaltene Konsole, welche leicht größer und ein wenig schwerer als die Nintendo Wii "Family Edition" - Konsole inkl. Wii Sports + Wii Party, weiß ist, via mitgeliefertem HDMI-Kabel (sehr löblich, aber mit 1,5m zu kurz) an die Heimkinoanlage angeschlossen und das Gerät gestartet. Als nächstes das neuartige Wii U GamePad in die Hände genommen. Kleiner und vor allem leichter als gedacht ist es, grundsätzlich wertig verarbeitet, doch an manchen Stellen ist das Plastik labil und der Touchpen klappert hörbar in seiner Halterung.

Zunächst hatte ich Probleme, denn Wii U und Wii U GamePad wollten sich partout nicht finden. Erst nach mehrmaligem Neustart von Konsole und GamePad erkannten sich diese und ich konnte sie miteinander verbinden. Das war verwirrend und schob mir zunächst Schweißperlen auf die Stirn. Anschließend landet man im ziemlich leeren Hauptmenü der Konsole.

Spiele lassen sich dann starten, Mii-Avatare erstellen oder Gesundheits- und Sicherheitshinweise lesen. Das neuartige Miiverse, der Nintendo eShop oder der Internetbrowser sind erst verfügbar, nachdem man ein ca. 1 GB großes System-Update heruntergeladen und installiert hat. Dies dauerte bei mir ca. 1 bis 1 1/2 Stunden. Kundenfreundlich und vor allem komfortabel geht anders. Da sich selbst Nintendos Firmenoberhaupt mittlerweile dafür öffentlich entschuldigt hat und Besserung in Aussicht gestellt hat, drücke ich mal ein Auge zu. Neuere Konsolen sollen außerdem bereits das System-Update vorinstalliert haben.

Das interessanteste Feature der Wii U neben dem GamePad ist m.E. definitiv das Miiverse. Dies stellt eine Art Facebook speziell für die Nintendo-Community dar. Für jedes Spiel gibt es eine eigene Community, für jeden User ein Profil. Dort wird rege diskutiert und ausgeholfen, außerdem befinden sich zahlreiche Künstler unter den Usern, welche wirklich beeindruckende Zeichnungen via GamePad erstellen. Weiter lassen sich Screenshots aus dem laufenden Spiel erstellen und posten. Von Vorteil ist auch, dass das Miiverse laufend verbessert wird, ohne das man dafür ein neues System-Update herunterladen müsste, da es webbasiert ist und so später auch für Smartphones & PCs verfügbar sein soll.

Dank etwas aktuellerer Technik als in PS3 & Xbox 360 bietet die Wii U endlich Multitasking, so dass man z.B. während eines laufenden Spiels ins Miiverse schauen, im eShop einkaufen oder im Internet surfen kann. Nachteil an dieser Sache ist, dass das Wechseln und Laden der Anwendungen mit bis zu 15 Sekunden relativ müßig ist. Dies soll aber mit zwei Updates, eines im Frühjahr und das andere im Sommer, beschleunigt werden.

Das Wii U GamePad weiß mit einem guten Display zu überzeugen. Die Auflösung ist zwar nicht auf HD-Niveau, durch das kleinere Display fällt dies jedoch nicht sonderlich ins Gewicht. Deutlich weniger scharf und teils leicht verwaschen (je nach Spiel) ist es jedoch im Gegensatz zur Darstellung auf dem TV. Daher bevorzuge ich das Spielen auf dem TV. Seinen Reiz hat es jedoch allemal, je nach Wohnungsschnitt im Bett oder auf dem Porzellanthron :D zu zocken (oder wenn jemand anderes den TV für sich beanspruchen möchte).

Wirklich witzig, aber sicherlich keine Revolution, ist das sogenannte asymmetrische Gameplay. Am Beispiel von Nintendo Land sieht das wie folgt aus:
Im Minispiel "Jagd auf Mario" spielt eine Person ein als Mario verkleidetes Mii auf dem GamePad. Dort sieht der Spieler zusätzlich eine Übersichtskarte der Arena und hat so all die anderen Mitspieler stets im Blick. Die bis zu vier anderen Mitspieler können via Wii-Fernbedienung auf dem TV spielen, haben jedoch keine Übersichtskarte. Sie müssen sich nun absprechen und Mario lediglich via Sichtkontakt dingfest machen. Sehr spaßig :)
Ein anderes Beispiel: in Call of Duty: Black Ops 2 (100% uncut) oder Sonic All-Stars Racing Transformed - Special Edition kann ein Spieler auf dem GamePad spielen, während der oder die anderen auf dem TV spielen.
Im Singleplayer lässt sich anhand von Zombi U gut beschreiben, wie asymmeterisches Gameplay funktioniert: auf dem GamePad verwaltet man sein Inventar, knackt Schlösser oder scannt die Umgebung via Bewegungssteuerung wie durch ein zweites Fenster, das alles jedoch in Echtzeit! Gleichzeitig sollte man also den TV im Blick behalten, denn sonst wird man schnell ein Opfer der Zombies...

Grafisch ist die Wii U, anhand des bisher gesehenen, auf Augenhöhe mit PS3 und Xbox 360. Leider gibt es nicht standardmäßig 1080p und/oder 60fps. Die meisten Starttitel leiden zudem unter der Portierung in Form von Rucklern, Tearing und Freezes (die Konsole "friert" komplett ein, z.B. häufig bei Darksiders II, aber auch bei ZombiU). Es bleibt abzuwarten, was spätere Exklusiventwicklungen, gerade auch von Nintendo selbst, aus der Konsole kitzeln werden. Nintendo Land, New Super Mario Bros. U oder Zombi U hauen den PS3/360-Zocker jedenfalls nicht vom Hocker.

Die Tonausgabe erfolgt in Stereo oder über HDMI an die Heimkinoanlage angeschlossen in unkomprimiertem Surround-Sound (LPCM), d.h. ohne Dolby Digital oder DTS. Das ist kein Beinbruch, Spiele in Dolby Digital/DTS hören sich auf 360/PS3 jedoch eine Ecke wuchtiger an. Zudem gibt es keinen optisch-digitalen oder -koaxialen Ausgang. Das schließt einige Heimkinoanlagen-Besitzer per sé aus.

Ein weiteres Manko ist die relativ kurze Laufzeit von ca. drei bis fünf Stunden des Wii U GamePads. Längere Spielsessions sind im Grunde nicht möglich, solange man das GamePad nicht an die Steckdose anschließt. Bei mir hat das zur Folge, das ich manchmal ein Verlängerungskabel quer durchs Wohnzimmer legen muss.

Zusammengefasst die Vor- und Nachteile:
+ Asymmetrisches Gameplay
+ Spielen über GamePad ohne TV
+ Multitasking
+ Miiverse
+ Mario & Co. endlich in HD

- Lange Ladezeiten
- Geringe Akkulaufzeit des Wii U GamePads
- Technische Schwierigkeiten bei einigen Launch-Titeln
- Kein optischer Ausgang für Ton

Fazit: Für alle Nintendo-Fans, Mario/Link/Metroid-Liebhaber sowie Mehrspieler-Fans eine klare Kaufempfehlung. Gerade im Hinblick auf noch in 2013 anstehende Titel wie Mario, Mario Kart, Zelda oder Wii Party. Alle anderen können auch die erste Preissenkung abwarten, bis zu welcher auch die o.g. Kinderkrankheiten behoben sein dürften. Dann dürften auch Perlen wie Pikmin 3, The Wonderful 101, Monster Hunter oder Bayonetta 2 verfügbar sein.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 30 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)